Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebraucht/Nicht gebraucht bis 200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
carlp87
Neuling
#1 erstellt: 03. Aug 2010, 17:24
Hi

Ich möchte zum ersten Mal in meinem Leben eine kleine HiFi-Anlage für mein Appartment kaufen, und ich habe ein Budget von maximal 200 Euro. Ich kann auch nicht wirklich länger sparen, weil ich viele Ausgaben habe und ich für Reisen spare...jeder Euro muss eben umgedreht werden. Leider.

Deswegen sind die 200 Euro defintiv die absolute Obergrenze.

Ich höre meist Jazz, Soul, Blues, Rock und ab und zu House.

Allerdings meist recht leise - ich drehe Musik ungerne wirklich laut auf.

Ich benötige keinen CD-Player, auch kein Radio. Ich werde alles vom Ipod oder Computer abspielen.

Ich habe mich etwas belesen im Forum, aber gute und schlechte Ratschläge zu unterscheiden ist schwierig. Ich habe auch kein überdurchschnittliches Gehör - ich möchte einfach in guter-befriedigender Qualität Musik hören.

Die Lautsprecher sollten im Regal stehen und schwarz sein, notfalls kann man sie ja immer noch anmalen.

Daher meine Frage, was sollte ich in diesem Rahmen erwerben?

Es gibt ja z.B.

www.quoka.de

Da ich in München wohne, hatte ich dort nach HiFi-Anlagen geschaut (Umkreis 50km). Allerdings sagen mir Marken wie Technics oder Lautsprecher wie Canton GL 260 nichts. Was gibt es für sinnvolle gebrauchte Lautsprecher und Verstärker?

Habe schon Angebote gesehen wie Canton GL 260 x 2 für 80 Euro mit Verstärker, gut?

Danke für eure Hilfe ich möchte bald richtig Sound hören und nicht mehr von meinen Computer-LS, das deprimiert nur
carlp87
Neuling
#2 erstellt: 03. Aug 2010, 21:19
Ich habe mir nun auch JBL Control One angeschaut, die waren empfohlen worden. Taugen die was? Welchen Verstärker?
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2010, 08:14
Die Control One würde ich nicht kaufen.

Nimm lieber diese hier, im Moment unschlagbar billig und klanglich für deine Ansprüche absolut ok:
Magnat Monitor 220 Angebot.

Diese Receiver wären eine gute Wahl:
http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item335f9f7f2e

http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item58890d35b0

Gruß
Haakon
carlp87
Neuling
#4 erstellt: 04. Aug 2010, 10:15
Hi Haakon,

kann ich statt des Receivers auch nur einen Verstärker kaufen? Ich brauche kein Radio (alleine schon wegen GEZ nicht ;)) und auch keinen CD-Player.

Gruß,

Carl
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2010, 10:25
Wenn Du nur den PC als Zuspieler benutzt, kannst Du Dir auch überlegen aktive Studiomonitore zu besorgen. Bei denen brauchst Du dann keinen eigenen Verstärker.

Schönen Gruß
Georg
carlp87
Neuling
#6 erstellt: 04. Aug 2010, 10:27
Könntest du da welche empfehlen? Ich kenne mich echt nicht aus.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2010, 10:30
Ich leider auch nicht so richtig.
Warte bis die Aktiv-Experten sich zu Wort melden.

Schönen Gruß
Georg
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 04. Aug 2010, 10:35
Ich kenn mich da schon aus, aber bei 200€ wird das grenzwertig. Du willst ja ordentlichen Klang und nicht wie im Studio 1,5m vor den Monis hocken, oder?
Was könntest du denn maximal ausgeben?
carlp87
Neuling
#9 erstellt: 04. Aug 2010, 10:40
Zur Zeit höre ich von Laptop-Lautsprechern.

Ich habe wirklich keine großen Ansprüche, wenn ich eines Tages mehr verdiene werde ich mir eine gute Anlage holen.

Deswegen wollte ich jetzt auch nur zwei Lautsprecher fürs Regal haben, aber besser als 50 Euro Lautsprecher von Creative.

Und der Klang kann auch befriedigend sein, ich höre den Unterschied nicht
Fhtagn!
Inventar
#10 erstellt: 04. Aug 2010, 10:55
Trotzdem sollte man keinen Mist kaufen. Wer Mist kauft, kauft zweimal .

Bei Aktivmonitoren, die als HiFi LS fungieren sollen, würde ich bei den Tannoy Reveal 501A anfangen.
Das Paar liegt dann bei 300€.

Darunter klingts auch nicht viel besser als mit einem PC-Boxenset.

Die oben genannten Magnat sind für dein Budget eigentlich besser geeignet.
Ansonsten mal in der Bucht nach alten Canton Karat oder ELAC EL/ELT Kompaktboxen suchen. Verstärker gibts ja wie Sand am Meer, da würde ich nach Yamaha oder Denon schauen. Alte Kenwoods aus den 90ern bekommt man hinterhergeworfen.
amor_y_rabia
Stammgast
#11 erstellt: 04. Aug 2010, 11:12
hallo carlP

ich würde mal nach einer Yamaha Pianocraft schaun, Kompaktanlagen mit recht guten Lautsprechern. Da ist aber dann auch ein CD mit dabei, glaub ich. Gibt es aber auch bisweilen gebraucht für kleines Geld und sind auch ganz wohnzimmertauglich.

Ansonsten gibt es einen Haufen Möglichkeiten, kleine Lautsprecher mit einem Verstärker zu kombinieren.
Ich mag zB TANNOY MERCURY F 1 CUSTOM für ihren Preis von 170-200 Euro sicher ganz gute.
Wenn du als Quelle nur einen Player nimmst gibt es ja auch die Möglichkeit, ein Ipod-Dock mit einem Paar guter Aktivlautsprecher zu verbinden, das ist dann sehr kompakt. Hab aber keine konkrete Empfehlung.

Gruss

Stefan
Fhtagn!
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2010, 11:23
Dass mit dem iPod hatte ich gar nicht bedacht.

Schau dir unbedingt mal die PRODIPE POD3 an.

Das wäre wohl das richtige fü dich.
carlp87
Neuling
#13 erstellt: 04. Aug 2010, 11:27
Ja, Verstärker habe ich geschaut, die sollten leicht zu finden sein.

Ich habe



Hifi, Audio, TV, Video, Foto » Boxen, Lautsprecher, Kopfhörer
3-Wegeboxen, Canton, Mod. Karat 100, 2 St., 80 W, gt. Zst., weiß, mit Abdeckung,


gefunden, sind die Canton Karat 100, sollte ich da zugreifen?

Ansonsten werde ich mir wahrscheinlich die Magnat besorgen, die anderen sind mit Fracht fürs Paar zu teuer.

Besser ein paar halbwegs passable als gar keine!
Fhtagn!
Inventar
#14 erstellt: 04. Aug 2010, 11:29
Die Karat 100 sind ok, das ist noch ein 3-Wege System. Der Nachfolger Karat 20 ist in 2 Wege und hat einen besseren Hochtöner.

Was sollen die 100er denn kosten?
carlp87
Neuling
#15 erstellt: 04. Aug 2010, 11:31
80 Euro für 2 Stück
Fhtagn!
Inventar
#16 erstellt: 04. Aug 2010, 11:34
Nicht spottbillig, aber ok.

Klanglich auf jeden Fall besser als die Magnat 220.

Neu waren die sehr teuer, auch heute brauchen die sich nicht verstecken.

Aber sollten die nicht schwarz sein?
carlp87
Neuling
#17 erstellt: 04. Aug 2010, 16:30
Sprühfarbe macht den Unterschied.
Werbe noch ein bisschen durch den Online-Flohmarkt stöbern, vielleicht gibt es bald andere Karat.
carlp87
Neuling
#18 erstellt: 04. Aug 2010, 16:39
Ganz übersehen, den Prodipe Pod3...wirkt stark!

Dann spare ich mir Verstärker und die sind auch nicht zu teuer. Coole Idee
amor_y_rabia
Stammgast
#19 erstellt: 04. Aug 2010, 16:59
ja, interessant, aber: hat die auch mal jemand gehört... ??? Wäre schon interessant.
Es gibt was ähnliches auch von Epos, aber leider zu ganz anderen Preisen...
Fhtagn!
Inventar
#20 erstellt: 04. Aug 2010, 17:01
Klingen für die Größe nicht übel. Für den Preis gibts nichts besseres in dieser Richtung.

Der Nachbau von Teufel ist um einiges teurer, aber auch größer.
carlp87
Neuling
#21 erstellt: 04. Aug 2010, 20:05
Soll laut einigen Bewertungen stark brummen, aber ich denke nicht, dass mich das so stören würde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 200? neu/gebraucht
PoloPower am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  54 Beiträge
Regallautsprecher, gebraucht bis 200 Euro
Rivet am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  19 Beiträge
Vorverstärker bis 200?, gebraucht
fibbser am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  9 Beiträge
Vollverstärker- gebraucht+++Unter 200 Euro?
matzethachillah am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  23 Beiträge
Vollverstärker bis 200? gern gebraucht
ayran am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  14 Beiträge
Verstärker (gebraucht) bis 120 Euro
pred2k3 am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  3 Beiträge
Verstärker bis 200 Euro
ldose am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  16 Beiträge
CDP für 200 Euro, neu oder gebraucht?
Marc-Andre am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  3 Beiträge
Große Regallautsprecher bis 200? - auch gebraucht
soxzee am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  9 Beiträge
neue Lausprecher bis etwa 200 Euro gerne gebraucht
Schyschka am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137