Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche passenden Verstärker für Pioneer cs 7070

+A -A
Autor
Beitrag
Hofa1995
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2010, 14:42
hallo, habe mal eine frage zu den Pioneer cs 7070 boxen.
ich möchte mir einen guten verstärker zu diesen boxen kaufen, habe jedoch nicht wirklich viel ahnung was dieses thema betrifft.

ich möchte mit 2.st Pioneer cs 7070 lautsprecher + Pioneer A-109 Hifi-Verstärker + laptop musik abspielen ..
ist das möglich diese 3 komponenten zu einem sinnvollen system zusammenzupacken ??

oder habt ihr vill. eine bessere Lösung ?

ich würde die boxen in einem kleinen partyraum benützen ca.
12 quadratmeter groß .

bitte um schnellstmögliche hilfe ! danke
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Sep 2010, 19:51
Hallo,

also rein theoretisch kannst Du die Komponeten so zusammenstellen.
Wo ich mir nur nicht ganz so sicher bin, ist die Frage, ob der Verstärker alles aus den Boxen rausholt. Der Pioneer ist ein solides Gerät. Falsch machen kannst Du damit nichts, würde ich sagen.
Vielleicht wärst Du aber auch mit diesem Modell: http://www.amazon.de...id=1283802581&sr=1-2 ganz gut bedient.
Aber das ist meine Einschätzung, versichern kann ich Dir das natürlich nicht.
LG
Hofa1995
Neuling
#3 erstellt: 06. Sep 2010, 20:27
danke für deine hilfe .
habe mich erst heute hier registriert und bin schon voll überrascht das jz schon einer geantwortet hat
Hofa1995
Neuling
#4 erstellt: 06. Sep 2010, 20:35
eine frage habe ich jedoch noch .
i wollte eig. für den verstärker nur so 150€ ausgeben und tuts dieser von pioneer für den häuslichen gebrauch nicht ?
i bin ja schließlich kein musikprofi .. ^^
od. weist du vill. auch noch einen in einer mittleren preisklasse der trotzdem gut is ?
Hofa1995
Neuling
#5 erstellt: 06. Sep 2010, 20:38
bzw. was hältst du von dem .?
http://www.amazon.de...19D0/ref=pd_sim_ce_6
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2010, 21:02
hm bei mir gehen die Links nicht.

Also mit dem Pioneer A109 kann man schon gut Musik hören. Probleme sehe ich bei dem Gerät höchstens in der Ausstattung (Anschluss für "nur" ein Boxenpaar) aber vor allem darin, dass der Verstärker nicht sonderlich gute "innere Werte" hat. Er soll recht schnell anfangen zu kratzen, also wenn du am Lautstärkeregler drehst.
Aber das habe ich nur mal irgendwo gelesen.
Generell ist die Verarbeitung nicht so gut.
Aber das ist auch irgendwo Geschmacksache.
Ich würde versuchen für 100-150 Euro etwas gebrauchtes zu bekommen.
Von den bekannten Marken gibts da ne Menge (Yamaha, Denon, Marantz, Sony, Technics, Pioneer)
Da sollte es was geben.

Gruß
Zuy
Hofa1995
Neuling
#7 erstellt: 07. Sep 2010, 13:15
brauche ich wenn ich über den laptop musik über die boxen + verstärker abspiele einen vorverstärker oder reicht das signal (also die lautstärke) des laptops aus ???

lg
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Sep 2010, 16:07
Hi,

tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. Also den Link von Dir kann ich leider nicht öffnen. Aber ich denke schon das der Pioneer Verstärker für den normalen häuslichen Gebrauch ausreicht, aber wie zuyvox schon schrieb, gibt es wesentlich bessere.
Mit den gebrauchten ist das immer ein Risiko, ich z.B. hatte Pech und musste mir einen neuen kaufen. Aber falls du das Risiko eingehen willst könntest du Dir ja sowas in der Richtung ansehen: http://cgi.ebay.de/D...&hash=item3360947077

Zu der anderen Frage: Also ich habe meinen Laptop direkt mit den Verstärker verbunden, ohne Vorverstärker und der Sound ist Klasse.

Lg
Hofa1995
Neuling
#9 erstellt: 07. Sep 2010, 16:43
habe von denon noch einen etwas billigeren verstärker gefunden was hälts du davon ?
Denon PMA 510 AE Stereo Vollverstärker ( falls der link nicht geht der name ist das . )

http://www.amazon.de...id=1283877709&sr=8-3
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Sep 2010, 16:57
2 mal 45 Watt an 8 Ohm ist natürlich nicht all zu viel, aber solange du nicht unbedingt die Wände zum wackeln bringen möchtest wird dieser wohl ausreichen. Für den normalen Alltag, kannst du meiner Meinung nach, nicht viel falsch machen. Denon ist eine gute Marke.
Wenn du 40€ mehr investieren möchtest, kann ich dir den Yamaha AX397 (den ich in einer der anderen Antworten vorgeschlagen habe) nur empfehlen. Da kann ich dir mit ziemlicher Sicherheit sagen das dieser gut ist.
Den Denon kann ich jetzt nur vom lesen her beurteilen. Aber wie gesagt, ich könnte mir vorstellen das der für den normalen Gebrauch wohl reichen würde. Aber wenn du oft Partys geben möchtest und laut Musik hören willst, würde ich eher zum Yamaha raten.


[Beitrag von xXChillerXx am 07. Sep 2010, 17:26 bearbeitet]
Solex_Heizer
Stammgast
#11 erstellt: 07. Sep 2010, 17:09
wenn er richtig party machen will wird das wohl kaum reichen, aber für einen 12 qm raum sollte es hinkommenn vieleicht auch den Yamaha a-520.

ein etwas älteres model aber von der leistung völlig inordnung, am besten noch eine zusäzliche kühlung mit alten Computer kühlern oder sowas in der art
Hofa1995
Neuling
#12 erstellt: 07. Sep 2010, 19:17
sry falls ich euch mit meiner nichtwissenen art schon etwas nerve.
aber was hätst du von dem ?
Pioneer A-307-R Hifi-Verstärker

der hat 2x 80w ausgangsleistunf .. ( 4 ohm .. is das gut ?
Hofa1995
Neuling
#13 erstellt: 07. Sep 2010, 19:20
..und noch eine frage .
was hält ihr persönlich von teufelboxen ?
Teufel .
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Sep 2010, 19:24
Du fängst nicht an zu nerven Ganz im Gegenteil.

Also der Pioneer A-307-R hat 2x 80 Watt an 4 Ohm... Die Lautsprecher die Du haben möchtest haben aber 8 Ohm, also kannst du mit ca. 40-50 Watt Leistung vom Verstärker rechnen. Dann sind 230€ natürlich etwas viel. Zudem hat er nicht gerade die besten Rezensionen. Also von diesem Exemplar würde ich persönlich eher abraten


Zu den Teufel Boxen: Also ich habe nicht viel Ahnung von Teufel Boxen. An sich ist Teufel ja eine ziemlich gute Marke mit Qualität. Aber genaueres kann ich Dir dazu leider nicht sagen


[Beitrag von xXChillerXx am 07. Sep 2010, 19:26 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#15 erstellt: 07. Sep 2010, 19:41
Da gehen die Meinungen aber auseinander. Der Pioneer A307R ist ein sehr solides Gerät und schon seit ewigkeiten auf dem Markt, weshalb er etwas rustikal aussieht.
Klanglich ein normaler Einstiegsverstärker. Ausgangsleistung für den Hausgebrauch, auch für gelegentliches Lauthören absolut ausreichend.

Teufel baut gute Boxen, jedoch ist Teufel auf Heimkinosysteme spezialisiert und hat (vielleicht deshalb) im Stereo Segment keinen allzu guten Ruf.

Ich würde eher andere Lautsprecher anhören gehen. Die Teufel kannst du ja nur direkt bestellen, die gibts in keinem Laden. (So wie Nubert Boxen auch)

Gruß
Zuy
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Sep 2010, 19:52
Ich mische mich nochmal ein: Der Pioneer A307R mag vielleicht ein solides Gerät sein, aber für 230€ meiner Meinung nach viel zu teuer. Für 250€ bekommt man schon wesentlich bessere Geräte.
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2010, 20:34
Vielleicht wäre ja auch der Onkyo A-9155 was für Dich. Man liest eigentlich nur Positives über den. Den gibt es übrigends in schwarz und silber.

http://www.idealo.de...5_-a-9155-onkyo.html


[Beitrag von Ingo_H. am 07. Sep 2010, 20:38 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#18 erstellt: 07. Sep 2010, 21:51
Ich finde man sollte bei Einsteiger Amps eh auf Auslaufmodelle zurückgreifen. Vor einiger Zeit schon gab es mal den Marantz PM4001 für 179 Euro, selbst bei Saturn.
Da kann man nicht meckern. Und es gibt immer irgend einen "kleinen" im Angebot.

Gruß
Zuy
Hofa1995
Neuling
#19 erstellt: 08. Sep 2010, 15:04
amps .... amplifieler ??? stimmt das ??
od. wie man das auch immer schreibt ^^
Ingo_H.
Inventar
#20 erstellt: 08. Sep 2010, 15:08
Amplifier schreibt man das und Amp ist 'ne beliebte Abkürzung!
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Sep 2010, 16:25
Über den Onkyo habe ich auch schon viel positives gehört. Der ist bestimmt auch nicht schlecht
zuyvox
Inventar
#22 erstellt: 08. Sep 2010, 17:57
Ich würde spontan den hierkaufen.

Runde 200 Euro, kein Versand. Und ich finde die Verarbeitung sehr gut. Die Verarbeitung des Onkyo ist aber auch nicht übel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Pioneer CS-7070
stonefred am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  5 Beiträge
Stereo-Verstärker für Pioneer CS-7070
Argetlem am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  2 Beiträge
Verstärker für Pioneer CS 9030
coldstar49 am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für defekte Philips 900er Serie - Pioneer CS-7070 oder Teufel Ultima 30 /
webman123 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  15 Beiträge
Amp für Pioneer CS-3030
24/7_Useless am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  3 Beiträge
Verstärker für Pioneer CS-636
Balldor am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  3 Beiträge
Pioneer CS-7070, Magnat Monitor Supreme 2000 oder Heco Victa 700
fabio1723 am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  37 Beiträge
Suche passenden Verstärker
beir63 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  18 Beiträge
Passender Verstärker zu Pioneer CS-5070
PIONEER_MORI am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  9 Beiträge
Suche passenden gebraucht Verstärker
Freak-Elite am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Yamaha
  • Marantz
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 86 )
  • Neuestes MitgliedTobi-99
  • Gesamtzahl an Themen1.345.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.654