Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivboxen+PC+Plattenspieler?

+A -A
Autor
Beitrag
tormentor_666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2010, 13:28
Möchte in meinem neuen Hobby- und Musikübungsraum auch entspannt Musik hören und bräuchte dafür die passende Ausstattung.
Ab und zu wird der Raum auch für Parties genutzt werden, aber eher selten. (Wenn, dann im kleinen Rahmen mit einer handvoll Leuten) Der Raum ist gut gedämmt und hat eine Größe von ca. 4 x 5 m.

Habe ein Gesamtudget von ca. 500-600 € und nun wurde mir hier im Forum empfohlen, dass es am sinnvollsten wäre, wenn ich mir Aktivboxen kaufe. (Wollte vorher einen gebrauchten Verstärker und neue LS kaufen)

Hauptmusikquelle wird der PC sein, allerdings möchte ich auch ein paar mal pro Woche über den Plattenspieler Musik horchen.

Hier nun meine Fragen:

- Welche Aktivboxen (in diesem Preisrahmen) sind zu empfehlen?

- Was brauche ich um auch ohne ständiges Umstecken den Plattenspieler zu benutzen? (Habe auch noch keinen Plattenspieler aber vermutlich bekomm ich bald einen 1210er, habe auch sonst nichts wie Vorverstärker, etc.)
Ein Bekannter hat gesagt ich solle mir ein Mini-Mischpult mit Phonoeingang holen.
Hat hierzu auch jemand eine gute Empfehlung? (Mischpult oder andere Lösung)

Wäre super wenn mir jemand eine gute Kombination empfehlen könnte die 500-600 Euro nicht wesentlich übersteigt.

Vielen Dank im Vorraus!


[Beitrag von tormentor_666 am 23. Aug 2010, 13:46 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2010, 17:26
Mit deinem Budget wird es "aktiv" leider zu knapp bzw. passiv bekommen wir das hin.

Verstärker: http://www.csmusiksy...79e3b9f1307979aee772

Hat einen Digitaleingang und Phonoeingang. Der Digitaleingang wertet den PC/Laptop-Sound deutlichst auf.

Lautsprecher (kenne den Ösi-Markt nicht), aber die hier dürften zu haben sein irgendwie: http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=2&category=1

280 € + 380 € = 660 € plus ggf. Versand

Was wäre mit Gebrauchtlautsprechern?
XphX
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2010, 18:08
Also mit 500 Euro kommt man schon auf gute Aktiv-LS: Die kleinen KRK Rokits zB kosten 300 Euro im Paar, dazu ein Interface mit einem zweiten Eingang (für den Schallplattenspieler) um ca. 100 Euro und einen Vorverstärker für den Plattenspieler um nochmals ca. 100 Euro.

Die Nubox 381 soll aber auch sehr gut sein, dir wird sicherlich beides zusagen. Würde der Plattenspieler wegfallen, würde ich klar zu den Aktivmonitoren raten, so aber... kannst ja ausprobieren, was dir besser gefällt
tormentor_666
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Aug 2010, 18:39
Hehe, also doch wieder die alte Variante mit Verstärker und Passivlautsprecher.

Hab absolut nichts gegen gebraucht, auch die Optik ist mir nicht wirklich wichtig, hab nur hier im Forum mal gelesen, dass gebrauchte LS mit Vorsicht zu genießen sind.

@ Erik: Danke, die Kombination gefällt mir schon mal sehr gut!

Gibt es sonst noch Meinungen, aktiv oder doch passiv?
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 23. Aug 2010, 18:44

tormentor_666 schrieb:
Gibt es sonst noch Meinungen, aktiv oder doch passiv?


Ich bin inzwischen eigentlich der Aktiv-Verfechter, jedoch sehe ich die Vielseitigkeit deiner Anwendungen beim gebotenen Budget kritisch.

Der ONKYO ist echt super und zu dem Preis kaum zu schlagen und die Nuberts sind so allgemeinverträglich, dass auch der Versand nach Ö unkritisch ist.
tormentor_666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Aug 2010, 19:21
386 € inkl. Versand für die 2 Nuberts sind eigentlich auch recht in Ordnung.

Denkst du, dass ich mit der Kombination eine Zeit lang glücklich werden kann oder sollte ich generell mehr investieren?
Wie viel müsste ich ca. drauflegen um einen deutlichen Qualitätssprung zu machen?

Ansonsten werde ich mich wohl für die Kombi entscheiden die auch recht edel aussieht.

Vielen Dank nochmal für deine Hilfe!
MadeinGermany1989
Inventar
#7 erstellt: 23. Aug 2010, 19:41
Das hier gefällt mir sehr gut, weiss aber nicht ob das was für dich ist, der Frequenzgang ist neutral und für kleinere Partys ist es auf jeden Fall geeignet. Aktive Nahfeldmonitore und passive Lautsprecher in Kombination mit einem Verstärker kann man meistens irgendwo in der Nähe probehören, meistens aber nicht im gleichen Geschäft.
tormentor_666
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Aug 2010, 15:23
Noch Meinungen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivboxen für Garage und Zimmer
4sich am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  10 Beiträge
Musik im kleinen Raum bis 500? [erledigt]
Pierre/ am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  21 Beiträge
Welche Aktivboxen?
schmidtskatze am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  14 Beiträge
Top Sound für ganz kleinen Raum (5 m²) gesucht.
domag am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  34 Beiträge
Aktivboxen/Nahfeldmonitore ~500 ?
rfb4 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  13 Beiträge
Aktivboxen gesucht
Kuhni_Kühnast am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  14 Beiträge
Welche Aktivboxen für sehr guten PC-Sound?
Norderstädter am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  9 Beiträge
Aktivboxen - Anschluss
TheFacer am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  19 Beiträge
Lautsprecher für PC und Raum
Tut_mir_leid am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  2 Beiträge
Beste Aktivboxen für den PC (Bis 200?)
kartoffelface am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrike112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.577