Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivmonitore bis 350€

+A -A
Autor
Beitrag
matuzalem
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2010, 16:43
Hallo Monitorfreunde,

Ich bin auf der Such nach aktiven Lautsprechern,
für den Schreibtisch, die mein Zimmer (ca 17qm) mit Musik füllen sollen.

Bisher betreibe ich zu diesem Zweck ein etwas älteres Logitech 2.1 Saystem am PC.

Seit ich mir vor ein paar Monaten einen Beyerdynamic dt 880 gekauft habe, hat meine Zufriedenheit mit den Logitech Krachmachern aber stark nachgelassen.

Jetzt bin ich auf der Suche nach aktiven Lautsprechern mit etwas neutralerem und besserem Klang,
um die Logitech zu ersetzen.

Leider habe ich in meiner näheren Umgebung keinen Laden gefunden,
der eine Auswahl an aktiven Lautsprechern führt.

Deshalb dachte ich dass ich mir einfach mal welche bei Thomann bestelle,
die könnte ich dann ja bei nichtgefallen wieder zurückschicken.

Welche Modelle im Breich von ca 350€ Pro Paar sind denn empfehlenswert und sollten auf jeden Fall in die engere Auswahl einbezogen werden?


Gruß

matuzalem
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2010, 20:38
Vom DT880 kommend kann das leicht heiter werden, aber etwas brauchbares ist garantiert drin. (Erwarte nur nicht die größtmögliche Präzision im Tiefbaßbereich.) Ich gehe mal davon aus, daß der Hörabstand klein (<= ~1m) ausfallen wird? Wie sieht es mit dem Wandabstand aus?

Rechne auch damit, die Lautsprecher auf Ständern plazieren zu müssen/wollen, sonst ist mit erheblichen Verfärbungen durch Reflexionen an der Tischplatte zu rechnen (BTDT - Abhilfe im Eigenbau). Befindet sich zusätzlich der Baßreflex-Port vorn unten, würde es zusätzlich bassiger, vielleicht auch deswegen der entsprechende Ruf der KRKs.

Bei kleinem Hörabstand sollten die Lautsprecher eher breit strahlen, um die Hörposition nicht noch mehr einzuengen. Die eher für Midfield-Anwendungen gedachten und sonst beliebten Behringer B2030/31A etwa fallen damit schon mal raus, so einen 8-Zöller wie die B2031A kann man sich ohnehin nicht direkt vor die Nase stellen, schon des Chassisabstands wegen (es sei denn, man hat einen Koax-Lautsprecher).

Bei rückwärtig plazierten Baßreflexöffnungen ist auf genügenden Wandabstand zu achten, damit es dort nicht dröhnt. Ansonsten eben auf BR vorn achten.

Ach ja: Wenn man Lautsprecher direkt vor der Nase hat, ist das Thema Grundrauschen (und ggf. -brummen) nicht ganz unwichtig. Da gibt es eine nennenswerte Variationsbreite von fast mucksmäuschenstill bis deutlich rauschend. Rezensionen lesen.
matuzalem
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2010, 10:20
Vielen Dank für deine Antwort.

Von den Schwächen im Tiefbass habe ich je jetzt schon öfters gelesen.

Zur Aufstellung der Monitore: der Schreibtisch steht in ca. 1m Entfernung vor einer Wand.
Also könnten die Lautsprecher auch auf stativen vor dem Schreibtisch stehen und müssten nicht unbedingt direkt darauf stehen.
Der Hörabstand könnte so auf ca 1,5-2m vergrößert werden.
Dann könnte die B2031A oder auch die B3031A doch wieder passen?

Bei den Behringern habe ich bisher auch noch nichts von einem Rauschen gelesen,
was ja wie du erwähnt hast bei geringem Abstand zu den lautsprechern ein Problem ist.

Von der Preisleistung her gibt es zu den Berhingern ja nicht viele Alternativen?

Alesis M1 Mk II
ESI Near08
PRODIPE PRO 8

Gruß

matuzalem
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Aktivmonitore für den Schreibtisch
duffy_ am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  4 Beiträge
Aktivmonitore für PC-Schreibtisch
crazy_racoon am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  12 Beiträge
.auf der Suche nach Lautsprechern
dirty_rotten am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  3 Beiträge
Auf der Suche nach den richtigen Lautsprechern.
PascalFT88 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  2 Beiträge
2.1 System für den Pc ! Logitech Vs. Teufel
Philipp16=) am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  6 Beiträge
Internetradio mit aktiven Lautsprechern für die Küche
Toupman am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  19 Beiträge
suche audiophilen aktiven Subwoofer.
oli11 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  9 Beiträge
Der Weg von Bose zu aktiven Lautsprechern oder auch die Suche nach dem perfekten Klang
voider78 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  5 Beiträge
Logitech Z-5500
Baseltaucher am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  6 Beiträge
Auf der Suche nach Lautsprechern - Audioengine P4?
becreart am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.938
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.010