Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ERSATZ für verstorbene WEGA Lb3519

+A -A
Autor
Beitrag
papalagirauscher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2011, 23:50
Einen Gruß ins nächtliche Hifi-Forum, von dessen Kleinanzeigenmarkt sowie Wissenspoolich schon so manches mal profitieren konnte

Es geht um folgendes, ich habe bisher ein Paar sozusagen geerbte Wega Lb3519 bj 1973 an einem ebenso antiquierten Hitachi Verstärker betrieben und mich damit in höchste Genusshöhen eines - zugegebenermaßenen- Hifiamateurs heben können.

Zur Info:
http://wega.pytalhost.com/1973-4/35.jpg
So bestellte sie der Opa von nebenan, Gott habe ihn gnädig

Meine Liebschaft war leider nicht von allzu langer Dauer, ein Betrunkener beendete sie mit torkelndem Schritt und ließ die guten Lautsprecher zerschellen

Nunja, er wolle dafür aufkommen, so seine Aussage, nur schröpfen will ich ihn nicht. Erst recht nicht für eine 40 Jahre alte Anlage

Kann jemand von euch eine Alternative aufzeigen? Bei ebay gestaltet sich die Suche nach den Lautsprechern ihres Alters wegen recht schwierig..

Außerdem bin ich hier im Forum auf einige Selbstbauvorschläge gestoßen, allen voran Systeme von Cyburg.
Nun denke ich aber, dass ich von einem zusammengezimmerten "Viech" oder "Stick" im Vergleich zu den Wegas enttäuscht wäre, oder?
Ein ChlangFun würde mich wohl auch nicht begeistern können, oder schätze ich das falsch ein?

Mein Musikgeschmack ist recht ausgewogen, zwischen viel Reggae und Dubstep mischt sich immer mal wieder Metal.
Allerdings hat mich gerade der Bass des Wega Systems stets begeistert.

Wie wäre denn eine Ergänzung der ChlangFun beispielsweise mit einem Subwoofer zu realisieren?

Danke im Voraus, ich hoffe auf einige Antworten und Vorschläge!

Jan aka Papalagirauscher


[Beitrag von papalagirauscher am 29. Aug 2011, 23:56 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2011, 06:42
Ob du von Cyburgs Needle, Stick oder Viech enttäuscht wärst, hängt von deinen Erwartungen ab. Der Sound von Breitbändern liegt halt nicht allen

Eine Alternative zum Viech wäre z.B.:
http://www.acoustic-...Pfad=54&items_id=123

Der Axis Breitbänder ist teurer aber besser und passt auch in das Viech.....

Preislich günstige Mehrweger wären
http://www.acoustic-...Pfad=43&items_id=200
http://www.acoustic-...Pfad=43&items_id=202


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 30. Aug 2011, 09:14 bearbeitet]
papalagirauscher
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Aug 2011, 09:27
Danke für die Antwort!
Da habe ich doch noch ein paar Anregungen

In meinem Kopf spielt sich folgendes ab, wie kann denn ein Lautsprecher mit lediglich einem 8er Chassis ein drei Wege System übertrumpfen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2011, 14:02
das liegt daran, dass die Anzahl der Wege alle nichts über die Qualität eines Lautsprechers aussagt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechersuche für Wega 3210
Jipsy2010 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  4 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Preis Wega/Audiolabor
JanHH am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Boxen für WEGA JPS 352 V100
hanso66 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher für WEGA Mini 210 gesucht
Rimjim am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  5 Beiträge
Passende Stereo Boxen für meinen Wega JPS 351 V-200
Wega_351 am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  27 Beiträge
Ersatz für Teufel CEM?
Tycoon16 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  4 Beiträge
Hübscher Ersatz für Standboxen
JoeBloggs am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  6 Beiträge
Ersatz für Denon DRA335R
dragsug am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  4 Beiträge
Ersatz für RC 971?
cubano am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186