Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon D-M38 vs Pioneer X-HM50

+A -A
Autor
Beitrag
magicg
Neuling
#1 erstellt: 11. Apr 2011, 19:24
Hallo Leute,

Ich würde mir gerne eine Microkompaktanlage für mein Schlafzimmer zulegen. Da höre ich Radio, CD und möchte auch MP3s vom USB oder iPhone 3GS abspielen.
Jetzt bin ich im Endeffekt bei 2 Anlagen hängen geblieben.

Anforderung:
+RADIO
+CD + CD-MP3
+USB MP3 (+ID Tag)
+sleep + wake
+remote-fb (+steuerung mp3, iphone)
+Garantie zumind. 2 Jahre
oiphone 3gs support
oiphone laden
oAkkustik


Denon D-M38
Pioneer X-HM50

Funktionalität scheint gleich zu sein. Einziger Unterschied den ich bislang endeckt habe. Pioneer hat ein iPhone Dock + USB, Denon hat nur USB. Dafür wandelt der Denon das Signal vom iPhone digital um.
Denon hatte bei meiner Höhrprobe den besseren Sound, wobei ich denke das der Pioneer viel zu viel Bass hatte (FB war keine da und das kann man nur mit dieser korrigieren)


Pioneer bekomme ich für €230.- und Denon für €280.-
Unterschied also rund €50.-

Wie gesagt ich brauche es nicht für das WZ (dort habe ich einen Denon AV-Receiver) sondern nur fürs Schlafzimmer.

Konnte leider keinen besseren Tests machen. Ich möchte einfach eine Anlage die gut, funktionell funktioniert und einen guten Sound hat. Was sagt ihr? Hat jemand Erfahrung mit einem dieser beiden Geräte?

danke
magicg
Neuling
#2 erstellt: 12. Apr 2011, 06:32
Hier noch die Links zu den Geräten:
Denon D-M38

Pioneer X-HM50:
Pioneer X-HM50
joejon
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2011, 19:46
Laut Pioneer Homepage:

"Spielen Sie Ihre Songs auf CD oder USB ab, oder schließen Sie Ihren iPod oder Ihr iPhone über eine digitale Verbindung an den Docking-Anschluss an – für eine noch bessere Klangqualität."

also kann der Pio auch digital.

Bin auch kurz davor den Pioneer zu kaufen. Allerdings wo kann man die Kiste für 230€ bekommen? Das beste Angebot (bei einem Anbieter den man kennt) was ich bisher gefunden habe liegt bei ca. 260 Euronen.

Gruß Jörg
magicg
Neuling
#4 erstellt: 12. Apr 2011, 20:05
danke für die Info. Ich habe mir heute beide Geräte angeschaut.

1) zeigt der Pioneer den Tracktitle beim Abspielen des iphones an der Denon nicht -> gut brauche ich nicht wirklich

2) Denon hat 2 zeiliges display und zeigt beim abspielen MP3 USB Titel an und auch track... Pioneer ladet den titel kurz und zeigt nur mehr die Abspiekzeit an. Hat auch nur eine Displayzeile.

3) Denon hat einen viel viel besseren Klang! Sogar der Onkyo CS 545 hört sich besser an. Dder Pioneer hat viel zu viel Bass eingestellt. Kann man nur mit der Remote ändern, aber die liegt ja nie zum Testen bereit....

4) Denon Boxen haben besserw Verarbeitungsqualtität.

Fazit: Denke beider Geräte sind super. Denon hat die besseren Boxen und der Pioneer das Dock.
Ich denke beide wären mit noch besseren Boxen ein akustisches highlight wenn man beim Pioneer den Bass regelt.

Jedenfalls ist für mich der Denon der akustische Sieger und deshalb denke ich werde ich mich für den Denon entscheiden.
Außerdem ist gegen des Manuals der Denon weniger tief!
(Denon braucht mit Stecker ca. 32cm und Pioneer 34cm)

Angebot gibts in Österreich -> siehe geizhals
joejon
Neuling
#5 erstellt: 12. Apr 2011, 20:23
@magicg,

den Bass kann man sicher auf einen angemessenen Pegel einstellen und dann wäre es interessant wie der Unterschied ist.

Allerdings liegen zwischen den beiden Geräten auch mindestens 100€ Preisunterschied, hier spiegelt sich dann sicher die Verarbeitungsqualität usw. wieder.

Da ich ein Gerät für meinen NOCH 12 Jahre alten Sohn kaufen möchte (hat am 1. Mai Geburtstag), ist der Pio völlig ausreichend.

War nett ein wenig zu plaudern.

PS: Man findet noch nicht viele unabhängige Infos über den Pio oder?

Gruß Jörg
magicg
Neuling
#6 erstellt: 12. Apr 2011, 20:47
Bass nur mit der Fernbedienung auf dem Pioneer.
Bei Denon direkt am Gerät.

Ob der Sound dann viel besser ist kann ich nicht sagen denke aber schon. Aber allein von den Boxen und der Verarbeitung wird der Denon besser sein.
Denon in schwarz gibts in AT im Moment mit nur €50.- Aufpreis.
Pioneer hat übrigens 2 Jahre und Denon hat 3 Jahre.

Ach ja und beide Anlagen können leider nicht am Gerät die Tuner Presets anwählen, dafür braucht man die Fernbedinung.

Mit 12 würde ich mich auch über den Pioneer freuden - aber da hast du sicher recht, da würde ich auch zur Pioneer greifen.


Tests nur diesen hier:
REVIEW X-HM50
REVIEW2 X-HM50

REVIEW D-M38
REVIEW2 D-M38
joejon
Neuling
#7 erstellt: 12. Apr 2011, 20:51
Ich habe gerade nochmal ein wenig gesucht, aber unter 360€ ist der Denon hier nicht zu bekommen.

Werde jetzt noch mal deine Reviews lesen, gute Nacht, muß bald wieder raus!
magicg
Neuling
#8 erstellt: 12. Apr 2011, 20:59
Denon war sogar für € 266.- zu bekommen aber seit wenigen Stunden leider ab €299.-. Wohl germerkt in AT.
Ansonsten Amazon Warehouse-Deals eine Option Wert?!
magicg
Neuling
#9 erstellt: 13. Apr 2011, 08:43
So Denon D-M38 abgeholt. Werde berichten wie sich das Teil macht.
#luig#
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Apr 2011, 09:53
Suche ebenfalls eine Micro Anlage, meine bessere Hälfte sudert schon länger sie möchte Musik in der Küche. Die Surround Anlage im Wohnzimmer würde darfür natürlich auch reichen aber wenn jemand fernschaut eben nimmer.

Überlege ebenfalls zwischen Denon D-M38 und Pioneer X-HM50, zusätzlich noch Onkyo CS-535 und Yamaha PianoCraft Micro 330. Eine der Vier solls werden, würde mich über weitere Tips freuen. Preislich liegen die alle bei 230-240,- Nur die Denon in silber lieg leider deutlich darüber, denke aber nicht dass man dabei klanglich viel falsch machen kann.

Direktes iPhone Dock(ohne Kabelsalat) ist dabei wichtig sonst liegt das eh immer wo an einem Kabel im Küchen/Wohnzimmerbereich zum laden rum.
magicg
Neuling
#11 erstellt: 13. Apr 2011, 13:11
dann greif zur pioneer oder onkyo. denke eigentlich das die ziemlich baugleich sind.


[Beitrag von magicg am 13. Apr 2011, 13:13 bearbeitet]
joejon
Neuling
#12 erstellt: 13. Apr 2011, 19:48
Hallo magicg,

schön das du zugegriffen hast und hoffentlich jetzt auch zufrieden mit deiner Wahl bist. Ich habe heute Nachmittag den Pioneer bestellt und warte jetzt auf die Lieferung. Eine Frage habe ich an dich aber noch, es geht um den iPod-Dock. Mein Sohn hat einen iPod Touch 4G, passt der ohne irgendwelche Adapter in das Dock oder muß da noch was eingesetzt werde, damit das Gerät sauber eingesetzt werden kann? Bei den iPod 3G war immer ein Plastik-Adapter dem Gerät beigelegt worden, beim iPod 4G war das nicht der Fall. Muß ich jetzt noch so einen Adapter bestellen??? Müßte bei deinem Denon genauso sein. Vielleicht kannst du mir helfen.

Gruß Jörg
Detektordeibel
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2011, 23:22
Leute, will ja nicht enttäuschen, aber

diese Pioneer ist kein Hifi.

Leistung: 50W RMS mit 10% Klirr, 33Watt RMS mit 1% Klirrfaktor... Das ist doch eher was fürs Kinderzimmer. 230€ DAFÜR? - Das bekommt man für unter 100€ auch bei Samsung.


Bei den genannten Geräten - würde ich wenn dann die Denon M-38, die war früher deutlich(!) teurer, unter 300€ kann man drüber reden.
Pianocraft 330 und Onkyo 535 sind auch ok von der Leistung und Technik, kommen haptisch aber nicht ganz an die Onkyo ran, macht bissele höherwertigen Eindruck und die Lautsprecher sind auch bissel größer glaub ich. Ist den geringen Aufpreis Wert denk ich.


denke eigentlich das die ziemlich baugleich sind.


Falsch.


[Beitrag von Detektordeibel am 13. Apr 2011, 23:24 bearbeitet]
#luig#
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Apr 2011, 13:01
Das ist keine Enttäuschung, für das Geld gibt's definitiv kein HiFi, nicht von Pioneer und genauso wenig von den anderen 3 Herstellern!!

Ist aber noch lange kein Grund deswegen Schrott(Samsung) zu kaufen!
Detektordeibel
Inventar
#15 erstellt: 14. Apr 2011, 16:39
Für das Geld gibts auf jeden Fall auch "was gescheids" gebraucht.
thomsen1512
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Apr 2011, 17:09
Hab im Schlafzimmer schon einige Zeit die Onkyo CS 545 und bin sehr zufrieden damit. Ich denke mehr Leistung für schlappe 300 Euronen kann man nicht erwarten. Die Pianocraft wäre auch eine Option ist aber doch etwas teurer. Klanglich hab zumindest ich zwischen den Onkyo und der Pianocraft mcr 550 keine sonderbaren Unterschiede festgestellt. Die Onkyo war aber 100 Euro billiger und hat keine Klavierlackoptik also ist sie es geworden. Ich denke in dem Segment schenken sich Yamaha, Onkyo und Denon nicht viel. (Kann aber nur auf mein ungeschultes Ohr vertrauen)
magicg
Neuling
#17 erstellt: 13. Mai 2011, 07:58
Hallo,
Kleines Update zur Denon DM-38 Anlage.

Ich bin sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen.
Das Gerät hat einen sehr guten Klang und liefert ein deutlich besseres Ergebnis als die anderen genannten Anlagen. Die Steuerung funktioniert sehr gut und es ist alle intelligent aufgebaut.
Timerfunktion ist auch sehr gut umgesetzt. Man kann sich an bestimmten Tagen oder einmalig wecken lassen. Die Quelle angeben (USB, CD, Tuner) und dabei noch den Sender und die Lautstärke einstellen.

2 Pluspunkte noch:
* 3 Jahre Garantie und damit 1 Jahr mehr als die anderen
* Tuner-Sender lassen sich ohne Remote-Controll umschalten sobald die Sender eingespeichert sind!


Ich kann das Geräte nur zum Kauf empfehlen. Bislang bin ich nur zufrieden und konnte keine Mängel feststellen. Gegen meine alte Anlage ein absoluter Traum!


@others: ist die Frage ob ich im Schlafzimmer auch eine sensationelle HIFI Anlage benötige...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanalge - Denon D-M38?
feder80 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Denon D-M38 oder D-F107
botzbotz am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  4 Beiträge
Micro Anlage: Denon, Pioneer, Onkyo oder Yamaha?
#luig# am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  4 Beiträge
Pioneer vs. Denon
heikokempf am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Pioneer x-HM50 + Bose Acoustimass 5?
atomschaf am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  15 Beiträge
Kleine Lautsprecher für Denon D-M38 Kompaktanlage gesucht.
furrarii am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  5 Beiträge
Kompaktanlage PIONEER oder DENON?
Mightiac am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  9 Beiträge
Pioneer A A9 vs. XTZ Class A100 D
pusher am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  32 Beiträge
Denon D-M38 in GB mit DAB -> trotzdem hier zu nutzen?
wiesodenn am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  7 Beiträge
LS zu Denon RCD-M38
roho_22 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Denon
  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedFisde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.013