Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


X4-Tech Sytem & Magnat Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
AlexMX
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2010, 18:55
Moin zusammen,

da ich ein absoluter Hi-Fi-Laie bin, hoffe ich, dass ihr mir ein paar Ratschläge und Kommentare dalassen könnt.

Ab morgen gibt das X4-Tech Soundsytem 2000 für 179€ zu kaufen und Magnat Soundforce 1200 Lautsprecher für 50€ das Stk.
Meine Ansprüche sind nicht besonders hoch und gleiches gilt für mein Budget.
Ich möchte in meinem WG-Zimmer meine CD´s (Hardcore/Hardrock) hören und gelgentlich die Wohung beschallen, wenn Party angesagt ist. Freunde die ich soweit mal gefragt habe meinten, dass das Preisleitungsverhältnis stimmt. Einer meinte nur, dass die Ausgangsleistung von 2x 50W recht gering wäre.
Jetzt bin ich ins Grübeln gekommen und versuche mich ein wenig schlau zu machen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar hilfreiche Kommentare dalassen könntet.

MfG Alex
<gabba_gandalf>
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2010, 20:12
Hallo,

die Lautsprecher taugen hinten und vorne nicht ... vor allem so Pseudo-PA, da kann fast jeder normale HiFi-Lautsprecher lauter ... und vor allem besser.
Ferner würde ich dir Finger vom dem X4-Tech Zeug weglassen.

An deiner Stelle würde ich mich nach soliden Gebrauchten Komponenten umschauen, da lässt sich schon eher was finden.

Kommt Gebrauchtkauf nicht in Frage, dann gäbe es immer noch Kompaktanlagen à la Yamaha Pianocraft, die dem Angedachten vorzuziehen sind.

Lautsprecher zum Beispiel:
http://www.quoka.de/...result_58648454.html
http://www.quoka.de/...result_40592565.html
http://www.quoka.de/...result_57393130.html
http://www.quoka.de/...result_55571382.html
http://www.quoka.de/...result_57242518.html
http://www.quoka.de/...result_59339433.html
http://www.quoka.de/...result_58131059.html
Ich habe mir die Angebote nicht alle genau durchgelesen, sind nur Beispiele, man muss halt immer darauf achten, dass die Sicken nicht defekt sind und die Chassis nicht eingedrückt sind.

Dazu dann noch einen gebrauchten Verstärker und CD-P

Gruß


Edit meint, ich soll mal nachfragen was denn die Quelle ist. Sie schlägt vor, wenn der PC die einzige Quelle ist, dass dann auch Aktiv-Lautsprecher eine Möglichkeit wären und man sich somit den Verstärker sparen könnte.


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 28. Dez 2010, 20:18 bearbeitet]
AlexMX
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2010, 20:27
Okay, aus deinem Beitrag kann ich schließen, dass du von den Komponenten nichts hälst. Was meinst du mit "Pseuda-PA"?

Alternativen bin ich natürlich offen, allerdings nur Neuware. Ich setze mal 300€ für 2 Boxen und Soundsystem als Höchstwert. Ich bin mir im Klaren, dass das nicht viel ist aber ich nehme ja auch Qualitätsverluste in kauf.
Über Konkrete Systeme+Boxen würde ich mich freuen.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2010, 21:15
Unter PA versteht man "Public Adress", also Lautsprecher bzw. Elektronik, die für große Beschallungsflächen benutztwerden, also für konzerte, in Turnhalln, usw.
Und mit Pseudo-PA meine ich, dass die Lautsprecher vom Aussehen her so wie PA aussehen sollen, aber es eben nicht sind ... gutes PA kostet viel Geld.

Nun, wenn Gebrauchtware nicht in Frage kommt, dann schließt sich der Kreis immer weiter in Richtung Pianocraft.
Da könntest du dir zum Beispiel die E730 angucken, wenn du die 30€ mehr nicht erübrigen kannst, dann vielleicht die E320

Aber um nochmal auf das zurückzukommen:

Edit meint, ich soll mal nachfragen was denn die Quelle ist. Sie schlägt vor, wenn der PC die einzige Quelle ist, dass dann auch Aktiv-Lautsprecher eine Möglichkeit wären und man sich somit den Verstärker sparen könnte.

Möchtest du einen Tuner + CD-P oder möchtest du die Musik vom PC abspielen?
Wäre letzteres der Fall, so wäre auf jeden Fall zu aktiven Studiomonitoren zu raten.
Gruß
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2010, 21:19
Wird eng.

günstiger brauchbarer Verstärker den ich kenne: Onkyo A-9155 (um 160 Euro)
Hier
Passender CD Player:
Hier

Hm, das wären dann zusammen 300 Euro.
Also würde ich zumindest einen gebrauchten CD Player kaufen. Die gibts schon ab 25 Euro. Ersteigert oft noch billiger.
Wenn du nen Hunni übrig hast, dann kannst du dir die Magnat Quantum 503 kaufen. Die gibts für 99 Euro das Paar als Auslaufmodell. Sollte musikalisch und technisch passen.
AlexMX
Neuling
#6 erstellt: 28. Dez 2010, 21:25
Danke, das hilft mir erst einmal weiter.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2010, 21:37
Hallooooooo?



Aber um nochmal auf das zurückzukommen:


Edit meint, ich soll mal nachfragen was denn die Quelle ist. Sie schlägt vor, wenn der PC die einzige Quelle ist, dass dann auch Aktiv-Lautsprecher eine Möglichkeit wären und man sich somit den Verstärker sparen könnte.


Möchtest du einen Tuner + CD-P oder möchtest du die Musik vom PC abspielen?
Wäre letzteres der Fall, so wäre auf jeden Fall zu aktiven Studiomonitoren zu raten.
Gruß


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 28. Dez 2010, 21:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X4-TECH HIFI Anlage Stereoanlage Verstärker Soundsystem 2000
*vanezza* am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  4 Beiträge
X4-Tech A-1000/Eltax Tangent Amp-50
h_buddi am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  6 Beiträge
Neues Sytem Kaufen !
newbee am 09.02.2003  –  Letzte Antwort am 13.02.2003  –  9 Beiträge
[Kaufberatung] Aktives 2.1 Sytem für 12m² Wohnfläche
falkil am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  4 Beiträge
Denon Verstärker + Magnat Boxen?
Freddy57 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  9 Beiträge
2.1 Sytem Basslastiger klarer Musikgenuss. link-> tv, pc.
bunser am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  2 Beiträge
Yamaha verstärker mit magnat boxen !??????
Rechtschreibfehler am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  11 Beiträge
eine frage zu magnat-boxen
nikeldin am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  8 Beiträge
welcher Verstärker zu Magnat-boxen?
candyman1983 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  16 Beiträge
Kaufberatung bei Magnat Boxen bitte !
Freakylicious am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.675