Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivlautsprecher zum Anschluss an ein Notebook gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
rantan
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2010, 18:18
Hallo liebe HiFiler,

nun habe ich mich einige Stunden im HiFi Forum umgesehen auf der Suche nach einer alternative zum Bose Companion 3. Habe leider nur heftigste Grundsatzdiskussionen Design versu Klang gefunden. Ok, ein paar Alternativen waren auch dabei, aber entwerder zu teuer, zu billig, zu gross etc.

Als Leihe habe ich mir natürlich erstmal Bose im MM angetan. Zum Glück hatte ich eigene Musik dabei und habe feststellen müssen, dass im mittleren Frequenzbereich etwas fehlt. Bei meinen Sennheiser Kopfhörern hört sich das doch deutlich besser an.

Dann habe ich mir in einem Fachgeschäft die B&W MM-1 angehört. Sehr schöner klang, gerade im mittleren Frequenzbereich, und eine sehr beeindruckende Soundkulisse. Leider waren die Tiefen Frequenzen praktisch nicht vorhanden.

was ich suche ist ein aktives system für 300-400 Euro das auch tiefen abbildet, aber dann nicht wie das Bose system im mittleren Frequenzbereich schwächelt. Ich werde die boxen in ca. 2m Entfernung aufstellen, und sie dürfen nicht sehr gross sein. Angeschlossen wird das ganze an ein Notebook (optional über eine behringer usb soundkarte) über das wir Filme schauen und Musik (MP3, CDs etc) von Klassik über HipHop bis zu minimal hören möchten. Studielautsprecher sind bestimmt super, nur befürchte ich dass manches schlecht komprimierte MP3 file auf diesen Systemen dann besonders schlecht klingt.

vielen Dank schonmal
ALUFOLIE
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2010, 19:45
Hallöschen,

hm, möglichst klein und Tiefbassqualität lässt sich leider so gut, wie gar nicht, verbinden.

Ein gewisses Volumen muss schon vorhanden sein, wenn man nicht einen zusätzlichen Subwoofer benutzen will.

Etwas teurer als dein Budget, aber richtig gut, sind diese hier:

Elac AM 150

Als Adam Besitzer hätte ich auch gerne die Adam A5 empfohlen. Allerdings ist diese nochmal etwas teurer und sehr hochauflösend, sodass manche mp3s wirklich eher nerven können.
mitsumotion
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2010, 19:52
upps...


wir sind hier im Bereich "Test-/Erfahrungsberichte"

und nicht in der Kaufberatung
ALUFOLIE
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2010, 19:59
Hoppla
ist nicht mein Fehler... Er hat gefragt, ich hab geantwortet
Ein netter Moderator wirds schon verschieben
mitsumotion
Stammgast
#5 erstellt: 10. Nov 2010, 20:04

ALUFOLIE schrieb:

Ein netter Moderator wirds schon verschieben :angel


rantan
Neuling
#6 erstellt: 11. Nov 2010, 10:16
vielen Dank Alufolie, der ELAC ist wirklich interessant. Etwas zu teuer, aber ich werds mir überlegen.


ALUFOLIE schrieb:


Als Adam Besitzer hätte ich auch gerne die Adam A5 empfohlen. Allerdings ist diese nochmal etwas teurer und sehr hochauflösend, sodass manche mp3s wirklich eher nerven können.


Den Adam 5 habe ich übrigens günstig gefunden:

http://www.musicstor...0-000?campaign=GBase

und dann gibt es ja noch den AX 3 der auch in meiner Preiskategorie liegt. Die etwas schickeren ARTist 3 und 5 von Adam sind leider etwas zu teuer.

Mal sehen ob ich den ELAC bei mir irgendwo probehören kann.

vielen dank

rantan
ALUFOLIE
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2010, 10:31
Kein Problem,
heftig...die A5 zu dem Preis....
Aus welcher Gegend kommst du denn?
rantan
Neuling
#8 erstellt: 11. Nov 2010, 13:15
aus dem raum freiburg
ALUFOLIE
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2010, 14:26
Hm...hab gerade bei google jedes Hifi Geschäft angeklickt, was für Freiburg angezeigt wurde. Aber nirgends die Elac gefunden. Schade.
sakana
Stammgast
#10 erstellt: 11. Nov 2010, 14:29
Die Elac AM 150 kann ich Dir auf jeden Fall mal zum Probehören ans Herz legen - die sind für den Preis richtig gut. Einen eingebauten DAC haben sie übrigens auch schon
rantan
Neuling
#11 erstellt: 09. Dez 2010, 10:58
letztendlich habe ich die Adam A 5 für 200 Euro gekauft und bin sehr zufrieden. Der B&W MM-1 war den A 5 allerdings in 2 Punkten überlegen, Design (natürlich) und Raumklang.

danke für die Tipps
ALUFOLIE
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2010, 11:35
Wow,

für 200,- ist das echt super. Hast du denn die Aufstellung schonmal verändert? Ich weiß, dass es nicht in den Dimensionen gehen wird, wie bei einer großen WZ-Anlage, aber ein bisschen vielleicht.
Ich kenne nämlich Jemanden, der auch JBL Monitore an einem Schreibtisch nutzt und sich über mangelnde Räumlichkeit beklagt hatte. Aber seine Boxen standen nur ca. 1 M auseinander.

Er sollte sie dann mal weiter auseinander stellen und war danach begeistert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker zum anschluss an rechner gesucht
pinni am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecher für ca. 400? gesucht.
WATER18 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  10 Beiträge
Aktivlautsprecher + Subwoofer für 400-450? gesucht!
Tranquilizer90 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  3 Beiträge
Externer DAC mit KHV für Aktivlautsprecher gesucht
turbosnake am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  5 Beiträge
Gesucht:leistungsstarke Lautsprecher zum Anschluss an Plattenspieler
Chris_Gerth am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
3-Wege Aktivlautsprecher XLR
RandyFisher am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  12 Beiträge
Neue Anlage Notebook/CDP - DAC - Aktivlautsprecher/KH
NESJ am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  11 Beiträge
Wetterfester Aktivlautsprecher
JLo24 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  2 Beiträge
Aktivlautsprecher Badezimmer
BeMiz am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  10 Beiträge
Neue Aktivlautsprecher zum Musikhören gewünscht
testerer am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Elac
  • Bowers&Wilkins
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.085