Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker mal wieder gesucht. bis 250 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
dererzengel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2010, 20:44
Hallo,

ich habe mich jetzt 7 Stunden durch unzählige Fred´s gelesen bin aber leider kein stück weiter.
Ich suche einen Stereo-Verstärker bis sagen wir mal 250 Euro.Neu oder gebraucht ist mir eigentlich egal.Für das Geld ist ja beides schon möglich.Wobei bei Ebay bekommt man viele schon für unter 100 Euro (Yamaha,Sony,Onkyo etc.)
Ich nutze ihn in meinem Wohnzimmer ca.25qm zum Fernsehen und in einem Trainingsraum zum Tanzen ca. 30qm.
Daher sollte er mit passenden Boxen schon einen guten Bums machen können, es Handelt sich hierbei um 2 Step und HipHop.
Also tiefer Brumbass.

Es geht mir erstmal nur um den Verstärker.
Ich wäre für Erfahrungen in diesen bereichen mit einem genauen Kauftipp sehr Dankbar.
Hoffe hier können mir ein paar Leute weiterhelfen.

Edit: Darf natürlich auch gerne weniger als 100Euro kosten wenn es ein älteres Gerät ist,solange die leistung da ist:-)
Dann kann ich mir später bessere LS Kaufen wenn hier was über bleibt:-)


[Beitrag von dererzengel am 31. Okt 2010, 20:51 bearbeitet]
Son_Goten23
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2010, 07:24
für einen Vollverstärker dieser Preisklasse hat der "Onkyo A-9377" einen starken Bass und ist ziemlich kräftig. (um 240€)

http://www.mediaran....7-S.html?from=idealo


[Beitrag von Son_Goten23 am 01. Nov 2010, 13:11 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2010, 09:54
Ich weiß nicht wie hochwertig der Verstärker ist, denn die Marke kommt eigentlich aus dem DJ Bereich... der Reloop HA-210 ist flach, leicht und hat (laut Datenblatt) trotzdem 120 Watt an 8 Ohm... das sollte reichen.

Außerdem, bietet er, was ich etwas "unseriös" finde, 2 Mikrofoneingänge. Da kannst du dann während des Tanzens noch Anweisungen geben ohne dir die Seele aus dem Leib zu schreien.

Aber ansonsten tuts denke ich auch jeder andere HiFi Verstärker.
Stark und solide, aber etwas zu viel
nicht schlecht
verkratzt, aber mit kräftigem Netzteil
mein Favorit

Das wären mal nen paar Vorschläge meinerseits.

lG Zuy
dererzengel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Nov 2010, 13:09
Danke für die tipps schon mal.
Naja der Reloop HA-210 ist wenn er nicht hochwertig ist schon mal raus aber werde mal schauen ob ich dazu Erfahrungsberichte finde.
2 Mikrofoneingänge brauch ich aber eigentlich nicht da es keine anweisungen über Micro gibt:-)

Hoffe da kommen noch ein paar mehr Erfahrungen:-)

Vielen Dank schon mal
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2010, 13:24
Moin

2 Mikrofoneingänge brauch ich aber eigentlich nicht da es keine anweisungen über Micro gibt:-)

Dann kannst du den von der Liste streichen. Da gibts sicher besseres.

Würde dir aber wirklich zu etwas gebrauchtem raten. Die neuen Verstärler der Preisklasse haben oft nicht viel Leistung (40-60 Watt, was theoretisch ausreicht) aber ich finde man bekommt gebraucht einfach mehr fürs Geld.
dererzengel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Nov 2010, 13:43
Hi,

das wollte ich gerade mit Edit noch einfügen:-)

Ob ich lieber einen neuen für 250 Kaufen soll oder einen alten gebrauchten.
Naja wobei die neuen ja auch fast alle zwischen 90-120 Watt sinus haben sollen.

Hab halt ein wenig Angst wenn das was defekt ist.Bei einem aus Ebay hab ich keine Garantie,bei einem neuen wie dem Onkyo schon.

Weiß ja nicht wie oft das was Kaputt geht.Hab im Hifi-Bereich keine Erfahrung.

Ich meine Klar das P/L ist bei den alten Besser.
Da bekomme ich ich für ca. 100 Euro - 200 Euro das selbe an Leistung wie bei einem neuen für 250 Euro - 400 Euro.

Hab halt nicht das Geld das ich mir einen Fehler erlauben kann und einen 2. Kaufen muß:-(
Das hat vermutlich fast keiner,aber wenn ich jetzt nicht das richtige kaufe ist für mindestens 6 Monate erstmal nichts mehr mit Musik.Vorher habe ich nicht nochmal 250 Euro zusammen^^
Son_Goten23
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2010, 14:18
dann ist Amazon eine Alternative, sie nehmen selbst gebrauchte Waren anstandslos zurück! (ich hab nichts gesagt )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker bis 250 Euro
Flangel am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  5 Beiträge
CD Player bis ca.250 Euro gesucht
hkl am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
Stereo-Verstärker um 250 Euro gesucht
Tycoon16 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  5 Beiträge
Verstärker/Receiver bis 250? gesucht
rfb4 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Verstärker bis 450,- Euro zum Musikhören gesucht
cHillb3rT am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  24 Beiträge
Vollverstärker bis 250? gesucht
Maaatin am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  9 Beiträge
Verstärker gesucht um 250?
fabian_r am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  7 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht
Bandes am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung gesucht: Verstärker unter 250,- Euro
amazingpudding am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  3 Beiträge
Gebrauchter Stereo-Verstärker bis max. 250? gesucht!
Marius2505 am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Pioneer
  • Reloop

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.558
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.010