Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivboxen - Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
TheFacer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2014, 17:41
Hallo,

ich habe zu Hause zwei JBL LSR 305 Aktivboxen rumstehen und möchte diese nun mit meinem Plattenspieler, CD-Player, evtl. PC oder TV betreiben. Sonstige Features sind abolut nicht erfordlich. Ich möchte lediglich 3-4 Geräte anschließen, wie gerade beschrieben. Selbst eine Fernbedienung wäre nicht nötig. Möchte einfach nicht ständig umstöpseln.
Nun stellt sich die Frage, wie ich das am besten anstelle. Soll ich mir einen Vorverstärker, einen Mischpult oder Mixer, einen auftrennbaren Vollverstärker oder eine Art Control Station kaufen?
Phono-Eingang ist nicht zwingend erforderlich, da ich einen externen Phonovorverstärker besitze.

Ich bin aber absolut ratlos. Das Gerät sollte die 200 Euro-Marke nicht überschreiten. Was ich noch hinzuzufügen habe, ist, dass mir bei einem Mischpult (vor allem bei DJ-Mixern) irgendwie der Flair fehlt. Sieht neben einem älteren Plattenspieler ziemlich strange aus, schätze ich... Falls ihr in meinem Budget-Bereich nur ein Mixer empfehlen könnt, dann werde ich mich dem wohl beugen müssen. Ich schreibe es einfach, damit ihr Bescheid wisst.

Ich würde mich über Vorschläge und eure Hilfe sehr freuen!

Liebe Grüße

Daniel
majorocks
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2014, 17:59
Hi Daniel,

wie sieht es hiermit aus?

http://www.ela-onlin...ker-modul-mit-5.html


...und hier kannst Du diesen günstig erwerben:

http://kleinanzeigen...1963-172-6395?ref=wl


Das geht auch:

http://kleinanzeigen...212-172-16774?ref=wl
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2014, 18:30
Hallo Daniel,

hier z.B. ein paar Ideen:

Line Umschaltpult

http://www.amazon.de...ds=Line+Umschaltpult

Omnitronic LH-125 Lautstärkeregler Infrarot

http://www.elektroni...-Infrarot_i96798.htm

Fostex PC-1 black

http://www.thomann.de/de/fostex_pc_1_volume_control.htm

VG Tywin
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2014, 19:22
Nun für 200 Euro gibt es auch ausgewachsenen Vorstufen.... wenn auch gebraucht.... aber mit Gewährleistung und Rückgaberecht. z.B.
http://www.ebay.de/i...&hash=item3a98094302
majorocks
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2014, 19:30
http://www.bonedo.de...-pc100-usb-test.html

Diesen hier, der eine aus dem Test, habe ich fast noch jungfräulich hier bei mir rumfliegen:

http://www.thomann.de/de/fostex_pc_100_usb.htm
24bit96
Neuling
#6 erstellt: 28. Sep 2014, 19:55
Hol Dir gebraucht einen SPL-Monitorcontroller (SPL Volume - klanglich spielt das Gerät in der Top-Liga und regelt komplett analog und nicht digital.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 28. Sep 2014, 20:20
Das ist eine wirklich gute Idee. Einen Lautstärkeregler für 350€ zu kaufen um die Lautstärke von 300€ Boxen zu regeln und man kann dann immer noch nicht die genannten Quellgeräte anschließen.

Da ist ja mein ersten Gedanke einen Sherwood RX-772 anzuschaffen und nur die Vorstufe zu nutzen sinnvoller. Da gibt es eine gute Phono MM/MC Vorstufe, Klangregelung, ein Radio und eine FB quasi kostenlos dabei und zur Not kann man auch nach passive Boxen damit hervorragend antreiben. Und man spart im Vergleich mit dem genannten Regler auch noch eine Menge Geld.


[Beitrag von Tywin am 28. Sep 2014, 20:26 bearbeitet]
TheFacer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Sep 2014, 21:07
Die PAM7.2 aus dem ebay-Angebot, welches majorocks gepostet hat, habe es mir ziemlich angetan. Die knapp 100 Euro liegen preislich auch in meinem Budget. Hat jemand zufällig Erfahrung mit dem Vorverstärker?

Zu den Lautsärkereglern oder Line-Umschaltpults:

Wie kann ich denn da meinen Plattenspieler zum Beispiel anschließen? Meine Aktivboxen in die Chinch... schon klar... Aber die Chinch vom Plattenspieler in Klinke? Oder wie läuft das?

Außerdem würde ein Lautstärkeregler bzw. ein kleines Umschaltpult doch nur für ein Quellgerät aufkommen können oder? Oder verstehe ich da was falsch?

Gruß

Daniel
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 29. Sep 2014, 21:18
Hallo Daniel,

an das von mir genannte Umschaltpult kann man 4 Quellen anschließen und damit umschalten, von da geht es in den Lautstärkeregler und von dort an deine Boxen.

VG Tywin
TheFacer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Sep 2014, 21:21
Hätte man einen klanglichen Unterschied wenn man z.b. den PAM 7.2 mit dem von dir genannten Line-Umschaltpult vergleicht? (also allgemein gesagt Vorverstärker und Umschaltpunkt im Vergleich)
Oder haben beide auf den Klang nicht wirklich Auswirkungen?

Gruß
Daniel
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2014, 21:37
Ich tippe mal, dass ich da mit meinen Ohren und meinem Equipment nichts hören würde. Ob Du da was hören kannst, kann ich nicht wissen.
TheFacer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Sep 2014, 21:40
Was hätte in meinem Fall ein Vorverstärker dann für Vorteile, außer dass ich schon eine Vorstufe hätte, falls ich mal Passivboxen kaufen würde?

Da würde ich ja eigentlich ne Menge Geld sparen, wenn ich den Umschaltpult verwenden würde?
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 29. Sep 2014, 21:47
Das hängt vom Vorverstärker ab. Ein neuer gut ausgestatteter VV mit Klangregelmöglichkeiten, Phonp-Pre und FB hat eine Menge Vorteile, bis auf den Preis und ggf. den Platzverbrauch.

Ein gebrauchtes Gerät, hat ja nach Alter, Ausstattung und Zustand auch seine Vor- und Nachteile. Da muss man sich das konkrete Gerät und den Preis dafür anschauen.


[Beitrag von Tywin am 29. Sep 2014, 21:48 bearbeitet]
TheFacer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Sep 2014, 22:06
Okay ich verstehe...

Gibt es denn so einen Umschaltpult mit den 4 Eingängen auch mit einer Lautstärkeregeleung? (natürlich in meinem Budget liegend)
TheFacer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Sep 2014, 12:09
Und weiß irgendjemand was zu Filterung von Tieftönen bei den Teufel Control Stations? Scheinbar soll ja ein Filter eingebaut sein, falls kein 5.1 sondern Stereo gehört wird, damit es sich ansatzweise wie 5.1 anhört...

Danke schon mal für alle Antworten!

Haben mir sehr geholfen.

Viele Grüße

Daniel
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 30. Sep 2014, 13:27
Frag am besten gezielt bei Teufel zur jeweiligen Version der Controlstation nach. Die Version 5 kann man wohl auch zusammen mit Vollbereichslautsprechern nutzen.
TheFacer
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Sep 2014, 14:07
Ich bekomm nur leider keine Antwort... Habe vor 1 1/2 Wochen nachgefragt...
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 30. Sep 2014, 14:08
Hast Du es schon mit dem Telefon probiert?
TheFacer
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Sep 2014, 22:08
Nein stimmt - das werde ich die Tage dann wohl noch versuchen.

@Tywin

Woher hast du denn eigentlich die Information, dass scheinbar bei den neueren Modellen der Tiefton herausgefiltert wird? War das hier im Forum? Hab hier nur diesen Thread gefunden. Aber das scheint ein anderes Problem zu sein oder?

http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-13248.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivboxen+PC+Plattenspieler?
tormentor_666 am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  8 Beiträge
Aktivboxen an Plattenspieler ?
Richard94 am 07.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Vorverstärker mit Fernbedienung
Sanjoy am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  14 Beiträge
AVR oder klassische Stereo-Kette für Aktivboxen
ando-x88 am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  11 Beiträge
Vorverstärker Aktivboxen
Satry am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  6 Beiträge
CD Player an Aktivboxen
Highente am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  8 Beiträge
Aktivboxen +Dj mixer Subwoofer --> Brauch ich einen Verstärker?!
maaathias am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  5 Beiträge
Gebrauchte Anlage oder Aktivboxen?
Abwaschbaer am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  15 Beiträge
Vorverstärker für Aktivboxen gesucht
ando-x88 am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  12 Beiträge
CD-Receiver für Aktivboxen
am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Rotel
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedmusic16BB
  • Gesamtzahl an Themen1.345.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.423