Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Northridge E 100

+A -A
Autor
Beitrag
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2004, 16:31
Wer kann was zu dem Lautsprecher posten? Am besten jemand der den Lautsprecher mit Konkurrenzprodukten verglichen hat oder ihn bei sich daheim stehen hat. In der Audio 6/04 war übrigens der Testbericht. 4 Platz. Hmmmm...

Aber die 33hz bei -3db hören sich gut an. Wie ist der Klang insgesamt??
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jun 2004, 17:41
in welcher kette soll denn der lautsprecher spielen? Und wie groß ist der raum? Welche musik hörst du und mit welchen bevorzugten lautstärken?
dernikolaus
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2004, 17:51
Ich hab nur die E80 gehört. Sie klangen SEHR warm... ein bisschen zu wenig Höhen (meiner Meinung nach). Hab sie auch mit den Canton LE 109 verglichen. Die haben mir WESENTLICH besser gefallen (auch von der Optik... kein Amaturenplastik vorne drauf), da sie die mehr höhenbetont und detaillierter waren.
Ich denke mir, dass der Bass der E100 doch gewaltig ist (25cm Bass). Ansonsten kann ich nciht viel dazu sagen.
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jun 2004, 18:29
Stereo 2x120Watt 8Ohm. Eigentlich wollte ich gescheite Standboxen ohne Subwoofer. Sollten den Sub ersetzen. Da die JBL E 100 25er Tieftöner haben könnten diese passen. Was gibts noch zu empfehlen? Die Canton RC-L + RC hab ich gehört. Fand diese aber im Bass eher enttäuschend. Kann aber auch am Raum gelegen haben. Mein Raum ist etwa 16 qm groß. brauch aber dynamischen tiefen bass.


[Beitrag von GuRU2TeK am 15. Jun 2004, 18:30 bearbeitet]
dernikolaus
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2004, 18:37
Für nen 16qm Raum sind die RC-L viel zu gross... die JBL wohl auch!!!
Esche
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2004, 18:40
tag dernikolaus

absolut richtig. der raum beeinflußt den klang stärker als jede anlagenkomponente.

grüße esche
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2004, 19:25
zieh ja bald in ein größeres zimmer um. wollte hören was leute zu der box sagen die sie selber haben oder gehört haben...
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Jun 2004, 19:32
also wenn deine vorlieben laute basslastige musik sind und dein raum nicht unbedingt kleiner als 10 qm ist, dann sind diese boxen schon sehr gut geeignet. Sie besitzen eine bass und pegelfestigkeit, die in dieser preisklasse einmalig ist. Man darf sich da nciht von irgendwelchen Klangpunkten iritieren lassen. Denn diese ist nur eine zusammenfassung aller! eigenschaften. Aber bei der dynamik sind sie echt klasse (auf dem niveau von 1500 Euro Boxen). Was auch wichtig ist - sie haben einen ordentlichen wirkungsgrad - d.h. sie belasten den verstärker nicht sonderlich und schaffen schon mit relativ leistungsschwachen verstärkern gute lautstärken....
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jun 2004, 15:17
Also mich würde nochmal interessieren wer die Boxen bei sich daheim schon gehört hat!! In der Audio stand das die JBL E 100 wenig Höhen hätten? Immerhin 66 Punkte und ein "gut". Wie ist das zu verstehen? Hören sich Vocals dumpf an oder wie ist das gemeint? Was habt ihr für Eindrücke von der JBL E 100???
das_n
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2004, 15:22
ich finde die jbl northridges allgemein von der verarbeitung her schrecklich. dieses plastik überall wirkt so billig, die treiber ebenso. dennoch klingen sie so schlecht gar nicht, können mit canton le und magnat vector mithalten. besser sind sie aber imho nicht.
HarmanJBL1986
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jun 2004, 17:30
Die Northridge Serie,

eine Serie die JBL in den USA schon länger vertreibt. Eigentlich ist die Northridge Serie eine Low Budget Serie für jeden Einsatzbereich. Sind prinzipiell absolut Allround tauglich.
Film, Musik, Party!

Klingen aber insgesamt ganz gut. Nicht vergleichbar mit wirklich hochwertigen Serien von JBL!

Das was die Audio meinte sind nicht unbedingt Höhen, was den Lautsprecher etwas dumpf klingen lässt. Den JBL klingt eigentlich in den Höhen aufgrund der Titan Kalotten ziemlich spitz und deutlich hörbar.
Aber durch die Größenrelation der verschiedenen Treiber - in diesem Fall die gigantischen Bässe zu den relativ kleinen Mitteltönern - lassen die Box einfach tiefenbetont klingen.

MFG Flo
hades187
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Okt 2005, 21:30
s ist mit den JBL Balboa 30BE
taugen die was?!?!
zwittius
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2005, 11:22
hab mal ne E80 gegen Elac 207.2 (oder so ähnlich)magnat quantum 505 und heco vitas 500 gehört.

die E80 klingt in den höhen wirklich etwas bedämpft.stimmen hören sich zwar nicht dumpf an aber es fehlt in halt etwas an brillianz.

die bässe haben viel viel druck!

für hip hop,pop,black music genau das richtige.für klassik jazz und soul imho nicht die beste wahl.
ein kräftigen amp brauchen die E100 auf jedenfall.

partyeinsätze sind für die serie auch null problem.



Manu
hades187
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Okt 2005, 12:42
hmmm dann für den heimkino einsatz ja nicht so top wenn sie den hohen teil ein wenig vernachlässigen...?!?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL Northridge e-100
ilkersin am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge E 100
-BoB- am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  15 Beiträge
JBL Northridge E 80
Dragon20 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
JBL Northridge E 60/80
born2drive am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  8 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge 100
Bulli91 am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  26 Beiträge
JBL Northridge oder Balboa ?
watcher4711 am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  23 Beiträge
Yamaha rx-v750 mit jbl e 100?
yakuza82 am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  4 Beiträge
Stereo-Receiver für JBL Northridge E-60
xtel am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
JBL E 100?
blackshark2004 am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  5 Beiträge
Vergleich JBL E 80, ES 90 u.100, Studio L890
oli-t am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.979