Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Anlage Brodmann FS verstärkt von NAD VISO Two. 1. S-Anlagenkauf

+A -A
Autor
Beitrag
elyK
Neuling
#1 erstellt: 01. Jul 2011, 18:10
Grüße

Habe mich gestern im Fachandel beraten lasssen und mir wurden Piega Smart 3 (ca. 1000€ Stk.) und Brodmann FS (ca. 1200 Stk.) vorgestellt. Als Verstärker wurde mir ein NAD VISO Two empfohlen. Als Erweiterungsmöglichkeit (für später) wurde der Piega PS 1 (ca 800€) genannt.

Würde damit zu 98% Musik hören.

Hat jemand mit den obengenannten Produkten Erfahrung?

Da das meine 1. Stereo-Anlage ist und für mich ca 3400 Euro ziemlich viel Geld ist (Schüler...), würde ich gerne ein paar Meinungen/Alternativempfehlungen etc. hören.

Piega Smart 3
Piega PS 1
Brodmann FS
Testbericht NAD VISO Two

Danke!
QuixX
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jul 2011, 18:57

elyK schrieb:
Grüße

Habe mich gestern im Fachandel beraten lasssen und mir wurden Piega Smart 3 (ca. 1000€ Stk.) und Brodmann FS (ca. 1200 Stk.) vorgestellt. Als Verstärker wurde mir ein NAD VISO Two empfohlen. Als Erweiterungsmöglichkeit (für später) wurde der Piega PS 1 (ca 800€) genannt.

Würde damit zu 98% Musik hören.

Hat jemand mit den obengenannten Produkten Erfahrung?

Da das meine 1. Stereo-Anlage ist und für mich ca 3400 Euro ziemlich viel Geld ist (Schüler...), würde ich gerne ein paar Meinungen/Alternativempfehlungen etc. hören.

Piega Smart 3
Piega PS 1
Brodmann FS
Testbericht NAD VISO Two

Danke!


Schaun gut aus, die Boxen, richtig revolutionär. Leider kristalisierte sich schon vor 50 Jahren eine optimale Bauform für den Rückraum guter Lautsprecher. Diese beiden widersprechen dem. Aber das Design wird sicher viele ansprechen. Und zielsicher hören, wie schlecht das ist, schaffen nur Tonmeister. Und wer ist schon Tonmeister. Das sind die Jungs, die den ganzen Tag auf Quader in antiker Bauform glotzen. Oder kennt jemand Studiomonitore in Verkehrschildform. Nö, gell?
elyK
Neuling
#3 erstellt: 01. Jul 2011, 19:42
Stimmt schon, dass hat auch der Berater im Fachhandel erwähnt, man habe gesagt die Spinnen solche Boxen zu produzieren, jedoch gelten diese Boxen (soviel ich im Internet dazu gelsen habe) zu den High-End Boxen. Brodmann hat z.B. das Salzburger Festspielhaus ausgestattet.

Artikel

Auch hat Hans Deutsch diese Bauform Entwickelt.


Gruß
georgy
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2011, 19:48
Du solltest die Boxen unbedingt daheim Probe hören, denn die Raumakustik ist doch von Raum zu Raum teilweise sehr unterschiedlich.
elyK
Neuling
#5 erstellt: 01. Jul 2011, 20:04

georgy schrieb:
Du solltest die Boxen unbedingt daheim Probe hören, denn die Raumakustik ist doch von Raum zu Raum teilweise sehr unterschiedlich.


Ich kenn mich da nicht so aus, ist es beim Fachhandel üblich, dass man sich die boxen mal ausleihen kann?
georgy
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2011, 20:07
Viele Fachhändler bieten das an.
Wenn man sich nur im Laden Boxen anhört kann man zuhause sehr enttäuscht werden.
elyK
Neuling
#7 erstellt: 01. Jul 2011, 20:12

georgy schrieb:
Viele Fachhändler bieten das an.
Wenn man sich nur im Laden Boxen anhört kann man zuhause sehr enttäuscht werden.


Werde ich mal nachfragen.

Danke für den Hinweis!
QuixX
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2011, 20:22

elyK schrieb:
Stimmt schon, dass hat auch der Berater im Fachhandel erwähnt, man habe gesagt die Spinnen solche Boxen zu produzieren, jedoch gelten diese Boxen (soviel ich im Internet dazu gelsen habe) zu den High-End Boxen. Brodmann hat z.B. das Salzburger Festspielhaus ausgestattet.


Siemens hätte damals für die Aufträge einen local representativ engagieren sollen. Das hätte die Schmiergeldaffäre vermieden.


elyK schrieb:

Artikel


Meine Frau macht eine Spartenzeitschrift. Die leben zu über 50% von den Anzeigenschaltern


elyK schrieb:

Auch hat Hans Deutsch diese Bauform Entwickelt.


Ehrlich gesagt sind ein paar Millionen so betäubend, dass mich die Berufsehre in meiner Villa am türkisen Meer nicht am Arsch kratzen würde.

Und die Leute, die das kaufen können's eh nicht hören. Und wenn, dann ist's eben Geschmackssache gewesen.
elyK
Neuling
#9 erstellt: 02. Jul 2011, 08:08
Von der unkonventionellen Bauweise abgsehen, erzeugen sie einen sehr authentischen und warmen Klang. Sehr empfehlenswert.

Gruß
QuixX
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jul 2011, 08:53

elyK schrieb:
Von der unkonventionellen Bauweise abgsehen, erzeugen sie einen sehr authentischen und warmen Klang. Sehr empfehlenswert.

Gruß


Was machen sie, wenn der Musiker einen kalten Klang erzeugen wollte?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlagenkauf
tormas am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  6 Beiträge
Kauf NAD Viso Two mit Dynautdio X12
steuerspezi am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  6 Beiträge
NAD Viso Two an Canton Vento Reference 7?
DRMRK am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  20 Beiträge
Linn Classik Music, Arcam Solo, NAD VISO TWO
verona1 am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  2 Beiträge
Beratung anlagenkauf
spülmeise am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  5 Beiträge
Anlagenkauf geplant
Famine am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  11 Beiträge
NAD VISO THREE oder Einzelkomponenten
Franky-C. am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  9 Beiträge
Klipsch SF-1 + NAD
morgworm am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 27.05.2003  –  4 Beiträge
Infinity kappa 8,2i und NAD Viso
tom7223 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  6 Beiträge
Anlagenkauf für rund 400?
RealMulder am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Piega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.185