Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel RA 1062 (Die Sache mit dem Preis nervt!)

+A -A
Autor
Beitrag
Rivette_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2004, 17:00
Hallo,

ich habe beim Kauf meines AV-Receivers schlechte Erfahrungen gemacht. Nicht nur, dass der Preisverfall in üblicher Weise lächerlich gewesen ist, ich habe trotzdem viel zu viel bezahlt - wie ich beim Lesen hier erfahren habe. Das Traurige dabei: Man geht zu einem einigermaßen netten Fachhändler vor Ort, freut sich über 10 % Nachlaß, doch bezahlt noch immer 200 € mehr als bei Hirsch+Ille (Und das in einer Preisregion wo es um 460 € gegenüber 660 € geht!).
Gut, man findet Trost darin, den Einzelhandel vor Ort unterstützt zu haben ... aber 200 € für die hiesige Wirtschaftsregion gespendet zu haben ist für einen Studenten doch zu generös.

Worauf ich hinaus will: Ich möchte mich sozusagen absichern vor neuerlichem "Viel-zu-viel-bezahlen" und daher nachfragen, wieviel ein ROTEL RA 1062 tatsächlich kosten sollte.
Die UVP ist 899,-. Ich habe heute vier, fünf Händler aus Neugier angerufen ... immer das gleiche: "Die UVP ist 899. Ist aber nur UVP! Den richtigen Preis erfahren sie vor Ort." ROTEL typisch, ok. Aber wie groß sind wohl die Schwankungen? Was ist nun der richtige Preis?

Ich möchte gerne zu meinem Händler gern, Probehören und bei Begeisterung zuschlagen. Vielleicht wirds ja gar nicht der der RA 1062, aber wenn, wie soll man dann mit gutem Gewissen kaufen? Die Sache scheint albern zu klingen, aber ich bin es leid aus Gutglaubigkeit immer viel zu viel zu bezahlen. Ich brauche ein paar Richtwerte um dann letztlich fair verhandeln zu können. Der RA 1062 klingt auf den Fotos toll..., von anderen Geräten sind die Strassenpreise auch weniger geheim... daher die konkrete Anfrage. Danke.


Grüße
Christoph
ruhri
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jun 2004, 19:55
Hallo Christoph,

klar ist es ärgerlich, wenn man das Gerät, das man gerade gekauft hat, am nächsten Tag irgendwo billiger sieht (bei meinem Verstärker wurde vor zwei Monaten der Listenpreis - auch für das Nachfolgermodell - um 600 Euro heruntergesetzt), aber ich würde an Deiner Stelle nicht in die Geiz-ist-geil-Falle laufen. Was sind schon 200 Euro, wenn man bedenkt, dass Du das Gerät ohne Probleme 20 Jahre verwenden kannst? 10 Euro im Jahr. Nicht einmal 1 Euro im Monat. Also was soll's?


Nichtsdestotrotz: Den 1060 plus CD 1070(?) gibt es bei HirschIlle zurzeit für 1111 Euro. Verlockend.

Grüße

Ruhri
gierdena
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2004, 09:21
Hallo Christoph,

ich habe mir im Februar beim meinem Dealer des Vertrauens den RA1062 + den RCD1072 gekauft und auf beide Geräte 15% bekommen.

War für mich O.K.

Solltest Du dir die schon genannte Kombi bei H&I für diesen wirklich guten Kurs schnappen, dann kann ich Dir nur den Tipp geben vorher zu klären, wie die Herrschaften sich dass mit den Versandkosten im Gewährleistungsfall vorstellen.
barsik
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jun 2004, 09:42
@gierdena

>>>und auf beide Geräte 15% bekommen

15% waren drin, weil du zwei Geräte gekauft hast, ansonsten ist es kaum vorstellbar, dass man beim Kauf von nur einem Gerät soviel Rabatt bekommt. Beide Rotel-Händler in meiner Nähe würden nicht im Preis runtergehen. Man hält sich wie bei B&W an die vom Hersteller vorgeschlagene Verkaufspreise. Auf der anderen Seite habe ich in letzter Zeit nur negative Erfahrungen mit dem online-Kauf gemacht, ob HiFi oder sonstiges Zeug. Ich würde zum Händler gehen und eventuell auch auf Raten kaufen, oder eben ein anderes Fabrikat, was nicht extrem dem Preis- bzw. Wertverfall u.ä. unterworfen ist. Den Rotel 1062 habe ich auch gehört, nicht ganz schlecht fürs Geld, ich hab mich dann aber für Naim Nait 5i entschieden, bloss... der letzte hat so manchen "Schnicki-Schnacki" nicht, was mich jedoch überhaupt net stört.

Grüße an alle,
Sergej
gierdena
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2004, 09:49
Hallo Sergej,
das möchte ich gar nicht abstreiten, dass der Rabatt durch den Kauf beider Geräte zustande kam. Wobei ich mich, während des Probehörens des AMP mit dem 1072, dazu entschlossen hatte, mir den CDP noch zusätzlich zu kaufen. Die 15% auf den AMP hatte ich schon vorher verhandelt.

Allerdings würde ich mich wundern, wenn alle Händler auf dem UVP des Hersteller besthen. Wie sagt der Bayer: a bisserl wos geht ollerwei.....
barsik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jun 2004, 10:25
>>>das möchte ich gar nicht abstreiten, dass der Rabatt durch den Kauf beider Geräte zustande kam

So habe ich es auch verstanden. Mich hat die Preis-Politik von Rotel und deren Händler in D ebenfalls genervt. Was soll denn dieses "untouchables"-Getue?! Dann kauf ich mir halt was anderes, aus die Maus
grizzler
Neuling
#7 erstellt: 25. Jun 2004, 10:43
Hi Christoph,

vor einigen Wochen habe ich den 1062 mit 1072 CD-Player an B&W 703 probegehört. Der Hifi Händler hat, ohne daß ich vorher groß gefeilscht hätte, 25% Rabatt angeboten. Hat mich doch sehr erstaunt. Vielleicht hätte ich auch gekauft, aber ich habe momentan dese Summe nicht flüssig. You know the story...

Gruß,
Chris
spindy
Neuling
#8 erstellt: 26. Jul 2005, 23:45
ich habe € 750 bezahlt. genau gestern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MA RS8 + ROTEL ra 1062 + ROTEL rdv 1062?
tartila am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  3 Beiträge
Rotel RA 1060 vs 1062
gierdena am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  3 Beiträge
Rotel RA-1062 empfehlenswert?
popy117 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  15 Beiträge
Kopfhörer für Rotel RA 1062
kuba.1971 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
Rotel RA-06 oder RA-1062
karif am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  2 Beiträge
Rotel RA 1060/1062; Erfahrungen benötigit
DerOlli am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
ROTEL RA-980BX
formae am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  5 Beiträge
Rotel RA-1062 oder Cambridge Azur 640A mit Canton RC-L und akt.Sub?
tobi0815 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  9 Beiträge
Rotel RDV-1062 gegen Rotel RCD 1072 welchen nehmen?
bautzel am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  13 Beiträge
Rotel Ra-01 ?
vampirhamster am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedKfurt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.512