Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jamo S 606 mit Onkyo A.8780

+A -A
Autor
Beitrag
Mr._Who
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Feb 2011, 13:20
Hallo Leute.

Ich muss täglich den Unterscheid zwischen einer billigen PC-Anlage und den Hifi Boxen meines Vaters hören

Da ich es leid bin das dieser so groß ist, will ich mir etwas hochwertigerere Boxen kaufen und ich hab mich in diesem Forum auch schon etwas schlau gelesen.

Daher hab cih schon ein paar Berichte gelesen und auch verglichen.
Da mein Budget nicht so hoch ist , weil ich ncoh Schüler bin sind mir die Jamo S606 ins Auge gefallen und ich hab bisher vieles gutes von ihnen gehört.

Meine Frage wäre jetzt, ob es vergleichbare Boxen in der Preisklasse gibt.

Und um noch mehr zu sparen wollte ich fragen ob ich Die Jamo´s auch mit einem alten Onkyo A-8780 betreiben kann ?

Lg
Lars
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2011, 18:16
Der "alte" Onkyo A-8780 haut sehr, sehr viele "moderne" Verstärker hochkant in die Tonne.

Mit dem Amp kannst du eigentlich jeden Lautsprecher betreiben. Etwas neues in der gleichen Qualität dürfte dich ca. 1500€ kosten.

Alternativen zu den Jamos gib es hunderte, und zwar auf dem Gebrauchtmarkt.

MfG
Haakon
Mr._Who
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Feb 2011, 18:30
Vielen Dank Haakon

Das ist dann schonmal gut, dass ich den benutzen kann.

Jetzt hätte ich aber nochmal eine Frage und zwar ob die Jamo S606 ein gutes Klangbild für Musik haben und auch Basslastige Lieder gut wiedergeben ?
hessijames71
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Feb 2011, 20:51
Hallo!

Wenn ich mich mal kurz einmischen darf....

Also,in meiner Schulzeit in den 80ern,da waren Jamo-Boxen für uns DER Renner...
Mehr Bass bekam man damals für das Geld nicht!Und in der Zeit war ja die Geburt des "Miami-Bass"...
Bei Ebay sind andauernd welche aus der Zeit drin,ich hatte z.B. die "PR 150" und später dann die "PR 260".
Alle 2 Paare laufen noch,die einen bei meiner Nichte,die anderen bei einem Kumpel.

Der einzige Nachteil war:
Wenn man "normale" Musik hörte,also wo es auf definierten Klang ankommt,wie z.B. "Sisters of mercy" oder "The Smiths",dann war man vom Klang net so beeindruckt...
Trotzdem würde ich mal nach gebrauchten Jamos(PR-Serie oder Power-Serie - ´n bißchen teurer...) schauen.Wenn du Bass willst....

Grüße aus dem Bavarian Forest
HessiJames
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo S 606 - mit was? ^^
Eventus am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  4 Beiträge
Jamo S 606
Farix am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  15 Beiträge
Jamo S 606 Testbericht
merciperci am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  17 Beiträge
Pimp Up My Jamo S 606 ! Pioneer A-656
Wurly am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  15 Beiträge
Teufel Kombo 42 XBE oder Jamo s 606
musicman67 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  11 Beiträge
Jamo S 606 + Yamaha RX 797?
mariowski am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher Jamo s-606
ruvschu am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  7 Beiträge
Umstieg auf Stereo (Jamo 606)
Wurly am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  3 Beiträge
Jamo S 606 .welche Verstärker?
koch_mc am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  7 Beiträge
Jamo S 606 + welcher Receiver?
nemesisblack am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.571