Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkerfrage

+A -A
Autor
Beitrag
niklasv121
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2011, 15:09
Hey
suche zur Weihnachten einen Verstärker der meine 2 Elac Boxen und diesen Subwoofer betreiben kann:

http://www.amazon.de.../280-9296215-5027421

Also mit einem Subwooferausgang Und ausreichend Leistung

Preislich gesehen geht da hoffentlich was für maximal 200€ , nur Neues.

Danke schonmal
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Okt 2011, 15:34
Ich kenne keinen neuen Vollverstärker bzw. Stereo Receiver bis 200€ der einen Sub-Out hat, da musst Du noch etwa 50€ drauflegen!

Alternativ ginge auch so was:

http://www.teufel.de...eduzierer-p2051.html

Da brauchst Du dann zwei Stück davon und bist somit flexibler in der Auswahl des Verstärkers!

Saludos
Glenn
Spreeaudio
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2011, 18:57
von den Markenfirmen kenne ich keinen der 200EUR Verstärker im Programm hat, da geht wahrscheinlich nur Noname aus China.

Ein interessanter Verstärker könnte der hier sein
AMC Vollverstärker für 350EUR

der liegt zwar etwas höher ist aber klanglich sehr gut und hat einen Pre-out, den du als Subwooferausgang nutzen kannst. Im Gegensatz zu einem ausgewiesenem Subwooferausgang hat der Pre-out keine Frequenzweiche davor, die Übernahmefrequenz muß dann halt am Sub selbst eingestellt werden. Aber funktionieren tut es.

Gruß aus dem Südosten Berlins
Uwe
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2011, 19:39
Der günstigste mit subout den ich neu gefunden habe, ist ein Restbestand vom Denon 710 ae. Liegt aber auch bei 250€.

Ist aber ein wirklich ordentlicher Verstärker...
niklasv121
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2011, 19:57
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Nov 2011, 20:48
Du hattest max. 200€ geschrieben!

Wenn Du natürlich bereit bist ein wenig mehr zu investieren, dann wäre der Yamaha R-S 300 eine Verstärkervariante mit Sub-Out.

Es gibt den Stereo-Receiver sogar noch etwas günstiger als bei Amazon:

http://www.preissuch...r/Yamaha-R-S300.html

Saludos
Glenn
niklasv121
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2011, 23:02
Jo hatte ich eig, aber die 10€ mehr

Denke den nehme ich
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2011, 08:32
Moin

Die große Auswahl hast Du ja nicht, es sei denn Du nimmst die von mir verlinkten Spannungswandler von Teufel!

Saludos
Glenn
niklasv121
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Nov 2011, 15:18
Das mit dem Teufelkabel müsste mir mal einer erklären und mir garantieren das das funktioniert, denn sonst steh ich an weihnachten da und der subwoofer geht nicht.

Kann mir das jemand mal genau erklären was ich dafür machen muss?

Haben alten Sony Verstärker 50Watt macht der, 500ES oder wie der heißt. Der hat wie gesagt nur die Anschlüsse für 4 normale Lautsprecher
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Nov 2011, 18:01

niklasv121 schrieb:

Das mit dem Teufelkabel müsste mir mal einer erklären und mir garantieren das das funktioniert, denn sonst steh ich an weihnachten da und der subwoofer geht nicht.

Kann mir das jemand mal genau erklären was ich dafür machen muss?


Hast eine PM und ansonsten kannst Du auch Teufel anrufen und fragen ob und wie es funktioniert!


niklasv121 schrieb:

Haben alten Sony Verstärker 50Watt macht der, 500ES oder wie der heißt. Der hat wie gesagt nur die Anschlüsse für 4 normale Lautsprecher


Mit den beiden Teufel Adaptern (Spannungsreduzierer) kannst Du dir prinzipiell den Kauf eines neuen Verstärkers sparen.
Die Adapter werden an die Lautsprecherklemmen (A oder B) des Sony Verstärkers angeschlossen, wie ein Paar Lautsprecher.
Dann geht es mit einem Stereo Cinchkabel weiter was Du an den beiden Steckern am Adapter und den beiden Cincheingängen des Subwoofer konektierst.

Das wäre es dann schon soweit....

Saludos
Glenn

Saludos
Glenn
niklasv121
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Nov 2011, 13:21
Kannse mir maln link zu den passenden stereo Kabel geben?

Da muss dann keine Weiche oder sowas vor? Hatte mal Testweise nen Subwooferteller (2adrig) drann der hat dann auch hochtöne gespielt
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Nov 2011, 20:10
Hi

Du brauchst keine Weiche dazwischen zu schalten, die ist im JBL ES250P verbaut!

Hier mal ein Beispiel für ein gutes Stereo Cinchkabel:

http://www.teufel.de...nch-kabel-p2027.html

Das Kabel oder ein ähnliches von einem anderen Hersteller musst Du nur noch in deiner benötigten Länge kaufen, that´s it!

Saludos
Glenn
niklasv121
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Nov 2011, 22:25
Thx, also zwei Teufel Spannungsreduzierer und das Kabel von dem.Bild ne?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkerfrage
*zafira1961 am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  2 Beiträge
Verstärkerfrage!
seagal26 am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  7 Beiträge
Stereo-Verstärker mit 4 Anschlüssen und Subwooferausgang
Acuto am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  20 Beiträge
Audiophiler Verstärker mit Subwooferausgang
poker4444 am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  22 Beiträge
Suche Verstärker und Boxen
krissi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
Vollverstärker mit Subwooferausgang
*CrZ* am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  12 Beiträge
Verstärker für Subwoofer u. 2 Boxen?
Zorni3 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  6 Beiträge
Kombination aus Verstärker für Boxen und Kopfhörerverstärker
LäX am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  2 Beiträge
Suche Verstärker mit separatem Subwooferausgang für 1200 Watt Sinus
zg_ am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  23 Beiträge
Audiodata Bijou Verstärkerfrage
Bobofussball am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 108 )
  • Neuestes Mitglieddjhussein
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.807