Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert Nubox (311 vs 381) + Subwoofer!

+A -A
Autor
Beitrag
Sedos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2011, 20:53
Hallo Leute!

Meine Heco P3302 haben vor einer Woche ihren Hochtöner verloren (Membran Riss oder so was) und da sie eh nur eine Zwischenlösung waren sollen jetzt neue her.

Ein Bekannter hat sich vor ein paar Jahren die Nubert nuBox 380 gekauft: Beim Ersten anhören waren sie echt spitze nur habe ich nicht genug Zeit gehabt sie genauer zu hören und vor allem meine eigene Musik zu benutzen.

Eigentlich steht mein Entschluss auf Nubert Boxen zu setzen schon fest, die Frage ist nur welche es werden sollen.

Mein Verstärker ist ein "Pioneer A 616 Mark II"
Als Quelle dient die Soundkarte aus meinem PC und ein Plattenspieler.
Der Hörraum ist 4,5(Schräge Seiten) x 7,5 Meter in der Grundfleche hat Schräge Wände und ein Großes Fenster in der Mitte der (Schrägen) Seite an der die LS stehen sollen.

Abstand zur Wand sind ca. 50 bis 60cm


Ich höre eigentlich alles aber Hauptmark auf Rock, Akustic, Jazz und Metal wobei ich am liebsten alte Sachen wie Alan Parson und Pink Floyd genieße.
90% Musik / 10% Filme wobei ich irgendwann wohl auch einen Größeren Fernseher/Beamer kaufe und sich das ganze dann Ausgleichen wird.

Ich besitze bereits einen Subwoofer (Canton As125)
Und die LS sollen auf Ständern in Kopfhöhe beim sitzen stehen. AUf ein ATM Modul möchte ich gerne verzichten.
Ich lege wert auf guten Klang nicht auf dessen Werte.

Werde sie mir wohl Gebraucht kaufen um Budget zu sparen.

Welche Der angegebenen nuBox sind wohl für meine Situation am besten? (310, 311(Unterschied zur 10 Version deutlich hörbar?), 380)


Hoffe ihr könnt mir mal wieder helfen
Gruß euer IceTea
Sedos
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Mai 2011, 10:03
Edit: Das ganze soll dan sozusagen als 2.1 System laufen und die Lautsprecher als Sateliten dienen.

Gruß IceTea
Sedos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2011, 10:37
Keiner einen Rat?
Ich schwanke jetz noch zwischen der 311 und der 381.
Die 381 wurde mir ei nuBert empfohlen weil sie vür Musik besser geeignet sei. Nur was mich etwas stört ist der niedrige Frequenzgang der Box. Im Höhenbereich geh sie nur bis 20kHz was verhältnismäßig wenig ist. Die 311 dagegen 22kHz, ist zwar immer noch nicht viel aber der Mensch hört ja eh nur bis 20.000Hz
Gebet mir Rat;)

Gruß IceTea
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Mai 2011, 13:04
Hallo,

wenn du einen grösseren Frequenzbereich nach oben hin abdecken möchtest bist du hier besser aufgehoben:
http://www.elac.com/de/index.html

Da du aber bei der Boxenmarke schon eine Entscheidung getroffen hast,
um Geld zu sparen kannst du auch die 0er Modelle kaufen.

Wenn du mit Subwoofer arbeitest reicht auch die kleine 310 wenn der Pegel nicht zu extrem wird.

Möchtest du auch mal aufreissen können nimm die 380.


Gruss
Sedos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mai 2011, 18:44
Die Frage wäre auch, hört man das denn? Oder eher, spürt man es?
Durch den Umschalter (Linear/Brillant) kann man die Höhen doch auch noch anheben , aber auch den Frequenzgang?

Ich hätte die Möglichkeit für 400€ 2 Nubert nuJubilee 35 zu bekommen. Sind diese besser als die nuBox? Optisch besteht ja eine große Ähnlichkeit zur nuVero 4, technisch auch?

Gruß IceTea


[Beitrag von Sedos am 07. Mai 2011, 19:05 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mai 2011, 19:07
Hallo,

durch die Höhenschalter wird ein bestimmter Frquenzbereich verändert welcher in dem angegebenen Frequenzbereich liegt,
erweitert wird da nichts.

Im übrigen ist der Frequenzbereich der NuBoxen nach oben hin ausreichend.

Am Frequenzgang lässt sich auch sehr schlecht der Klang eines Lautsprechers herauslesen,
das wäre zu schön.


IceTea_Mongole schrieb:
Die Frage wäre auch, hört man das denn? Oder eher, spürt man es?


Was hören,was spüren??

Gruss
Sedos
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Mai 2011, 19:23
Ich meine den niedrigen Frequenzgang, ob man den spürt/hört.
Aber dazu hattest du ja schon was gesagt;)
Überrings erstmal danke das du mir hilfst und geantwortet hast.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Mai 2011, 19:41
Hallo,

den spürbaren Bass liefert doch bei dir der Subwoofer,
so wie ich es jetzt herauslese,
spekuliere auf die NuBox 380 in Verbindung mit dem Sub,
ein ATM Modul ist dann auch absolut überflüssig.

Ist der sichere Weg für dich.

Gruss
Sedos
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Mai 2011, 20:39
Ich meinte den niedrigen Frequenzgan im Bereich der Höhen, also nicht den Tiefen.
Komisch formuliert
Ok, dann wird es wohl die 380/381 werden, solange keiner mehr Einwände hat.
Wie viel sollte man den für ne gebrauchte 380 ausgeben?
Weil ich bis jetzt nur paare für 350€ gefunden habe und da wären mir die 50€ Aufpreis für eine neue 381 mit Garantie und Probehörzeit das Geld wert;)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Mai 2011, 20:51
Hallo,

mit dem überteuerten Gebrauchtpreis hast du recht,
selbst diese hier wird vermutlich recht teuer,
wie alles Gebrauchte von Nubert.

http://cgi.ebay.de/N...&hash=item4159271d42

Gruss
Sedos
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Mai 2011, 06:41
Gut, dann also neue.
Sedos
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Mai 2011, 15:49
Jetzt hab ich doch nochmal ne Frage:

Ich hab nochmal beim Suport angerufen und die meinten, das sich die 481 mehr lohnen würde, weil nuBox + Ständer gleich genau so teuer. und die 481 wäre wie die 381 nur voluminöser und dadurch wärmer und druckvoller, in den Hörraum würde sie ohne Probleme hinein passen und auch schon durch ihre eigen Höhe auf Ohrhöhe stehen. Gebrauch bekomme ich sie eh für 400 und damit ist sie genau so teuer wie die 381.

Probe hören wäre dann nicht möglich aber da ich die 380 schon mal gehört und für gut befunden habe ist das vielleicht auch nicht notwendig. Ist der klang, bis auf im Bassbereich gleich?

Welche soll ich nun nehmen?


[Beitrag von Sedos am 09. Mai 2011, 15:49 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Mai 2011, 17:21
Wenn du auch Standlautsprecher stellen kannst solltest du diese den Kompakten auch vorziehen,
der Meinung bin ich genauso.

Unterschiede im Bassbereich,
sonst so gut wie nicht.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuBox 381 vs. Nubert nuLine 34
twin-ma am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  38 Beiträge
Nubert NuBox 311 vs. PSB Alpha B1
Duis am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  11 Beiträge
Nubox 381 vs 481 vs 311 + Hilfe zu Verstärker gesucht :)
paul2908 am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  3 Beiträge
Nubert Nubox 381 vs Elac BS63
Rhythmus_Fanaticus am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
nubert nubox 381 vs teufel ultima 60
mabuse09 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  6 Beiträge
Canton GLE 436 vs NuBox 381
JD#1990 am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  3 Beiträge
Nubert Nubox 380/360/311
Bash98 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  3 Beiträge
Denon PMA 500/700 AE + Nubert nuBox 311/381
Jerseysyndicate am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  19 Beiträge
Motiv 5 oder Nubox 311 / 381 ?
Lar am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  4 Beiträge
Nubert nuBox 381 - Subwoofer und Verstärker?
soadersts am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedmarv1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.716