Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon D-M38 in GB mit DAB -> trotzdem hier zu nutzen?

+A -A
Autor
Beitrag
wiesodenn
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jul 2011, 15:23
Hallo,

wer kennt sich mit DAB aus? Ich überlege in GB die Denon M38 zu erstehen, da sie dort problemlos ohne Boxen zu erhalten ist. Nun sind die Geräte dort alle DAB+, kann ich dennoch hier ganz normal UKW mit denen hören?

Gruß
wiesodenn
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2011, 05:07
ist hier keiner DAB-bewandert? Oder kennt ihr euch mit GB nicht aus?
BeamerWilly
Stammgast
#3 erstellt: 27. Feb 2012, 16:41
Bist Du mit der Thematik weitergekommen? Hast Du evtl. sogar zwischenzeitlich in GB einen Denon D-M38 gekauft?

Wäre schön wenn Du kurz was schreiben würdest - danke.

Gruß Willy
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2012, 16:46
Was möchtest denn wiisen? Hab selbst schon Sachen aus UK importiert!
BeamerWilly
Stammgast
#5 erstellt: 27. Feb 2012, 17:17
Der DENON 38 wird in UK auf Amazon für/ab 169.- Pfund angeboten.
Ist das Gerät bzw. DAB bei uns genauso nutzbar? Gibt es bei den UK Geräten Unterschiede zu den hier verkauften? Falls ja, welche Unterschiede sind es?

Preis in UK
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2012, 17:25
Ja, ist hier genauso nutzbar. Brauchst nur einen Adapter UK/D die es z.B. von Brennenstuhl für ca. 5€ gibt. Die nutze ich für all meine UK Geräte da die sehr stabil sind. Ob allerdings der Kauf von Hifi-Geräten überhaupt nach D über Amazon geht, weiß ich nicht. Peter Tyson exportiert auf alle Fälle keine Geräte nach Deutschland. Nintronics glaube ich gelesen zu haben macht es, allerdings weiß ich da ebenso nicht ob es über Amazon geht oder nur direkt über den Händler. Ich hab schon Produkte bei AV Bristol und Home AV Direct bestellt und es hat prima geklappt. Auch Audio Affairs ist ein sehr bekannter und seriöser Händler der Geräte günstig nach D liefert. Ich würde mir allerdings an deiner Stelle eher die Denon F107 mit DAB+ ordern da die leistungsstärker und hochwertiger ist als die DM38!


[Beitrag von Ingo_H. am 27. Feb 2012, 17:26 bearbeitet]
BeamerWilly
Stammgast
#7 erstellt: 27. Feb 2012, 18:49
Super - vielen Dank für die umfangreiche Erklärung.

Der F107 ist - wenn ich mich nicht irre - breiter als der 38er. Muss ich mir auf der Denon Seite mal durchlesen. Da ich den Receiver in der Küche nutze, ist mir aber eine geringere Baugröße auf alle Fälle lieber.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanalge - Denon D-M38?
feder80 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Denon D-M38 oder D-F107
botzbotz am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  4 Beiträge
LS zu Denon RCD-M38
roho_22 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  2 Beiträge
Denon D-M38 vs Pioneer X-HM50
magicg am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  17 Beiträge
Kleine Lautsprecher für Denon D-M38 Kompaktanlage gesucht.
furrarii am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  5 Beiträge
DAB+ fähige Minianlage/Radio
weissglut am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  5 Beiträge
Denon D-M39 DAb
englojag am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  10 Beiträge
Tuner MIT oder OHNE DAB?
coseil am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  8 Beiträge
DAB Tuner
roho_22 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  12 Beiträge
Denon D-M39 DAB vs. Sony CMT-G2BNIP
jdbug1 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 124 )
  • Neuestes MitgliedRimmini
  • Gesamtzahl an Themen1.344.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.101