Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


rear lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
mavebox
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2010, 10:27
Hallo zusammen

Ich möchte für ein tanzraum (100qm fläche) 2 rear lausprecher kaufen. ich habe schon 2 grössere schwere lautsprecher, aber leider finde ich die zu gross und auch viel zu schwer.
Nun meiner frage, gibt es kompaktere lautsprecher mit gutem sound??
bose macht doch so kleine lautsprecher! ist das was??

danke und grüsse
RalphK
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Nov 2010, 10:30
alleine vom prinzip her kann das mit bose nix werden.
versuch mal, nen Hummer ( 100m² tanzfläche) mit nem mofa motor (Bose Brüllwürfelchen) zu betreiben. wird nix
mavebox
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Nov 2010, 10:32
hmmm... ich sagte Bose, weil ich das auch schon mal irgendwo gesehen habe. Glaub, in einer turnhalle... :-o

naja, für vorschläge bin ich ganz ohr!! :-)
strucki200
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2010, 10:34
Bei 100qm müssen große Dinger her, da bleibt dir nix übrig.
RalphK
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Nov 2010, 10:42
selbstverständlich wird da musik rauskommen, und man kann sie auch hören. qualität von bose im allgemeinen ist.. geschmackssache. ich find sie gar nicht soo übel, aber man kriegt besseres fürs geld. aber mit so wenig membranfläche wird man nichmal zimmerlautstärke schaffen in sonem raum,,, und du sprachst von tanzfläche...

ps. entschuldigt, dass ich alles klein schreibe, aber meine tastatur will nicht mehr so richtig
harman68
Inventar
#6 erstellt: 24. Nov 2010, 15:38
zu Bose:
wenn dann nur in Verbindung mit dem dazugehörigen Controler.
zur Tanzflächenbeschallung:
Wie groß ist denn die tatsächliche Tanzfläche, was sind die bisherigen LS, die ja auch weiterhin eingesetzt werden sollen, an welche Endstufe kommen die neuen, wie viele leute sollen in der Regel damit beschallt werden, welches alter, welche musik, wie ist der raum beschaffen (z.B. welche Höhe, viel Glas, holz,....),..usw, und so fort.
ohne geneuere angaben ist keine genauere beratung möglich
g-dopt
Stammgast
#7 erstellt: 24. Nov 2010, 21:40

RalphK schrieb:
alleine vom prinzip her kann das mit bose nix werden.
versuch mal, nen Hummer ( 100m² tanzfläche) mit nem mofa motor (Bose Brüllwürfelchen) zu betreiben. wird nix :hail



das sagen die, die hier nur lesen aber NICHTS wissen.
1. Bose ist nicht schlecht, nur leider nicht Preis-Leistungsgerecht.
2. Bose hat nicht nur Brüllwürfel.
3. Schau Dir mal die Dynacord D-Lite 2000 an.

mfg toni


[Beitrag von g-dopt am 24. Nov 2010, 21:45 bearbeitet]
RalphK
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Nov 2010, 22:15

g-dopt schrieb:

RalphK schrieb:
alleine vom prinzip her kann das mit bose nix werden.
versuch mal, nen Hummer ( 100m² tanzfläche) mit nem mofa motor (Bose Brüllwürfelchen) zu betreiben. wird nix :hail



das sagen die, die hier nur lesen aber NICHTS wissen.
1. Bose ist nicht schlecht, nur leider nicht Preis-Leistungsgerecht.
2. Bose hat nicht nur Brüllwürfel.
3. Schau Dir mal die Dynacord D-Lite 2000 an.

mfg toni


1. habe ich nie behauptet, dass Bose 'Schlecht' ist. würdest du 2 posts weiter schauen, hättest du gelesen, dass ich dor geschrieben habe : ''mir gefallen sie ganz gut, nur man kriegt fürs geld besseres''
2. Weiß ich die ebenfalls, und ich habe ebenfalls keineswegs behauptet, dass Bose nur brüüwürfel hat. Ich habe zwar nicht das gegenteil behauptet (:heil ), aber denkst du immer daran?
3. Angeschaut und für schick befunden, liegt nur leider ausserhalb meines preissegments. und was soll mir das jetzt sagen, dass ich mir ein PA-System für 4k euro angucken soll?

Zu deinem allerersten Posting bleib ich mal , der Arzt hat mir Ruhe verordnet

Gruß,
Ralph
g-dopt
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2010, 22:28
3. galt dem TS




so ich muß
egger_02
Neuling
#10 erstellt: 24. Nov 2010, 22:41
Oder Bose Satellitensystem. Satelliten an die Wand und Baßmodul verstecken. Den Baß kann das menschliche Ohr nicht orten, also kein Problem.






http://hdtv-praxis-blog.blogspot.com/
harman68
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2010, 22:52

egger_02 schrieb:
Oder Bose Satellitensystem. Satelliten an die Wand und Baßmodul verstecken. Den Baß kann das menschliche Ohr nicht orten, also kein Problem.



...das hört sich aber schwer nach Prospekt an....
mag im homebereich ja grad noch so hinkommen, in der Praxis und bei hohen lautstärken eher nicht.

hast du schon mal ein sattelitensystem von Bose oder so in ner Kneipe erlebt? da hörst du immer, wo der bass herkommt und was der in seiner unmittelbaren umgebung alles zum schwingen anregt ;-)
ausserdem sind die normalen satellitensysteme von bose nicht zur beschallung von Tanzflächen geeignet.
mavebox
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Nov 2010, 14:32
alsooo....
z.zt. stehen 2 Lautsprechen hinten von Fender Modell 115XP!

Tanzfläche bzw. Tanzraum wird für's unterrichten gebraucht und nicht für ne Disco bzw. Club! es ist eine tanzschule. tanzfläche ist ca. 100qm gross....
harman68
Inventar
#13 erstellt: 26. Nov 2010, 14:36
...also müssen die LS nicht besonders laut sein?!
Sie sollten aber ähnlich wie die Haupt-LS klingen, sonst wirds unharmonisch
mavebox
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Nov 2010, 14:44
naja, vorne an der wand laufen schon 2 satelliten von logitech mit bass (logitech Z-500)! Hatte es probeweise getestet und nach dem test war ich zufrieden mit dem sound!

nun bräuchte ich noch 2 lautsprechen hinten an der wand! am boden sind die aktuellen lautsprechen zu gefährlich! ich wollte die bestehenden fender lautsprechen montieren, jedoch sind die wirklich zu schwer!!

Tanzraum besteht aus folgen. Materialien:
- Boden aus parkett danach beton
- Wand hinten aus Betonplatten
- restlichen wände aus Holz (spez. trennwände!)
- Vordere Wand sind noch zusätzlich spiegel montiert. ansonsten steh im gleichen raum 1 sofa!

Richtig, wird nur für's unterricht benötigt!!! :-)
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 26. Nov 2010, 20:29
Ein Logitech für 100 qm?

Entschuldige bitte, aber Deine Tanzschüler müßen klanglich nicht besonders verwöhnt sein. Sind die taub?

Sind die Fender Gitarrenlautsprecher?

Schönen Gruß und nix für ungut
Georg
mavebox
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Nov 2010, 21:11
naja, ich dreh nie voll auf und trotzdem kriege ich was aus den logitech lautsprechern... :-)

Betr. fender lautsprecher weiss ich nicht. hat 2 parallel chinch eingänge! Ich habe diese 2 lautsprecher damals von einem schulungsraum einer autofahrschule übernommen...
halo_fourteen
Stammgast
#17 erstellt: 26. Nov 2010, 21:16
Die Fender sind 15" PA Tops.

Bevor dir irgendjemand etwas empfehlen kann, müsstest du erst mal genauer das vorhandene Equipment aufzählen.
Am wichtigsten ist der Verstärker.

Jaunty91
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 26. Nov 2010, 21:22
Also als ich Tanzkurs gemacht hab (vor 1 Jahr) hatten die die glaub die Magnat PA Pro 212. Bin mir da nicht 100 % sicher, aber die Lautsprecher waren auf jedenfall gut. Man hat überall die Musik laut gehört und der Klang war auch gut.

Aber Logitech baut doch eher aktive Lautsprecher für den Gaming bereich? Stellen die au PS Systeme her?


[Beitrag von Jaunty91 am 26. Nov 2010, 21:24 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 26. Nov 2010, 21:26
Hab jetzt mal nach den Fender gegoogelt.

Zu der Qualität kann ich nichts sagen, aber Fender baut glaub ich keinen Bockmist. (Falls es der Gitarrenhersteller ist.)

Diese wären als Hauptlautsprecher um WELTEN besser geeignet als die Logitech. Sieht mir nach PA aus. Also müßten die Buchsen für Ständer haben.

P.S.: Wenn ich als Tanzschüler in ein Studio komme wo Logitech Brüllwürfel hängen, würde ich sofort wieder umdrehen und mir ein anderes Studio suchen.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher
Heiki-Popeiki am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  8 Beiträge
Lautsprecher
goki am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  4 Beiträge
Heimkino Lautsprecher / Rear kabellos
Anima_Nekron am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher
jjooeerrgg am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  12 Beiträge
Suche kompaktere Stereo-Lautsprecher
jochen35 am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  19 Beiträge
lautsprecher
frecher am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher
crusher143 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher
S@sch@ am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  4 Beiträge
Suche (kompaktere) Lautsprecher für Musik
reho am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  9 Beiträge
Lautsprecher
sh!ne am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038