Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jamo S 606

+A -A
Autor
Beitrag
Farix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2009, 19:03
Hallo HiFi-Freaks! Habe vor mir neue LS zu kaufen!
Bin vor kurzem auf die Jamo S 606 gestoßen und muss sagen das Design finde ich wirklich schick! Nur hatte noch keine Gelegenheit diese Probe zu hören! Hat jemand schonmal diese LS probegehört oder besitzt diese zufällig?
Wäre nett wenn mich jemand beraten könnte und die Klangeigenschaften etwas beschreiben könnte! Möchte sie als reines Stereo System betreiben(kein 5.1). Besitze übrigens auch die Jamo D 570 mit welchen ich sehr zufrieden bin. Sind diese so etwa in der selben Klasse wie die S 606?
Hoffe auf gute Beratung!! Danke schonmal im Vorraus!

MfG

Marc
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mrz 2009, 08:23
Hallo Farix
Die Box kenn ich und habe sie schon ausgiebig gehört. Bei Hirsch und Ille hat sie ein Freund erstanden für knapp 300€ (das paar). Wir hatten sie gehört an meiner Anlage und seiner Anlage (Alles Marantz). Kurz und knapp "Ich war beeindruckt" Ich hab ja schon alles, aber wenn es damals schon so etwas gegeben hätte (und ich das Wissen von heute hätte) würde genau so etwas bei mir zu Hause stehen! Einfach mal probe hören und sich beeindrucken lassen.


[Beitrag von hbi am 23. Mrz 2009, 10:39 bearbeitet]
sINmotion
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mrz 2009, 09:37
Ich würde aufpassen, bei der Formulierung der Frage.

Das ohrt neigt dazu sich an Lautsprecher zu gewöhnen.
Daher würden wohl Personen die diese Lautsprecher zu Hause stehen haben, sie wohl besser beschreiben als sie sind.
(hab sie nie gehört das vorweg)

Das sinnvollste ist es dir ein paar Modelle anzuhören.
Die wahl der Lautsprecher ist auch eine Frage der gewünschten Abstimmung.
Ich würde mit Lautsprecher nicht klarkommen die für Klassik abgestimmt sind. Jemand der Klassik hört würde mit meinen Lautsprechern nicht klar kommen.

Nochmal die Grundmsg zusammengefasst: Hör dir ein paar verschiedene Lautsprecher an und such nach der für dich besten Abstimmung.

mfg
Farix
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2009, 14:16
Danke für die Infos schonmal..ich bin mir dessen bewusst, dass jeder andere Ansprüche hat was den Klang betrifft. Wollte mir nur einmal einen Eindruck verschaffen ob diese LS überhaupt etwas sind oder halt nichts sind. Ich persönlich mag den Sound der Jamo Boxen sehr(im Allgemeinen) aber finde auch den Klang von Canton LS super (bei mir Ergo 71 DC)obwohl diese einen komplett anderen Klang haben. Ich höre auch keine Klassik aber ansonsten sollten die LS schon eher ein Allrounder sein...Musikrichtungen sind bei mir weit gefächert!
Höre auch gerne Laut!
Danke für jede weitere Bewertung/Beschreibung/Testerfahrungen/Kritik um mir einen Eindruck zu verschaffen!

Grüße!!
baellchen
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mrz 2009, 12:51

Farix schrieb:
Danke für die Infos schonmal..ich bin mir dessen bewusst, dass jeder andere Ansprüche hat was den Klang betrifft. Wollte mir nur einmal einen Eindruck verschaffen ob diese LS überhaupt etwas sind oder halt nichts sind. Ich persönlich mag den Sound der Jamo Boxen sehr(im Allgemeinen) aber finde auch den Klang von Canton LS super (bei mir Ergo 71 DC)obwohl diese einen komplett anderen Klang haben. Ich höre auch keine Klassik aber ansonsten sollten die LS schon eher ein Allrounder sein...Musikrichtungen sind bei mir weit gefächert!
Höre auch gerne Laut!
Danke für jede weitere Bewertung/Beschreibung/Testerfahrungen/Kritik um mir einen Eindruck zu verschaffen!

Grüße!!


Ich habe eine Menge getestet in letzter Zeit und bon bei den Jamo S 606 geblieben. Nicht annähernd an deren Volumen, Räumlichkeit und Baß kamen die KEF iq1,iq3,iq5,iq30,iq7 und die Klipsch RF-52 und RF-62. Wirklich exzellente Lautsprecher.
Kaufen würde ich Sie bei lostinhifi, billiger bekommste die nirgends + eine Top-Beratung.

LG
Bällchen
hbi
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mrz 2009, 13:32
Stimmt baellchen, dieser Preis ist ist TOP!
Es gab sie die ganze Zeit mal bei Hirsch&ille, aber da ist sie ausgelaufen. Nun ist Lostinhifi wohl der Topseller.
Mit der Klangbeschreibung stimm ich dir zu. Ich hatte sie gegen B&W 602.5 S3 und Heco Victa 500 gehört. Die KLangen richtig langweilig dagegen. Und meine Infinity war nicht um soviel besser wie der Preis schließen lassen würde. Die 606 ist ein guter Tip, allerdings nicht für alle. Um das Probehören kommt man also nicht drum herum. Aber das geht auch zu Hause. Immerhin kann man sie binnen 14 tage zurückgeben.
Farix
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Mrz 2009, 19:17
Danke für eure Erfahrungsberichte!
Hört sich ja überwiegend positiv an! Haben diese LS auch Schwächen oder besser gefragt: Wo liegen diese?
Die Jamo benötigen auch einen recht kräftigen Verstärker hab ich gehört. Naja Auswahl ist genug da..außer meinem AX aber nur Klassiker aus den 70ern. Muss ich auch noch mal schauen welcher am besten dazu passen würde. Denke ich werde mir die Jamo bald besellen. Spätestens zu meinem Geburtstag!
Der ist ja ca. in ner Woche! Aber bin immer noch am grübeln!
Wenn es eurer Meinung noch bessere/gute LS in dieser Preisklasse gibt und der ein oder andere anderer Meinung ist würde ich mich auch über diese Hilfe freuen!
Danke für eure Unterstützung!!!

Marc
baellchen
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mrz 2009, 07:06

Farix schrieb:
Danke für eure Erfahrungsberichte!
Hört sich ja überwiegend positiv an! Haben diese LS auch Schwächen oder besser gefragt: Wo liegen diese?
Die Jamo benötigen auch einen recht kräftigen Verstärker hab ich gehört. Naja Auswahl ist genug da..außer meinem AX aber nur Klassiker aus den 70ern. Muss ich auch noch mal schauen welcher am besten dazu passen würde. Denke ich werde mir die Jamo bald besellen. Spätestens zu meinem Geburtstag!
Der ist ja ca. in ner Woche! Aber bin immer noch am grübeln!
Wenn es eurer Meinung noch bessere/gute LS in dieser Preisklasse gibt und der ein oder andere anderer Meinung ist würde ich mich auch über diese Hilfe freuen!
Danke für eure Unterstützung!!!

Marc


ich lehn mich mal aus dem Fenster und sage, es gbit in
dieser Preisklasse keine besseren Lautsprecher.
Die Verarbeitung ist super. Gewicht pro Box 25 kg.
Kräftiger Verstärker ist papperlapapp. Ich habe einen Denon PMA 280 (1994) mit 2x 50w an 8ohm und 2x 70w an 4 ohm und der reicht voll und ganz. hier im netz gibts es zwei testberichte, der eine sagt, die lautsprecher brauchen kräftige verstärker, der andere genau das Gegenteil. Hör nicht auf Testberichte.
Übrigens zu den Klipsch kann ich auch noch was sagen. Als ich Werner Enge, hier wohlbekannt, angerufen hatte, hat er zu mir gesagt, er wolle mit mir kein Geschäft machen bei Lautsprecher under den Klipsch RF-83, alle kleineren Klipsch wären Schrott !!! Wirklich die Härte der Mann

LG
Bällchen
hbi
Stammgast
#9 erstellt: 26. Mrz 2009, 07:28
Hallo Farix
Das mit dem Verstärker zu "schwach" ist überwiegend eine Mär. Angeblich kann man (alte) Infinity nicht mit zu "kleinen" Verstärkern betreiben. Mein PM17 heitzt meinen 90ern ausreichend ein. Ich denke es kommt immer auf die Lautstärke an die man meint hören zu müssen. Ein Verstärker sollte prinzipiell Lastenstabil sein. Mein Freund betreibt die Jamo's mit einem PM 7001 und es ist ausreichend Laut. Ob die Box mit deinem Yamaha harmoniert mußt du ausprobieren. Geht halt nur mit einer Hörprobe. Baellchen hat ja geschrieben wo es die Dinger am günstigsten gibt, oder man findet einen Laden. Am Besten ist es aber man hört sie zu Hause.
baellchen
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mrz 2009, 12:24

hbi schrieb:
Hallo Farix
Das mit dem Verstärker zu "schwach" ist überwiegend eine Mär. Angeblich kann man (alte) Infinity nicht mit zu "kleinen" Verstärkern betreiben. Mein PM17 heitzt meinen 90ern ausreichend ein. Ich denke es kommt immer auf die Lautstärke an die man meint hören zu müssen. Ein Verstärker sollte prinzipiell Lastenstabil sein. Mein Freund betreibt die Jamo's mit einem PM 7001 und es ist ausreichend Laut. Ob die Box mit deinem Yamaha harmoniert mußt du ausprobieren. Geht halt nur mit einer Hörprobe. Baellchen hat ja geschrieben wo es die Dinger am günstigsten gibt, oder man findet einen Laden. Am Besten ist es aber man hört sie zu Hause.


dem stimme ich voll und ganz zu. Nur gibt es die Jamos leider in keinem mir bekannten Laden. Rufe einfach mal bei Herrn Lüttmann (lostinhifi) an, laß Dich beraten/überzeugen und ein Angebot machen und richte ihm einen schönen Gruß von Herrn Schlag aus
Farix
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mrz 2009, 18:30
Danke nochmals für eure Unterstützung!!
Wenn ich die Jamos da habe werde ich euch Bericht erstatten!
Hoffe ich bleib bei meinem Entschluss aber denke zu 99% ist das jetzt klar! Werde die LS am Montag bestellen!
Und welchen meiner Verstärker ich dann verwende oder mir doch noch einen zulege muss ich dann sehen...

MfG

Marc
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Mrz 2009, 22:13
Tag,

......... wenn Du Dich für die Jamos entschieden hast kannst Du den anderen Thread dicht machen, braucht dann keiner mehr Tipps für nix abgeben ....

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 27. Mrz 2009, 22:15 bearbeitet]
Farix
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Apr 2009, 10:39
So die Jamos sind bestellt!!
Leider war mein Gebursttag gestern und somit können sie nicht mehr pünktlich kommen!!
Naja wird hoffentlich nicht allzulange dauern..
Gruß hab ich ausgerichtet!

Marc
portus67
Stammgast
#14 erstellt: 03. Apr 2009, 15:24
Nachträglich herzlichen Glückwunsch
Mfg Ralf


[Beitrag von portus67 am 03. Apr 2009, 15:24 bearbeitet]
Farix
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Apr 2009, 21:39
Danke Ralf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg auf Stereo (Jamo 606)
Wurly am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  3 Beiträge
Jamo S 606 - mit was? ^^
Eventus am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  4 Beiträge
Alternativen zu Jamo D 570 Stand-LS
Pauliernie am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  12 Beiträge
Jamo S 606 mit Onkyo A.8780
Mr._Who am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  4 Beiträge
Jamo S 606 oder Teufel Ultima 40?
Waska am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  5 Beiträge
Jamo S 606 Testbericht
merciperci am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  17 Beiträge
Welchen Verstärker für Jamo S 606?
iNDi_ am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher Jamo s-606
ruvschu am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 vs Jamo S 606
chris22 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker / Receiver für Jamo S 606
remsibremsi666 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Heco
  • Marantz
  • KEF
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.822