Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klang ähnlich Naim Uniti 2 bis 1500 Euro.

+A -A
Autor
Beitrag
noreski67
Gesperrt
#1 erstellt: 02. Jun 2014, 14:41
Hallo,

ich habe mir für Arbeitszimmer die Blumenhofer Mini gegönnt.
Beim Händler spielten Sie tatsächlich besser als die Denon Scm 39.

Zuhause erfolgte dann aber Ernüchterung da beide auf ähnlichem Niveau spielen.

Ich habe dann beim Händler meinen Onkyo Tx 8050 gegen den Naim Uniti 2 getestet.

Beim Naim war es so als ob der Wind die Wolken beiseite schiebt und die strahlende Sonne scheint.

So war auch die Mini der Denon wieder überlegen.

Nun suche ich einen Receiver für Spotify der ähnlich gut wie der Naim Unity 2 ist.

Zur Not auch gebraucht.
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2014, 15:08
Hallo,

wie spielte denn die Denon SC-M39 an dem Naim Uniti 2, wieder auf ähnlichem Niveau ?

LG Beyla
noreski67
Gesperrt
#3 erstellt: 02. Jun 2014, 17:16
Die denon trumpfte am naim gross auf, gab sich der blumenhofer aber klar geschlagen in sachen spielfreude, details, stimmenwiedergabe und auflösungsvermögen dabei frei von jeglicher härte

basswunder sind beide nicht eas ja auch nicht verwundert
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2014, 17:34
Danke für den Tip. Da kann ich ja meine SC-M39 mit dem Naim noch ein wenig pimpen


[Beitrag von Tywin am 02. Jun 2014, 17:34 bearbeitet]
noreski67
Gesperrt
#5 erstellt: 02. Jun 2014, 17:36
Wenn du das kleingeld hast
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2014, 19:05
Hast Du schon den Denon AVR-X4000 probiert? Der ist wie der naim auch leistungsfähiger als dein Onkyo.

http://www.redcoon.d...aign=cpo&xtor=CS1-50

Ich bekomme das Gerät in den nächsten Tagen, ich bin gespannt wie es sich im Vergleich mit einem kräftigen Stereoverstärker macht. Wenn der AVR damit gleichzieht, wäre das schon eine tolle Sache.


[Beitrag von Tywin am 02. Jun 2014, 19:05 bearbeitet]
noreski67
Gesperrt
#7 erstellt: 02. Jun 2014, 20:17
Ich werd den teufel tun und mir einen avr für stereo holen
Malcolm
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2014, 20:35
Du könntest Dir ja einen Nait 5Si zulegen und dort z.B. ein Sonos Connect anschließen um Spotify auch ohne Rechner hören zu können.

Damit liegst Du noch im Rahmen preislich. Mir wäre ein Bluesound Node zwar etwas lieber als Streamer (gegenüber dem Sonos auch HighRes-kompatibel, mit USB-Port etc.), aber die unterstützen (noch) kein Spotify meine ich -> wäre eine Frage beim Bluesound-Händler wert. Zumal Sonos und Bluesound als Quelle "nur" 50-100€ auseinander liegen.

Woher kommst Du denn?


[Beitrag von Malcolm am 02. Jun 2014, 20:35 bearbeitet]
noreski67
Gesperrt
#9 erstellt: 03. Jun 2014, 13:32
So danke für die Tipps.

Ich wurde privat angeschrieben die ganzen verstärker wegzulassen und aktiv zu werden.

habe dann heute kef ls 50, b&w pm1 und blumenhofer mini an einem naim supernait gegen genelec g four gehört.

was soll ich sagen ganz grosses kino

was da eine detaifülle und spireltrieb aus den aktiven kommt

Extreme detalliert und offenbarent ohne schärfe der sibilianten

ein klangerlebnis für gourmets und kenner

und dass gegen die konkurrenz die alle schon sehr sehr gut sind

aber jetzt kommt es

die genelec ausgeliehen und zum kumpel mit ner dynaudio c1 geschleppt

er wurde ganz blass im gesicht und ich hatte so ein dümmliches grinsen im gesicht

nur hässlich sind sie die kleinen biester
ATC
Inventar
#10 erstellt: 03. Jun 2014, 18:15
Dein Kumpel muss sich halt mal nen gscheiten Amp kaufen, dann passt das wieder
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2014, 19:49
Ich würde sagen die Genelec sind halt High End

LG Beyla
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher CD-Receiver (Naim Uniti 2, Arcam Solo neo, Rotel RCX-1500, Magnat MC-1)?
mago81 am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  5 Beiträge
naim uniti - probleme mit software?
p@ganini am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  7 Beiträge
Regallautsprecher bis 1500 Euro
Schok~Riegelchen am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  48 Beiträge
Linn Majik DS-I oder Naim Uniti
verona1 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  16 Beiträge
Rotel RA-1570 und Rotel RA-1520 gegen Musical Fidelity 3i und Naim Uniti 2
Anfaenger1978 am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  7 Beiträge
Ultrakompakt und möglichst gut: Naim Uniti vs. T+A E Serie Receiver vs. sonstige Alternativen
entropy_kid am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  8 Beiträge
Naim Uniti Lautsprecherwahl
Dolby_Rookie am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  11 Beiträge
Naim Uniti mit Rega Rs7 oder Audiovector Si3 Super
maril1111 am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  3 Beiträge
Anlage bis 1500 euro
BlackShadow am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
Stereoanlage bis 1500 Euro
elliz89 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Naim Audio
  • Onkyo
  • Sonos
  • BLUESOUND
  • Bowers&Wilkins
  • Genelec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedollitv
  • Gesamtzahl an Themen1.345.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.791