Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preiswerte Stereo-Lösung - USB-Anschluss möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
TackerBonn
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2011, 10:27
Wertes Forum,

für einen Party-/Gemeinschafts-/Thekenraum eines Vereins suchen wir eine kostengünstige Lösung zum Abspielen von Musik.
Es geht einfach nur darum, etwas Musik an der Theke zu haben, die man dann evtl. im Laufe des Abends etwas aufdrehen kann, falls es mal etwas wilder wird. :-)

Da der Raum quasi für alle zugänglich ist und häufig genutzt wird, wollen wir eine solide, halbwegs haltbare Lösung, ohne das wir uns dort allzu wertvolle Geräte hinstellen.

Angedacht hatte ich:
Lautsprecher - Magnat Quantum 603
Verstärker - Pioneer A-109
An den kann man ja dann über Cinch->Klinke iPhone, Laptop, MP3-Player, etc. anschließen und darüber Musik hören.

Dazu zwei Fragen:
Haltet Ihr die beiden Komponenten für in Ordnung für die oben formulierten 'Ansprüche'?
Um unabhängig von evtl. Akkuproblemen von externen Quellen zu sein, wäre die Möglichkeit interessant, diverse USB-Sticks mit Musik zu füllen und darüber Musik abzuspielen (war bei unserer - zugegebenermaßen sehr schrottigen - Kompaktanlage möglich, die jedoch jetzt ihren Geist aufgegeben hat). Wie wäre dies möglich? Gibt es da ein zusätzliches Gerät zum Anschließen an den Verstärker? Oder haben modernere Verstärker diese Lösung inkl.? Und wenn, gäbe es da was halbwegs gescheites, was preislich nicht so sehr weit entfernt ist vom Pioneer A-109?

Vielen Dank schon jetzt,

Tacker
TackerBonn
Neuling
#2 erstellt: 26. Okt 2011, 10:35
Bzgl. USB hier fündig geworden.
http://www.hifi-foru...19&hl=usb&postID=0#0

Sorry, hatte ich wohl vorher übersehen.
kadioram
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2011, 11:01
Hi,

um einen Stick an einen Verstärker anzuschließen, brauchst du generell einen D/A-Wandler (Digitalsignal in Analogsignal), und da gibt es keinen (bzw. mir s keiner bekannt), der ohne externe Stromversorgung oder mit Akku funktioniert.

Wie wäre sowas?


Grüße
manolo_TT
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2011, 11:05
sollten manche SR nicht auch einen usb-anschluss zum abspielen von mp3s vom usb-stick an board haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit USB-Anschluss
Senorita am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  7 Beiträge
Stereoanlage (USB-Anschluss nötig)
Kraeuterbutter am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  8 Beiträge
Stereo-Lösung den PC (?)
#Music am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  7 Beiträge
Airplay Stereo + TV Anschluss
hennito am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  2 Beiträge
Yamaha MCR-550 - USB Anschluss
sennah17 am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  2 Beiträge
USB MP3 Stereo Gerät?
_dentaku_ am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
ERLEDIGT Stereo Verstärker mit USB-DAC - Anschluss am Notebook
wwjokerk am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.08.2015  –  18 Beiträge
Sauberer Stereo Klang möglich?
Patmans am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  13 Beiträge
Stereo-Receiver mit USB-Anschluß?
braindrain am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  2 Beiträge
preisWERTE Lautsprecher
mokombe am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedantschowi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.136