Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung RECEIVER & HIFI KH

+A -A
Autor
Beitrag
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Aug 2010, 23:22
Hallo,

habe nun schon diverse Beiträge gelesen und gemerkt, dass doch einige hier eine Menge Ahnung zu haben scheinen.

Nun mein grunsätzliches Anliegen:

Ich bin im Begriff mir meine erste richtige Anlge zusammenzustellen.
Jedoch habe ich keine Ahnung worauf ich bei Receiver achten muss.
Und noch wichtiger: Als Musiknarr liebe ich es Musik in ihrer vollen Stärke zu hören.

Was muss ich beachten beim Receiver und KH Kauf?
Was muss zusammen passen und was muss grundsätzlich bei einem soliden Receiver vorhanden sein?

Details:

Preis Receiver: ca. 400 €
KH: max. 200 € ( Höre hauptsächlich Rock: von Jimi Hendrix, Led Zeppelin über The Clash bis Queens of the Stone Age und Motörhead.)
Ausserdem nutze ich diese nur zu Hause und benötige natürlich bei diser Musik einen vernünftigen Bass.
Aber das seid Ihr ja die Profis.

Vielen Dank für eure kompetenten Antworten.
Highente
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2010, 07:23
Hallo,

du möchtest keine Lautsprecher anschließen sondern über Kopfhörer hören? Und was dient als Quelle?

Highente
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Aug 2010, 08:05
lautsprecher kämen erst später . . baue mir das nach und nach auf.

natürlich kommt noch ein blu-ray player oben drauf.
Highente
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2010, 08:43
soll es denn später mal in Richtung 5.1 Heimkino gehen oder eher Stereo?


[Beitrag von Highente am 08. Aug 2010, 08:43 bearbeitet]
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Aug 2010, 08:47
sollte später zu 5.1 werden ja!
Highente
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2010, 09:28
Da kannst du die üblichen Verdächtigen ins Visier nehmen. Onkyo, Yamaha, Denon oder Marantz.

Achte einfach darauf das ein Kopfhöreranschluss vorhanden ist. Auch sollten HDMI Anschlüsse vorhanden sein evtl. sogar schon HDMI 1.4 falls später mal 3D dazukommt. Falls später mal TV und Beamer angeschlossen werden sollen wären 2 HDMI Ausgänge nicht verkehrt. Dazu noch SPDIF Anschlüssse in coax oder toslink.

Falls du dich mit dem Gedanken trägst auch mal Schallplatten zu hören benötigst du noch einen Phonoanschluss.

An Tonformaten sollten auch die HD Formate der Blu Ray dekodiert werden können, also Dolby Digital HD Master und DTS HD.

Highente


[Beitrag von Highente am 08. Aug 2010, 09:30 bearbeitet]
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Aug 2010, 09:43
und worauf muss ich achten beim kauf der KH?
irgendwelche frequenzweiten oder so?
kenne mich überhaput nicht aus!

und bei kh: welche eignen sich für obige musik, bei hausgebrauch und max 200 €???

habe mir bei media markt ein paar von akg und sennheiser angehört: schien alles weit weg, wenig bass und leicht metallisch!!!
Highente
Inventar
#8 erstellt: 08. Aug 2010, 11:42
hier mal ein konkreter Receiver Vorschlag.

http://www.germica.de/high-end-audio/onkyo-tx-sr508-b?v=443945

mit Kopfhörern kenne ich mich leider nicht aus.

Highente
<gabba_gandalf>
Stammgast
#9 erstellt: 08. Aug 2010, 13:52
WEnn du dein Budget anders Verteilen würdest, z.B. 300€ KH und 300€ Receiver hätte ich bezüglich der KH ein Vorschlag:
B&W P5 für 300€: sehr gut verarbeitet, toller Klang, an der Optik scheiden sich jedoch die Geister, ich persönlich finde sie Klasse!
Und als Receiver wurde ja schon ein guter genannt.

Gruß
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Aug 2010, 14:23
finde 300 € schon recht heftig für kh . . .

gibt es denn wirklich keine für max 200€?

wäre dankbar für empfehlungen ( musikart und andere details siehe oben)

VIELEN DANK!!
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Aug 2010, 14:37
Habe gerade mir Bewertungen für die KH durchgelesen.

KLINGT ÜBERZEUGEND!!;-)

mal ne andere frage: wenn ein mir ein heimkinosystem kaufe, benötige ich doch keinen receiver mehr . . ist dann ein verstärker notwendig für die KH bzw. erziele ich einen besseren Sound mit Receiver oder nicht?
<gabba_gandalf>
Stammgast
#12 erstellt: 08. Aug 2010, 15:12
Also der B&W ist imho in seiner Klasse einer der überzeugendsten Kopfhörer, was zum einen Verarbeitung als auch Klang angeht.
Mit AKG und Sennheisser hast du ja schon die Konkurenten gehört, die B&W haben im gegensatz zu diesen einen eher gefäligen Klang. Würde ich mir auf jeden Fall anhören.
Ich gehe nächste Woche in die USA und die stehen bei mir ganz oben auf der Liste, was ich mir dort kaufe

Zum Thema Heimkino: Es gibt 2 verschiedene Ansätze:
Entweder du kaufst dir ein günstiges Komplettsystem, was klanglich meist ziemlich grottig ist und da ist der Receiver meist schon integriert. Das gibts schon ab 150€, ist klanglich aber unterstes Niveau. Besseres, aber auch nicht gutes, gibts schon ab 500€
Zu empfehlen wäre eher eine etwas teurere Lösung: Du kaufst dir Lautsprecher und den Receiver seperat. Klanglich ist das jedoch die beste Lösung, da hat man lange Spass damit.
Da musst du dann aber schon mit ca. 1000€ kalkulieren, hat aber auf der einen Seite den Vorteil, dass du länger etwas davon hast, dass es besser klingt und dass du nicht alles auf einmal kaufen musst und später aufrüsten kannst. Du kannst also zum Beispiel nur mit einem Receiver und 2 Fronts anfangen, dann nach und nach mit einem Center, Rears und einem Subwoofer nachrüsten.
Musst du wissen, welche Lösung du willst.
Gruß
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Aug 2010, 16:20
jutti . . hab ich mir schon gedacht . .

für den klang der KH ist der receiver oder der player entscheidend???worauf ist zu achten?

werde die woche in just music store gehen und versuchen diesen B%W anzuhören . . dann folgt erstmal der receiver und player . . .

vielen dank auch für die bisherigen antworten!
Hüb'
Inventar
#14 erstellt: 08. Aug 2010, 16:31
Hi,

für den KH würde ich hier einen neuen Thread starten, wenn Du Wert auf die Meinung der KH-Spezis legen solltest.

Grüße
Frank
-Robin-
Inventar
#15 erstellt: 08. Aug 2010, 16:33
Also zu den KH

geh da wirklich in den Laden höre dir da ein paar geräte an und nehm diejenigen die dir am besten gefallen.

zu dem receiver

also bei 400€ würde ich mich bei denon, marantz, harman kardon, yamaha und onkyo mal umschauen.

im moment fallen auch die Preise für die Marantz AVR's, weil die nächsten modelle grade auf den Markt kommen.

Evtl. wäre somit der SR5003 schon was für dich. der liegt zwar mit 480€ knapp über dem Budget aber ich bin von der Firma vollstens überzeugt... klanglich grade für Musik einfach top in der Preisklasse.

Bei den Playern bin ich eher der Meinung nach Verabeitung zu kaufen. Meiner Meinung nach sorgen z.B. die ganzen Bluray player für das selbe Bild. Deswegen habe ich auch einen günstigen Vertreter bei mir stehen, der genau das macht was er soll... die cd's abspielen, dabei ruhig laufen und ich will damit nicht ins internet gehen.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#16 erstellt: 08. Aug 2010, 16:33
Die Qualität beim Kopfhörer hängt sowohl vom Verstärker als auch vom CD-P ab. Wenn selbstgebrannte CDs verwendet werden auch von der Güte der Dateien.
Gruß
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 08. Aug 2010, 16:48
kurz um: guter receiver + guter cd/blueray player = toller klang mit guten KH????
Highente
Inventar
#18 erstellt: 08. Aug 2010, 18:23
für den der hauptsächlich über Kopfhörer hört, gibt es noch die Möglichkeit sich einen speziellen Kopfhörerverstärker zuzulegen.

http://www.lehmannaudio.de/index.php?id=25

Highente
chriskw
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 08. Aug 2010, 18:28
klingt ganz vernünftig . .

habe übrigens zur zeit eine 5.1 anlage von universum . . lohnt es sich nen verstärker/ receiver da anzuschließen für nen guten klang oder komm ich um nen komplett neuen kauf gar nich rum???

habe mich noch nie mit solchen themen beschäftigt!
-Robin-
Inventar
#20 erstellt: 09. Aug 2010, 16:08
ohne die anlage nun zu kennen würde ich da mal eher behaupten, dass du eher die LS wechselst.
Dadurch müsstest du Klanglich deutlich mehr rausholen, als wenn man nur den Receiver austauscht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
REceiver gesucht ! Brauche Beratung
Christian12045 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  3 Beiträge
verstärker, Receiver (kauf-beratung)
Slayer-_ am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  42 Beiträge
Beratung zur Receiver-Wahl
JohannesK1 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  27 Beiträge
Beratung Hifi-Anlage
ahwas am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  4 Beiträge
hifi neuling braucht beratung
judgement am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Hifi / TV - Beratung
lamentations am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
hifi beratung
svenboy am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher und Receiver Beratung (Totaler Neuling)
Justcore am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht "Beratung" im Discounter
allgemeinheit am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Fehlkauf - benötige weitere Beratung
cmkrz am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.530