Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher für defekte Philips 900er Serie - Pioneer CS-7070 oder Teufel Ultima 30 /

+A -A
Autor
Beitrag
webman123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2011, 09:50
Hallo,

ich suche Ersatz für meine ca. 17 Jahre alten Philips Lautsprecher Boxen der 900 Serie.

Das Problem ist, dass an einem Lautsprecher mittlerweile an 2 Chassis die Sickenn sich lösen. Es schaut zwar noch nicht ganz so schlimm aus wie hier zu sehen ist

--> http://www.hifi-forum.de/viewthread-225-1064.html

aber der Klang des defekten Lautsprecher ist nicht mehr gut und dröhnt sehr stark.

Die Reparatur der beiden Sicken würde inkl. Hin- und Rückversand + Reparatur ca. 94 Euro kosten.

Dabei noch nicht berücksichtigt wie lange der funktionsfähige Lautsprecher noch mitmacht und man ggf. auch dort bald Geld in eine Reparatur stecken müsste.

Mit dem Klang dieser Philips Boxen war ich zufrieden und es muss gar nicht mehr sein.

Deshalb die Frage welche der o. g. Boxen als ehesten in Frage kommen würden die Philips Boxen 900er Serie gleichwertig zu erstzen?

- Pioneer CS-7070 oder
- Teuefel Ultima 30
- Teuefel Ultima 40

Die Pioneer CS-7070 kosten ca. 200-220 Euro für das Paar und die Teufel Ultima ca. 300 Euro und die Ultima 40 ca. 400 Euro.

Oder würden ggf. ganz andere Lautsprecher in Frage kommen diese Philips gleichwertig zu ersetzen?

cu
webman123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Nov 2011, 14:03
Hat hierzu jemand eine Antwort ;-)

cu
mathi
Stammgast
#3 erstellt: 27. Nov 2011, 14:41
Die Pioneer haben ein billiges Presspappgehäuse (12 oder 14mm Wandstärke), klingen tun die nicht wirklich.
Wenn man auf wummernden Dröhnbass steht, kann man sie vieleicht kaufen.

Andererseits was will man erwarten, riesen Boxen für 200,-EUR. Kann eigentlich nur Schrott sein....
webman123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2011, 15:11
Hi Mathi,

danke für die Info. Würden sich die Pioneer CS-7070 denn mit den Philips Boxen vergleichen lassen vom Klang oder kann man das so aus der Ferne ohnehin nicht sagen?

Was hälst du von den Teufel Ultima 30 bzw. 40?

Bzw. welche Boxen würdest du empfehlen für einen Raum von ca. 35 m²?

cu
mathi
Stammgast
#5 erstellt: 27. Nov 2011, 15:26
Zu den anderen kann ich Dir leider nichts sagen....

Wie viel möchtest/kannst Du denn ausgeben?

Wenn auch ein Gebrauchtkauf in Frage kommt, würde ich mich mal nach älteren CANTON, QUADRAL, HECO, INFINITY umschauen.

Da gibts dann für 200-300,-EUR richtige "Sahnestücke", die neu ein Vielfaches gekostet haben.
MasterPi_84
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2011, 15:36
Hi!

Zu den Ultima 40 kann ich dir kurz was sagen:

Hatte sie ca 3 Wochen bei mir zu Hause, dann gingen sie zurück!
Dröhniger Bass, wenig Mitten und ein nerviger, zischiger Hochton.

Eine echte "Badewanne" ^^
webman123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2011, 19:53
Hi MasterPi_84,

danke für die Info bzgl. den Teufel Ultima 40.

Ich hatte nur von einem Bekannten gehört, dass Teufel Boxen wohl sehr gut sein sollen.

@mathi: Bzgl. der Frage nach dem Geld. Es wäre gut, wenn das Paar Lautsprecher nicht mehr kosten würden als 400 Euro. Ich weis, dass dies nicht viel ist für Lautsprecher aber die Philips waren sicherlich nicht teurer und hatten mir völlig ausgereicht.

Ich bräuchte eben nur einen gleichwertigen Ersatz für die recht alten und defekten Philips Lautsprecher der 900er Serie, da mir die Reparatur des einen defekten Lautsprecher mit ca. 94 Euro zu teuer ist, da ich ohnehin nicht weis wie lange der Lautsprecher nocht durchhält der aktuell noch funktioniert.

Kann mir jemand einen gleichwertigen Ersatz für solche Philips Lautsprecher (http://www.hifi-forum.de/viewthread-225-1064.html) nennen die als Paar nicht mehr als 400 Euro kosten würden?

cu
MasterPi_84
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2011, 20:46
Im Vergleich zu meinem Vorherigen Sub/Sat System sind sie in jedem fall besser, aber ich finde sie nicht wirklich gut.

Schau doch mal ob du ein Paar Heco Metas 500 (nicht XT) oder evtl sogar 700 günstig bekommen kannst.
Die 500er gibts in jedem fall schon unter 400€, die 700er liegen evtl etwas drüber, aber ich denke da findest du auch noch was passendes.

http://www.ebay.de/i...&hash=item19cb09f5f1
R!ddick
Stammgast
#9 erstellt: 28. Nov 2011, 11:32

webman123 schrieb:


Ich hatte nur von einem Bekannten gehört, dass Teufel Boxen wohl sehr gut sein sollen.



Sind sie auch. Meine Ultima 40 hängen am Yamaha 767. Die Höhen haben noch nicht gezischt, der Bass dröhnt auch nicht. Sie sind via Bi-Amping angeschlossen. Etwas Abstand zur Wand.
Mir machen sie sehr viel Spaß, sowohl bei Stereo, als auch beim Film schauen in 5.1.
Der Frequenzgang ist wahrlich nicht linear und für Klassik gibts sicherlich besseres.
Aber ansonsten finde ich die Ultima 40 als feine Spaßlautsprecher.
MasterPi_84
Inventar
#10 erstellt: 28. Nov 2011, 16:55
Ja, genau das sind sie, Spaßlautsprecher.
Aber mit einer originalgetreuen wiedergabe haben sie in meinem Ohren nicht viel zu tun.

Um es mal richtig fetzen zu lassen sind sie schon gut, aber es gehen - für meinen Geschmack - zu viele Details verloren und vor allem bei gut aufgenommenen Vocal-Stücken (oder auch Adele) kommt die Gesangsstimme einfach nicht gegen Hi-Hat oder Becken an.

Das können die Metas besser. Sie sind im Bass außerdem präziser als die Ultima.

Außerdem gilt es bei den Teufelchen zu beachten, dass der Wandabstand in keinem Fall zu klein sein darf (so war es nämlich bei mir, daher auch der extrem dröhnige Bass).
Am besten frei stehend, sonst versinkt alles im Bass-Sumpf.
webman123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Nov 2011, 19:50
Hi,

ich habe mir heute mal die Heco Victa 701 angesehen / angehört, da die Heco Metas 500 nicht im MM da waren.

Ich fande die Heco Victa 701 klanglich sehr gut.

Klanglich ebenfalls gefallen hatten mir die Canton GLE 470 wobei mir dort der Bass gefehlt hatte.

Vom Aussehen her fande ich die Canton schönder als die Heco.

Wären die Heco Victa 701 ebenfalls zu empfehlen oder sind Heco Metas 500 doch wesentlich besser obwohl "nur" 2,5 Wege Lautsprecher im Gegensatz zu 3 Wege Lautsprecher der Victa 701?

Was haltet Ihr von den Canton GLE 470? Kann man dort bzgl. Bass noch etwas rausholen?

cu
MasterPi_84
Inventar
#12 erstellt: 28. Nov 2011, 22:16
Also die Victa sind den Metas im Klang in jedem Fall unterlegen. Die Victa ist die Einsteigerserie von Heco.
Von der Abstimmung her sind sie sich ähnlich, wobei natürlich die 500er weniger fetten Bass macht.
Aber im wahrscheinlich großen "Hörraum" bei MM wirkt eine große Victa nicht so extrem Bassbetont wie zu Hause.

Die GLE Serie von Canton gefällt mir persönlich nicht. Zu spitz im Hochton, auf dauer nervig.
Wie su schon merkst mag ich lieber die neutraleren, sanfteren LS.

Aber wie gesagt, wenn dir die Victa zusagen, dann sind die Metas eine gute Wahl. Sie haben einen feineren Hochtonbereich und kommen im Bass viel präziser.
webman123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Dez 2011, 08:45
Hi,

Master_pi was hältst du von den JBL Northbridge E80?

Wären diese auch geeignet?

cu
webman123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Dez 2011, 18:02
Hi,

kann jemand was zu den JBL Northbridge E80 im Vergleich zu den Heco Victa 701 oder Heco Metas 500 (nicht XT)?

cu
MasterPi_84
Inventar
#15 erstellt: 05. Dez 2011, 19:16
Hallo!

Die Lautspercher kenne ich nicht, kann dir also auch nichts dazu sagen. -> probehören
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche passenden Verstärker für Pioneer cs 7070
Hofa1995 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  22 Beiträge
Teufel T300 und Ultima 30
Haiviecher am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  8 Beiträge
Welchen Stereo-Verstärker für Teufel Ultima 30?
ChrischiO am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  4 Beiträge
Pioneer cs serie
odatria am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  3 Beiträge
Pioneer CS-7070, Magnat Monitor Supreme 2000 oder Heco Victa 700
fabio1723 am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  37 Beiträge
Suche Verstärker für Pioneer CS-7070
stonefred am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  5 Beiträge
Stereo-Verstärker für Pioneer CS-7070
Argetlem am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 30/40 oder doch was anderes?
Catweazel85 am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  4 Beiträge
Heco Victa 701 oder Teufel Ultima 30/40?
mistaker am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  10 Beiträge
Suche neue Lautsprecher für Onkyo CS-V645
turboP45(4L am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.209