Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cambridge Azur 840/ SF cremona oder B&W 803 D

+A -A
Autor
Beitrag
sircharlie
Neuling
#1 erstellt: 27. Nov 2010, 22:51
Bin derzeit am überlegen mir folgende Kombination neu anzuschaffen:

Cambridge azur 840 w, e und c
evtl. den Blu ray player 65 BR zusätzlich oder alternativ zum 840c, aber ich denke, da kann der 650 nicht gegen an...

Lautsprecher entweder Sonus faber cremona, B&W 803 D oder z.b. Dali Helikon 400?

Hat jemand eine ähnliche Kette oder Empfehlungen?
Wilder_Wein
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2010, 10:06
puh, also ich glaube da bewegst Du dich in einem Preissegment wo man nur eines sagen kann, ab zum Händler und hören.

Die von dir ausgesuchten Lautsprecher gehören schon zur absoluten High End Liga, zumindest preislich. Wobei ich nur die B&W und die Sonus Faber kenne wie auch gehört habe, beides absolute top Lautsprecher, wobei ich die SF noch einen ticken edler finde.

Aber wie gesagt, in dieser Preisregion kann dir nur ein guter Händler mit Rat und Tat zur Seite stehen - vor allen Dingen muss Du die Teile dann auch in deiner Wohnung hören.

Aber eines nebenbei - wenn ich mir eine SF Cremona oder eine B&W 803D kaufen würde, dann würde ich sie sicherlich nicht mit einem Cambridge Audio 840 Set betreiben. Weniger aus klanglichen, als vielmehr aus optisch und haptischen Gründen.

Ist aber nur meine persönliche Meinung, hatte selbst den CA 740A, ein hervorragender Versstärker - aber ich finde solche Lautsprecher haben eine etwas edlere Kette verdient.
spider12
Stammgast
#3 erstellt: 28. Nov 2010, 12:57

Wilder_Wein schrieb:



Aber eines nebenbei - wenn ich mir eine SF Cremona oder eine B&W 803D kaufen würde, dann würde ich sie sicherlich nicht mit einem Cambridge Audio 840 Set betreiben. Weniger aus klanglichen, als vielmehr aus optisch und haptischen Gründen.

Ist aber nur meine persönliche Meinung, hatte selbst den CA 740A, ein hervorragender Versstärker - aber ich finde solche Lautsprecher haben eine etwas edlere Kette verdient.


hmm.. sehe ich etwas anders, habe selbst die 740 A und C und muss sagen, von der Optik und Verarbeitung sind die Top.. Und gleiches gilt für den Vor- und Endverstärker der 840er Serie.
Ist eben eine persönliche Geschmacksfrage...
Ich würde hier tendenziell zur SF Cremona neigen..aber auch dies ist reine Geschmackssache.. m. E. hilft hier nur ein direkter Vergleich. By the way...der 650er Bluray Player hat in der Stereo mehr Klangpunkte (im CD Betrieb) als der 740er und 840er Player erhalten
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2010, 13:06
ich wollte den CA Audios damit auch nicht absprechen, dass sie nicht auch gut verarbeitet wären, das sind sie in der Tat.

alles andere ist meine ganz persönliche Sichtweise....
spider12
Stammgast
#5 erstellt: 28. Nov 2010, 13:09

Wilder_Wein schrieb:
ich wollte den CA Audios damit auch nicht absprechen, dass sie nicht auch gut verarbeitet wären, das sind sie in der Tat.

alles andere ist meine ganz persönliche Sichtweise....


...habe ich auch nicht so aufgefasst
Tischer96
Stammgast
#6 erstellt: 28. Nov 2010, 13:10
der 840 CD ist klanglich aber besser als der BD 650, aber auch nur ne persönliche Meinung:)
spider12
Stammgast
#7 erstellt: 28. Nov 2010, 13:16

Tischer96 schrieb:
der 840 CD ist klanglich aber besser als der BD 650, aber auch nur ne persönliche Meinung:)


Bin mit meinem 740 C auch sehr zufrieden, hab den 650 BD selbst nicht gehört...ist nur verwunderlich das die Stereo dem Player mehr Klangpunkte im CD Betrieb vergeben hat, als z.B. dem 740er und 840er...
Wilder_Wein
Inventar
#8 erstellt: 28. Nov 2010, 13:56
bei der Stereo sind viele Dinge verwunderlich - die arbeiten ja auch mit CD Sprays, Klangschalen und so nem Scheiß.

Deswegen einfach ignorieren und an deinem CA 740C erfreuen.
sircharlie
Neuling
#9 erstellt: 28. Nov 2010, 19:44
ich denke ein Verhältnis 40% Elektronik zu 60% LS ist schon ganz ok.
Insofern denke ich, an Cambridge kommt für den Preis derzeit nichts annähernd heran.

Klar muss man die Anlage und insbesondere die Boxen im direkten Vergleich in Ruhe zu hause anhören, mein Händler wird dies auch machen und mir die Boxen für 8-10 Tage zu hause zum probehören hinstellen...

Aber vielleicht hat ja noch jemand eine alternative, die sich anzuhören unbedingt lohnt..?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passender LS gesucht zu Cambridge Azur 840
sircharlie am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  4 Beiträge
upgrade ? b&w diamond 803 D?
mcnc2011 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  6 Beiträge
Musical Fidelity M3i oder Cambridge Azur 651a
rockin.fan am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  11 Beiträge
Cambridge Audio Azur 851a - oder - AVM A30?
luc-24 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  21 Beiträge
B&W 803D oder Sonus Faber Cremona
richard11 am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
B&W Diamond 804 oder 803?
nidiry am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  32 Beiträge
CM10 oder B&W 803 Diamond
qwertzui85 am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  11 Beiträge
Kombi Cambridge Azur 851 D - 651 W sinnvoll?
dobby69 am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  6 Beiträge
b&w oder elac
mirrorball am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  9 Beiträge
Fragen zu B&W Matrix 803
titan66 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • LG
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.371