Brauche Tipps für die erste Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Crytekz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Dez 2010, 12:34
Hallo ich möchte mir bald eine Anlage kaufen oder eben die einzelnen Komponenten. Bin noch Schüler und werde bis Mai ein Budget von 350-400 Euro zur Verfügung haben. Ich höre elektronische Musik wie Dubstep und Drum&Bass daher ist mir eben auch ein schöner Bass wichtig. Ich bin offen für eure Vorschläge und wäre auch bereit zu lernen und eigene Boxen zu Bauen.

PS: Der Zeitaufwand ist mir egal ich möchte am Ende einfach ein schönes Ergebnis erzielen


[Beitrag von Crytekz am 06. Dez 2010, 12:36 bearbeitet]
flo42
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2010, 13:01
als subwoofer würd ich dir das eckhorn empfehlen;)

geht mächtig laut, fängt aber nicht wie ein bassreflex an zu kotzen und tiefgang macht es auch.

schau dich mal bei strassacker um unter mivoc findet man es mit einem günstigem treiber.

http://www.lautsprechershop.de/

unter der kategorie,,nach marken´´ auf mivoc klicken und runterscrollen.

kostet 160 euro, allerdings kommen die baukosten auf dich zu und der hohe aufwand. 40euro holz können es schon werden.
die verstärkermodule sind unten aufgeführt.ein kleines(gemeint mit rel. geringer leistung) reicht schon, da das horn einen hohen wirkungsgrad aufweist.
wären nochmal 127 für das am120

macht für den subwoofer über den daumen gerechnet 330 euro.

ich merk schon ist etwas viel...

für 170 kannst du die viecher bauen oder regalboxen schau dich dazu auch mal unter dem oben angegebenen link um
für die viecher tut es ebenfalls ein kleiner verstärker.übergangsweise den alten von den eltern oder großeltern benutzen oder bei ebay umschauen.

das ganze wird dich bassmäßig umhauen und obenrum klingt es welten besser als ähnliches in der preisklasse.
flo42
Inventar
#3 erstellt: 06. Dez 2010, 13:02
enstschuldige hatte mich beim budget verlesen-.-
versuch eben n neuen vorschlag auszuarbeiten.
Crytekz
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Dez 2010, 13:06
Danke das du dir so viel Mühe machst ist echt nett.
flo42
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2010, 13:07
60 euro könntest du sparen wenn du das mivoc am80 nimmst.


alternativvorschlag wäre der CT 245.
kostet im set mit mivoc am80 142 euro.

n günstigeren vorschlag für die tops zu machen ist wohl nicht möglich wenn sie dir auch nächstes jahr noch gefallen sollen.
flo42
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2010, 13:09
gerne doch
mir gehts ähnlich wie dir. nur darf ich keinen subwoofer
aber allein mit den viechern vermag ich meinen vater mittels bassattacken auf die palme zu bringen;D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erste gute Stereoanlage, brauche TIpps
Fuzu am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  18 Beiträge
Erste Anlage, brauche Hilfe
skelter am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  2 Beiträge
Tipps, Vorschläge für meine erste Anlage
nicestranger am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  8 Beiträge
Erste Hifi Anlage + Verstärker, brauche Tips
fred1992 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  10 Beiträge
welche komponenten für erste anlage
BaZQ am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  17 Beiträge
Erste Anlage für 1500? Help !
MichaelMe am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  24 Beiträge
suche komplett anlage 300-600? brauche tipps
DiscoPrincess am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  7 Beiträge
brauche tipps
gummibaer am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  20 Beiträge
Erste eigene Anlage
Eißfeldt am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  24 Beiträge
Erste Anlage
terrortim am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.455 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedLandser_
  • Gesamtzahl an Themen1.368.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.057.973