Naim Uniti Lautsprecherwahl

+A -A
Autor
Beitrag
Dolby_Rookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Mrz 2011, 20:20
Hi zusammen,

sorry wenn das hier schon woanders gepostet wurde, ich habe das Thema nicht gefunden.

Bei mir steht demnächst die Anschaffung eines Naim Uniti an (endlich)
Da wollte ich euch mal nach euren Lautsprechererfahrungen mit dem Uniti fragen. Anbei mal meine Eckdaten:

- Musikrichtungen hauptsächlich Rock / Pop / Singer Songwriter, weniger Klassik und Jazz
- Ca. 2x im Monat eine Bluray über die PS3, die dann an den Uniti angeschlossen wird, Prio ist aber definitiv Musikwiedergabe. Auch wenn das natürlich Perlen vor die Säue geworfen ist, sollte die Box das aber zur Not abkönnen. Es geht mir hier nur darum, dass ich nicht den elenden Ton aus dem LED Fernseher habe. Wenn das nicht möglich ist, lass ichs halt und muss bluray über den Fernsehton gucken
- Raum ca. 25qm groß, Parkettboden, normal bedämpft mit einem Teppich in der Mitte des Raumes und einem großen Sofa. Der Raum ist nicht hallig, aber ca. 1,50m von der linken Box weg ist eine Fensterfront (bodentief) Allerdings ist Box davon abgewinkelt und nicht zugewandt
- Aufstellung wandnah muss möglich sein, Abstand zur Rückwand ca. 30-40cm, seitlicher Abstand zum Wohnmöbel ca. 20cm (Sideboard).
- Hörabstand ca. 4m, Boxenabstand ca. 3,50m, vom Hörplatz aus gesehen ist die linke Box weiter weg und muss ein wenig stärker eingewinkelt werden
- Lautstärke selten höher als Zimmerlautstärke

Ich möchte eine Box, die die Musik nicht verfälscht oder zu dick aufträgt, aber auch keine Lupe, die mir die Musik zu analytisch oder streng abbildet. Wenn die Musik emotional ist, soll das auch so rüberkommen. Bass trocken, nicht dick und überbetont, Stimmenwiedergabe ist mir wichtig.

Durch Lesen diverser Foren / Tests bei Stereo, Audio, etc. stelle ich mir vor, dass folgende Boxen recht gut passen würden:
- Naim Allae
- Harbeth Monitor 30
- Neat Motive 1
- Audio Physic Yara II Superior
- Audioplan Kantata

Gelegenheit zum Hören der obigen Kandidaten hatte ich leider noch nicht.

Über Feedback freue ich mich sehr!
sakana
Stammgast
#2 erstellt: 30. Mrz 2011, 20:54
Möchte noch einen anderen "Kandidaten" ins Spiel bringen :

Ich habe den Uniti mal an Totem Mite ausführlich hören können und fand die Kombi wirklich sehr gut !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Mrz 2011, 20:58
Hallo,

sollen es denn Stand oder Kompakte werden,

insgesamt hilft dir aber sowieso nur das eigene Probehören weiter.

Ob das PMC GB 1i,
KEF XQ 20,
Swans M 3 (mein Tip),
Cabasse Bora,
Canton Reference 9.2,

oder die Standmodelle davon werden,
das ist schon ein kleiner Unterschied.

Gruss
Dolby_Rookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Mrz 2011, 21:04
Hi,

die Präferenz liegt eher bei Standboxen bis maximal 1m Höhe. Die Harbeth Monitor habe ich unten aufgeführt, weil die von dem Studio geführt werden, in dem ich am Samstag den Uniti höre.

Gruß
Karem
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mrz 2011, 21:28
Ich habe eine Totem Arro am Uniti. Traumhaft!

Dicke Empfehlung!
Dolby_Rookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Mrz 2011, 21:36
Hi Karen,

sehe ich das richtig, dass es für Totem in Deutschland nur den einen Händler in Konstanz gibt? Das ist mir von Frankfurt etwas zu weit...

Designtechnisch sind die auch sehr schön, auch wenn ich bei 13cm Breite immer Angst hätte, dass sie umfallen, wenn es zu viel Zugluft gibt
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Mrz 2011, 18:46
Hallo nach Frankfurt ,
wo hörst du denn morgen,
bei Best of British Hifi??


Die Swans M3 stünde normalerweise in Offenbach(Bestes Bild-Feinste Musik),
die Canton Reference in der Hifi Fabrik in St.Leon.

Gruss
Karem
Stammgast
#8 erstellt: 31. Mrz 2011, 19:55
Ich denke es hat noch mehr Händler. Der Oliver Hüwel von Highend am Bodensee versteht sehr viel vom Fach.

Er kennt sehr viele Sachen, Naim und Totem passend hervorragend - auch für meine Ohren
sakana
Stammgast
#9 erstellt: 01. Apr 2011, 07:44
In Karlsruhe führt z.Bsp SG-Akustik Totem und Naim, so dass Du Dir auch gleich beides mal anhören könntest !

Sind auch sehr nett dort !

SG-Akustik
Dolby_Rookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Apr 2011, 08:06
Guten Morgen zusammen,

@ Weimaraner,
höre morgen bei mir um die Ecke in Karben bei "Das andere Hifi Studio". Die haben in jedem Fall die Ovator S400 und die Harbeth Monitor 30, ich berichte...

Danach mal schauen.

Ein schönes Wochenende.
Dolby_Rookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Apr 2011, 12:23
Hi,

aaaalso, es kommt immer anders als man denkt. War gestern 3 Stunden beim "Anderen" Hifi Studio in Karben und habe die diversen Naim Komponenten rauf und runter gehört.

Zuerst den Uniti an der Guru Pro Audio QM10...sehr detailliert auflösend und für die Größe erstaunlichen Punch im Bass. Ich konnte mir aber nach diversen Test-Songs von Klassik über Singer / Songwriter und Prog-Rock nicht vorstellen, mit dem Lautsprecher stundenlang zu hören. Er war mir irgendwie zu analytisch und nicht "angenehm" genug.

Also den Lautsprecher durch den Harbeth Compact 7ES ausgetauscht, eine Monitor 30 war leider nicht da...bereits nach den ersten Stücken von "Johnny Cash", "Fleet Foxes" und "I Am Kloot" wusste ich, dass das genau der Klang war, nach dem ich gesucht habe. Sehr detailliert aber im großen und ganzen recht warm, aber noch trocken im Bass und ohne dickes Auftragen. Wie ein Rotwein, der genau das richtige Alter hat, gut dekantiert ist und am Gaumen nicht mehr diese harten Tannine hat, wenn er jung ist. Da habe ich dann gedacht, ich sei am Ziel, bis Herr Krüger dann zu meinem Elend den Uniti durch die Einzelkomponenten CDXs und Nait Xs ausgetauscht hat.

Nach den ersten Tönen habe ich gemerkt, dass das nochmal eine andere Welt ist, die der Unit nicht bieten kann. Also habe ich heute morgen doch die Einzelkomponenten bestellt und warte mal auf feedback, wie lange die Lieferzeit bei der Harbeth Monitor 30 ist.

Gruß und sonnigen Sonntag!
Oli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
naim uniti - probleme mit software?
p@ganini am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  7 Beiträge
Alternative zu naim uniti mit Neat-Motive-1 Lautsprechern?
arwa am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  13 Beiträge
Linn Majik DS-I oder Naim Uniti
verona1 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  16 Beiträge
Beratung bzgl. Komponenten und Alternative zu naim uniti
honk17 am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  3 Beiträge
Rotel RA-1570 und Rotel RA-1520 gegen Musical Fidelity 3i und Naim Uniti 2
Anfaenger1978 am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  7 Beiträge
Klang ähnlich Naim Uniti 2 bis 1500 Euro.
noreski67 am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  11 Beiträge
Naim Uniti 2, B&W CM10 S2 und the t.amp S-150 Mk2
deDannyBoy am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  14 Beiträge
Ultrakompakt und möglichst gut: Naim Uniti vs. T+A E Serie Receiver vs. sonstige Alternativen
entropy_kid am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  8 Beiträge
Welcher CD-Receiver (Naim Uniti 2, Arcam Solo neo, Rotel RCX-1500, Magnat MC-1)?
mago81 am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  5 Beiträge
Naim Uniti 2 oder T+A E serie ? Wer hat Erfahrung.
chrisbergi am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.156

Hersteller in diesem Thread Widget schließen