Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker bis 250€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Maaatin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2012, 22:00
Hallo zusammen!

Ich bin für meine Eltern auf der Suche nach einem neuen Vollverstärker. Bisher hatten sie einen 20 Jahre alten Denon PMA300V, als Boxen haben sie zwei (ebenfalls 20 Jahre alte) MB Quart, die lt Aussage meines Vaters mal recht teuer waren.
Preislich wollen sie bis 250€ gehen, es sollte ein neues Gerät sein.
Einsatzbereich ist am TV im Wohnzimmer (25m²) da die Lautsprecher des Flachbild TVs sehr bescheiden sind. Musik wird eher selten abgespielt.
Folgende Geräte sind mir schonmal ganz sympathisch:

- Marantz PM5003 (200€)
- Onkyo A-9155 (160€)
- Denon PMA510AE / 500AE (200€)

Danke für eure Hilfe

VG
Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jan 2012, 22:33
hallo,

ihr müsst auch mal schauen wie ihr den ton vom tv auf den amp bringt,
mitunter funktioniert das nur digital,

weshalb ich auch einen amp mit digitaleingang wählen würde.

onkyo a 5 vl,
bei csmusiksysteme als aussteller oft für unter 300€ zu haben.

wenn absolut nicht mehr wie 250€ zur verfügung stehen,
wäre der kenwood ra 5000 das nächste gerät.

gruss
aphysic123
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2012, 00:24
Kann man nicht auch über Analog gehen und der Amp probiert das Beste aus dem Signal zu machen?

Ich persönlich würde den Marantz bevorzugen: Optik + schön warmer Klang. Ist aber Geschmackssache. Falsch machen tust du mit keinem was.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jan 2012, 08:29
viele flats bieten gar keinen analogen audioausgang mehr.
eventuell wird auch über einen sat receiver radio gehört,
oder ein günstiger dvd oder blurayer soll mal als cd player herhalten,
da sind digitale eingänge garantiert nicht von nachteil.

optisch und haptisch ist der onkyo durchaus auf dem niveau des marantz.

gruss
Olzhohr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jan 2012, 08:38
Falls Analog-Ausgang vorhanden (evtl. auch über Kopfhörerausgang; bei meinem Sony kann man den beispielsweise auf Festpegel schalten und als Line-Out verwenden), würde ich vielleicht noch die Stereo-Receiver von Yamaha in die Runde werfen (schepper!), beispielsweise den R-S500 für ca. 280 €. Dass ein Radioteil mit drin ist, tut ja nicht weh.

Designmäßig würde ich natürlich sofort zum Onkyo A-5VL tendieren. Den finde ich einfach chic. (Auch wenn er hier vielleicht ein wenig unterdimensioniert sein könnte, sieht er trotzdem genial aus...)

Gruß Holger
teteretete
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2012, 08:51
Denon PMA 700AE 249,-€
Maaatin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2012, 10:14
Danke schonmal für die ganzen Antworten!

Der Verstärker wird analog mit dem Sat Receiver verbunden, dieser besitzt genauso wie der DVD Player einen Chinch Ausgang. Deshalb ist ein digitaler Eingang nicht unbedingt von Nöten.

Besteht ein großer Unterschied zwischen dem Marantz und dem Denon PMA700?? Der Marantz ist mein aktueller Favorit weil ich selbst einen SR5004 besitze und sehr zufrieden damit bin.

VG
teteretete
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2012, 11:48
Der Denon hat einen Pre-Out und ein paar Watt mehr. Ist aber beides vernachlässigbar. Klanglich sollten Verstärker sich nicht großartig einmischen und ich glaube das da nicht viel um sein wird zwischen den beiden. Wegen Optik vielleicht mal in einem Elektronikmarkt "live" anschauen. Ich hab den PMA-710 und bin (nicht nur) von der Verarbeitungsqualität beeindruckt. Mehrfach wurde ich schon von Unwissenden gefragt, wie viel der gekostet hat. Jeder hatte das Gerät für teurer gehalten.

Außerdem, würde ich auch mal Deine Eltern fragen, welcher ihnen optisch mehr zusagt. Schließlich soll der Amp ja auch über Jahre in ihrem Wohnzimmer stehen.
aphysic123
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jan 2012, 18:10
Heute ist mein Marantz PM6003 (299€ inkl. Versand) gekommen. Ich betreibe ihn an meinen Audio Physic Yaras und bin sehr zufrieden! Auch optisch ein echter Hingucker wie ich finde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Vollverstärker bis 250?
ecazo am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  20 Beiträge
Vollverstärker bis 800? gesucht.
la_plantee am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  44 Beiträge
Vollverstärker gesucht
tbvegas am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  34 Beiträge
Vollverstärker gesucht!
GOAT am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  11 Beiträge
Vorstufe bis 250? gesucht
iFreeze am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  2 Beiträge
Vollverstärker 250,- bis 500,- Euro
kumquat am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  15 Beiträge
stereo vollverstärker bis 400 ? gesucht...
kalmageddon am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  23 Beiträge
Vollverstärker bis 350-400 ? gesucht.
legendary9 am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  3 Beiträge
Vollverstärker bis 500 Euro gesucht.
electricxxxx am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
vollverstärker bis 500 euro gesucht.
maxme am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.834