Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player oder Blu-Ray Player!

+A -A
Autor
Beitrag
acardi08
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2010, 08:47
Guten Morgen,

ich fahre derzeit einen Onkyo 507 mit HKTS 11 LS (und möchte diese behalten).
Diese Anlage ist am PC angeschlossen und wird hierüber mit Musik und Filmen bedüdelt.

Da ich allerdings auch gerne einfach mal CD hören möchte, muss ein fähiger Zuspieler her.

Es ist ebenfalls möglich, dass ich mal eine Blu-Ray abspielen will. Daher logischerweise die Überlegung, mir einen BRP zu kaufen, der ebenfalls CD's wiedergeben kann.

Da ich aber nun weiß, dass ein Blu-Ray Player Musik-CDs nicht so gut wiedergeben kann, wie eben ein richtiger CD-Player, frage ich mich, ob ich nicht vielleicht in ein günstigeres, gebrauchtes CD-Player Modell (von Onkyo dann wohl) investieren soll?

Hauptsächlich schaue ich Filme sowieso über den PC. Könnte dann ja auch mal ein Blu-Ray Laufwerk für den PC kaufen (was dann beim Filme gucken schon wieder mit sich bringt, dass der PC laufen müsste).

1. Was haltet ihr für die sinnvollste Investition für mich? CD-Player oder Blu-Ray Player??

2. Höre ich bei dem LS-System überhaupt einen Unterschied zw. CD-Player/BRP ???

danke!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Aug 2010, 10:08
Hi

Bei Deiner jetzigen Einsteigeranlage wirst Du zwischen einem CD und BDP keinen klanglichen Unterschied hören.
Beim Kauf eines BDP´s solltest Du auf jeden Fall darauf achten, das er die Disc`s jeglichen Formats zügig einliest.
Die Idee mit dem PC wäre nicht mein Ding, aber hier stellt jeder User unterschiedliche Ansprüche an das vh. Konzept.

Was willst Du denn ausgeben?

Saludos
Glenn
acardi08
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2010, 10:28
Hey, besten Dank für die Antwort.

Habe ich mir schon fast gedacht mit den klanglichen Unterschieden, ansonsten hätte ich auch keine großartigen Vorteile durch einen Onkyo CD-Player, oder?
Ich hatte nur überlegt, mir gebraucht einen bei eBay für z.B. 50,00€ zu holen (sofern möglich) und mir dadurch 100-150,00€ für Bluray zu sparen, da ich das sowieso recht selten nutze.

Aber dann kann ich wohl besser einmal mehr investieren und hab dann gleich alles erschlagen.

Ich wollte etwa 150-200€ ausgeben.

P.S. falls es vll. noch irgendeine Rolle spielt: Ich werde mir auch so eine Streaming Station holen, damit ich Filme vom PC einfach auf meinen TV bekomme. Weiß nicht, ob das meine Situation noch in einem anderen Licht erscheinen lässt, denke aber nicht

Viele Grüße
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Aug 2010, 10:33
Also im Preisbereich von um die 200€ für BDP´s kenne ich mich nicht aus und kann Dir daher nicht sagen welches Teil fix ist.
Die PS3 kann mit dem PC sowie Netzwerk verbunden werden und streamt dann auch Musik und Filme, ist fix, kostet aber ca. 270€.

Saludos
Glenn
acardi08
Stammgast
#5 erstellt: 09. Aug 2010, 10:37
PS3 wurde mir von bekannten auch schon mehrmals empfohlen, hatte allerdings in Erinnerung gelesen zu haben, dass sie teilweise Probleme bei Bluray Wiedergabe hat.

Und fürs streamen müsste ich dann irgendeinen PS3 Server aufsetzen?!

Da ich nicht wirklich spiele, würde ich das Geld wohl lieber in einen vernünftigen BRP + Streaming Einheit investieren (sofern ich dadurch überhaupt Vorteile hätte?!)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Aug 2010, 10:44
Dann schließe den PC doch einfach an Deinen AVR an und schon kannst Du Musik und Filme wiedergeben.

Saludos
Glenn
acardi08
Stammgast
#7 erstellt: 09. Aug 2010, 10:51
Hey, klar, das mache ich auch. Trotzdem habe ich viele CD's, die ich auch ohne PC wiedergeben möchte.


Da ich allerdings auch gerne einfach mal CD hören möchte, muss ein fähiger Zuspieler her.

Es ist ebenfalls möglich, dass ich mal eine Blu-Ray abspielen will. Daher logischerweise die Überlegung, mir einen BRP zu kaufen, der ebenfalls CD's wiedergeben kann.

Da ich aber nun weiß, dass ein Blu-Ray Player Musik-CDs nicht so gut wiedergeben kann, wie eben ein richtiger CD-Player, frage ich mich, ob ich nicht vielleicht in ein günstigeres, gebrauchtes CD-Player Modell (von Onkyo dann wohl) investieren soll?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Aug 2010, 12:06
Deshalb sollst Du ja auch noch einen BDP oder wegen mir auch einen DVD bzw. CDP kaufen.
Der PC wäre dann nur in Betrieb um die gespeicherte Musik oder Filme auf Wunsch wiederzugeben.
Entsprechend mit dem AVR verkabelt muss man da nix streamen, es reicht eine Verbindung für Bild und Ton.

Bestenfalls wäre das HDMI, falls Dein PC damit nicht dienen kann, könntest Du dir eine entsprechende Karte holen.

Saludos
Glenn
-Vintage-Fan-
Inventar
#9 erstellt: 09. Aug 2010, 12:21
Einfache Antwort : Hol Dir nen gebrauchten Onkyo DX 7355
den bekommst Du schon um die 60-90 Euro.
Klanglich besser als jeder Blue-Ray-Player...
und mit den selbstgebrannten gibt`s auch keine Probleme ausserdem liest er sogar MP3 CD`s....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Aug 2010, 12:25

-Vintage-Fan- schrieb:

Einfache Antwort : Hol Dir nen gebrauchten Onkyo DX 7355
den bekommst Du schon um die 60-90 Euro.
Klanglich besser als jeder Blue-Ray-Player...
und mit den selbstgebrannten gibt`s auch keine Probleme ausserdem liest er sogar MP3 CD`s....



Netter Tipp, aber glaubst Du wirklich das man mit der Anlage des TE da einen Unterschied hört?

Saludos
Glenn
acardi08
Stammgast
#11 erstellt: 09. Aug 2010, 12:29
Danke für den Tipp!

Also es geht mir gar nicht so um das klangliche. Ich weiß, dass meine Lautsprecher für Musik suboptimal sind und ich daher nicht unbedingt super viel wert auf die klangliche Qualität des CD-Players legen muss.

Ich stehe jetzt einfach vor folgender Entscheidung:

Für CD-Player 60-90€ ausgeben oder für Blu-Ray Player 200€ ausgeben.
Womit werde ich wohl mehr Spaß haben?? Ich gucke sehr selten Blu-Rays, von daher ist die Blu-Ray Wiedergabe nicht Hauptkaufentscheid, sondern wäre vll. ein netter Bonus.
Sofern ich aber z.B. 60 Sekunden drauf warten muss, bis meine CD startet, wäre es ein KO Argument.

Hätte ich außer Klang noch Vorteile durch einen vernünftigen CD-Player?

P.S.: Der Onkyo DX 7355 geht für 100-130€ gebraucht weg. Für den Preis bekomme ich fast schon den gebrauchten BRP


[Beitrag von acardi08 am 09. Aug 2010, 12:30 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Aug 2010, 12:34

acardi08 schrieb:

Hätte ich außer Klang noch Vorteile durch einen vernünftigen CD-Player?


IMHO Nein!

Für einen BDP (passend zu der Qualitätsstufe Deiner Anlage) muss man keine 200€ mehr investieren.

http://www.idealo.de...y/11172F1033617.html

Einfach mal ein Modell raussuchen und per SuFu im HF nach Erfahrungsberichten suchen.

Saludos
Glenn
-Vintage-Fan-
Inventar
#13 erstellt: 09. Aug 2010, 12:50
Klanglich verbessern mit denBoxen glaub ich auch nicht !!
aber viell. gibt`s ja mal bessere !!

@TE :
Schau mal ins www. da gibt`s gute gebrauchte Onkyo´s schon um die 90 Euronen ein bisschen suchen halt,oder hier im Forum !!



[Beitrag von -Vintage-Fan- am 09. Aug 2010, 12:51 bearbeitet]
ev13wt
Stammgast
#14 erstellt: 09. Aug 2010, 13:30
Ich bin auch dafür das Du dir was gebrauchtes bei Ebay holst!
dedicated2audio
Stammgast
#15 erstellt: 09. Aug 2010, 13:45
Der Philips BDP3000 kann laut berichten ua. MP3,WMA,jpg,xvid,divx,mkv auch via USB

amazon.de

Es ist ein fantastisches Gerät, ich nutze es zum blu-ray schauen und für ASF(AVI) Videos von der Kamera.

Tracknummer bei CD Wiedergabe im Gerätedisplay.
Schnelles einlesen.
Kein Lüfter.

Gruß Vagary


[Beitrag von dedicated2audio am 09. Aug 2010, 13:52 bearbeitet]
acardi08
Stammgast
#16 erstellt: 09. Aug 2010, 18:28
via USB dann aber nur FAT32, oder? Wie ist denn das mit diesem DLNA oder wie das heißt ... über Netzwerkzugriff.
Auch nur FAT32 oder auch NTFS Freigaben?

Wäre sonst für mkv ja irgendwie witzlos.

Werde wohl zum BRP greifen, wenn ich durch einen CD-Player keinerlei Vorteile habe.

Was wäre denn z.B. mit einem alten CD-Player, den man für 30-40€ bei eBay schießen kann??
Hab ich durch so ein Gerät Nachteile? Ich meine das schließt man doch eh Stereo an und spielt lediglich CD's damit ab, oder etwa nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Player oder Blu Ray
dirk911 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  3 Beiträge
Blu-Ray/ DVD Player als CD-Player
Luxfrau am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  27 Beiträge
DVD oder Blu ray Player ?
Mr.Oldschool am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  10 Beiträge
Vollverstärker / Blu-Ray- / CD-Player
ganz-okay am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  5 Beiträge
CD und Blu Ray Player Yamaha gesucht
Thomas_Schröder am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  2 Beiträge
CD-Player bis 300,-
jaNN_88 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  17 Beiträge
CD-Player Kaufberatung
Dodge am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  3 Beiträge
preiswerter CD-Player gesucht
Joe_7 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
HILFE! Neuanschaffung 2.0 Stereo-Kette + Blu-Ray Player
geislinger am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  4 Beiträge
Suche ordentlichen Stereo Receiver und Blu Ray Player
enkei am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Harman-Kardon
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446