Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Absoluter Laie fragt um Rat zu Aktiv Boxen bzw. Monitore

+A -A
Autor
Beitrag
unterspannung
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2010, 22:01
Hallo,

zunächst: ich bin absoluter Laie. Wundert euch also nicht über 'seltsame' Fragen.

derzeit:
Meine derzeitige Konfiguration sieht so aus:
iPod an nEar 05 von ESI

sonst nix.

Eigentlich bin ich damit sehr zufrieden. Für meine ungeübten Ohren eine platzsparende Möglichkeit in einem kleinen Raum Klaviermusik (Bach, Beethoven) oder Gitarrenmusik zu hören.

Für einen etwas größeren Raum suche ich nun nach einer ähnlichen Lösung.
Am liebsten wären mir wieder Aktiv Boxen (Monitore), an die ich meinen iPod direkt und ohne Umwege anschließen kann.

Frage:
Da der Raum größer ist, sollten die Boxen (Monitore) etwas mehr Volumen und Hörabstand bieten, als die einfachen nEar 05.

Könnt ihr mir da was empfehlen?

Danke Euch für Hinweise,
Unterspannung
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Dez 2010, 23:01
Hi

Ich kenne Dein Budget nicht, aber mein Tipp wäre:

http://www.audiotuni...ox-Fi-Vi-Pi-0810.pdf

Hier besteht auch noch die Möglichkeit ein weiteres Gerät (z.B. PC) über USB anzuschliessen.

http://www.thomann.de/de/mackie_mr8.htm

Die Mackie mit ihrem 8" Treiber reicht auch für größere Räume und höhere Pegel bequem aus.

Saludos
Glenn
unterspannung
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Dez 2010, 23:24
Oh. Danke schon mal sehr

Kann ich über die Dock Box dann auch die Lautstärke regeln, oder mache ich das

- am iPod (wie bisher bei meinen nEAR 05), hab' mir aber sagen lassen, dass sich dadurch der Klang verschlechtert

- mit einem passiven Lautstärkeregler (wobei ich weitere 'Geräte' ja gerne vermeiden würde. Wenn's sein muss: worauf muss man achten?

und:
mein Budget liegt bei 300 - 300 EUR pro Stück.
Gibt's innerhalb dieses Budgets noch eine Alternative zu den Mackie MR8, die mutmaßlich noch besser wäre?

Danke weiterhin,
Unterspannung
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Dez 2010, 23:39
Bei der Vi Version regelst Du die Lautstärke über die mitgelieferte FB, das Dock fungiert quasi als Vorverstärker.
Aber vielleicht liest Du dir mal meinen Link genauer durch, da steht einiges an Info über die beiden Docks drinn.
Ansonsten kannst Du dir auf der Webseite von ProJect die BDA und technischen Infos auch selbst herunterladen.

Zum gleichen Preis oder für weniger ist mir kein Monitor bekannt, der auf dem Niveau der Mackie spielt, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache.

Aber schau selbst:

http://www.thomann.d...624fcee3079c553a29a5

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Dez 2010, 08:39
Hallo,

die Project Dock Box Vi benutze ich zur Zeit auch an einer meiner Anlagen (siehe Profil) direkt an Aktivlautsprechern.

Hier im Biete Bereich wäre ein gebrauchter Aktivlautsprecher der günstiger wäre und jedenfalls für meine Ohren allem genannten mehr als nur Paroli bieten würde.

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=5968

Wie schon von Glenn erwähnt regelst du die Lautstärke über die Fernbedienung,
natürlich muss es die Vi Version sein!!

Am IPod kannst du währenddessen nicht mehr regeln,
und auch der gute Klang dieses Docks hat mich überrascht.


Gruss


[Beitrag von weimaraner am 31. Dez 2010, 08:41 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2010, 10:25

GlennFresh schrieb:
Zum gleichen Preis oder für weniger ist mir kein Monitor bekannt, der auf dem Niveau der Mackie spielt, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache.


Was den Pegel betrifft sicherlich korrekt, würde aber dem TE (du kannst dir die aber auch gerne mal anhören ) folgende Monitore noch zum Hörtest empfehlen:

- ADAM A5, z. Z. für 200 € pro Stück im Ausverkauf (Thomann, Musicstore)
- ELAC AM 150, ca. 450 € im Paar z. B. bei www.hifistudio.de

Eine Lautstärkeregelung, die das Signal nicht beeinflusst wäre natürlich zu bevorzugen, die gehen ab ca. 50 € los: http://www.musicstor...r/art-REC0007319-001


[Beitrag von Erik030474 am 31. Dez 2010, 10:28 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Dez 2010, 11:26
Nicht nur beim Pegel, auch was den Bassbereich betrifft, ist die Mackie IMHO schon eine beachtliche Größe....
Die ADAM ist eine gute Box, aber den Hochtöner mag nicht jeder, die Elac hat das Feature eines Digitaleinganges.

Mehrere Boxen miteinander zu vergleichen macht allerdings immer Sinn.

Saludos
Glenn
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 01. Jan 2011, 12:56

Erik030474 schrieb:
Eine Lautstärkeregelung, die das Signal nicht beeinflusst wäre natürlich zu bevorzugen, die gehen ab ca. 50 € los: http://www.musicstor...r/art-REC0007319-001


oder direkt einen KLeinmixer, da hat man direkt die Möglichkeit, mehrere Quelle anzuschließen.

>> Phonic MU502 Compact Mixer (kostet nur 8,- mehr als der reine Lautstärkeregler...)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jan 2011, 13:01
Da der TE wohl hauptsächlich ein i Pod betreiben will, wäre das ProJect Dock Vi mit FB die perfekte Wahl.
Zu mal noch ein USB Eingang vorhanden ist, wo andere digitale Geräte andocken könnten, wie z.B. ein PC.

Nur wenn noch weitere Geräte angeschlossen werden müssen, macht es IMHO Sinn über eine andere Lösung nachzudenken.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Absoluter Laie - Verstärker gesucht
niemalszulaut am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  4 Beiträge
Monitore aktiv
Cassini am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  24 Beiträge
Studio Monitore um 500€
acidrocker am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  8 Beiträge
Mehrere Quellen an Aktiv Monitore anschließen
FantasticJohn am 18.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  22 Beiträge
Wohnzimmertaugliche Monitore (Aktiv?/Studio?)
bulu am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
TV Beschallung - Aktiv Monitore?
Rap00001 am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  6 Beiträge
kleine aktiv-boxen
Nif4n am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  2 Beiträge
-Thema geändert- Aktiv Monitore für max 400 Euro
Faight am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  18 Beiträge
Aktive Monitore - Heimgebrauch-
#Laaars# am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  5 Beiträge
Neuling fragt : Welcher Verstärker für.
Mick@HiFi am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  68 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.460