Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi-Anlage für IPod Touch

+A -A
Autor
Beitrag
bibu200901
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2011, 15:34
Hallo,

ich hab einen Ipod Touch zuhause, mit dem ich sehr viel Internetradio höre. Nun möchte ich mir auch eine dementsprechende Musikanlage dazu gönnen. Aufgestellt wird die im Wohnzimmer mit ca. 20 qm. Ich habe zwar einen, ca. 20 Jahre alten Pioneer Receiver, mit genauso alten 3Wege Boxen zuhause, aber mir dem Klang bin ich überhaupt nicht zufrieden.

Was würdet ihr ihr mir empfehlen. Mir ist vorallem sehr guter Klang wichtig!!! Soll ich mir neue Boxen kaufen und an dem alten Receiver betreiben. Oder nen neuen Receiver, ebenfalls mit neuen Boxen. (evtl Magnat Quantum 603)
Alternative wäre ein Music Center wie die Harman Kardon MS 100 oder das Bose Sounddock 10. Möglich wäre auch noch der Sanos Play 5. Zu welchem von den 3 letztgenanten würdet ihr mir raten. Wie gesagt, guter Klang steht an erster Stelle. Hab auch gerade noch das Geneva Model S entdeckt. Kann dazu jemand was sagen?

Könnt ihr mir noch Alternativen empfehlen???

Kennt man da Unterschiede zwischen einem Receiver mit externen Boxen und den angegeben Musik Centern? oder sind die Center jetzt auch schon so gut wie ne ganze Anlage

Preisobergrenze sollte ca.600,00 EUR sein.

Wie gesagt, ich höre hauptsächlich Internetradio bzw gespeicherte Musik vom IPod. Fürs Fernsehen ist die Anlage jetzt nicht so wichtig.

Vielen Dank im Voraus


[Beitrag von bibu200901 am 03. Nov 2011, 15:53 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2011, 19:53
Auf keinen Fall so ein komisches Sounddock oder wie das heißt...;)
Ich würde dir einen guten Stereoverstärker mit einem Klinke-Kabel und zwei schönen Lautsprechern empfehlen.
Doch vorab noch ein paar Fragen an dich:
Wie groß ist dein Raum?
Welche Musikrichtungen?
Ist gebrauch-Kauf auch eine Alternative?
Könntest du dir vielleicht sogar selber Boxen bauen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Nov 2011, 20:34
Hallo,

wenn du den Gebrauchtkauf nicht scheust,

ich verkaufe ein Paar Grundig Monolith 90 Aktivlautsprecher,
desweiteren auch die Project Dock Box Vi mit welcher man die Lautsprecher ansteuert ,
welche den IPod aufnimmt,
dessen Fernbedienung den IPod steuert,
auch die Lautstärke des Ganzen wird darüber gesteuert.

Vllt eine hochwertige Alternative zu den Quantums....

Übrigens würde dein Budget nicht ausgereizt bei dieser Kombi

Gruss
bibu200901
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2011, 08:41

-TMR- schrieb:
Auf keinen Fall so ein komisches Sounddock oder wie das heißt...;)

Die werden aber in Bewertungen sehr gelobt

Ich würde dir einen guten Stereoverstärker mit einem Klinke-Kabel und zwei schönen Lautsprechern empfehlen.
Doch vorab noch ein paar Fragen an dich:
Wie groß ist dein Raum? ca 25qm
Welche Musikrichtungen? eigentlich Querbeet, Chillout, Rock, Rab, Klassik
Ist gebrauch-Kauf auch eine Alternative? eher nicht
Könntest du dir vielleicht sogar selber Boxen bauen? eher nicht!!!


[Beitrag von bibu200901 am 04. Nov 2011, 08:42 bearbeitet]
dr.dimitri
Stammgast
#5 erstellt: 04. Nov 2011, 09:43
Hi,

zwei Nubert nuPro A10. Einstecken und fertig.
In der Deluxevariante kaufst Du dir noch einen Airport Express Adapter, und kannst dann drahtlos von deinem touch aus die Musik streamen (funktioniert natürlich auch, wenn Du dich für eine Verstärker/passiv Boxen Lösung entscheidest).
So mach ich das mit meinem iPad. Geht aber nur, wenn der touch mindestens einer der 2. Generation ist.

Dim
-TMR-
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2011, 16:32

dr.dimitri schrieb:
Hi,

zwei Nubert nuPro A10. Einstecken und fertig.
In der Deluxevariante kaufst Du dir noch einen Airport Express Adapter, und kannst dann drahtlos von deinem touch aus die Musik streamen (funktioniert natürlich auch, wenn Du dich für eine Verstärker/passiv Boxen Lösung entscheidest).
So mach ich das mit meinem iPad. Geht aber nur, wenn der touch mindestens einer der 2. Generation ist.

Dim


Ja, ist glaube ich für dich die beste Lösung. Deutlich bessere Sound als bei so einem Boseding und einfacher und kompakter als ne ganze Anlage. Bei einer ganzen Anlage wären es bei 600 € so 300 für den Verstärker plus 300 für Boxen. Da wird's fang halt doch sehr dünn, vielleicht schaust du dir nochmal ne Pianokraft von Yamaha an?
Ich persönlich würde die Nubert bevorzugen;) Vielleicht sogar die A-20, die ist dann etwas größer und klingt wahrscheinlich(habe ich noch nicht gehört) noch etwas besser.
dr.dimitri
Stammgast
#7 erstellt: 04. Nov 2011, 16:59
Die A20 ist, was den Tieftonbereich betrifft der A10 schon überlegen. Die A10 soll hingegen im Hochtonbereich etwas besser klingen.
Vielleicht einfach mal beide bestellen und dann entscheiden, was dir besser liegt.

Dim
bibu200901
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Nov 2011, 18:23
Hallo, vielen Dank schonmal für eure beiden Tipps!!

Wie ist denn die Pianocraft bezüglich Klang zu beurteilen?

Jetzt noch eine andere Frage:
Bin ja noch nicht so fit im Hifi Bereich

Ich hab jetzt einen Pioneer Stereo Receiver SX-305 zuhause.Da ist folgendes angegeben:
Dauerleistung (bei Klirrfaktor)

8 Ohm: 2x 60 W

4 Ohm: 2x 85 W

Dynamikleistung

8 Ohm: 80 W

4 Ohm: 100 W

Welche Boxen kann ich jetzt hier anschließen? Auf was muß ich achten? Würden bezgl. der Leistung die Magnat Quantum 603 passen.

Vielen Dank schon mal
-TMR-
Stammgast
#9 erstellt: 04. Nov 2011, 23:11
Oh, das ist immer eine Schwierige Sache, also nen Ton kommt bestimmt raus und es wird auch schon ganz schön laut werden;) Ob ein anderer Verstärker mit mehr Leistung jetzt mehr rausholen könnte, kann ich leider nicht beurteilen. Aber denk noch mal über die Nubert nach, da sie Aktiv ist hast du da schonmal keine Leistungsprobleme und keine Angst die klingen wirklich besser als so ein Logitech-Boxen Set für 50€ auch wenn dir Aktive erstmal etwas Spanisch vorkommen;)
Der Nachteil einer Magnat Quantum ist, dass da der Bass nicht ganz so stark sein wird, gerade in Verbindung mit deinem alten Receiver.
Aber probieren geht über studieren, darum teste beides einfach mal;)


[Beitrag von -TMR- am 05. Nov 2011, 12:48 bearbeitet]
bibu200901
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Nov 2011, 12:26
Wie sind denn die nubert im Vergleich zur pianocraft bezgl Klangqualität zu beurteilen ?
-TMR-
Stammgast
#11 erstellt: 05. Nov 2011, 12:51
Also, die Nubert habe ich noch nicht gehört, nur die Pianokraft, ich würde daher vermuten das die Nubert einen stärkeren Bass haben, bei den Höhen und Mitten gibt es denke ich mal kein besser oder schlechter sondern eher deinen persönlichen Geschmack, die Pianokraft klingt ziemlich neutral, wie die Nubert klingt kann ich dir leider nicht beantworten...
dr.dimitri
Stammgast
#12 erstellt: 05. Nov 2011, 14:19
Die A20 ist zwischen der nuLine 32 und der nuVero 4 angesiedelt. Die nv3 hab ich noch nicht gehört.
Die a20 ist untenrum der nuLine deutlich überlegen, hat aber nicht den schönen großen Sweetspot der nv4. Auch der Hochtöner der nv4 ist m.M. nach "entspannter" als der der A20, er ist aber nicht nervig.
Vom Klang her ist sie eben eine Nubert, sprich sehr linear abgestimmt, es wird nichts hinzugedichtet - ob man das mag muss man letztlich selbst entscheiden.
Du kannst sie aber mittels des internen DSP an deine persönlichen Geschmack und auch den Raum recht einfach anpassen, diese Möglichkeit haben aber natürlich auch andere Aktive in dieser Preisklasse.

Dim

PS: Falls du die nuPros testes, solltest du sie in weiß bestellen, antrathzit wirken sie ein bissl billig. In etwa so wie das weiße ipad nur andersrum.
bibu200901
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Nov 2011, 13:31
Hallo, vielen Dank schon mal für eure Ratschläge

Jetzt hätte ich eine Frage noch:
Wäre eine 2.1 Anlage wie z.B. die Harman Kardon HS 280 noch eine sinnvolle Alternative. Den IPOD könnte ich dann über eine bereits vorhandene Bridge betreiben

Danke schonmal
Wiley
Stammgast
#14 erstellt: 09. Nov 2011, 16:24
Die ist mMn (ohne dass ich sie kenne) für Heimkino ausgelegt, nicht für Hifi-Stereo. Kann mir nicht vorstellen dass die besser sein könnte als eine Pianocraft.
Für Musik ist die als Komplettlösung von der Qualität her auf jeden Fall eine sichere Bank. Da könnte man auch Problemlos einen Subwoofer ergänzen falls gewünscht - ein brauchbarer kostet dann aber nochmal ab 200,- aufwärts!

Wenn es keine Komplettanlage sein soll/muß und es sich arrangieren lässt, würde ich mir ja an Deiner Stelle doch ernsthaft mal das Angebot von @weimaraner anschauen/-hören...
bibu200901
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Nov 2011, 16:48
ist denn die Pianocraft wirklich soooo gut???

Obwohl jetzt warscheinlich gleich der große Aufschrei kommt die Boxen sind ja im Vergleich zu anderen relativ klein, oder? Dachte die Größe spielt schon eine Rolle

Wie gesagt, bin noch blutiger Anfänger,im Bereich HiFi


[Beitrag von bibu200901 am 09. Nov 2011, 16:49 bearbeitet]
Illum1nat0
Stammgast
#16 erstellt: 09. Nov 2011, 18:31
Ich habe gerade mal den Thread durchgelesen und wollte fragen, ob jemand sagen kann, wie sich die NuPro 10 und 20 klangtechnisch zum Edifier S530D verhalten, falls jemand zufällig beide mal hören konnte? Ansonsten kann ich dem Threadersteller das Edifier System wärmstens empfehlen
-TMR-
Stammgast
#17 erstellt: 09. Nov 2011, 18:51

bibu200901 schrieb:
ist denn die Pianocraft wirklich soooo gut???

Obwohl jetzt warscheinlich gleich der große Aufschrei kommt die Boxen sind ja im Vergleich zu anderen relativ klein, oder? Dachte die Größe spielt schon eine Rolle

Wie gesagt, bin noch blutiger Anfänger,im Bereich HiFi


Ja, um Bass zu entwickeln spielt dir größe schon eine Rolle;) Aber in deinem Budget ist halt die Pianokraft was solides. Wobei ich persönlich dann doch eher zu Aktiven raten würde, wie zB. die genannten Nubert. Du solltest einfach mal in einen der Blödmärkte gehen und einfach mal zumindest die Pianokraft probe hören und uns dann vielleicht einmal sagen was hat dir gut gefallen, was nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini-Hifi Anlage für Ipod
papa5 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung: HiFi-Anlage für iRiver/iPod
Dai_sc am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  4 Beiträge
IPOD für HIFI Anlage - was nehmen?
vendi am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  2 Beiträge
Anlage mit iPod Dock
WhitePawn am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  4 Beiträge
kleine Hifi-Anlage mit ipod-Anschluss
DL999 am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Kompletter Hifi-Neuling sucht Baustein-Anlage unter anderem für iPod
sburger am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  2 Beiträge
Anlage mit Anschluss iPod/iPhone
Up_in_the_air am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  4 Beiträge
Suche Micro-Anlage mit iPod-Dock
skuehnen am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  3 Beiträge
Mikro-Anlage mit Dockingstation - iPod Alternative gesucht
Ceri am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  2 Beiträge
Suche Stereo-Anlage mit integriertem iPod-Dock
BU5H1D0 am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Pioneer
  • Bose
  • Nubert
  • Edifier
  • Magnat
  • Geneva

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedoehrchen4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.475