Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


endstufe an vollverstärer (NAD)?

+A -A
Autor
Beitrag
winnicooper
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2004, 14:45
Hallo,

habe meine Anlage mit einem NAD C350 Vollverstärer und C541i CD-Player begonnen.
Bin dann nach und nach zu Piega C3 Boxen, Nordost Blue Heaven LS und Nordost SPM Reference Cinch gekommen. Das ganze steht jetzt auf Nordost Pulsar Points (hat viel gebracht!).

Lohnt es sich an den C350 als Vorverstärker eine C270 Endstufe anzuhängen oder sollte man ganz umstellen (Röhre)?[img]


[Beitrag von winnicooper am 17. Jul 2004, 14:48 bearbeitet]
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jul 2004, 13:11
Also deine Piega Boxen spielen schon in der Oberliga. Sie könnten ohne weiteres einen Vollverstärker um 2000 Euro vertragen. Jetzt wirst du diese Boxen aber sicher deswegen ausgesucht haben, weil sie mit deiner jetzigen Nad-Kombi gut zusammen klingen.

Wenn du jetzt etwas in der Kette veränderst, dann läufst du in Gefahr, dass der Klang dann nciht mehr so deinen Vorstellungen entspricht, und du eventuell nochmal komplett neu zusammenstellen must, bis der Klang wieder "einhakt".

Den Nad mit einer zusätzlichen Endstufe aufzurüsten lohnt nur, wenn du einfach höhere Pegel fahren willst. Vielleicht wird der Bassbereich noch Druckvoller. Letztendlich musst du das eh durch probehören rausfinden.

Ich persöhnlich finde diese Lösung aber nciht so gut. Du wirst weit mehr erreichen, wenn du einen komplett neuen Verstärker nimmst. Denn bessere Endstufe hin oder her. Der Nad C 350 ist dann dennoch ein limitierender Faktor (denn er hängt ja weiterhin im Musiksignal). Wenn du dich also wirklich verbessern willst, dann kommst du um einen komplett neuen Verstärker nciht herum. Deine Piga Boxen hätten es jedenfals schon verdient, denn sie sind wirklich oberklasse.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jul 2004, 00:34
der austausch des stromkabels (also das bindeglied zwischen Netzleiste und Geräte) lohnt natürlich. Ist genauso, wie die Verbindung zischen CD Player und Verstärker. Zubehör würde ich aber nur nach Probehören kaufen. D.H. es muss einen Händler geben mit gutem zubehörsortiment, welches er auch übers Wochenende dem Kunden nach Hause mitgibt, damit er dieses im Vergleich dort testen kann, obs was bringt (denn wir wollen ja mit der Anlage musik hören und nciht technische Daten betrachten).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärer oder Vor- Endstufe
JürgenR am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  10 Beiträge
NAD Endstufe an Advance Acoustic Lautsprecher
mavawa am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  9 Beiträge
Hilfe !!! Vollverstärer vs. Kombi 2000 E Denon / Marantz / Vincent
tankpusher am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  8 Beiträge
nad
der-eine am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  28 Beiträge
nad 272 endstufe o. 372 vollverstärker
Baierle am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  5 Beiträge
endstufe an avr . audiophiler ?
tw3ntys1x am 04.06.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  95 Beiträge
NAD S200 Endstufe
Frankenheim am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  2 Beiträge
2x NAD 272 sinnvoll?
cooper75 am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
NAD vs. Rotel vs. ?
souled_out am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  47 Beiträge
Max. Gebot für NAD 2140 ???
woodstock2 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.648