Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Lösung für 2.Hörzone

+A -A
Autor
Beitrag
aquarion
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jan 2011, 14:12
Servus Community,

ich bin mit meinem 5.0 System im Hauptraqum bisher komplett zufrieden.

Nun will ich aber auch meine 2. Hörzone endlich in Betrieb nehmen, denn im 2. Raum steht mein PC/Arbeitsplatz.

Was bisher als Hardware/Technik vorhanden ist:
Onkyo TX-SR 508
"billig" Klinke->2*Cinch Kabelk für PC zu AVR - bei Bedarf kann ich dort ja noch ein besseres nachrüsten, aber wohl eher erstmal eine Soundkarte

So. Nun habe ich mir über die LS für die Stereo Lösung ein Paar Gedanken gemacht...In Frage kämen für mich kompakte Regal-LS oder günstige (gebruachte) Stand-LS die auch wandnah aufgestellt werden können.

Gäbe es eigtl klanglich eine Verbesserung, wenn ich den Onkyo am LineOut mit einem Stereo-Verstärker in der 2. Hörzone verbinde? Oder wäre es ungefähr das gleiche Ergebnis, wie die Klemmanschlüsse am Onkyo?

Ich werde wohl auch noch eine Soundkarte am PC nachrüsten müssen, da sich dort im Moment noch die OnBoard vom ASRock P55M Pro befindet.

Was für Lautsprecher könntet ihr mir denn da empfehlen? Vom Budget her würde ich schon gerne für das Paar LS bei 80-150Eur bleiben. Ich hätte aber auch kein Problem mit gebrauchten Lautsprechern, käme mir sogar eher gelegen
Im Hauptraum betreibe ich aktuell 2*Magnat Quantum 603 und Magnat Quantum 613 + günstige Surrounds Wharfedale WH-2.

Die Quantum gefallen mir vom Klang her schonmal sehr gut.

Skizze:
Rot und Braun wären die 2 verschiedenen Aufstellorte - bei Braun würde ich den Arbeitsplatz um 90° drehen und vors Fenster stellen.


Vielen Dank für Antworten/Vorschläge

Gruß


[Beitrag von aquarion am 10. Jan 2011, 14:23 bearbeitet]
aquarion
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2011, 14:21
So, habe mich noch ein bisschen umgeschaut und bin auf die Monitor Supreme 100 gestoßen....würden preislich sehr gut ins Budget passen, haben kein Bassreflex - sie sollen allerdings sehr hell spielen :/

Wäre Bassreflex bei 10cm Abstand zur Wand prinzipiell ein Problem, oder gäbe es da diverse Mittel um ein dröhnen zu verhindern?

Vom Abstand her sitze ich meist nur 1-1,5m entfernt.

Achja, was die Maße betrifft würde ich gerne bei kompakteren Regal LS bleiben - meine Quantum 603 zB. wären mir zu füllig für den Arbeitsplatz
-BoB-
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2011, 14:34
sind die Magnats nicht schon kampaktLS? wie viel kleiner willst du denn haben?
aquarion
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2011, 15:27
naja die Quantums sind 36cm hoch und 30cm tief...die Monitor Supreme 100 hätten da schon eher passende Abmessungen mit 24x20cm.
-BoB-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2011, 15:30
ahh stimmt, hab ich nich gesehn, sorry.
aber bisher was ich so gelesen hab sollen die Monitore von Preisleistung her super sein. natürlich keine hifichamps aber das sollte ja klar sein. hab sie aber auch noch nicht selber gehört.
aquarion
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jan 2011, 15:36
Joa, positives hab ich bisher auch gelesen, nur sollen die 100er recht hell spielen...die 200er schon besser - wo aber das Problem mit Bassreflex wäre, wenn es denn ein großes Problem wäre
aquarion
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2011, 13:24
so, ich habe mir jetzt mal die Heco Victa 200 bestellt gehabt zum testen.

Leider musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass sie um einiges schlechter spielen als meine Magnat Quantum 603 im Hauptraum. Meinem Empfinden nach recht wenig Tiefgang und "zischende" Höhen. Im Direktvergleich gingen sie gnadenlos unter...ok - andere Preiskategorie - dennoch habe ich nicht so einen riesen Unterschied erwartet.

Evtl. würde sich das mit der Zeit geben, sie sind ja noch neu (keine Ahnung, klingen LS nach dem Einspielen bedeutend anders?)

Ich werde jetzt wohl doch auf Quantums 503 gehen, da ich diese gebraucht ja für fast den gleichen Preis wie die Victas bekomme Und mir meine Quantum 603 vom Klang her komplett zusagen

(von den Maßen her habe ich mich ein wenig irretieren lassen, ich kann die LS ja auch seitlich auf die Wandhalterung stellen und dann ausrichten )
xxxtsunamixxx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jan 2011, 14:31
Hallo

Hast schon mal an gebrauchte aktive odeer pasive Studioboxen gedacht?
Ein Freund von mir hat sich zwei Adam für 150euro gekauft und ich muß sagen das die Dinger mich voll überzeugen so lange sie in kleinen Räumen verwendet kann man auch vom Tiefgang her nicht merkern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereo Anlage für PC
mexx312 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
5.1 AVR für 2 LS System geeignet?
hugi am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  16 Beiträge
AVR für Stereo System
Maxido94 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung 2 Stereo LS für PC
Grand1204 am 22.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  22 Beiträge
Stereo anlage für PC
Kampfhase am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  9 Beiträge
Stereo - Funklautsprecher für Zone 2
Blacktronix am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  2 Beiträge
Suche Lösung für PC
Rariev am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  6 Beiträge
2 LS für 400?, Raum mit Schräge
Gesuwo am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  4 Beiträge
Stereo-Kompaktlautsprecher für PC Arbeitsplatz
bla1234 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  3 Beiträge
Stereo-Lösung den PC (?)
#Music am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.553
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.919