Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kudos X2 + Opera Consonance A100

+A -A
Autor
Beitrag
d3fcon2
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2011, 09:06
Hi,

nochmal die gleichen Rahmenbedingungen bis aufs Budget wie hier: http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=48790

Also 1500 € für Verstärker und zwei LS.

Was haltet ihr von den Kudos Audio X2 zusammen mit einem Opera Consonance A100?
Ich fands beim Hörtest eigentlich prima und hätte von so kleinen Standlautsprechern mit nur einem Hoch- und einem Mittel-/Tieftöner niemals einen so kräftigen, vollen Klang erwartet. Daneben hab ich eine Bowers & Wilkins 684 gehört, die aber eher dumpf und leblos war. Ich hab noch nicht so besonders viel gehört und bin mir unsicher bei der Kaufentscheidung, darum frage ich nach Euren Eindrücken. Hatte vorher noch Heco Celan 700, Canton Chrono SL580 und diverse Elacs gehört, Heco manchmal zu dumpf, Canton manchmal zu spitz, Elacs zu matschig und wummerig (kann ja auch alles an den Vorführräumen gelegen haben).

Sollte man schon ein 3-Wege System nehmen, oder tuns die Kudos auch?

Wie würdet Ihr den Opera Consonance A100 beurteilen?

Gute Kombination oder eher was anderes probieren?

Vielen Dank im Voraus,

Liebe Grüße,
Chris
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2011, 11:57
Hallo,

die Kudos ist wirklich ein schöner Lautsprecher ich konnte ihn schon mal in Kombination mit Naim hören. Gerade in etwas kleineren Hörbereichen (dein Raum hat zwar 25 qm, dein Hörbereich ist aber kleiner) und bei geringen bis mittleren Pegeln, wie man sie in einer Mietwohnung ja meist nur fahren kann, ist er hevorragend. Er hat imho ein angenehm warmes Klangbild mit einer schönen räumlichen Darstellung und ist recht spielfreudig.


und hätte von so kleinen Standlautsprechern mit nur einem Hoch- und einem Mittel-/Tieftöner niemals einen so kräftigen, vollen Klang erwartet.


Nun, die Anzahl der Chassies oder der Wege sagt noch nichts über die Klangqualität aus. Oft ist da weniger mehr. Weil dann bei einem ähnlichen Preis mehr Budget für bessere Qualität da ist....

Den Opera Amp kenne ich nicht. Macht aber auf den Seiten die finden konnte einen schönen, soliden Eindruck

Aber sprengt die Kombi nicht das angegebene Budget von 1500 Euro? Oder hat dir der Händler seine Austellungstücke angeboten oder sind es gebrauchte?

Gruß
Bärchen
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2011, 12:22
Moin,

wenn Du Lautsprecher und Verstärker für diesen Preis bekommen kannst: Zuschlagen.

Sehr viel Hifi fürs Geld.

Gruß Yahoohu
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2011, 12:26
Hallo,

die X2 hat keinen besonders guten Wirkungsgrad. Wenn Du es mal krachen lassen willst, bräuchtest Du meiner Meinung nach einen etwas kräftigeren Verstärker.Ein 2-Wege System hat den Vorteil, einfacher und oft homogener abgestimmt werden zu können, man muß nur 2 Chassis miteinander kombinieren. Der Nachteil ist natürl. begrenzte Membranfläche im Bassbereich und somit natürl. auch eine begrenzter Tiefgang (kein echter Tiefbass). Sowie eingeschränkte Pegelfestigkeit u. da der Tiefmitteltöner 1 Chassis ist, steigt natürl. bei steigenden Lautstärken (größere Auslenkungen auch durch Bassanteile) auch der Klirr. Letzten Endes entscheidet aber Dein persönlicher Hörgeschmack.
Örny
Stammgast
#5 erstellt: 04. Nov 2011, 14:07
1500€ sind wirklich ein super Preis!

Ich habe gerade ein paar Kudos X2 für 1000€ gekauft und die Leema Xone zurückgegeben.
"Nagelneu", kurz in der Vorführung gewesen, mit 10 Jahren Herstellergarantie in DE.

Es gingen bei ebay und im Audiomarkt auch schon welche für 850€ mit einer kleinen Macke am Fuß, und für 900€ 1 Jahr gebrauchte weg.
Die Kudos profitieren in der Tat von stärkeren Endstufen.
50W an 8 Ohm sind Pflicht, 100 dürfen es aber auch sein. Klanglich werden sie es dir danken.

Wie du unschwer erkennen kannst, triffst du bei mir mit einer Kudis X2 schonmal den richtigen Nerv.
Ein Raum mit 25 qm ist für sie kein Problem solang man keine Abrißparty beschallen möchte! Sie kann trotzdem noch recht laut abgrooven.
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2011, 15:42
Hallo,

hier ein interessanter Thread zu Kudos und Lautsprechersuche,
vielleicht gibt es da ja was interessantes für Dich.

http://allabout-hifi.magnetofon.de/index.php?topic=1527.0
Örny
Stammgast
#7 erstellt: 04. Nov 2011, 16:51
Also das ist der bisher unnützeste Thread über die Kudos X2 den ich bisher gefunden habe
X2 auf Ständer, köstlich

Dann doch lieber einen der Threads aus dem englischsprachigem Bereich *klick*


[Beitrag von Örny am 04. Nov 2011, 16:52 bearbeitet]
frank_aus_n
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2011, 16:52
Hallo, ich habe auch die Kudos X2 und Aussagen wie fehlender Tiefbass kann nur von Leuten kommen, die die Lautsprecher noch nicht gehört haben. Du hast ihn ja schon gehört und fandest ihn gut. Die Kudos machen einfach Spaß beim Musik hören und zaubern einen immer wieder ein Grinsen ins Gesicht. Ich habe übrigend die mit der kleinen Macke am Fuß für 850 gekauft. Die MAcke ist 2mm groß und nach schwarzem Stift nicht mehr zu sehen. Ich betreibe sie mit einer Naim Anlage, was auch sicher zu einer der besten Kombinationsmöglichkeiten zählt. Selbst die Anschlußterminals sind auf die Naim Stecker zugeschnitten. Ich empfehle dir als Verstärker einen Naim Nait5i. Damit wirst du keine Discolautstärke bekommen, aber vernünftig. deutlich über Zimmerlautstärke hören können.
mfg frank
Örny
Stammgast
#9 erstellt: 04. Nov 2011, 16:57
aaaahh, Frank! Du hast sie mir bei ebay vor der Nase weggecasht das kostet mich nun 150€ mehr

Und zufrieden?
Erzähl doch mal was zu deiner Aufstellung und dem Klangerlebniss.
Mich beeindruckte der erwachsene Klang in relation zur Größe und die Fähigkeit der Lautsprecher eine hologrphische Bühne über ihrer Gehäusehöhe aufzubauen.

Wichtig bei ihrer Aufstellung soll noch ein fester Stand sein, also in den Teppich drücken oder auf Natursteinplatten zu spiken, was bei dem Leichtgewichtern und der bassfähigkeit nicht weiter verwundert


[Beitrag von Örny am 04. Nov 2011, 17:06 bearbeitet]
frank_aus_n
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2011, 17:06
Bei mir stehen sie mit Spikes auf Fliesen, also sehr fest. Als Quelle/Vorstufe läuft ein Naim Uniti mit Nap200 als Endverstärker. Ich streame ausschließlich flac Datein. Ich hatte vorher eine Canton Refernce 9. Die Refs. waren in Sachen wie Hochton und Bass super nur fehlte mir das Verschmelzen zu einer Einheit. Da ich umgezogen bin und mein Musikzimmer jetzt kleiner ist (14qm) brauchte ich Lautsprecher, die dicht an der Wand stehen konnten. Da kamen die Kudos ins Spiel. Ich habe sie blind gekauft und es nicht bereut. Sie machen einfach Spaß. Alles klingt wie aus einem Guß. Ich hatte es früher oft, das ich nach einiger Zeit immer leiser machen musste, weil ich genervt war, das ist jetzt gänzlich weg. Stunden langes Musik hören ohne ermüden. Das beste ist wenn jemand zu Besuch kommt und meint die sind ja niedlich. Dann mach ich Pink Floyd Pulse Cd2 das letzte Lied an, dreh schön auf und beim Knall am Ende weicht aus den Gesichtern der Zuhörer das hämische Grinsen und man sieht nur noch das "oh man, meine sind doppelt so groß und können das nicht" in den Gesichtern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
opera consonance 9.9
tranceliner am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  10 Beiträge
Opera Consonance SACD 2.0
Gotenkoenig am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Welche Opera Consonance ?
Gramaleif am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  3 Beiträge
B&W CM7 oder Kudos X2
dagoellner78 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  10 Beiträge
Kudos x2 mit Rotel RA-12
Schiggi85 am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  17 Beiträge
Welche Boxen passen zum Opera Consonance 5.0
Remezzo am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  13 Beiträge
Verstärker, CD-Player + Anbindung PC für Kudos X2 (auch gebraucht)
Rachmaninoff am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  55 Beiträge
Opera Consonance Forbidden City Calaf mit Dali Ikon 7
Dali79 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  28 Beiträge
Kudos c2
DrHolgi am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  4 Beiträge
Verstärker für Kudos X3
Kaisa-RAW am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kudos
  • Heco
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.967