Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker, Receiver (kauf-beratung)

+A -A
Autor
Beitrag
Slayer-_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2003, 09:15
Hi,
Also, da sich in letzter Zeit wohl irgendwie mein Gehöer ausbildet, kann ich meine musik nicht mehr wirklich lange mit meinen pheseudo aktiven pc boxen (ja ich hab hier schon was gelernt ) hören, nur da ich mich noch nie wirklich mit HiFi auserinander gesetzt habe, weis ich nicht wirklich welche Geräte vom preis/LEISTUNG'S verhältniss her stimmen (leistung is exta groß geschrieben weil das im vordergrund nen bissel steht )
ich hab kein problem gebraucht geräte bei ebay zu kaufen oder sonst wo ...

Also verstärker bzw Receiver (is der einzigste unterschied echt nur der tuner??) weis ich noch gar nicht was ich da kaufen soll ...

Boxen denk ich mal das ich gelesen habe das die von JBL ganz gut sind ...

und an den verstärker sollen dann der PC und noch nen DVD player den ich kaufen werde, so zu sagen als CD / MP3 deck...

ob es nun Stero oder Sorund ist ist mir auch gleich ... am anfagn sollen aber erstmal nur 2 Boxen dran und da der raum ca so aussieht:


|----------------------------------------------------|
|_TV______________________PC__|
|_____________________________|
|___Sofa/BETT_____________TÜR_|
|----------------------------------------------------|
(9 edit wegen dem bild ^^ so sieht man doch was ich meine oda ^^ ?)


und da weis ich nicht wirklich wie ich nen sorund sys aufstellen soll damit wirkungs berich Sofa und PC is also denk ich bleib ich doch bei stero ... (sry für die sclechte zeichnung aba ich hab mir mühe gegeben )

Die Musik die ich höre is Deutscher HipHop (meist sher basslastig) aber auch pop / rock und auch klassik (auch wenns mir eh nie jemand glaubt ^^)


ich hoffe mir kann jemand helfen.. ich hab schon viel hier gelsen und bei google gesucht aber keine tests oder so gefunden... auser bei dooyoo die kundenbeschreibung aba die sidn bei jedem verstärker sehr gut

cYa Slayer-_

-------------------------------------
keep on asking


[Beitrag von Slayer-_ am 23. Aug 2003, 19:29 bearbeitet]
Slayer-_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Aug 2003, 18:04
also da ich das budget vergessen habe ... ich hab mal so 400 - 700 euro für verstärker und boxen angesetzt .... bissel mehr is net schlimm ... weniger auch net
wie gesagt mir macht e s nichts aus bei ebay zu kaufen ....
Slayer-_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Aug 2003, 22:19
so mir hat gerade nen bekannter seine nalten versätker angeboten, nen Technics SA-EX 300 , ich hab leider unter google absolut nichts dazu gefunden... kann mir jemadn was dazu sagen ?? er meinte der hätte 4x40 watt Sinus bei 8 ohm...
preis wahren wir uns noch nciht einig aber ich denke unter 100€...



bitte bitte helft mir der bekannte ist mit mir nicht so gut bekantn das ich ihm blidn vertraue
also PLZ i need help
SCSI-Chris
Stammgast
#4 erstellt: 23. Aug 2003, 09:36
der verstärker hört sich alt an, und die leistung ist jetzt auch nicht weltbewegend...
deshalb würd ich dir in jedem fall zu nem neuen receiver (stereo oder surround) raten
der hat 1. mehr anschlussmöglichkeiten und 2. anschlüsse für digital (optisch oder koaxial)...

aber für 700.- receiver UND boxen... wenn du was gescheites willst, würd ich gebraucht kaufen...
boxen je nach geschmack (ich würd dir aber nubert empfehlen www.nubert.de oder wenns surround sein soll, teufel www.teufel.de; das sind dt. hersteler die nur versenden und wirklich 1A boxen bauen für einen guten preis!)
receiver: "Die üblichen verdächtigen" bei den mainstream angeboten kannst du nix falsch machen, d.h. such dir ein gerät der folgenden marken aus: Marantz, Denon, Onyko, NAD

wie gesagt, die dinger fangen bei ca. 300 euro (neu) an, als box würd ich dir einfach mal die nubert nubox 380 (regallautsprecher) empfehlen, die sollen der ober-hammer sein, vor allem für ihr geld
SCSI-Chris
Stammgast
#5 erstellt: 23. Aug 2003, 09:39
nachtrag:
bei nubert gibts in der kategorie "schnäppchen" sowohl nubert boxen, als auch div receiver zu SEHR gut reduzierten preisen.... kannst dir ja da gleich nen receiver mitaussuchen, wenn du nubert boxen nimmst....
Slayer-_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Aug 2003, 09:52
danke Chris du hast mir echt sehr viel weiter geholfen, aber ich hab trozdem noch nen paar techniche fragen, die ich zwar hier im board schon gelsen hab aber nicht zu 100% verstanden

ich hab hier gelesen:
das wenn der receiver 6 ohm hat die lautsprecher mehr oder gleich viel ahben müssen ?? stimtm das ?? was passiert wenn die mehr ohm haben als der receiver findet dann ne leistungs minderung statt oder laufen die wie boxne mit gleich viel ohm ?? und was passiert wenn die ne kleinere impedanz also <6ohm haben ??

2) ich hab gelesen das Watt undgleich Lautstärke ist, du hast aber geschrieben das die etwas schwach wären ? auf was hast du das bezogen ? weil mein bekannter (ich kenn ihn auch nur ausm inet sonst hätt ich ja ma probe gehört ) hat gemeint das er den verstärker max nen 1/4 aufdrehn kann und das es dann zu laut ist ?!?

3)kann ich nen Souround receiver auch als Stero Receiver betreiben ? oder findet da auch eine LEistung Minderung statt ?

4) ich hab gehört die boxen sollten immer mehr watt haben als der Receiver, da sie dann nciht durchhauen fals man zu voll aufdreht ? stimmt das ? weil ich hab in ner Manual von JBL boxen gelesen das leistungs schwache Receiver ne g rößere Gefahr wären die Boxen zu Zerstören.


5) thx für den nachtrag seh ich grade

reicht erstmal an frage, danke für deine hilfe, ich werd mich auf jedenfall versuchen auf dem HiFi gebiet weiterzubilden



edit: was genau ist nen AV receiver ? das steht ja für Audio/Video oder ??? aber Video hat doch etwas mit Bildern zu tun oder ??? also was bedeutet das HiFi bzw Soudn technik ^^ ?+



edit2^^: so ich hab nun mal nen A/V soweit ich weiss bedeutet das das er sourund sound untersützt !?!? ins augegefasst. Meine frage allerdings:
"Ausstattung: 6 analoge Audio-Eingänge, 2 Ausgänge, 3 Video-Eingänge, 1Video- Ausgang, 1 Monitorausgang, 1 optischer und 2 elektrische Digitaleingänge, Sechskanal-Eingang; lernfähige Fernbedienung"

die analogen eingänge sind klar, für cd player, pc dvd palyer etc..
die 2 Ausgänge um das evtl. nochma an ne nanderen verstärker oda so anzuschliesen ? mein da ma was gelesen zu haben.
aber für was 3 video Eingänge ? 1 Video Ausgang und 1 Monitor Ausgang ?? das versteh ich gar nicht ??? weil HiFi hat doch was mit ton und nicht mit bild zu tun ?? oder irre ich ??

thx4answer


[Beitrag von Slayer-_ am 23. Aug 2003, 10:05 bearbeitet]
Slayer-_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Aug 2003, 15:54
ich hab mich mal bei nubert umgesehn und da is mir der receiver ins auge gefallen
ONKYO TX-DS 656

kann mir jemand dazu was sagen ?? ich hab im inet net viel gefunden auser:
--------------------------------
"gut"; Multikanal/Stereo-Klang: 37/32 von 62 Punkten (1/99)
-------
Preis/Leistung: "gut"; Klangqualität: 78 % (6/99)
------
Für den guten Ton sorgt der ONKYO TX-DS 656. Dolby Prologic und AC3 sind bereits integriert.
Durch seine 5 gleichstarken Endstufen von je 128 Watt ist genügend Reserve vorhanden. Ausserdem hat er einen 5.1 Eingang für Externe Decoder
-----------------------------------

was isn externer Decoder ???


leiter konnt ich auch unter google oder sonst wo keine genau beschreibung des recicvers finden ...
hat jemand ne idee wo ich die Impedanz etc her bekomme ??
Slayer-_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Aug 2003, 13:09
ich hab mich zurück erinnert das es noch den alt bewerten metacrawler gab und sehe da ich hab infos zu dem teil gefunden =)

Amplifier Features

Power Front: 85 W/ch (8 Ohms, 20 Hz - 20 kHz, FTC)
Power Center: 85 W (8 Ohms, 20 Hz - 20 kHz, FTC)
Power Surround: 85 W/ch (8 Ohms, 20 Hz - 20 kHz, FTC)
Powerful high-current, low-impedance drive amplifiers for all 5 channels
Low negative feedback, wideband circuitry
High resolution 20-bit delta sigma D/A and A/D converters
Oversized high-grade power transformer
Large power supply capacitors
Costly, aluminum-extruded heat sink
3-D Bass
Bass and treble rotary tone controls
Audio/Video Features
5.1 channel inputs
Dolby Digital
Dolby Pro-Logic Processing in the digital domain
Rotary Smart Scan Controller
Cinema Re-EQ circuitry
High definition DSP
6 Surround Modes: Dolby Digital, Dolby Pro Logic, Hall, Live, Arena, Studio
Adjustable digital delay
IPM-Intelligent Power Management
Onscreen graphical displays
4 Audio and 4 AV inputs
Front-panel video-4/camcorder input
Phono input
8 Pre out jacks
7 Pairs of heavy-duty, multiway speaker binding posts
Main/Remote speaker selector and outputs
Rec out selector
Tape monitor
Cassette and video-tape dubbing

General Features

Multiroom and multisource capability
35-Segment dot-matrix florescent display
4-Mode display dimmer (bright, normal, low, off)
Motor-driven precision volume control with LED
Sleep timer (remote)
2 Switched AC outlets; total 120 Watts max
59-Key RI compatible learning remote control


Tuner Features

30 FM/AM random presets
3 Group presets (10 stations each)
8-Character input for preset naming
FM Scan tuning


kann ich daran überhaupt die nubbox dran anschliesen ??
hier die daten:
Technische Daten:
Kompaktbox / 2-Wege-Bassreflexsystem
Belastbarkeit: 200/140 Watt (DIN EN 60268-5, 300 Std.Test)
Impedanz: 4 Ohm
Maße: 38 x 24,5 x 30,5 cm (H x B x T)
Gewicht: 9,5 kg


weil ich hab hier gelsen das wenn der Verstärker mehr Ohm hat als die Boxen das es dann nciht geht ??? und die Boxen sind ja weit über die max belastung des receivers belastbar... bringt es das dann überhaupt ?? oder bekommen die boxen zu wenig watts um ordentlich angetrieben z uwerden !?!?
fatzke
Stammgast
#9 erstellt: 24. Aug 2003, 13:54
Tag Slayer,

Der Onkyo bei Nubert ist für den Preis sehr gut.Ich weiss aber nicht,ob der Dolby Pro Logic 2 hat.Sieht bei deiner Beschreibung nicht so aus.Darauf würde ich achte.Wenn nicht such dir bei Nubert einen anderen.

Thema Ohm:Die Nubert Boxen laufen alle mit 4Ohm.Die Leistung der Verstärker ist meist mit 8Ohm angegeben.Das heißt,das der Verstärker eine 4 Ohm Box mit mehr Leistung (Watt) versorgt als die die bei 8Ohm angegeben ist.Die Leistung des Onkyo reicht allemal für die Nubox.

Schau mal hier im Forum unter der Rubrik Hifi-Wissen beim Thema Ohm nach,da ist das alles erklärt.
Receiver findest du z.B. beim Thema HK o. NAD o. Marantz in der Rubrik Kaufberatung AV Receiver.Alle dort genannten bringen genügend Leistung für die Nubox.Das Thema habe ich vor ein paar Wochen erstellt,als ich mir einen Receiver gesucht habe.

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Aug 2003, 14:04
hi,


ja den beitrag zum Thema Ohm hab ich schon gelsen aber nicht so 100% verstandne daraum hab ich noch mal sichehreits halber nachgefragt

was genau bewirkt denn Dolby Pro Logic 2??

und danke für deine antwort


edit: "Für den guten Ton sorgt der ONKYO TX-DS 656. Dolby Prologic und AC3 sind bereits integriert. "

ist Dolby Prologic == Dobly Prologic 2 ??!?!? nein oder ??
ist das ein so großer unterschied ? mir kommt es eh vorallem erstmal auf musik an anstatt auf DVD'S (damit hats doch was zu tun oder ^^?), weil ich hab nur eine nsher kleinen Fernseher und da macht das eh nicht soo viel spass DVD zu gucken


edit2: ich hab gerade gelesen das eswas mit sournd sound zu tun hat, aber ich will ihn eh erstmal nur im stero betrieb nutzen, mit der möglichkeit irgnednwann mal auf sorund aufzurüsten. und ich ahb auch gelesen, das es dafür auch externe decoder gibt und das diese teilweise auch in den DVD playenr drin sind und so nciht mehr am verstärker gebraucht werden ?!?!


[Beitrag von Slayer-_ am 24. Aug 2003, 14:31 bearbeitet]
fatzke
Stammgast
#11 erstellt: 24. Aug 2003, 14:41
Also Pro Logic ist der Vorgänger von D.Pl. 2.Da soll es doch massive Verbesserungen gegeben haben.Und Pro Logic 2 ist auch für Musik hören wichtig.Wenn du dir nicht gleich einen Harman-Kardon holst, ist das nämlich die meines Wissens einzige Möglichkeit analoge Musikquellen (z.B. herkömmlicher CD Player)aufzupolieren.Es gibt natürlich auch externe Decoder z.B. in DVD-Playern,aber ich würde mir den schon im Verstärker holen.Wenn du auch Stereo guten Klang haben willlst,dann hole dir Harman-Kardon oder NAD.Da es die aber meist nicht als Sonderangebot gibt,würde ich mir dann einen Marantz holen.Die sind auch sehr gut.Gibt es glaube ich auch bei Nubert.
Falls du einen neuen Fernseher suchst:Ich habe mir vor einer Woche einen 100HZ Fernseher mit 69er Bildröhre bestellt.Nur 300€ bei Digitalo.de

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Aug 2003, 16:13
lol, fürn fehrnseher gibts ja weihnachten ;).
das problem ist nur dsa liebe geld, da die boxen schon 170€ das stück kosten (ich weiss teuer ist sehr relativ )
und der einzige Marantz der in meiner preisklasse ist ist der SR-5000 und bei dem seiner beschreibung steht auch nichts von Dobly Pro logical 2.

der hat zwar natürlich mehr (zu viel?) leistung... :



Ein Surround-Receiver mit 30 Speicherplätzen für Radiosender. Unterstützt Dolby Digital, DTS, Dolby 3 Stereo, 4 DSP Programme. Ausstattung: 6 analoge Audio-Eingänge, 2 Ausgänge, 3 Video-Eingänge, 1Video- Ausgang, 1 Monitorausgang, 1 optischer und 2 elektrische Digitaleingänge, Sechskanal-Eingang; lernfähige Fernbedienung; 2 Jahre Garantie; Leistung im Stereo-Betrieb: ca. 2 x 125 Watt Sinus an 8 Ohm; Leistung im Surroundbetrieb: ca. 5 x 135 Watt Sinus an 4 Ohm

frage: was ist nen Monitor Ausgang ? und was nen Video Ein/Ausgang ?


aufjedenfall vielen Dank für deine Hilfe.

P.S. ich habe eh vor als CD Deck nen DVD PLAYER zu nehmen

naja ich geh morgen mal kontoauszüge holen ^^ scheint ja alles bissel teurer zu werden

P.P.S. hab ich das richtig verstanden oder ist der Preis bei den Nubboxen doch für 2 ???
fatzke
Stammgast
#13 erstellt: 24. Aug 2003, 17:20
Keine Ahnung was ein Monitor-Ausgang sein soll.Hauptsache ist der hat genügend S-Video Buchsen.Koaxial ist auch wichtig.Aber ich kenn mich mit den Ein+Ausgängen nicht so sehr aus.6Kanal Eingang ist auch wichtig(zum aufrüsten).Am wichtigsten ist aber S-Video!Bei Nubert die Schnäppchen sind glaube ich pro Stück.Und zuviel Leistung ist das nicht.Die Boxen klingen bei zu hohen Pegeln eh nicht mehr.Darfst du halt nicht sooosehr aufdrehen.Sonst kommt Clipping und das ist dann nicht mehr gut.Das kann dir mit ein paar Watt weniger aber auch passieren.Aber ich hatte damit noch nie Probleme.(Und ich höre manchmal schon sehr laut).Aber wie gesagt du hörst dann das es scheiße klingt.

Da gibt es bei Schnäppchen doch auch die Kategorie AV Verstärker.Da müsste vielleicht einer mit DPL2 dabei sein.Das sind auf jeden Fall richtige Schnäppchen!Der Qualität tut es sowieso besser wenn es ein reiner Verstärker ist.Da bezahlst du ja schließlich kein Radio mit und vor allem ist die Bauweise besser.Muss ja auch nicht unbedingt ein Marantz sein.Denon ist auch ganz gut.Aber wenn du das Geld hast,und Stereo ist schon sehr wichtig,dann gebe lieber etwas mehr aus.Musst du wissen.Also ich habe mir den Harman-Kardon geholt und bin sehr zufrieden.Der hat zwar nur 5 Endstufen, die sind dafür aber absolut top und haben mehr Power als die meisten der Konkurrenz(nicht auf dem Papier aber in der Praxis!kommt immer auf die Messbedingungen an)). und noch Logic7 (das ist so ein HK eigenes System ähnlich wie DPL2 nur nen Tick besser).

MfG Fatzke
SCSI-Chris
Stammgast
#14 erstellt: 24. Aug 2003, 17:47
Monitor ausgang: daran schliesst du den fernseher an, wo du den receiver konfigurieren kannst (LS- Konfiguration: Grösse der Lautpsrecher, Abstand usw...; REceiver konfiguration Eingänge mit "Geräten" verknüpfen usw)
es geht theor. auch ohne fernseher, ist aber komplizierter und nicht so komfortabel...
Slayer-_
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Aug 2003, 17:48
nein bei den boxen guck ich nicht bei den schnäbchen... da die nubox serie da gar nicht vertreten ist ... und danke das du mich auf das mit den AV Verstärken bringst, weil ich werd sowieso pc anschliesen und dann darüber auch radio hören ... S-video heisst doch Super video oder ??? welche geräte werde ndenn daran angeschlossen ??

und was an den coxial eingang ?


[Beitrag von Slayer-_ am 24. Aug 2003, 17:50 bearbeitet]
Slayer-_
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Aug 2003, 18:04
also ich hab nun mal bei AV-VERSTÄRKERN geguckt. und habe in meiner preisklasse bis ca 300€ nichts gefunden was Dobly Prologic 2 hat.. sowieso erschienen mir die geräte teure und schlechter als die Receiver... auch der YAMAHA DSP-A 3090 hat nach meinen recherche kein Dolby Prologic 2... naja ich werd nun erstmal google bemühen und mal lesen ob ich dieses System wichtig für mich ist ..


edit: so ich hab mal gegooglet ... und bin zu dem entschluss gekommen das ich das nicht brauche da für mich eh erstmal stero im vordergrund steht ... und sollte ich mal auf sorund aufstocken, dann werden das warscheinlich eh nicht so hochwertige boxen sein das sich das wirklich lohnt, da ich das dann nur zum gamen oda DVD(die ich nie oft schauen werde^^) benutzen werde ...

also bin ich im mom weider beim ONKYO TX-DS 656 angelangt ^^


[Beitrag von Slayer-_ am 24. Aug 2003, 18:16 bearbeitet]
Slayer-_
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Aug 2003, 19:45
also ich hab mich nun zu 99% für den 656 receiver mit diesen boxen :


TONSIL TL 240 STANDLAUTSPRECHER BIRKE
Artikel-Nr.: 330260 - 13

Preis 99,95 EUR
Stück

Elegante 2-Wege-Standbox in D`Appolito-Bauweise überzeugt durch beste Wiedergabequalitäten sowohl im HiFi- als auch im Surround-Bereich. Die kräftigen Bass- und Mitteltonlautsprecher mit Polypropylen-Membranen und hochwertiger Gewebe-Hochtonkalotte sorgen für druckvolle Bässe und transparente Höhen. Technische Daten: Belastbarkeit Sinus/Musik 100/160 W · Impedanz Verstärker 4 - 8 $Ohm · Frequenzbereich 30 - 22 000 Hz · Wirkungsgrad 89 dB · 2 Stück Tieftöner 130 mm / 25 mm Gewebekalotte · Abm. (B x H x T) 210 x 950 x 290 mm.


entschieden .. hat jemand nen argument was dagegn spricht ^^ ?


[Beitrag von Slayer-_ am 24. Aug 2003, 19:52 bearbeitet]
fatzke
Stammgast
#18 erstellt: 25. Aug 2003, 10:53
Also als ich hier mal die Suche mit Tonsil beschäftigt habe,da bin ich auf wenig positives zu den Tonsil gestoßen.Oliver,welcher hier Moderator ist und sich bestimmt auskennt(vermute ich ohne es aber zu wissen)hat sogar speziell die Tonsil TL 240 angesprochen.Klingt vernichtend.Da du dich ja jetzt für den Onkyo entschieden hast (der natürlich auch ohne DPL2 sehr gut ist,vor allem für den Preis)würde ich dem schon bessere Boxen gönnen.Denn die Boxen sind bei den meisten das schwächste Glied in der Kette.Ich habe früher auch sehr viel Deutschen Hip Hop gehört und kann dir sagen das diese Musik zwar nicht sehr anspruchsvoll ist,aber du gerade im Bassbereich schon unter 30 Herz kommen solltest.Wenn du dir z.B. die Bässe der beiden Oholika Alben anguckst,dann machen die erst da richtig Freude.Außerdem entwickelt sich ja manchmal auch der Musikgeschmack in andere Richtungen.Seit ich meinen neuen Receiver habe,an dem sehr feine Elac Boxen hängen,und im anderen Raum den alten Stereoverstärker mit weniger feinen Cat Boxen,kann ich unmittelbar den Unterschied hören,und der ist gewaltig.Mein Tipp wäre sich Boxen aus einer alten Serie zu kaufen,die jetzt nicht mehr hergestellt wird(somit sehr billig),aber dafür von einem guten Hersteller.Das bringt ein Top Preis-Leistungsverhältnis.Außerdem musst du bedenken,das wenn du auf Surround aufrüstest,Boxen der gleichen Marke,oder besser aus der gleichen Reihe kaufen solltest.
Schau mal bei JBL,die sind zwar umstritten,aber allemal besser als Tonsil oder Cat.Ich würde dir aber Elac empfehlen.Gebe lieber mehr Geld für die Boxen aus,die sind das wichtigste.

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Aug 2003, 11:15
danke fatzke, danke

das problem ist das wenn ich 5leute frage ich 5 verschiedene meinungen höre
da ich bis jetzt nur gutes über die nubbox380 gehört habe, werd ich dan ndoch die 70€ mehr ausgeben pro box...

nur ein problem plagt mich dabei:
die boxen laufen mit 4 ohm
und der receiver mit 8 ohm ...
nun hat mir zwar jemand gesgat das würde nichts machen ...
aber ich hab auch gelesen das dann das doppelte an strom durch den receiver fliest und er schneller heiss wird. ds problem ist das mir wieder jemand anderes (nen ex Radio DJ) mir gesagt hat das das dem receiver nicht gut tun würde (da wären wir wieder bei den 5 Leuten und 5 Meinugen) so wie ich den Beitrag zu Ohm hieri m forum verstandne hat, hat dieser Radio DJ recht !?!?!. Naja ich werd dann mal bei JBL vorbei gucken... gibts es etwas auf ds ich achten sollte auser das sie von einer sehr kleine nbis zu einer hohen frequenz gehn und genung leistung bringen ?!?!
fatzke
Stammgast
#20 erstellt: 25. Aug 2003, 11:49
Du solltest auf den Wirkungsgrad achten.Der hat indirekt auch was mit dem Thema Ohm zu tun.Wenn deine Boxen einen hohen Wirkungsgrad haben,ist ihre Leistungsaufnahme besser,das heißt du hast besseren Sound mit weniger Wattabgabe an die Boxen.Das die Boxen mit 4Ohm laufen,und der Receiver mit 8Ohm wäre nur dann ein Problem,wenn die Boxen seeehr viel Watt haben und ihr Wirkungsgrad sehr gering ist(diese Kombination gibt es eh selten).Der Verstärker wird bei 4Ohm Boxen zwar schneller warm,weil die Leistung die er abgibt höher ist,aber dafür hört sich die Box schon lauter an,wenn du den Volume-Regler nur ein bisschen aufdrehst.Außerdem haben alle modernen Verstärker eine Schutzschaltung.Die wirst du aber nie bemerken,denn es sollte bei Boxen mit ca. 100W p.St. an diesem Verstärker überhaupt keine Probleme geben.Ich selbst habe an meinem Harman Kardon,welcher angeblich nur über 65 Watt pro Kanal verfügen soll(HK ist halt ehrlicher als die Konkurrenz beim messen)2 Boxen mit 150W bei 4Ohm und einen Center mit 110W bei 4Ohm.Selbst wenn bei mir über längere Zeit die Wände wackeln,wird das Ding warm,von heiß kann man da nicht sprechen.Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Aug 2003, 12:30
hi,

danke du hilfst mir echt sehr weiter.
nur 2 fragen plagen mich mal wieder

hoher wirkungs breich ist für mich sehr sehr relativ z.b. sind 89 bzw 88 dB/1w/1m viel ? wenig ? oder normal ?

und wenn du von den Watts deiner Boxen redest, meisnt du dann die Musikleistung oder die Nennleistung ?? und wo genau ist der unterschied zwischen beiden ?? weil die nubbox380 hat z.b. 150 Watt Nennleistung und 200 Watt musikleistung ..
Slayer-_
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Aug 2003, 12:50
entscheidungen über entscheidungen ^^

ich frage mich gerade ob sich der aufpreis von 20€/stück von der nubbox360 auf die 380 lohnt ...

die 360 hat ne Belastibarkeit von 150/100 Watt
und die 380 von 200/150 Watt

ob der frequenz gang der selbe ist konnt ich nirgens finden, aber osnst scheinen sie identisch auch den wirkungsgrad konnt ich nirgens nachlesen hab auch brav gegogglet aber aus irgendeinem grund hab ihc 98db/w/m im kopf ich weis aber nicht ob das richtig is und ic hweis auch nicht wo ich das gelesen hab ...



edit: doch noch was gefunden die nubox360 :
Technische Daten nuBox 360/5 2-Wege-System, bassreflex
Nennbelastbarkeit: (DIN EN 60268-5 300 Std.-Test) 100 Watt
Musikbelastbarkeit: 150 Watt
Impedanz: 4 Ohm
Frequenzgang: 58 - 20000 Hz +- 3 dB
(im Bereich 200 - 18000 Hz +- 2dB)
Übertragungsbereich: (nach DIN 45500) 24 – 30000 Hz
Wirkungsgrad: 87.5 dB (1W / 1 m)
Abmessungen: B x H x T (ohne / mit Stoffrahmen) 24.5 x 38 x 29.2 / 30.5 cm
Brutto-Volumen des Korpus: (o. Stoffrahmen) 27 Liter
Gewicht: 9.5 kg

sind die entscheidenten frequenzen (Also die die man hört oda an nem equilzier regelt) die Übertragungsbereich oder der Frequenzgang ??
weil wenn er der Frequenzgang wäre wär es ein wneig wenig oder ?




damits vollständig is auch noch mal die 380

Technische Daten nuBox 380 2-Wege-System, bassreflex
Nennbelastbarkeit: (DIN EN 60268-5 300 Std.-Test) 150 Watt
Musikbelastbarkeit: 200 Watt
Impedanz: 4 Ohm
Frequenzgang: 58 - 20000 Hz + 2 - 3 dB
(im Bereich 85 - 18000 Hz +- 2dB)
Übertragungsbereich: (nach DIN 45500) 24 – 30000 Hz
Wirkungsgrad: 87 dB (1W / 1 m)
Abmessungen: B x H x T (ohne / mit Stoffrahmen) 24.5 x 38 x 29.2 / 30.5 cm
Brutto-Volumen des Korpus: (o. Stoffrahmen) 27 Liter
Gewicht: 9.5 kg


ist das gleiche oder ? bis auf die watts?!?!

lohnen sich da die insgesmat 40€ ?


[Beitrag von Slayer-_ am 25. Aug 2003, 12:57 bearbeitet]
fatzke
Stammgast
#23 erstellt: 25. Aug 2003, 12:57
Macht man doch gerne,mir hat man hier schon viel geholfen,da kann ich dann ja nicht nachstehen.Also 89 Dezibel ist, glaube ich normal.Du musst aber leider bedenken,das je schlechter ein Hersteller ist,er umso mehr mit Leistungsangaben spielt(mal wieder Messmethoden).Bei meiner Leistungsangabe meinte ich die Nennleistung.Hast du denn schon Boxen gefunden?Je nachdem wo du wohnst,lohnt es sich auch mal zu einem Hifi Händler zu gehen,die haben manchmal erstaunlich günstige Angebote.Oft bleiben die auch auf äteren Produktreihen sitzen,und du bekommst gute Boxen für wenig Geld.Außerdem ist es eh besser wenn man eine Anlaufstelle hat (für Beratung,Service,Probehören etc.).Die Riesenläden wie Saturn und co sind dagegen nichts.Mediamarkt ist zwar Elac-Händler, wenn der Preis da aber nicht viel besser ist,kaufe aus den genannten Gründen lieber beim Hifi Händler.
Slayer-_
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 25. Aug 2003, 13:01
ja ich hab nuberts im auge (siehe edit) die sollen ja für den preis einfach umwerfend sein ... HiFi Händler is hier nen sehr großes problem ... es ist zwar ein hifi händler direkt bei mir un die ecke (auch der e inzige hier im umkreis) aber bei dem hab ich nicht wirklich vertrauen ... und so wie ich das mitbekomme nakn naknn man Nuberts nur im Inet bestellen oda halt nach Aachen fahren und das isn bissel weit weg
fatzke
Stammgast
#25 erstellt: 25. Aug 2003, 13:10
Nubert kannst du nur bestellen,das stimmt.Wenn du dir die leisten kannst,dann hole dir die auf jeden Fall.Als ich da vor zwei Wochen unter Schnäppchen geguckt habe,hatten die ungefähr 50 Boxen oder so da.Da kannst du dir dann immer noch welche Nachbestellen.
Habe ich ja vorhin überlesen.Also hole dir die 380er.24 Herz ist sehr gut im Bassbereich.Und mehr Power ist immer gut,da die Box dann länger braucht bis sie schlechter klingt(Pegelfestigkeit).
Slayer-_
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Aug 2003, 13:24
heute ham sie noch 2 boxen unter schnäpchen und die kosten auch alle noch 300€ oda so ...

naja ich werd meiner mudda nacher mal schoned bei bringen das ich 299 für receiver und 340€ für boxen ausgeben muss und da noch dr DvD player fehlt ^^
naja in 2 monaten hab ich das geld ja weider zu meinem GEB. ^^

danke dir ..
fatzke
Stammgast
#27 erstellt: 25. Aug 2003, 13:39
DVD-Player habe ich mir auch gerade erst gekauft.Da gibt es Riesenunterschiede.Wenn du den auch als CD-Player nutzen willst,kaufe dir was vernünftiges.Ich habe mir den Pioneer DV 454 geholt,für 100€ weil Auslaufmodell(UVP 279€).Solltest auch darauf achten,das die ne gute MP3 wiedergabe haben.Und die Bild und Ton Qualität muss natürlich stimmen.Tests findest du bei Areadvd.de.Da klingt zwar alles toll,ist aber besser als nichts.Aber schone erstmal deine Eltern sonst kippen die ja aus den Latschen.

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Aug 2003, 13:48
danke für den tipp mit dem dvd player ^^

naja erstmal kippt ich ausn latschen wenn ich gleich kontoauszüge holen geh ^^ und dann muss ich ma nen finanzierungs plan ausarbeiten ^^
evtl. 100€ von pappi
100€von omi ^^ usw ^^

edit: so hab mal geguckt un bin direkt auf den Cyberhome CH-DVD505 gestoßen der beo dvdare besonerst für die MP3 fähigkeiten gelobt wird, und ich zu 80% eh mp3 cds höre (auch mein discman spielt mp3 cds) UVP is 150€ und bei guenstiger.de hab ich ihn für 83€ gefunden ... naja muss dann wohl mal auf die bank ^^

thx SlAyEr


[Beitrag von Slayer-_ am 25. Aug 2003, 14:03 bearbeitet]
fatzke
Stammgast
#29 erstellt: 25. Aug 2003, 14:09
Also von Cyberhome habe ich nicht viel positives gehört.Dann gib doch lieber 20€ mehr aus,da liegst du dann schon ne ganze Klasse höher.Mein Tip wäre Pioneer(DV-350,454 sind sehr günstige Auslaufmodelle,top Preis),Panasonic(DVD RV 31,32,35 glaube ich) und Grundig hat auch ein sehr gutes Auslaufmodell,der heist glaube ich Grundig Livance 5100 oder so.Kannst ja nicht bei dem Receiver und Nubert Boxen mit Cyberhome kommen

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 25. Aug 2003, 14:13
*Heuuul*
ja ne auf jedenfall danke für deine tipps ich werd auf jedenfall nach gucken ^^

.oO(mein budget war mal bei 400 -500€ nun bin ich bei 800€ ^^)

E D I T :

ma ne frage was denkst du wielang so ne anlage "aktuell" bleibt könnte nen wichtiges argument sein wenn ich gleich mti meina mudda diskutieren muss ^^


[Beitrag von Slayer-_ am 25. Aug 2003, 14:25 bearbeitet]
SCSI-Chris
Stammgast
#31 erstellt: 25. Aug 2003, 15:08
als dvd player kann ich dir den toshiba sd220 empfehlen, der spielt (fast) alle formate, und wenn du ihn digital an den av-amp hängst hast du klanglich keine probleme...
ich würde auch sagen, dass die anlage auf jeden fall ihr geld wert ist und das wird auch so bleiben. du kannst später immer noch boxen dazu kaufen (die nuberts evtl als rear verwenden usw...) wenn du wieder flüssig bist
wenn der amp zu wenig druck macht -> vollverstärker dran

und zum thema geld: lieber 800 euro ausgeben und spass haben als 500 euro auszugeben und sich herumärgern...
ist auf jeden fall besser als herumzuknausern...

zum dvd player: der toshiba sd220 hat einen listenpreis von 399.- ! Ich hab ihn im Mediamarkt für 89.- bekommen, vielleicht hast du auch glück und machst ein solches schnäppchen

aber zum "ernsthaften" cd hören braucht es dvd player ab ca. 1000.-
Slayer-_
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 25. Aug 2003, 15:34
Hi,


ja das mit dem Geld hab ich auch schon so gesehn, wollts nur nochmal von erfahrener seite hören weil cih seh ja selbst wenn ich versuche irgendwo zu sparen, dann hab ich zeug wo ich jetzt s chon irgendwo unzufireden bin
was verstehst d udenn unter "ernsthaften" cd hören ??
ich denke sowieso das ich in erster linie über den PC meine musik hören werden, so gesehn brauch ich éigentlich gar kein dvd player.... aber man weis ja nie was ist, besonderst jetzt im sommer wird der pc schnell heiss, oder man ist mal was am arbeiten wo winamp zuviel recourcen schluckt .. und dann sol lvor allem der dvd player zum einsatz kommen ... muss eigentlich bei dem DVD was beachten das ich den zuhause anschliesen kann ? weil mein TV hat nur nen skat (Schreibt man das so ?) anschluss aber ich mein da gibts einen adapter um daraus 3 (chinch?!?) stecker zu machen ?? und was meinst du mit >>DIGITAL<<< an den amp hängst ??

ist es über die video eingänge digital ?? oder meinst du die sache mit dem optical und coxial anschluss ?? weil soweit ich weis hat der receiver diese anschlüsse nicht :/
fatzke
Stammgast
#33 erstellt: 25. Aug 2003, 19:28
Also über den PC würde ich nun wirklich nicht Musik hören.Nun haben wir dir schon so eine schöne Anlage zusammengestellt, und dann das .Brenn dir wenigstens ein paar MP3 Cd's.Anschlüsse:Guck dir das Thema DVD direkt in TV oder über Receiver an,in der Rubrik DVD,SACD oder so.

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 25. Aug 2003, 20:19
wieso denn nicht über pc ^^ ? ja ok dann brenn ich mir halt mp3cds is ja kein aufwand =) aba was macht denn den pc als musik medium so schlecht ?
god help me
fatzke
Stammgast
#35 erstellt: 26. Aug 2003, 11:12
Wenn du nicht gerade die beste Soundkarte hast,die es gibt,dann kann der PC bei der Wiedergabe nie mithalten.Und selbst mit der besten Soundkarte,klingt es vielleicht gerade mal so gut wie ein mittelmäßiger DVD-Player der MP3 wiedergibt.Da du bisher ja nur mit deinen aktiven PC Boxen gehört hast,ist es verständlich,das du den Unterschied nicht kennst.Aber glaube mir,mit der neuen Anlage wirst du ihn kennen lernen.Du solltest jetzt wo du 800€ und mehr für eine Musikanlage ausgeben wirst,wenigstens alle relativ kostenneutralen Möglichkeiten ausschöpfen,um den Klang zu verbessern.Selbst der Unterschied von einer gekauften,und einer als Audio CD gebrannten CD ist immer noch sehr,sehr deutlich hörbar.Also brenn dir zumindest MP3 CD's,besser aber Audio-CD's.Und brenn die in einem 12-Fach Tempo oder darunter.Dann muß die Fehlerkorrektur nicht so sehr arbeiten,und das ist gut für den Klang.Und kauf dir bitte auch noch vernünftige Boxenkabel.Die müssen für die beiden FLS exact gleich lang sein.Idealerweise sagt man 2x3Meter.Und experimentiere mit der Aufstellung der Boxen.Dies sind alles elementar wichtige und kostenlose oder fast kostenlose Maßnahmen um den Klang zu verbessern.Aber am Besten ist es wenn du dich hier im Forum nocheinmal umschaust,da wirst du zu allem etwas finden.

MfG Fatzke
Doohan
Stammgast
#36 erstellt: 26. Aug 2003, 23:47

Also Pro Logic ist der Vorgänger von D.Pl. 2.Da soll es doch massive Verbesserungen gegeben haben.Und Pro Logic 2 ist auch für Musik hören wichtig.
MfG Fatzke



Son Unsinn

Dolby Pl2 ist für eines garantiert nicht gut, nämlich zum Musikhören, ist nur bei entsprechenden Filmen zu gebrauchen.
Doohan
Stammgast
#37 erstellt: 26. Aug 2003, 23:53
Mein Rat
Benutz den DVD Player in deinem PC und gib lieber mehr Geld für LS aus, die beinflussen den Klang weitaus mehr als alles andere.

Und guck dabei nicht auf die Watt Zahlen, die haben mit dem Klang und auch der max. Lautstärke nix zu tun.

Den Cyberhome kannst dir übrigens bedenkenlos zulegen, der bekommt überall gute Kritiken und für 80 € wirst garantiert nichts besseres finden. Wofür auch, bei dem Sys hört man zwischen verschiedenen Playern eh keinen Unterschied...


[Beitrag von Doohan am 27. Aug 2003, 00:01 bearbeitet]
fatzke
Stammgast
#38 erstellt: 27. Aug 2003, 12:39
Von wegen Unsinn Doohan.Wahrscheinlich bist du noch nie bei deinem AV Receiver die Surroundmodi durchgegangen.Wenn du überhaupt einen hast!Wer ernsthaft behauptet das,der DPL2 Mode nicht zum Musikhören geeignet ist,sollte wenigstens etwas höflicher mit seinen Mitmenschen umgehen.Außerdem habe ich nicht geschrieben wie dieser Modus im Vergleich mit anderen abschneidet,da ist durchaus klar das es bessere gibt,sondern nur das er zum Musikhören geignet ist.Des weiteren wäre es eventuell beim Aufbau eines Surroundsystems nicht unerheblich diesen Modus zu haben.

Fatzke


[Beitrag von fatzke am 27. Aug 2003, 12:59 bearbeitet]
Doohan
Stammgast
#39 erstellt: 27. Aug 2003, 19:46
Außer in Stereo oder S-Stereo klingts bei Musik besch...
DTS CDs hab ich nicht, konnte mir davon bislang kein Bild machen alle anderen Modi sind nur für HK interessant
Doohan
Stammgast
#40 erstellt: 27. Aug 2003, 19:49

Also über den PC würde ich nun wirklich nicht Musik hören.Nun haben wir dir schon so eine schöne Anlage zusammengestellt, und dann das .Brenn dir wenigstens ein paar MP3 Cd's.Anschlüsse:Guck dir das Thema DVD direkt in TV oder über Receiver an,in der Rubrik DVD,SACD oder so.

MfG Fatzke


Wieso nicht?

Wenn die Soundkarte in den Receiver geht, wandelt der doch oder?
fatzke
Stammgast
#41 erstellt: 28. Aug 2003, 12:30
Wenn man den richtigen Anschluss wält KÖNNTE es sein. Aber bei mir ,wo ich über keine Soundkarte verfüge und den On-Board Sound-Ausgang per Chinch mit dem AV-Reiver verbunden habe funktionert dies nicht.Aber gerade dann müsste ja der AVR die Signale wandeln.Dies tut er aber nicht, vermute ich zumindest.Denn es klingt ziemlich schlecht.Vorher hatte ich einen Stereo-Vollverstärker über den selben Anschluss mit dem Comp. verbunden und es klang genauso schlecht.Ich vermute,wenn ich eine bessere Soundkarte kaufen würde,klänge es besser.Dies würde aber dann der Theorie wiedersprechen,das der AV Receiver für den Klang zuständig ist.Aus diesem Grund kann ich Slayer nur raten,den PC nicht zur Wiedergabe zu nutzen.

MfG Fatzke
Slayer-_
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 28. Aug 2003, 15:18
ja ich hab mir schon meine ganzen alben von pc auf cd gebrannt, auch aus gründen der datensicherung. Morgen werde ich dann,wenn Gott(meine mudder;) ) will, die anlage bestellen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf beratung
smoovn am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  5 Beiträge
Welche PC- Lautsprecher soll ich mir kaufen ?
Moritz_B. am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  30 Beiträge
Wo kann man in Hamburg gut gebrauchte HIFI-Geräte kaufen?
mifri am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  7 Beiträge
4 Boxen aber entweder nur mit zwei Musik abspielen oder mit allen vieren. Geht das? Was brauche ich?
iakido am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  16 Beiträge
Beratung Verstärker und Lautsprecher
gemieser am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Verstärker mit aktiven Boxen??
exxtreme1 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  10 Beiträge
Welche Boxen nehm ich nur?
roxbury1 am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  10 Beiträge
Beratung zu Allround-Gerät
Thunderford am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  8 Beiträge
Verstärker Beratung
MichiGee am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  3 Beiträge
Einsteiger geräte!
derTaucher am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Technics
  • Pioneer
  • Tonsil

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedSilvia111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.961