Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche (kompaktere) Lautsprecher für Musik

+A -A
Autor
Beitrag
reho
Neuling
#1 erstellt: 25. Mai 2015, 11:42
Guten Tag

Ich habe seit langem eine selbst zusammengebaute Stereo-Anlage meines Vaters, bei der allerdings gerade die Boxen am kaputtgehen sind. Daher möchte ich mir nun eine neue Anlage suchen und hoffe, ihr könnt mir dabei weiterhelfen. Es soll wieder eine Stereo-Anlage werden.


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

Am liebsten um die 500 €, wichtigstes Kriterium ist für mich aber die Preis-Leistung. Sprich, wenn es passende Boxen erst ab 1000 € gibt, dann würde ich diese nehmen.


-Wie groß ist der Raum?
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)


Der Raum ist 4 x 4,5 m groß. Kann allerdings sein, dass ich irgendwann umziehe. :p
Der Boden ist Parkett, die Wände sind ohne Tapete.

Die meiste Zeit verbringe ich vor dem Computer oder - wenn ich sehr gute Musik hören möchte - im Bett. Dementsprechend soll an diesen beiden Stellen die Qualität am besten sein.

Meine momentanen Boxen (ca 80x40x40) cm stehen vorne unter dem Schreibtisch (Metallgestell mit Glasplatte). Links ist ein Regal (30 cm tief), rechts ein Holzofen, der im Winter warm wird. Daher denke ich, es wäre am besten, die Boxen entweder unter den Schreibtisch oder darauf zu stellen. Standboxen haben direkt um den Schreibtisch leider keinen Platz. Auf dem Schreibtisch müsste ich die Boxen nahe an die Wand stellen.


skizze




-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Aufgrund der engen Platzverhältnisse wird es denke ich am besten sein Kompaktboxen zu nutzen und - falls notwendig - einen Subwoofer dazu. Ohne Sub wäre mir lieber, aber am wichtigsten ist die Klangqualität.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Falls die Boxen auf den Schreibtisch sollen: maximal 40x40 cm, Höhe egal
Falls die Boxen unter den Schreibtisch sollen: Höhe max 70 cm, Grundfläche egal


-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Nein.


-Welcher Verstärker wird verwendet?

Der Verstärker meiner alten Anlage funktioniert noch. Falls vernünftig, würde ich diesen weiterbenutzen und das Geld in bessere Boxen investieren. Ansonsten einen Neuen.
Es handelt sich um einen Nordmende Hifi Amplifier PA 900 (Baujahr 1980, Leistungsaufnahme 100 Watt, 4-16 Ohm)


-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Fast nur Musik. Genres höre ich sehr viele verschiedene, hauptsächlich Rock, Metal, Classic, Techno, Gesang.
Manchmal außerdem Filme.
Angeschlossen werden soll die Anlage nur an den Computer.


-Wie laut soll es werden?

Meistens (leise) Zimmerlautstärke, selten Hauslautstärke.


-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Da hab ich leider keine Ahnung. Letzendlich so, dass es gut klingt.


-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Kein großer. Ist natürlich schön, aber nicht am wichtigsten.


- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Bis jetzt leider noch gar keine.


-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Nein, da bin ich komplett offen.


- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Ich wohne im Umland von München; Radius ca 100 km.


So weit ... schon jetzt vielen Dank für eure Hilfe!
reho


[Beitrag von reho am 25. Mai 2015, 11:42 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2015, 11:47
Wenn der PC als Quelle dienen soll, dann würd ich aktive Monitore vorschlagen.

Nubert NuPro als prominentes BEispiel.
flyingscot
Inventar
#3 erstellt: 25. Mai 2015, 11:59
Würde ich auch sagen. Der Vorteil bei Aktiven ist, dass sie i.A. eine bessere Basswiedergabe (präziser, tiefer) liefern können, als gleich große passive Lautsprecher. Erkauft wird dies üblicherweise mit einem nicht ganz so hohen Maximalpegel.

Meine Nubert NuPro A200 klingen im Bassbereich für mich besser als z.B. meine Monitor Audio RX1 (gleich groß, passiv, ähnlicher Preis). Wenn mehr Lautstärke gefordert wird, kann man an die Nupros auch einen Subwoofer anschließen.
qaywsx8-90
Neuling
#4 erstellt: 25. Mai 2015, 12:08
Guck dir auch mal die Artist Serie von Adam an. Fand ich klanglich besser als die Nubert. Ist aber natürlich persönlicher Geschmack. Hör dir am besten soviele Lautsprecher wie möglich an. Da gibt es immer Überraschungen.
reho
Neuling
#5 erstellt: 25. Mai 2015, 12:51
Danke für die schnellen Antworten.

Die Boxen machen einen sehr interessanten Eindruck.

Welche Größe würdet ihr für 16 qm (oder sagen wir sicherheitshalber, falls ich mal umziehen sollte, 25 qm) empfehlen?

Die nuPro scheinen sind angeblich baugleich. Heißt das, sie hören sich alle gleich an, nur unterschiedlich laut oder gibt es auch qualitative Unterschiede? (Die A100 hat einen Frequenzgang von 50 Hertz, die A300 von 30 Hertz).

Die Adam Artist haben beide einen Frequenzbereich ab 50 bzw 60 Hertz. Braucht man in diesem Fall noch einen extra Subwoofer oder langen zwei Artist 3 oder Artist 5?
Soweit ich weiß, fängt die meiste Musik ja bei 40 Hertz an?
flyingscot
Inventar
#6 erstellt: 25. Mai 2015, 13:32

reho (Beitrag #5) schrieb:

Die nuPro scheinen sind angeblich baugleich.


Wie kommst du darauf? Sowohl die Chassis-Bestückung ist anders als auch die Verstärkerleistung, ganz zu schweigen von dem Gehäusevolumen. Ich hatte die A100 und A200 hier und habe mich für die A200 entschieden. Die Hochtonwiedergabe der A200 empfand ich angenehmer und die Optik sagte mir mehr zu. Sie sind sehr neutral abgestimmt, das ist allerdings schon richtig.

Für reine Musikwiedergabe ist 50-60Hz normalerweise völlig ausreichend, mal von extrem tiefbasslastigen Deep House oder Dubstep-Orgien abgesehen. Auch im Filmton gibt es viele Effekte, die deutlich tiefer gehen. Ob einem das wirklich fehlt, ist sehr individuell...
reho
Neuling
#7 erstellt: 25. Mai 2015, 15:09

flyingscot (Beitrag #6) schrieb:

reho (Beitrag #5) schrieb:

Die nuPro scheinen sind angeblich baugleich.

Wie kommst du darauf? Sowohl die Chassis-Bestückung ist anders als auch die Verstärkerleistung, ganz zu schweigen von dem Gehäusevolumen.

Sorry, da hab ich missverständlich ausgedrückt.Nur die Ausstattung und der Funktionsumfang sind der gleiche.


Von den beiden Baureihen kommen für mich meiner Meinung nach entweder die nuPro A200 oder die Adam Artist 5 in Frage. Gibt natürlich massig Ansichten, welches die bessere Box ist. *g*

Gäbe es noch andere Alternativen oder meint ihr, dass die beiden Modelle meinen Ansprüchen am besten gerecht werden?

Möglichkeiten zum Probehören habe ich (bis jetzt) leider noch keine finden können.
flyingscot
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2015, 15:23
Gerade bei Aktivlautsprechern ist auch die Ausstattung sehr verschieden. Braucht man Digitaleingänge oder reicht ein Analogeingang? Anschluss per USB? Subwoofer-Anschluss? Viele Modelle werden als Paar verkauft, da nur eine der beiden die Elektronik enthält. Ist eine Standby-Funktion wichtig?

Die Adam und z.B. auch die Abacus C-Box sind tolle Geräte. Ich nutze allerdings den SPDIF-Coax-Anschluss mit der Standby-Funktion und dazu zwei Lautsprecher seperat, nicht als Stereopaar, daher meine Wahl der NuPros.
audiotux
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mai 2015, 18:05
Hallo reho,

das ist zwar nun Eigenwerbung, aber ggf. wären meine aktiven Adams was für Dich:
Adam Artist 6H - Paar hochglanz weiß

Vorteil der Adams wäre u.a., dass man die Chassis einzeln regeln kann und somit diese sehr gut an Deinen Raum anpassen könnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche kompaktere Stereo-Lautsprecher
jochen35 am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  19 Beiträge
Lautsprecher für klassische Musik
Thimo5 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  36 Beiträge
Suche Lautsprecher für Peter Gabriel Musik!
Markus_Klaffke am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  16 Beiträge
Suche Stereo-Lautsprecher für elektronische Musik
airbone am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  16 Beiträge
Suche Lautsprecher für TV und Musik
hennington am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  2 Beiträge
Suche System für Musik
Fabiansson am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  10 Beiträge
Suche Lautsprecher für Grillsaison ;)
Nordicone am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  10 Beiträge
Suche Lautsprecher für Rockmusik
dmayr am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Musik Budget 1000?
Lucas2312 am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  5 Beiträge
Lautsprecher für PC (Musik hören)
Hypno am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Schneider/TCL
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.274