Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für Magnat Soundforce 1200 + B30

+A -A
Autor
Beitrag
R1ze
Gesperrt
#1 erstellt: 22. Dez 2010, 17:14
Hay,
habe von meinem Kumpel 2x Magnat Soundforce 1200 Boxen
und einen Magnat B30 Subwoofer geschenkt bekommen. (gebraucht)

Da ich mich in Hifi kaum auskennen, und mein Kumpel gerade beim Bund ist, wollte ich hier mal fragen welchen Verstärker ihr mir empfehlen könnt. (kann auch gerne gebraucht sein)

sollte am besten unter 100 euro liegen.

mit freundlichen grüßen

ps. wollte den verstärker gern mit einem cinch to 3,5mm stecker mit dem pc verbinden. (falls das irgendwie in der verstärker suche hilft)
R1ze
Gesperrt
#2 erstellt: 25. Dez 2010, 15:00
kann niemand helfen?
MadeinGermany1989
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2010, 15:15
Das Problem ist, dass der Magnat ein passiver Suwboofer fürs Auto ist. Also was du von deinem Kumpel bekommen hast, taugt mehr zum Krachmachen, als zum hochwertigen Musikhören.
Um die Soundforce und den Subwoofer zu betreiben, brauchst du mindestens einen Verstärker und eine aktive Frequenzweiche, das gibts neu in dem Budget nicht, wenn du was halbwegs anständiges haben willst und keinen billigen Verstärker von Ebay, wo 1000 Watt draufsteht aber nichtmal 50 Watt rauskommen. Ich würde also eine kleine gebrauchte Pa-Endstufe und eine gebrauchte aktive Frequenzweiche empfehlen.
Wofür sollen die Lautsprecher denn eingesetzt werden.
R1ze
Gesperrt
#4 erstellt: 25. Dez 2010, 18:24
die pa anlage soll in mein zimmer gestellt werden bis ich dann mein eigenes auto hab wenn das mal so sein sollte, kommt die b30 ins auto
gebraucht hätt ich sowieso bevorzugt.. ist nur die frage auf was ich achten muss.. (wie gesagt, hab kaum ahnung von dem zeug xD). möchte die 2 boxen an einen kanal klemmen, und auf den 2. kanal dann den b30 subwoofer. und dann nochmal alles mit dem pc verbinden :P^^
MadeinGermany1989
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2010, 19:26
Deswegen brauchst du eine aktive Frequenzweiche, weil sonst die Soundforce und der Subwoofer alle Frequenzen wiedergeben müssen. Wenn du bei Ebay suchst, vermeidest du am besten alles was nicht gebraucht ist und was von Marken wie Ibiza, Hollywood, Skytec, Skytronic, Omnitronic, Mccrypt usw. ist.
R1ze
Gesperrt
#6 erstellt: 26. Dez 2010, 16:42

MadeinGermany1989 schrieb:
Deswegen brauchst du eine aktive Frequenzweiche

auf was muss man dabei den achten?
und wie wird die frequenzweiche angeschlossen, bzw wo?!
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2010, 16:50
Ich würde wegen der Soundforce übehaupt nichts investieren und mir stattdessen lieber einen Stereoverstärker kaufen den man dann später auch mal mit vernünftigen Lautsprechern benutzen kann. Die Soundforce sind recht als Krachmacher im Partyraum aber zum normalen Musikhören in einer Wohnung vollkommen untauglich ob mit Subwoofer oder ohne!
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2010, 18:25
Wenn dir dein Kumpel die empfohlen hat und den Subwoofer dazu hat der auch nicht mehr Ahnung als du, keine Sorge.
R1ze
Gesperrt
#9 erstellt: 26. Dez 2010, 18:47

Detektordeibel schrieb:
Wenn dir dein Kumpel die empfohlen hat und den Subwoofer dazu hat der auch nicht mehr Ahnung als du, keine Sorge. :D


und wenn du lesen könntest, wüsstest du das es ein geschenk war.
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 26. Dez 2010, 21:58
Die Magnat Lautsprecher können mit jedem Verstärker betrieben werden. Würde einen gebrauchten bis 100 Euro kaufen. (Sony, Technics, Kenwood, Marantz, Denon, Yamaha...)
Eigentlich egal.
Die Boxen klingen nicht gut und deshalb sind keine hohen Investitionen nötig.
Den Subwoofer würde ich in den Keller stellen und dann ggf. in deinem zukünftigen Auto einbauen. Für den jetzt Geld zu opfern ist nicht sinnvoll. Dann lieber 100 Euro mehr investieren und einen Magnat oder Mivoc Aktivsubwoofer kaufen.
Dann haben die Soundforde wenigstens Bass und das kann für den Anfang bzw. für Zimmerparties ganz passabel sein.

Oder aber: Subwoofer und Boxen verkaufen, alles Geld + dein erspartes zusammenkratzen und dafür eine echte Hifi Anlage zusammenstellen.

lG Zuy
R1ze
Gesperrt
#11 erstellt: 27. Dez 2010, 15:42

zuyvox schrieb:
Die Magnat Lautsprecher können mit jedem Verstärker betrieben werden. Würde einen gebrauchten bis 100 Euro kaufen. (Sony, Technics, Kenwood, Marantz, Denon, Yamaha...)
Eigentlich egal.
Die Boxen klingen nicht gut und deshalb sind keine hohen Investitionen nötig.
Den Subwoofer würde ich in den Keller stellen und dann ggf. in deinem zukünftigen Auto einbauen. Für den jetzt Geld zu opfern ist nicht sinnvoll. Dann lieber 100 Euro mehr investieren und einen Magnat oder Mivoc Aktivsubwoofer kaufen.
Dann haben die Soundforde wenigstens Bass und das kann für den Anfang bzw. für Zimmerparties ganz passabel sein.

Oder aber: Subwoofer und Boxen verkaufen, alles Geld + dein erspartes zusammenkratzen und dafür eine echte Hifi Anlage zusammenstellen.

lG Zuy


kleine frage:
könnte ich bei dieser amp
http://www.musicstor...a8e613&campaign=EPOQ
auf dem ersten kanal die 2 soundforce 1200 boxen hängen und auf den 2. kanal dann den b30 subwoofer ?

und brauch ich zwangsweise eine aktive frequenzweiche?
http://www.musicstor...f8455e&campaign=EPOQ wie siehts mit der aus? und wenn ja, wo schließ ich die an, bzw. was schließ ich bei der frequenzweiche an?
und wie stellt man die am besten ein? komm mit den ganzen knöpfen dort gar nit kla
mfg
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 27. Dez 2010, 16:52
Das von Dir verlinkte Zeug ist Schrott und für Hifi unbrauchbar. Kau Dir lieber einen Stereoverstärker und häng da vorerst die Soundforce ran und wenn Du Geld gespart hast kauf Dir ein paar vernünftige Lautsprecher dazu! Zur Zeit gibt es z.B. auf ebay die Magnat Quantum 503 sehr günstig und die sind um Welten besser als die Soundforce!


[Beitrag von Ingo_H. am 27. Dez 2010, 16:54 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 28. Dez 2010, 01:39
alles Mist. Sorry. Mein Vorredner hat völlig Recht!

Vergiss diesen PA Kram.
Ein Beispiel für einen soliden Verstärker bsi 100 Euro:
Hier
Damit kannst du die Magnat gut betreieben. Gut klingen tuts aber nicht.
Dazu ein Subwoofer, als B-Ware sehr günstig:
Hier
Und den kannst du an die zweiten Klemmen des Verstärker hängen, denn er verstärkt sich selbst und zieht sich nur das Signal vom Verstärker.
Gerade günstig, da Auslaufmodell wäre diese Box:
Quantum 503

Mehr Kick aber weniger Auflösung hätte aber die Magnat Monitor Supreme 200. (Kostet etwa gleichviel)

Aus Highfideler Sicht ist die Quantum die bessere Wahl.
R1ze
Gesperrt
#14 erstellt: 28. Dez 2010, 12:24

zuyvox schrieb:
alles Mist. Sorry. Mein Vorredner hat völlig Recht!

Vergiss diesen PA Kram.
Ein Beispiel für einen soliden Verstärker bsi 100 Euro:
Hier
Damit kannst du die Magnat gut betreieben. Gut klingen tuts aber nicht.
Dazu ein Subwoofer, als B-Ware sehr günstig:
Hier
Und den kannst du an die zweiten Klemmen des Verstärker hängen, denn er verstärkt sich selbst und zieht sich nur das Signal vom Verstärker.
Gerade günstig, da Auslaufmodell wäre diese Box:
Quantum 503

Mehr Kick aber weniger Auflösung hätte aber die Magnat Monitor Supreme 200. (Kostet etwa gleichviel)

Aus Highfideler Sicht ist die Quantum die bessere Wahl.


vielen dank für deine hilfe,
kann ich den technics verstärker auch an den pc anschließen?wenn ja wie?
zuyvox
Inventar
#15 erstellt: 28. Dez 2010, 19:41
Über den Ausgang der Soundkarte, meist ein 3,5mm Klinkenanschluss. Und den dann in einen Hochpegeleingang (CD, Tuner, Aux/DVD usw.) auf der Rückseite des Verstärkers. Passende Kabel gibts in jedem Elektronikmarkt.
zb den hier
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Magnat SoundForce 1200 Lautsprecher
pcfreak110 am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  11 Beiträge
!Verstärker für Magnat Soundforce 1200 KAUFBERATUNG!
TeamactimeL am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für magnat soundforce 1200
tim.79 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat soundforce 1200 Boxen
Lautenbach am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  3 Beiträge
Magnat Soundforce 1200, welcher Vollverstärker?
Gammelhammel666 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  12 Beiträge
Magnat Soundforce 1200 und welcher verstärker ?
grashalm4 am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  21 Beiträge
Verstärker für Magnat Soundforce 1300
schlugggi am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  11 Beiträge
Magnat Soundforce 1200
DiscoStue! am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  14 Beiträge
Suche Verstärker für Magnat Soundforce 1300
zZNilsZz am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  5 Beiträge
Auna AV2CD508 Endstufe + Magnat Soundforce 1200 ?
MrWoodapple am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedStevyD
  • Gesamtzahl an Themen1.362.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.948.555