Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 für 600€

+A -A
Autor
Beitrag
bananeneismitsahne
Neuling
#1 erstellt: 11. Okt 2011, 11:19
Hallo,

ich bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet und deshalb suche ich euren Rat in diesem Forum. Ich bekomme demnächst einen Samsung UE40D8090. Des weiteren besitze ich eine XBOX 360 (mit HDMI).

Dafür suche ich nun für max. 600€ entsprechendes "Zubehör". Ich stelle mir für das Geld eine 2.1-Anlage und einen BlueRay-Player vor. Die Boxen dürfen keine großen Standboxen sein, da das meiner besseren Hälfte nicht gefällt. Der BlueRay-Player sollte 3D-fähig sein.

Kann mir bitte jemand eine Empfehlung für ein 2.1-System und einen BlueRay-Player geben? Benötige ich dafür auch einen AV-Receiver?
dawn
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2011, 14:29
Als BR-Player kannst Du sinnvollerweise einen Samsung nehmen, z.B. den BD-D5800 oder BD-C5900, dann kannst Du BR-Player und TV über die gleiche Fernbedienung steuern.

Wie groß ist denn der Raum und wie der Sitzabstand?

Sollen nur Filme geguckt werden oder soll die Anlage auch gute Stereo-Eigenschaften für Musik haben? Wenn ja (wird dann aber mit dem Budget schwer), welche Musikrichtung vorwiegend?

Einen 5/6/7.1 AV-Receiver braucht man nicht, wenn man sowieso nur 2.1 hören will. 2.1 AV-Receiver sind allerdings eher rar, der Kenwood RA-500 wäre hier zu nennen und wäre wohl auch gut für Dich geeignet. Ein normaler Stereo-Verstärker ginge auch, ist aber von den Verkabelungsmöglichkeiten ungünstiger.
bananeneismitsahne
Neuling
#3 erstellt: 11. Okt 2011, 16:50
Hallo dawn,

Danke für Deine Hilfe. Die genannten BR-Player werde ich mir mal genauer ansehen.

Der Raum hat ca. 25qm und der Sitzabstand beträgt in etwa 3m. Vorwiegend ist die Anlage für Filme gedacht. Ansonsten halt für die XBox und eher gitarrenlastige Musik.

Welche Boxen kannst Du denn zu dem Kenwood RA-500 empfehlen?
dawn
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2011, 21:52
Das Problem ist, Receiver und BR-Player kosten schon ca. 400 Euro. Da bleiben noch 200 Euro für Lautsprecher. Das ist zuwenig für 2.1. Ich würde Dir empfehlen, erstmal zwei brauchbare Front-Speaker zu kaufen. Die Magnat Quantum 603 würden sich anbieten. Nen Subwoofer kann man dann später noch kaufen, wenn wieder Budget da ist. Alternative: Alles gebraucht kaufen.
bananeneismitsahne
Neuling
#5 erstellt: 12. Okt 2011, 07:11
1) Für welchen Betrag bekommt man denn einen vernünftigen Subwoofer? Kannst Du mir ein Modell nennen?

2) Was für Kabel brauche ich, um die Magnat-Lautsprecher an den Kennwood RA-500 anzuschließen?

3) Nur um sicherzugehen: Die Kombination aus Kenwood RA-500 und Magnat Quantum 603 ist klangmäßig besser als ein Komplettset (z.B. Samsung HT-D5500)?
dawn
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2011, 12:57
1. Das kann man so pauschal nicht sagen. Für Heimkino sind die Anforderungen z.B. auch nicht so hoch wie für gute Musikwiedergabe. Ich würde sagen, ein Canton AS 85.2 sollte ausreichen.

2. Ganz normale 2,5 qmm Lautsprecher-Kabel, gut und günstig z.B. von Cordial: http://www.thomann.d...24d7f6c40fa74e56c052

3. Selbstverständlich. Bei dem genannten Komplettset handelt es sich um eins der zahlreichen Zisch-Bumm-Surround-Sets. Aber Du willst doch sowieso kein Surround-Set, sondern 2.1, hast Du gesagt.
bananeneismitsahne
Neuling
#7 erstellt: 12. Okt 2011, 13:21
Bevor ich diesen Thread eröffnet habe, habe ich im Forum gestöbert und festgestellt, dass ich mit 600€ in Bezug auf Surround nicht weit kommen werde, es sei denn ich nehme so ein "Zisch-Bumm-Surround-Set".

Je mehr ich gelesen habe, desto mehr wurde deutlich, dass Qualität vor Quantität geht. Mit all den von Dir empfohlenen Komponenten gebe ich schließlich doppelt soviel Geld aus, habe aber statt 5.1 "nur" 2.1.

Noch eine Frage:

Macht es keinen Sinn bei Magnat-Lautsprechern auch einen Magnat-Subwoofer einzusetzen?


[Beitrag von bananeneismitsahne am 12. Okt 2011, 13:27 bearbeitet]
marty29ak
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2011, 13:33
Rein für Musik würde ich eh nicht auf einen Subwoofer setzen. Sondern lieber basstarke Lautsprecher nehmen. Gute Subwoofer die wirklich auch für Musik geeignet sind, sind in dem Preisrahmen nicht wirklich drin.
Rubachuk
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2011, 13:55
Schon mal Aktivlautsprecher in Betracht bezogen? Der Kauf eines Amps entfällt, bei 8 Zoll TMT wird wohl auch kein Sub mehr benötigt und die LS schliesst man direkt am Fernseher an. Vorschlag: Mackie
Edit: Mehrkanal wäre später damit auch möglich - noch ein Yamaha RX-V667 als Schaltzentrale dazu und fertig ist die Laube


[Beitrag von Rubachuk am 12. Okt 2011, 14:15 bearbeitet]
dawn
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2011, 13:59

Bevor ich diesen Thread eröffnet habe, habe ich im Forum gestöbert und festgestellt, dass ich mit 600€ in Bezug auf Surround nicht weit kommen werde, es sei denn ich nehme so ein "Zisch-Bumm-Surround-Set".

Je mehr ich gelesen habe, desto mehr wurde deutlich, dass Qualität vor Quantität geht.

So ist es.

Man sollte natürlich auch schauen, wo man hin will. Wenn Du z.B. in ein zwei Jahren doch noch auf 5.1 aufrüsten willst, könnte man das berücksichtigen. Die Quantum-Lautsprecher gibt es auch in Zukunft noch als Center und Rear-Speaker zu kaufen, das ist kein Thema. Der Subwoofer muß sowieso nicht aus der gleichen Serie sein. Den Verstärker müßte man allerdings tauschen. Insofern wäre z.B. nen Yamaha RX-V 367 auch ne Möglichkeit: http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver


Macht es keinen Sinn bei Magnat-Lautsprechern auch einen Magnat-Subwoofer einzusetzen?


Nein. Front und Center sollten immer aus der gleichen Serie sein, Rear möglichst auch. Aber beim Subwoofer spielt das keine Rolle.
bananeneismitsahne
Neuling
#11 erstellt: 12. Okt 2011, 17:46
Besten Dank euch allen. Ich werde mir dann erstmal Gedanken darüber machen, was in Zukunft im Wohnzimmer stehen soll und wie ich das meiner Verlobten beibringe...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 oder 2.1 System mit Blueray bis 600Euro ?
Memphis321 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  7 Beiträge
2.1 System bis 600 Euro
Energy1957 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  14 Beiträge
Suche Anlage ( LS+Verstärker+DVD/SCD-Player) für max. 600?
bockchen am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  4 Beiträge
Suche 2.1 Anlage für Pc
NuC1e4R am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  9 Beiträge
(2.1) Stereosystem für ca. 600 Ocken
Amazed am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] TV-Boxen (2.1/2.0?) für Schüler/Neuling ~200?
Luca_3 am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  10 Beiträge
Suche 2.1-Anlage mit Bluray für Freundin
katsche72 am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 Anlage
RaZoR90 am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher / 2.1 Anlage für Samsung LCD
aybal am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  2 Beiträge
Suche Rat für Anlage
bartholt am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Alesis
  • Samsung
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.317