Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Kaufberatung] TV-Boxen (2.1/2.0?) für Schüler/Neuling ~200€

+A -A
Autor
Beitrag
Luca_3
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2014, 16:05
Hallo,

ich suche derzeit eine Lösung, den blechigen flachen Sound meines Flatscreens zu verbessern und hoffe von euch Audio-Profis auf eine gute Beratung!

Da ich ein Schüler (14) bin, kann ich für so eine Investition keine großen Summen ausgeben...Budget(für das Paar und Zubehör): ~200€

Ich bin bei weitem kein Audiophiler Mensch, doch der Sound des Tv's erzeugt keine Atmosphäre. Dass das Budget für einen AV-Receiver/Verstärker oder anständigen Subwoofer, ist mir klar, deshalb blicke ich zu den Nahfeldmonitoren.
Mein TV "Sony Bravia KDL-42W655A" hat einen Kopfhörereingang, mit dem man auch die Lautstärke via FB steuern kann (ausprobiert mit Mobilen Billiglautsprechern ).

Was für eine Lösung würdet ihr bevorzugen, um etwas Atmosphäre und Räumlichkeit ins TV-Erlebnis zu bringen?


Hier noch die obligatorischen Fragen:



-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
~200€


-Wie groß ist der Raum?
ca. 25m² (Foto im Anhang)


-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Skizze im Anhang


-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Dachte wie oben beschrieben an Kompakte Nahfeldmonitore auf Ständern. Somit könnte ich auch die Boxen in den Raum nebenan gelegentlich verwenden.


-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Platz ist genug vorhanden (siehe Bild)


-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein


-Welcher Verstärker wird verwendet?
keiner vorhanden


-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
70% TV (Filme, Serien und viel Sport)
30% Musik (Electro, Rock, Melodic)


-Wie laut soll es werden?
Leicht über Zimmerlautstärke (die Nachbarn brauchen nicht rüberkommen )


-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Da kein Geld für einen anständigen Sub da ist, erwarte ich keine Wunder...


-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Ich möchte klaren Sound und der Bass sollte nicht dröhnen


-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Die Lautstärke sollte mit der TV-FB steuerbar sein.
Halbwegs annehmbare Optik

Vergebt mir für meine nicht vorhandenen Zeichen- und Fotografierkünste

Vielen Dank im Voraus

LG Luca_3

Anhang:

Skizze und FotoSkizze und FotoSkizze und Foto
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Dez 2014, 16:23
leicht über den budget könnte aber vielleicht was für dich werden.
http://www.amazon.de...oller/dp/B003KN28JU/
Luca_3
Neuling
#3 erstellt: 15. Dez 2014, 16:49
Sind die besser als vergleichbare aktive Nahfeldmonitore? z.B. http://www.thomann.d...NdOtr0MYwBoC_-7w_wcB

Wo soll ich den Subwoofer platzieren und benötige ich für die Edifier noch zusätzliche Kabel?

Kann ich dann die Lautstärke nur über die mitgelieferte FB kontrollieren und wo (wie?) schließe ich die Subs an?

Danke für die schnelle Antwort!

LG Luca_3
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Dez 2014, 17:12
ob sie besser sind? es sind unterschiedliche lösungen. für filme vielleicht besser ein subwoofer zu haben, der könnte unten stehen.
natürlich benötig man kabel, wenn dein tv einen digitalaugsang hat z. b. toslink dann könntest du es mit damit verbinden.
vorteil ist, dass es mehrere eingänge hat, du könntest sogar einen bluetooth adapter anschließen um musik zu übetragen.

die eingänge sind in dem sub, die sateliten werden von dort angeschloßen.
für alle details gibt es dann das bedienungshandbuch.

vielleicht können es deine eltern bestellen und du testest es was dir besser gefällt, das eine geht dann zurück.
Luca_3
Neuling
#5 erstellt: 15. Dez 2014, 17:18
Danke Soulbasta für die klar verständlichen Anleitungen

In meinem 2.-Forum wurde mir die Kombi von einem gebrauchten Yamaha AV-Receiver (~80€) und 2 Heco Victas 301 (~150€).

Was hälst du für die bessere Option?
Die Edifier kann man ja nicht erweitern im Gegensatz zu den Victas oder?

Vielen Dank im Voraus

Luca_3
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Dez 2014, 18:02
ob die victas besser sind? das nicht unbedingt aber es ist egal was ich davon halte.
Luca_3
Neuling
#7 erstellt: 15. Dez 2014, 18:10
Werde mich letztendlich für die Edifier entscheiden.
Wie verbinde ich jetzt diese mit dem TV?

http://www.amazon.de...ny+bravia+kdl+42w655

Weil der Sony hat nur einen Kopfhörerausgang und wird da nicht die Qualität verschlechtert?

LG Luca_3
Peter_Wind
Inventar
#8 erstellt: 15. Dez 2014, 18:23
Ich würde die Victas schon höher einschätzen als die PC-Lautsprecher von Edifier. Ich kann aber zu diesem Edifier-SET absolut nichts sagen, weil es nicht kenne.
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2014, 19:20
Hallo,

die Denon SC-M39 und ein gebrauchter AVR wären mMn eine gute Option, ggf. später noch ein (gebrauchter) Sub.

LG
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2014, 19:22
Die Edifier bieten mehr Auflösung, Präzision und Dynamik als die Victa. Aber bedingt durch die geringe Größe der Satelliten haben sie ein Frequenzloch zwischen 120 und 150 Hz und sie kommen an ihre Grenzen, wenn es laut werden soll.

Für gehobene Zimmerlautstärke und überwiegend TV-/Film-Betrieb würde ich zur Edifier greifen. Für Musik ist es Geschmackssache.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling brauch Kaufberatung für 2.1 Boxen
rasier0r am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  8 Beiträge
2.0 oder 2.1 System - Kaufberatung
r0bin93oo am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  7 Beiträge
2.0 System für TV, ggf. 2.1, 100-200 EUR
srynoname am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  18 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 oder 2.0
kiwi222 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0 Anlage
Slashii am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  23 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Kopfhörer und 2.0/2.1
Trymon am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  3 Beiträge
2.0 oder 2.1 für 300? - Kaufberatung
unwissender.bengel am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 oder 2.0 Systeme
lunoweeee am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  3 Beiträge
2.0/2.1 Verstärker bis 200,- für PC
Der-Basti am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  5 Beiträge
2.0/2.1 bis 200? vorallem für Musik
derwaynez am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Edifier
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.066