Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo A 9555 + Heco Celan 500?

+A -A
Autor
Beitrag
dmc179
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Dez 2010, 10:51
Hallo zusammen,

ich möchte mir mein erstes Stereo-System zusammen stellen, nun habe ich folgende Vorauswahl getroffen.

2x Heco Celan 500 (sind zusammen bei ca. 500 - 550 EUR)
1x Onkyo A 9555 (liegt bei ca. 350 - 400 EUR)

In dieser preislichen Sparte befinde ich mich und möchte auch dort bleiben.

Was die Musikrichtungen anbelangt: Hauptsächlich House/Funk/Elektro jedoch aber auch Hiphop sowie Indie/Rock.

Wie ihr seht ziemlich quer Beet. Habe bereits gelegen dass es sich bei den Celan 500 um ziemliche Allrounder handelt und denke das dürfte zu dem Preis eine gute Wahl sein. Habe mich hierbei hauptsächlich an das "Audio"-Ranking gehalten. (Ich hoffe ich darf das hier erwähnen Auf diese Art und weise bin ich auch auf den Onkyo gestoßen. Die ls sowie der Vollverstärker wurden ja bereits 06 bzw. 07 vom bereits genannten Magazin ausgezeichnet, darauf verlasse ich mich aktuell auch. Werde natürlich vor dem Kauf trotzdem nochmal Probe hören, jedoch wird das ne längere Fahrt zum nächsten fähigen Hifi-Laden....

Nun wollte ich fragen ob ihr meine Wahl befürwortet, oder ob es für meinen Anwendungsbereich und dem Budget etwas anderes empfehlen würdet. Habe leider keinen anständigen Laden in der Nähe der mich hier beraten könnte... War einmal beim Tevi um mich beraten zu lassen und hab dann auch ziemlich schnell die Flucht ergriffen weil mir die Ratschläge und Hinweise nicht besonders Kompetent erschienen. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.
dmc179
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Dez 2010, 13:10
also es muss nicht Onkyo sein, wenn ihr bessere Vorschläge habt, dann bitte her damit!
Wie siehts z.B. mit dem Pioneer A-A6-J aus?


[Beitrag von dmc179 am 29. Dez 2010, 15:53 bearbeitet]
i.car
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2011, 11:59
Ich hatte mal die Celan XT 901 an mein A-9555 hängen und hatte immer den Eindruck, dass der Bass nict fundiert genug kam .... aber vielleicht waren nur meine bisherigen LX-9 einfach zu basslastig ..... im Lauf der Zeit gefielen mir die Celan immer besser, bis ich sie umzugshalber verkaufen musste ...... alles in Allem, ein gutes Gespann !!!
getright
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Nov 2011, 16:52
kann ich bestätigen. Ich betreibe die Celan 700 auch an einem Onkyo A-9555. Durch den hohen Wirkungsgrad der Heco's komme ich auch bei sehr laut nicht über die Hälfte des Laustärkenreglers. Weiterer Vorteil des 9555 ist, das er als Schaltverstärker aufgebaut ist und dadurch erst Leistung verbruzelt, wenn Sie auch wirklich gebraucht wird.-> ergo, sehr sparsam.

Aktuell überlege ich mir einen anderen Onkyo Receiver zuzulegen, daher könnte ich Meinen 9555 günstig zur Verfügung stellen.
i.car
Stammgast
#5 erstellt: 25. Nov 2011, 20:52
ich habe inzwischen meinen ur-alten Harman AVR 25ii aus dem Speicher geholt und den Onkyo erstmal zur Seite gelegt ... und muss sagen, der AVR steht bzw. klingt dem 3x teuren Onkyo in Nichts nach ..... so gut und hochgelobt er in den Kritiken auch ist .... der AVR 25 ist einfach viel wärmer ... hat wahrscheinlich mit den 40-Ampere starken Hochstromspulen ..... dieser klingt alles in allem viel wuchtiger und voller, nicht laut, aber kerniger und runder .... an den alten JBL LX-9 aber auch an zwei HECO Celan XT 301, die 901er hätten kein Platz gehabt in der neuen Wohnung ......
Tricoboleros
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2011, 22:36
Ist schon klar, dass der TE längst mit seinen neuen Canton glücklich sein sollte?Ist jetzt ein Jahr alt der Thread.


[Beitrag von Tricoboleros am 25. Nov 2011, 22:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Heco Celan 800
18Freddy18 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  9 Beiträge
Verstärker für Heco Celan XT 701
Rodny am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  4 Beiträge
HECO Metas 500 oder Celan 300?
darkreaperr am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  2 Beiträge
HECO Metas 500 oder Celan 300
darkreaperr am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  4 Beiträge
heco celan xt 500 oder celan 700
magic-r am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Heco Victa 500 mit Onkyo A 9155. eine gute Wahl?
Manuelito_Vicioso am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  14 Beiträge
Heco Aleva 500 oder Metas 700 an Onkyo A-9755
PoloPower am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  9 Beiträge
Onkyo A-9555 oder Onkyo A-9355 welche Lautsprecher?
neuer_gast am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker bis 500,- für Heco Celan XT 901?
BastiA am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  8 Beiträge
Heco celan 38a ?
raddrian am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Onkyo
  • JBL
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedsyri
  • Gesamtzahl an Themen1.345.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.902