Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kleine Anlage mit zwei Hörzonen?

+A -A
Autor
Beitrag
atlantis1
Stammgast
#1 erstellt: 18. Nov 2010, 15:01
Hallo zusammen,
ich möchte eine kleine Anlage haben, an die ich zwei Lautsprecherpaare anschließen kann. Die sollen nach Möglichkeit auch zusammen laufen können.
Habe leider nichts passendes gefunden.
Gibt es so etwas eigentlich?
nordinvent
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2010, 16:56
Ja sowas gibts wieviel darfs denn kosten?

Gruß Micha
atlantis1
Stammgast
#3 erstellt: 18. Nov 2010, 19:06
Ohne Lautsprecher ca. 400-500€, im Set max. 1000€

Gruß
atlantis1
nordinvent
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2010, 19:12
was heißt Anlage?

Receiver + CD Spieler ?

ne Wunschmarke?

es gibt einige..

ein paar Angaben zur gewünschten Anlage wären nicht schlecht
atlantis1
Stammgast
#5 erstellt: 18. Nov 2010, 19:36
ich dachte an so etwas wie eine Yamaha Piano, Onkyo CS 535 oder so.
Alternativ würde auch ein kleiner Verstärker/Receiver gehen.
nordinvent
Inventar
#6 erstellt: 18. Nov 2010, 19:51
ja mit nem kleinen AVR Verstärker wäre die Auswahl wegen der 2 Hörzonen sehr umfangreich...

Onkyo TX -SR508 -B 7.1 AV -Receiver +/- 280 €

Onkyo TX -8255 -B Stereo -Receiver +/- 270 €

Samsung "HW -C700" 7.2 AV -Receiver +/- 300 €

Sony STR -DN610 7.1 AV -Receiver +/- 330 €

etc. usw.es gibt viele, alle ohne CD Spieler
atlantis1
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2010, 19:59
erst mal danke für deine Mühe.
Die Receiver mit normaler Breite habe ich auch schon gesehen.
Leider ist kein Platz für ein breites Gerät vorhanden.
Gibt es nichts schmales wie eine Mini-, Midianlage?
nordinvent
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2010, 20:08
ja schau mal nach Denon die haben wunderschöne und gute Anlagen in der breite die du suchst
atlantis1
Stammgast
#9 erstellt: 18. Nov 2010, 20:11
ich will ja nicht nerven, kannst du mir bitte einen genauen Typ nennen. Ich finde die Denon Seite nicht sehr übersichtlich. Man erkennt nicht ob ein oder zwei Boxenpaare angeschlossen werden können.

danke!!!
nordinvent
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2010, 20:18
Denon D-X1000BD kostet aber 1200 € , leider...

mal sehen was sich noch findet
nordinvent
Inventar
#11 erstellt: 18. Nov 2010, 20:22
Onkyo CS-545 399€ 2 Zonen


Gruß Micha
atlantis1
Stammgast
#12 erstellt: 18. Nov 2010, 20:24
muß dich leider enttäuschen, schau mal hier:
http://denon.de/de/P...7f-bc95-3b0270a6f344


nur ein Boxenpaar!

Gruß
atlantis1
Stammgast
#13 erstellt: 18. Nov 2010, 20:29
auch der Onkyo hat nur für ein Paar Klemmen auf der Rückseite.

http://www.youtube.com/watch?v=VCiO5yU94Hk

leider!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Nov 2010, 20:31
Hallo,

du brauchst vor allem ein Gerät mit vier Endstufen um auch vier Lautsprecher auf einmal gefahrlos betreiben zu können.

Die ganzen Stereogeräte an welchen durchaus 4 Lautsprecher anschliessbar sind,
sind dennoch nicht für den gleichzeitigen Betrieb derer bestimmt(Impedanzminimum),
falls man dies dennoch produziert kann es bei längerer ,grösserer Belastung den Verstärker zum Rauchtod zwingen.

Hier ein kompaktes Gerät mit vier Endstufen
http://www.marantz.c...ries=comp&type=style
gäbe es auch mit den dazugehörigen Lautsprechern,
aber natürlich auch ohne.

Gruss
schramme74
Stammgast
#15 erstellt: 18. Nov 2010, 20:33
Hallo Atlantis,

es dürfte sehr schwierig werden eine Kompaktanlage zu finden die ab Werk zwei LS-Paare beliefert.

Ein Tipp von mir wäre allerdings eine etwas bessere Anlage zu nehmen die über einen Rec-Ausgang verfügt und in der zweiten Hörzone ein paar Aktiv-LS aufzubauen, hätte dann den Vorteil das du dort die Lautstärke seperat regeln könntest.

Mein Vorschlag wäre hier zB eine

Denon D-F107

und als Aktivlautsprecher

Tannoy Reveal 501A

Das ganze mit einem hochwertigen, geschirmten Kabel verbunden und die Sache sollte laufen.

Möchtest du allerdings zwei Paar LS im selben Raum aufbauen,
lass es sein macht den Sound eher schlechter als besser. Wäre also ganz gut mal zu wissen was du genau machen möchtest.

Gruß
Tom
atlantis1
Stammgast
#16 erstellt: 18. Nov 2010, 20:36
das ist doch schon mal etwas.
Werde mich mal um das Gerät kümmern.
Wenn du noch Alternativen findest, würde ich mich sehr freuen.

Grüße
atlantis1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleine anlage
Seppit am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  10 Beiträge
kleine Anlage für Kinderzimmer mit USB
arnold74 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  14 Beiträge
Kleine Anlage, für kleines Zimmer
Bernd_Brot700 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  9 Beiträge
Kleine Anlage mit USB-Eingang
heifeinoob am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Kleine Komponenten Anlage
secretagent am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  7 Beiträge
Kleine Hifi/DVD Anlage
oliver-prince am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  22 Beiträge
Kleine Anlage fürs Bad
check0 am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  4 Beiträge
kleine guenstige micro anlage
ALLESKÖNNER22 am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  9 Beiträge
kleine Anlage für Praxis
El-Loco1977 am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  8 Beiträge
suche kleine gute Anlage
mucrider am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Onkyo
  • Samsung
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedfla5do
  • Gesamtzahl an Themen1.345.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.799