Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA-900V / Magnat Quantum

+A -A
Autor
Beitrag
Azarnoth
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Dez 2010, 23:21
Hallo zusammen

Nach langem hin und her habe ich mich entschieden einen gebrauchten Verstärker + passiv LS zu kaufen.


Nun habe ich heute einen Denon pma-900V ersteigert.

Als Lautpsrecher tendiere ich zu einem paar Magnat Quantum 553 die mir im MM verglichen mit Cantons usw sehr gut gefallen haben. 603 wäre war auch eine alternative, die konnte ich aber bissher nicht probehören und möchte darum kein Risiko eingehen.

Der Verstärker hat eine angegebene Leistung von 120 pro Kanal auf 8ohm. Jetzt Frage ich mich ob die Quantums überhaupt sinvoll daran betreiben kann (sind ja 4ohm LS)?
Ausserdem ist die Leistung des Verstärkers für diese Boxen wahrscheinlich ein ziemlicher overkill. Können daraus irgendwie Probleme entstehen?

Was für ein Klangbild ist von dieser Kombo ca zu erwarten?


Wäre genial wenn mir das jemand absegnen könnte, dann werden LS morgen bestellt


[Beitrag von Azarnoth am 20. Dez 2010, 23:24 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2010, 00:11
Also wenn der Verstärker 120W an 8 Ohm hat wird das kein Problem sein... wenn du im Hifi Wiki nachsiehst, steht da das der bis zu 200W an 4 Ohm bringt --> also kein Problem
es ist auch immer besser einen Verstärker zu haben der etwas höhere Reserven hat, als die Belastbarkeit der LS

Man kann mit einem schwachbrüstigen Verstärker vieeel schneller die LS kapput machen als mit einem "zu starken" (stichwort clipping)
bei dir würdest du lange vorher die Verzerrungen wahrnehmen bevor iwas am Tieftonchassis der Quantums kapput geht
Merke: es ist immer gut reserven zu haben

BTW ich betreibe selbst ein Paar 603 Quantum an einem Amp der 160W an 4Ohm liefert und das ist auch gut so

Meinen segen hast du, da ich von verstärkerklang (zum. im Einsteigerbereich nix halte)

gruß chohy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 900V
Testoer am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 an Denon PMA 655R?
webreiter am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  5 Beiträge
Denon PMA-900V kaputt, stattdessen 500V?
Su3lliman am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-900v?
Mo888 am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  7 Beiträge
Gute Kombination? (Denon PMA-720+Magnat Quantum 603)
the_real1 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  5 Beiträge
DENON PMA-2000AE an Magnat Quantum 1009, passt das zusammen?
Harry_993 am 21.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  108 Beiträge
Magnat Quantum 505
Rastlin am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  18 Beiträge
Magnat Quantum 657 Verstärker
jesusxxl am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  5 Beiträge
Kenwood DA 9010 alternative zu Denon PMA-900V?
Su3lliman am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 505
Antigo am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedjointie
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.794