Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon D-M39 DAb

+A -A
Autor
Beitrag
englojag
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2015, 21:18
hallo

wollte ein

Denon D-M40 DAB Schwarz
kaufen

aber der hat kein phono eingang
kannn ich ein

Hama Stereo-Phono-Vorverstärker "PA 506
anschließen
gibts da was ähnliches

gruß kai


[Beitrag von englojag am 30. Nov 2015, 21:42 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2015, 22:47
Hallo,


kannn ich ein

Hama Stereo-Phono-Vorverstärker "PA 506
anschließen


Ja.


gibts da was ähnliches


Der ART DJ Pre II Phono Preamp ist w/der diversen Einstellmöglichkeiten klar die bessere Wahl wenn es um den Anschluss von MM/MI/HO-MC Systemen geht.

Wenn Du die mitgelieferten Boxen Denon SC-M39 zu allen Seiten genügend frei und mit den Hochtönern auf Ständern im Stereodreieck aufstellen kannst, bekommst Du damit schon ziemlich guten Klang, wenn Du keine Basskanonen, Hochtonraketen oder Auflösungswunder erwartest.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 30. Nov 2015, 22:50 bearbeitet]
englojag
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2015, 19:47
danke das hört sich gut an, schau glich mal

also an die boxen bin ich nicht gebunden
denke auch an

Dali Zensor 1 oder so

es muss auch keine denon anlage sein

brauche einfach nur
eine gute günstige
anlage
für wohnzimmer

gruß

kai


[Beitrag von englojag am 01. Dez 2015, 19:50 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2015, 20:36
Hallo Kai,


also an die boxen bin ich nicht gebunden
denke auch an

Dali Zensor 1 oder so


die Denon Boxen SC-M39/40+F109 ziehe ich klanglich z.B. den Cabasse Minorca oder Monitor Audio Gold GX50 für vierstellige Beträge vor. Erst recht solchen Boxen wie den Zensor 1.

Die Zensor 1 haben aus meiner Sicht ihre Berechtigung für extrem unglückliche beengte Aufstellungsmöglichkeiten. Aber selbst dafür würde ich es immer zuerst mit einem Paar Magnat Vector 201 oder JBL Studio 220 probieren die je nach Positionierungsmöglichkeiten vielleicht auch funktionieren.


brauche einfach nur
eine gute günstige
anlage
für wohnzimmer


Unter gut und günstig hat sicherlich jeder eine andere Vorstellung. Im Schlafzimmer nutze ich Equipment für etwa 2000 Euro und halte das für den Zweck für gut und günstig.

Wenn Du gut und günstig möchtest, dann wirst Du Dir mit Deiner Anfrage ggf. etwas mehr Mühe geben müssen und lasse bitte vorab die Infos in den Links gründlich auf Dich einwirken sonst hast Du keine Ahnung warum bestimmte Fragen gestellt werden:


Hallo,

wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist Dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. WICHTIG! Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Dez 2015, 20:38 bearbeitet]
englojag
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Dez 2015, 21:17
1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

eigentlich brauche ich
für mein fernseher
lautsprecher
für mein sohn und mich ein dvd player.für musik und dvd
und für meine schall platten spieler
wäre auch gut wenn ich musik auf ein gerät übertragen könnten
vom pc +oder handy
habe 7000 lieder auf meinem pc

dachte an eine soundbar
Sony HT-XT1 Soundbase Lautsprecher
aber da kann ich ja kein dvd player anschließen
dann an ein
Pioneer VSX-430-K 5.1

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

denke bis 600 euro

3. Wie groß ist Dein Hörraum und die Hörentfernung?

raum 20 qm
2m bis zum fernseher
4. WICHTIG! Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

nur vorne am fernseher ,meine frau dreht sonst durch

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

dachte an die denon aber die jbl wären auch gut


6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

eigentlich keine nur ein fernseher von pana

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

alles

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

habe nur dual cl boxen zu meiner anlage


9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

78628


[Beitrag von englojag am 02. Dez 2015, 21:20 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2015, 10:26
Hallo,

ich versuche mal eine Zusammenstellung im Rahmen des Budgets und hinsichtlich der bislang bekannten Infos:

Yamaha RX-V479

http://www.amazon.de...=1449134623&sr=1-278

ART DJ Pre II Phono Preamp (Keine Ahnung ob der benötigt wird!)

http://www.thomann.de/de/art_deejaypre_ii.htm

LG BP420

http://www.amazon.de...id=1449133707&sr=1-6

Magnat Vector 201 oder Vintage 105

http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-12421.html

VG Tywin
englojag
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2015, 17:54
wahnsinn wie schnell das geht wenn man eine ahnung davon hat
noch eine frage

Magnat Vector 201
wie sehen die neben denn
jbl studio 230 aus
gruß

kai wulf


[Beitrag von englojag am 03. Dez 2015, 17:57 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2015, 23:07
Die Vector 201 habe ich empfohlen, da sie auch bei wandnahen Positionierungen noch halbwegs brauchbar funktionieren. Die JBL Studio 220 brauchen schon mehr Freiraum ggf. auf Ständern mit etwa 20-30cm freiem Platz zu allen Seiten.

Boxen vom Kaliber der Studio 230 müssen auf Ständern wirklich frei aufgestellt werden wie auch größere Standlautsprecher wenn man die Möglichkeiten der Boxen nutzen will.
englojag
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2015, 16:44
was man alles wissen muss

alles neuland für mich

danke für die tipps
weihnachten kommt ja

gruß

kai
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2015, 19:42
Hallo Kai,


alles neuland für mich


damit das nicht so bleiben muss, habe ich Dir bereits oben Basis-Infos verlinkt, hier gerne nochmal:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Die wichtigste Info habe ich zweimal verlinkt. Meist hilft aber auch das nicht dabei, dass diese Infos zumindest einmal gelesen werden.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 04. Dez 2015, 19:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon D-M40
humanzee am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  3 Beiträge
Denon D-M39 DAB vs. Sony CMT-G2BNIP
jdbug1 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  8 Beiträge
Denon D-M39 oder Denon Ceol
burnquist87 am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  5 Beiträge
Welchen günstigen Phono Vorverstärker
Plasmanaut am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  9 Beiträge
Phono Vorverstärker
datsoli am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung Denon M40 oder M39?
Luiz87 am 05.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker mit Phono-Eingang gesucht
cantaloop1976 am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  11 Beiträge
Alte Anlage ersetzen -> Denon D-M39 ?
Sysics am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  15 Beiträge
DAB Tuner
roho_22 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  12 Beiträge
Phono Vorverstärker?Tonabnehmer?
wishor84 am 24.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Sony
  • Yamaha
  • JBL
  • Pioneer
  • LG
  • Denon
  • Magnat
  • Nakamichi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedbitmac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.204