Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Standlautsprecher bis 200€ neu/gebraucht

+A -A
Autor
Beitrag
PoloPower
Stammgast
#1 erstellt: 27. Dez 2007, 17:28
Hallo. Ich suche 2 neue Standlautsprecher, die meine Eltax AV-80 ersetzen sollen. Das Paar sollte bis 200 Euro kosten, da ich nur ein Normalsterblicher bin und keine extremen Summen zur Verfügung habe. Leider

Der Raum ist ca. 25m² groß
Die Lautsprecher stehen dann wandnah (10-25cm) einer mehr einer weniger
Verstärker: Philips FR 740
Subwoofer: Sherwood SP212W
Musik/Film 50/50%

Die Lautsprecher sollten schon bassstark sein, obwohl der Sub natürlich noch da ist. Aber sie sollten eben nicht so flat klingen. Die Höhen müssen klar sein. Und die Optik sollte ok sein, muss schon sein.

Bin mir echt unklar, ob sich das überhaupt lohnt und wenn ja welche ich dann nehmen könnte.


In die Auswahl bisher kamen die folgenden, wobei ich die nicht alle wirklich einschätzen kann.

Heco Mythos 500/700 - wenn denn irgendwie mal machbar (gehört und verliebt. aber nirgends zu bekommen)

Als unbekannte Alternative sind mir die aufgefallen, aber kein Plan von denen.
JAMO S408 (kenne ich nicht, aber meine 2. Favoriten!!!)
JAMO S416 (kenne ich nicht)
Eltax Symphony 8.4 (machen einen deutlich besseren Eindruck als meine jetzigen)

...........?


[Beitrag von PoloPower am 27. Dez 2007, 18:56 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2007, 20:26
HalloPloPower !

200 € sind nicht viel ...

Aber das hier könnte was ( gewesen ) sein ; sind recht neutral und klar im Klang :

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEDW:IT&ih=008

Allerdings solltest Du Dich davon überzeugen, daß die Sicken der Tieftöner in Ordnung sind.

Oder Jamo D-570 ; ggf. findest Du welche in der Biete-Rubrik hier im Forum.
Werden aber mit 250-300 € gehandelt.

Gruß
PoloPower
Stammgast
#3 erstellt: 27. Dez 2007, 20:38
nein ich hab ja nicht umsonst die 200 als grenze gesetzt und es muss doch was halbwegs ordentliches geben. ich hätte ja unheimlich gern mission lautsprecher aber die sind ja preislich alle für ne andere welt. sowas kann ich einfach nicht kaufen. was denkt ihr über die jamo 408 ?
buschi_brown
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2007, 20:40
Hallo,
falls du noch wenig mehr "zusammenkratzen" kannst, schau dir die hier mal an: http://cgi.ebay.de/W...QrdZ1QQcmdZViewItem.
Ich habe die Evo2 10 (klingen meiner Meinung nach für diesen Preis grandios).
Grüße
Buschi Brown
buschi_brown
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2007, 20:41
Sorry,
war ich etwas zu spät dran! Tip einfach vergessen
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2007, 20:42
PoloPower
Stammgast
#7 erstellt: 27. Dez 2007, 20:48
ja leider sind die sehr wenig vertreten, aber das muss ja nichts generell schlechtes bedeuten.
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2007, 20:55
habe ich auch nicht behauptet

bedeutet nur, daß wenige sie haben und daher auch kaum Berichte da
PoloPower
Stammgast
#9 erstellt: 28. Dez 2007, 05:48
gibt es eigentlich erfahrungen zu den eltax symphony 6.4 und 8.4 ?
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2007, 07:07

PoloPower schrieb:
gibt es eigentlich erfahrungen zu den eltax symphony 6.4 und 8.4 ?


jetzt um diese Jahreszeit sind die Eltax beonders gut zu gebrauchen ....mächtig kalt draußen aber ich werde das Gefühl nicht los, dass ich beim örlichen Förster mehr und besseres Brennholz fürs Geld bekommen
schramme74
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2007, 08:03

PoloPower schrieb:
gibt es eigentlich erfahrungen zu den eltax symphony 6.4 und 8.4 ?

Nein,aber jede Menge Alternativen.

KEF Cresta 3 - 79€/Stk

Yamaha NS-G40 MKII - 99€/Stk

Magnat Altea 5 - 99€/Stk

Yamaha NS-45E - 109€/Stk

Mein persönlicher Tip wären die KEF,können zwar nicht sehr tief, bis dahin aber ordentlich und ohne sich große Fehler zu erlauben.Die wandnahe Aufstellung verkraften sie auch ganz gut.

MFG
Tom
Stones
Gesperrt
#12 erstellt: 28. Dez 2007, 08:24
Vielleicht läßt sich preislich hier noch was machen:

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones
PoloPower
Stammgast
#13 erstellt: 28. Dez 2007, 09:06
also die Kef Cresta 3 gefallen mir sehr gut, auch wenn die mehr auf Klang, als auf Druck ausgelegt sind, aber dafür hab ich ja den riesen Sub. Dazu dann noch die Kef Cresta 1 Regal LS und da geht was. Ein schönes Klangbild ist wichtiger, als Druck und vom Preis her sind die Kef Cresta 3 sowieso sehr attraktiv. Könnten mir gefallen. Versandkosten sind auch fast geschenkt. Bei evtl. Rückgaberecht werde ich die mal testen. Aber für andere Vorschläge bin ich immer zu haben.

Die Auktion mit 355 Euro muss ein Versehen sein, oder?
Stones
Gesperrt
#14 erstellt: 28. Dez 2007, 09:10
Warum?
Du kannst ja einen Preisvorschlag machen.

Viele Grüße

Stones
Necki
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Dez 2007, 09:23
Hallo Polo-Power,

so wie du deine Situation schilderst, würde ich dir die I.Q TED 4 oder die TED 4.2 ans Herz legen. Die sind meist für 150 Euro in der Bucht zubekommen. Die LS können auch recht Wandnah augestellt werden,wobei 10-25 cm recht wenig sind.
Habe diese LS selber ( von 1996-2007 )gehabt und war sehr zufrieden. Ist eine ganz andere Liga, als deine jetzigen Eltax-Dinger.

Gruß, Necki
PoloPower
Stammgast
#16 erstellt: 28. Dez 2007, 09:56
Stones, wirf mal einen Blick auf meine Überschrift. Ich kann den ja schlecht von 355 auf 200 runterhandeln *g*

Die I.Q sind in der Bucht vertreten und ich behalte die mal im Auge, aber die KEF sind irgendwie auch geil. Leider ist die Q Serie nicht zu bezahlen, wenn man mein Budget hat, da bleiben nur erstmal die Cresta. Das blöde ist, dass wir hier keinen guten Hifi-Shop haben, wo man mal wirklich gute LS hören kann. Zum Blödmarkt brauch ich ja nun wirklich nicht rennen. Bin halt auf euch angewiesen
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 28. Dez 2007, 09:59
Einfach mal versuchen.Probieren geht über studieren.
Necki
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Dez 2007, 10:07
Oder vielleicht die hier :
http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem
wobei ich die im Promarkt Bonn für 99 Euro das Stück gesehen habe. Ist wohl ein Auslaufmodell und die neue Serie heißen jetzt GLE.
PoloPower
Stammgast
#19 erstellt: 28. Dez 2007, 11:16
silberne LS gehen ja mal garnicht.

hab noch folgende gefunden:

Asonori Classic 100 - aber die gibts ja nirgends im Netz


[Beitrag von PoloPower am 28. Dez 2007, 12:31 bearbeitet]
bockwurstmantel
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 28. Dez 2007, 12:36

PoloPower schrieb:
silberne LS gehen ja mal garnicht.

hab noch folgende gefunden:

Asonori Classic 100 - aber die gibts ja nirgends im Netz :(



tada
http://www.csmusiksy...387eb636c0dc615bc152
PoloPower
Stammgast
#21 erstellt: 28. Dez 2007, 13:51
genau da hab ich die auch gefunden aber kennen tut die kein mensch, oder??? haben schön viele tieftöner und sehen recht ordentlich aus. könnten mir also gefallen. die oder die KEF Cresta 3. Bitte helft mir, besonders weil ich auf Arbeit abstinke
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 28. Dez 2007, 13:54
Geh dir die Altea 5 mal anhören-die sind garnicht schlecht.

Die findest du in jedem Saturn,oder MM.

Probieren geht über studieren
Necki
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Dez 2007, 14:45
Bekannt sind die mir auch nicht,
denke aber mal , das die vom Klang einer Eltax-Box nicht weit entfernt sind. Warum nicht einen gebrauchten Markenlautsprecher ? Hier kannst du auf Erfahrungen der Forumsmitglieder zurückgreifen wie zb. die Kef. Auch hatte Hirsch & Ille einen Stand-LS von Jamo im Ausverkauf, (Bezeichnung habe ich im Moment nicht) der für den Preis absolut Top sein soll.

Gruß, Necki

PoloPower
Stammgast
#24 erstellt: 28. Dez 2007, 14:53
dann such mal die Bezeichnung von Jamo Die Marke hatte ich ja auch schon im Auge, wie am Anfang zu lesen war. Die KEF finde ich auch irgendwie geil, aber der mikrige Tieftöner von nur 13cm und davon nur einer, das macht mir echt Angst, dass die dann vielleicht recht schwach klingen. Aber interessant finde ich sie ja trotzdem. Denke mal die oder Jamos werden es auch. Fragt sich nur noch welche. Guter Klang und Höhen sollten eigentlich im Vordergrund stehen, weil der Sub die Bude eh einreissen kann, wenn ich das denn wollte. Mache ich aber nicht, keine Angst
schramme74
Stammgast
#25 erstellt: 28. Dez 2007, 15:00
Die Lautsprecher sind Jamo S 606,wenn du die SuFu nutzt wirst du feststellen,dass die LS nicht so der Bringer sind.Habs sie zwar noch nicht gehört,aber die D570/590 aus dem letzten Jahr haben einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen.
Die Dinger kosten aber 135€ das Stück,da denke ich sind die KEF oder Magnat die bessere Wahl.
armindercherusker
Inventar
#26 erstellt: 28. Dez 2007, 15:04

schramme74 schrieb:
...die D570/590 aus dem letzten Jahr haben einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen...

Ja - so ca. 90% positiv und 5% neutral und 5% negativ

Gruß
PoloPower
Stammgast
#27 erstellt: 28. Dez 2007, 15:11
ja ich muss mir leider irgendwo die Grenze setzen und 200 sind ja schon wirklich hart, wenn man so arm ist wie ich

für meine eltax bekomme ich ja auch nichts mehr, obwohl die nicht wirklich scheisse sind und aussehen wie neu und auch recht gut verarbeitet und so, aber ich brauch was neues. stelle ich mir die eltax ins bad

denke mal dann werden es die KEF, ansonsten bleiben ja nur die Jamo S408.
schramme74
Stammgast
#28 erstellt: 28. Dez 2007, 15:25

Ja - so ca. 90% positiv und 5% neutral und 5% negativ


Bei mir haben sie trotzdem einen zwiespältigen Einruck hinterlassen.
Necki
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 28. Dez 2007, 15:35
Dann kauf dir die Kef,

dein Sub übernimmt doch den Tiefton, trenne das ganze bei 80Hz und die Kef Kann ganz befreit aufspielen.
Stones
Gesperrt
#30 erstellt: 28. Dez 2007, 15:43
Wie ist es denn mit dieser hier?

http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß

Stones
PoloPower
Stammgast
#31 erstellt: 28. Dez 2007, 16:07
da schöpft ja fast schon der Versand mein Kostenlimit aus und ich glaube kaum, dass die unter 300-400 Euro weggehen werden. Das wären aber Traumboxen. Verdammt, musstest du die zeigen
Stones
Gesperrt
#32 erstellt: 28. Dez 2007, 16:38
Ja, konnte ich mir nicht verkneifen.
PoloPower
Stammgast
#33 erstellt: 28. Dez 2007, 17:02
scheint dein Hobby zu sein hier LS vorzuschlagen, die weitab vom Thema sind
Stones
Gesperrt
#34 erstellt: 28. Dez 2007, 17:11
Na ja, ich schlage Dir ja nun keine Boxen vor, die in den
zig-tausender Bereich gehen.Manchmal ist es klüger,
ein wenig länger zu sparen um gleich etwas sehr Gutes
zu erwerben, denn Lautsprecher hat man ja im Normalfalle
doch schon eine recht lange Zeit.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 28. Dez 2007, 17:22 bearbeitet]
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Dez 2007, 17:21
Hallo!

Mir fällt da nur die JBL Balboa ein (109€/Stück bei Amazon.de):
http://www.amazon.de...id=1198858544&sr=1-1

JBL hat ja meistens einen kräftigen Bass und die Kunden scheinen sehr zufrieden zu sein.

Vielleicht hilft ja der Tipp.

Viel Spaß noch beim suchen.
Gruß
Philipp
PoloPower
Stammgast
#36 erstellt: 28. Dez 2007, 17:32
Müsste ich mich mal näher informieren, was zu den JBL so gesagt wird. Finde die Northridge echt cool, aber sind dann doch etwas teuer.

Ich denke mit 200 Euro muss auch was ordentliches drin sein. Man muss auch bedenken, ich hab keine 1500 Euro Anlage rumstehen, sondern ich will einfach nur den reinen Klang aufbessern und das wird ja möglich sein. Irgendwie
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Dez 2007, 18:01
Ich hab die Northridge E Serie. Aber du hast schon recht, da kostet auch der E60 schon 150€/Stück.

Ich würde wirklich mal nach dr Balboa schaun. Die haben vielleicht nicht die tiefsten Bässe, aber du hast ja einen Sub. Und dür die hohen Töne sollen die ja wohl ziemlich gut sein. Am besten mal ein bisschen lesen.

Ach ja, vielleicht kann ich dich ja auch mal was fragen: Möchte mir grade die Rear-Boxen kaufen. Ich habe 2xE80, 1xE25, 1xE150SW und überlge jetzt welche ich von den Rear Lautsprechern kaufen soll. Also E20 oder E30, die kleineren oder die größeren. Da ich ja also schon den kleineren Center habe, ist es denn besser die entsprechende Rear-Box zu kaufen? Ich habe einfach keinen Plan

Naja, wünsche viel Erfolg beim Einkaufen.
Philipp
BIG_G_24
Inventar
#38 erstellt: 28. Dez 2007, 18:12

philipp_berlin schrieb:
:D Ich hab die Northridge E Serie. Aber du hast schon recht, da kostet auch der E60 schon 150€/Stück.

Ich würde wirklich mal nach dr Balboa schaun. Die haben vielleicht nicht die tiefsten Bässe, aber du hast ja einen Sub. Und dür die hohen Töne sollen die ja wohl ziemlich gut sein. Am besten mal ein bisschen lesen.

Ach ja, vielleicht kann ich dich ja auch mal was fragen: Möchte mir grade die Rear-Boxen kaufen. Ich habe 2xE80, 1xE25, 1xE150SW und überlge jetzt welche ich von den Rear Lautsprechern kaufen soll. Also E20 oder E30, die kleineren oder die größeren. Da ich ja also schon den kleineren Center habe, ist es denn besser die entsprechende Rear-Box zu kaufen? Ich habe einfach keinen Plan
Philipp

Hi Philipp
die E30 habe ich als Rears, und ich kann sie nur empfehlen. Sie sind schon deutlich stärker als die E20. Beizeiten solltest Du vielleicht mal drüber nachdenken den Center gegen einen EC35 auszutauschen, das bringt wirklich viel.

Gruß Gunter
PoloPower
Stammgast
#39 erstellt: 28. Dez 2007, 19:00
das werde ich jetzt sicher ganz bitte bereuen, aber was ist das denn????? die sind mir allein durch die optik mal aufgefallen. kennt die einer???

http://www.home-elec...Watt-Buche-Hell.html
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 28. Dez 2007, 19:07
hmh, die sind ja nur zwei Wege.

noch was anderes: http://www.amazon.de.../ref=pd_sbs_ce_img_3
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 28. Dez 2007, 19:09
Leg paar Euros drauf Klick

und dann nimmste die
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 28. Dez 2007, 19:12

die E30 habe ich als Rears, und ich kann sie nur empfehlen. Sie sind schon deutlich stärker als die E20. Beizeiten solltest Du vielleicht mal drüber nachdenken den Center gegen einen EC35 auszutauschen, das bringt wirklich viel.


Hallo Gunter
Mit dem Austauschen wird erstmal nichts. Zuerst muss ein muss der Pioneer Dv-600 noch her

Also meinst du definitiv die E30 sind deutlich besser? Ich dachte mir halt bisher das für "die paar Töne" die hinten rauskommen die billigeren reichen.

Und mit der Abstimmung siehst du keine Probleme?

Danke!
Gruß Philipp
PoloPower
Stammgast
#43 erstellt: 28. Dez 2007, 19:13
80 euro zu teuer die Heco.

Hab jetzt einen Test der Magnat Altea 5 gelesen und ich bin sehr begeistert. Wie das hin- und herschwankt
Wie ich das liebe und gleichzeitig hasse. Muss mal eben ne Bank ausrauben und dann alle kaufen und direkt vergleichen.


[Beitrag von PoloPower am 28. Dez 2007, 21:08 bearbeitet]
BIG_G_24
Inventar
#44 erstellt: 29. Dez 2007, 00:02

philipp_berlin schrieb:

die E30 habe ich als Rears, und ich kann sie nur empfehlen. Sie sind schon deutlich stärker als die E20. Beizeiten solltest Du vielleicht mal drüber nachdenken den Center gegen einen EC35 auszutauschen, das bringt wirklich viel.


Hallo Gunter
Mit dem Austauschen wird erstmal nichts. Zuerst muss ein muss der Pioneer Dv-600 noch her

Also meinst du definitiv die E30 sind deutlich besser? Ich dachte mir halt bisher das für "die paar Töne" die hinten rauskommen die billigeren reichen.

Und mit der Abstimmung siehst du keine Probleme?

Danke!
Gruß Philipp

Hi Philipp,
hast Du die E20 schon mal live erlebt? Ziemlich schwach, gerade im Vergleich zur E30. Wenn Du "die paar Töne" überhaupt mitkriegen willst, dann nimm die größeren.
Welche Abstimmungsprobleme sollte es geben? Die E80 geht auf jeden Fall mit den 30ern, kein Thema. Und in der Bucht beträgt er Preisunterschied gerade mal 30 Euro das Paar.

Gruß Gunter
PoloPower
Stammgast
#45 erstellt: 30. Dez 2007, 09:22
Werde mir Anfang Januar die KEF Cresta 3 bestellen, weil die wohl echt was draufhaben, wenn man den Preis bedenkt. Würde mir zwar lieber die großen dafür holen, aber was solls. Wenn die gut sind, dann hole ich mir noch die KEF Cresta 2 fürs Schlafzimmer dazu. Meine Nachbarn werden mich lieben
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 05. Jan 2008, 19:37
Hallo,
...und, zufrieden?
Ich hoffe doch!
Sehen ja auch wirklich anständig aus.

Viel Spaß dann
Philipp
PoloPower
Stammgast
#47 erstellt: 05. Jan 2008, 19:40
werden nächste woche ausgeliefert zum glück hab ich die woche frei und kann am fenster auf die post warten
armindercherusker
Inventar
#48 erstellt: 05. Jan 2008, 21:43

PoloPower schrieb:
... zum glück hab ich die woche frei und kann am fenster auf die post warten :D

... und per Kopfhörer der Musik lauschen ...

Gruß
PoloPower
Stammgast
#49 erstellt: 05. Jan 2008, 21:44
muss man das verstehen???
armindercherusker
Inventar
#50 erstellt: 05. Jan 2008, 21:49
nö - habe nur nicht drauf, welche Boxen Du jetzt ( noch ) hast ...
PoloPower
Stammgast
#51 erstellt: 05. Jan 2008, 21:55
garkeine mehr. sind alle gut veräußert worden und momentan sitze ich ohne lautsprecher da. nur noch n subwoofer, aber das macht die musik so eintönig

wie ich mich freue jetzt zur nachtschicht zu fahren
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher. Neu/Gebraucht?
Hirsch am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  7 Beiträge
Standlautsprecher neu oder gebraucht?
sabog123 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  12 Beiträge
Vollverstärker (neu oder gebraucht) 200 bis 250 EUR
der_johannes am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  35 Beiträge
Standlautsprecher
Yeo am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  12 Beiträge
Suche Standlautsprecher - gerne alt und gebraucht (bis 200? Stück)
Fexxi am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  6 Beiträge
Neue Standlautsprecher neu, oder gebraucht bis 800 Euro
erbsi2011 am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  6 Beiträge
Verstärker für vorhandene Boxen gesucht. Neu oder gebraucht bis 200 Euro
yupes am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  12 Beiträge
bitte um Kaufberatung für Kompakt-/ Standlautsprecher (Paar) bis 200?
albinoblacksheep am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für wandnahe Aufstellung, gebraucht? bis 300,-
16tel am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  11 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (gebraucht) bis 300 Euro
#stef# am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • I.Q
  • Canton
  • Heco
  • Philips
  • Jamo
  • Magnat
  • KEF
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038