Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zum Cambridge Azur 640A

+A -A
Autor
Beitrag
rumpel3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2004, 13:39
Hallo,
ich hab mir gerade den Cambridge 640A bei meinem HiFi Händler angehört. Für meinen Geschmack wirklich sehr gut
Leider gibt der gute Mensch das Ding nicht so ohne weiteres aus der Hand, sodaß ich ihn nicht mit meinen B&W Matrix804 Zuhaus probieren kann
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Verstärker, und vor allem wo bekomme ich den günstiger? als in Hannover für 499,-EUR
lg und vielen Dank vorab
Martin
Leisehöhrer
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2004, 15:53
Hallo,

hast Du mal die Vorgängermodelle Cambridge A500/A300
dagegengehört ? Mich interessiert mal ob gerade der A500
genausogut wie der Azur ist. Wenn ja dann hast Du den Preis von 410 Euro. Die gibt es sogar manchmal noch günstiger. Liegt wohl daran das es die neue Azurreihe gibt.

Gruss leisehörer
rumpel3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mrz 2004, 18:14
nein, den 500er hab ich nicht vergleichen können. aber der kostet hier tatsächlich auch nur 409,-EUR
ist die frage ob sich der aufpreis lohnt......?
gruß
Martin
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2004, 21:56
Hallo,

also ich habe/hatte beide hier und konnte sie dementsprechend vergleichen.Zwischen den beiden Azur Verstärkern und dem 500er Classic liegen Welten.
Für meinen Geschmack eine wesentlich bessere Optik,bessere Verarbeitung und klanglich sind die neuen Azur Geräte um einiges besser.

Viele Grüsse

Volker
Moonlightshadow
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2004, 22:45
@Klingtgut:

Bei den Cambridge CDP ist es genau anders rum. Das DACMagic und der DAC 3 spielen immer noch jeden Integrierten CDP in Grund und Boden. Wohl, weil der Materialaufwand gerade im Hinblick auf die Stromversorgung, Spannungsregelung und die Ausgangsstufen extrem höher war.

Meinem D 500 geht ohne dass DAC3 im Bass schnell die Puste aus. Erst mit dem externen Wandler kommt der richtig Punch und Kontrolle in die Musik.

Grüsse
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Mrz 2004, 20:47
Hallo,

@moonlightshadow. Es scheint das die Azur Serie an die "älteren" Geräte anknüpfen kann.

Oder hörst du das anders?

Markus
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 24. Mrz 2004, 21:01

@Klingtgut:

Meinem D 500 geht ohne dass DAC3 im Bass schnell die Puste aus. Erst mit dem externen Wandler kommt der richtig Punch und Kontrolle in die Musik.

Grüsse


Hallo Moonlightshadow,

also meinen 540 C und 640 C geht im Bass nicht die Puste aus.Da ich den D 500 auch hier stehen habe und dementsprechend vergleichen kann klingen die Azur Geräte allerdings auch um einiges besser und das nicht nur im Bass.

Viele Grüsse

Volker
Moonlightshadow
Inventar
#8 erstellt: 24. Mrz 2004, 23:00
@Markus P.:

Dazu muss ich ein solches Gerät erst einmal zu Hause einem DBT unterziehen. Das habe ich noch nicht getan. Bin aber skeptisch. Denn wenn ich die klaren Vorteile der alten Geräte an der konsequenteren Stromversorgung und Spannungsregelung festmache, ähnelt die Azur-Serie vom Layout doch ehr der letzteren D-Serie als den älteren Geräten.

Wohl sollen aber Analog- und Digitalsektion in der Stromversorgung durch jeweilige Netzteil-Sektionen getrennt sein und das Netzteil gastiert ja auch nicht mehr direkt neben dem DAC. Das macht zumindest teilweise Hoffnung.


Grüsse


[Beitrag von Moonlightshadow am 24. Mrz 2004, 23:06 bearbeitet]
Leisehöhrer
Inventar
#9 erstellt: 25. Mrz 2004, 12:57
Hallo Volker,

würdest Du mir bitte beschreiben wie der Azur Verstärker im Vergleich mit dem A500 klingt ? Ich möchte gerne wissen ob der Aufpreis sich lohnt.
Danke schonmal.

Gruss leisehörer
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 25. Mrz 2004, 13:46
Hallo Leisehörer,

die Azur Serie klingt wesentlich anspringender und kräftiger,vor allen Dingen im Bassbereich mehr Schub,der 500er wirkt im Vergleich eher dünn.

Viele Grüsse

Volker
rumpel3
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Mrz 2004, 13:54
Ich hab gerade beide Geräte (im Geschäft) gegeneinander gehört. Mein Eindruck: Der 640 ist "lebendiger". Der 500er ist irgendwie "stumpf". Ein Rotel 02 ist wieder noch ein klein wenig präsenter, aber dann noch mal 100,- drauf..... Ich nehm den 640er!
Ich freu mich schon drauf.
lg
Martin
kingickongic
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 25. Mrz 2004, 13:55

Hallo Leisehörer,

die Azur Serie klingt wesentlich anspringender und kräftiger,vor allen Dingen im Bassbereich mehr Schub,der 500er wirkt im Vergleich eher dünn.

Viele Grüsse

Volker :)


Hi!

Hast du schon den 640 an der S8 getestet?

Gruß Romeo
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 25. Mrz 2004, 14:25
Hallo Romeo,

noch nicht,ich hoffe der kommt diese Woche noch...

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#14 erstellt: 25. Mrz 2004, 14:27

Ich nehm den 640er!
Ich freu mich schon drauf.
lg
Martin


Hallo Martin,

na dann bleibt mir nur noch Dir viel Spass mit Deinem neuen Verstärker zu wünschen.Ist aber auch wirklich ein feines Teil.

Viele Grüsse

Volker
Leisehöhrer
Inventar
#15 erstellt: 25. Mrz 2004, 17:54
Hallo Volker,

das der Bassbereich vom Cambridge A500 eher schlank ausfällt kann bei einigen Boxen ein Vorteil sein. Würdest Du den Klang des Azur eindeutig als besser bezeichnen ?

Gruss leisehörer
klingtgut
Inventar
#16 erstellt: 25. Mrz 2004, 18:05

Hallo Volker,

das der Bassbereich vom Cambridge A500 eher schlank ausfällt kann bei einigen Boxen ein Vorteil sein. Würdest Du den Klang des Azur eindeutig als besser bezeichnen ?

Gruss leisehörer


Hallo Leisehörer,

er klingt deutlich besser.Martin hat das schon richtig ausgedrückt ím Vergleich irgendwie stumpf...

Viele Grüsse

Volker
hakki99
Stammgast
#17 erstellt: 26. Mrz 2004, 09:20
Dann hoffe ich das du deinen Azur über einen Händler gekauft hast, so wie es aussschaut und manche hier posten scheint er ein groben fehler in der protection mode zu haben. Schaltet sich immer wieder aus.

gruss und viel glück
rumpel3
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Mrz 2004, 11:30
Danke für die guten Wünsche
Ich habe bei einem Händler gekauft, zwar übers Internet, aber der gute Mensch wird den Verstärker vor dem Versand checken (ich hoffe auch auf diesen Fehler).
Ich berichte dann mal wie er sich bei mir macht.
lg
Martin
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 26. Mrz 2004, 11:59

Danke für die guten Wünsche
Ich habe bei einem Händler gekauft, zwar übers Internet, aber der gute Mensch wird den Verstärker vor dem Versand checken (ich hoffe auch auf diesen Fehler).
Ich berichte dann mal wie er sich bei mir macht.
lg
Martin


Hallo Martin,

da kannst Du Dich drauf verlassen.Ganz davon abgesehen weiß ich nicht warum dieses Thema hier immer wieder hochgeschaukelt wird.Es handelt sich eindeutig um einen Fehler der nur bei einer Kleinserie passiert ist und sich nichtdurch die ganze Fertigung zieht.Das passiert bei vielen anderen Firmen in der selben Art und Weise,bloß wird es dort nicht so hochgeschaukelt.

Viele Grüsse

Volker
tomtit
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Mrz 2004, 12:35

Dann hoffe ich das du deinen Azur über einen Händler gekauft hast, so wie es aussschaut und manche hier posten scheint er ein groben fehler in der protection mode zu haben. Schaltet sich immer wieder aus.


Mit "manche" bin wohl ich gemeint
In der Tat bin ich der einzige der von diesem Fehler berichtet hat und ich hoffe auch für alle weiteren Käufer, dass sie mehr Glück mit Ihren Geräten haben und der Fehler grundsätzlich behoben ist. War auch nicht meine Absicht die Marke Cambridge hier in ein schlechtes Licht zu rücken. Wollte nur über meine Erfahrungen berichten. Ansonsten war ich mit dem Gerät auch hochzufrieden. Preis/Leistung --> Topp

Gruß,
Thomas
easton
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Jul 2004, 11:28
darf man erfahren wo du deinen cambridge gekauft hast?

mfg
lucasleister
Gesperrt
#22 erstellt: 15. Jul 2004, 12:46
Hy easton,

ich sage da nur Volker Dahmen von www.klingtgut-lsv.de. Top kompetent. Wenn du aus der Richtung kommst (Karlsruhe, Mannheim, Wiesloch-Rauenberg) dann kannst du ja mal bei ihm vorbeischauen und probehören, hat er sicher nichts dagegen. Zum Preis sage ich jetzt mal nichts, wundere dich aber nicht wenn du denkst du hättest dich verhört! Volker ist aber gerade 3 Wochen im Urlaub und checkt seine mails nur sporadisch. Also noch etwas warten, aber ich garantiere dir es lohnt sich!

Gruss

Rüdiger


[Beitrag von lucasleister am 15. Jul 2004, 12:47 bearbeitet]
migl
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 14. Feb 2007, 22:38
Moin!

499 Eur in Hannover? Wo denn genau? Hört sich vom Preis her sehr gut an. Kaufen, sag ich. Der Händler sollte dir das Ding aber auf jeden Fall mitgeben, zahl ihm halt ei Paar Hunnies als Kaution in die Hand damit er sich sicher fühlt.

Gruß,

Migl
CarstenO
Inventar
#24 erstellt: 15. Feb 2007, 07:25
Hallo,

ich habe den Azur 540 A V2 und kenne auch den A 500 noch. Der A 500 gefiel mir damals besser als der teurere NAD 304. Die Azur-Modelle 540 und 640 sind in der Verarbeitung viiiieel besser!

Carsten
Lufi
Neuling
#25 erstellt: 23. Jun 2007, 12:43
Hallo,

kann mir jemand sagen, wo der Unterschied zwischen dem Cambridge 640A V1 und dem V2 liegt?

Danke schon mal
scarandertaler
Neuling
#26 erstellt: 19. Sep 2007, 17:23
Cambridge Azur 640A Fernbedienung

Habe entweder ein Problem mit der Fernbedienung oder der Infrarot-Empfangseinheit, das sich folgendermaßen äußert:
Die Fernbedienung funktioniert nur, wenn die Batterien ganz frisch sind oder die Akkus gerade aufgeladen sind. 1 Tag später funktioniert das Ganze schon wieder nicht.
Weiß jemand, ob es sich dabei um ein Problem der Fernbedienung handelt oder ob das Problem beim Verstärker liegt?
Habe mein Gerät ziemlich bald nach der Neuerscheinung der Azur-Linie gekauft (einige Jahre her).

Schönen Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Azur 540A oder 640A ?
Marion am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  18 Beiträge
Cambridge Audio Azur 640A
dax$$ am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  6 Beiträge
Cambridge azur 640a vs. a500
phil_pleasure am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  13 Beiträge
Cambridge Azur 640A vs. Rotel RA-01
whatawaster am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Cambridge Azur 640A?
Soulfly87 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Cambridge 640A Diamond 9.4
cosmicauto am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  8 Beiträge
Cambridge Audio 640A
maatlock am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
Passende Lautsprecher zur Cambridge Azur 640 gesucht!
barockcellistin am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  26 Beiträge
Cambridge Audio Azur 640A und 640C für 500 EUR???
LazerFace am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  90 Beiträge
Welche LS zu dem Cambridge Audio Azur 640A
eay am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798