Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Empfehlung für einen neuen Vorverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
sülle
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Nov 2011, 19:50
Hallo,

ich suche ein paar Vorschläge für einen neuen Vorverstärker.

Ich habe im Moment einen alten Gamut C2r Vorverstärker an einer Glockenklang Bugatti 400 Endstufe und möchte mir nächstes Jahr gerne einen neuen gebrauchten Vorverstärker kaufen.

Folgende Punkte sind mir wichtig:

Symmetrische Ein und Ausgänge

Farbe schwarz

Vom Klang nicht analytisch und kühl, also kein Audionet usw.

Massiv gebaut und schwer (ab 12Kg!)

Ich will ca.2000 Euro für einen gebrauchten ausgeben.

Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen!

Beste Grüße
Suelle
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Nov 2011, 20:11
Hallo,

im audiomarkt tummelt sich eine Classé CP 200,
vllt was für dich.
http://www.audio-markt.de/

Gruss
sülle
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Nov 2011, 20:16
Danke,

aber, ich finde ihn nicht...
trxhool
Inventar
#4 erstellt: 13. Nov 2011, 20:29
Was wäre den hiermit?

http://www.mw-audio...._{EOL}&categoryId=75

Die gibts auch grade gebraucht im Audio-Markt für 1350 €.

Gruss TRXHooL
sülle
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Nov 2011, 20:40
Sorry,

aber ich denke der Pre wird auch nicht viel besser sein als mein Gamut c2
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Nov 2011, 20:51
Der hat weniger als 12kg ....

Eine Classe CP200 konnte ich auch nicht finden, dafür aber eine 500 und 300, leider sind beide Endstufen in silber/schwarz!
Ich betreibe meine Glockenklang Bugatti 400 mit einer Classe Audio Thirty und das harmoniert wirklich ganz hervorragend!

Bei Audio-Markt funktioniert der Direkt-Link nicht, musst halt als Suchoption Vorverstärker und Classe Audio eingeben, voila!

Saludos
Glenn
trxhool
Inventar
#7 erstellt: 13. Nov 2011, 20:52
Sorry, stimmt, hat nur 10 kg...
sülle
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Nov 2011, 21:01
Danke,

für eure Vorschläge, bitte weiter so...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Nov 2011, 21:03

trxhool schrieb:
Sorry, stimmt, hat nur 10 kg... :.


Ob die oben genannten Classe Modelle die 12kg haben bzw. sogar übertreffen, kann ich allerdings auch nicht sagen.
Das Gewicht ist nicht unbedingt ein wichtiges Kriterium bei mir, ein Blick auf die Herstellerseite klärt sicherlich auf.

Saludos
Glenn
trxhool
Inventar
#10 erstellt: 13. Nov 2011, 21:11
Beim TE aber scheinbar schon...
sülle
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Nov 2011, 12:33
Am liebsten würde ich mir den Nachfolger von meinem Gamut C2, denn Gamut D3, kaufen. Der ist leider auch gebraucht noch zu teuer und soweit ich weiß, ist der Gamut D3, nur in Silber gebaut worden...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 14. Nov 2011, 12:40
Hallo,

natürlich meine ich den Classé CP 300,

sollte aufhören im Halbdunkeln nen Text hinzudatteln,sorry...

Gruss
sülle
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Nov 2011, 12:54
Der ist leider in Silber, meine ganze Anlage ist schwarz...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Nov 2011, 17:11
Schade,

optisch ähnlich gibt es ein günstiges Gerät zum Testen:
http://www.belves.de...p-black-edition.html

Vllt würde ich auch auf McIntosh schielen,
passt dies denn optisch??


Gruss
sülle
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Nov 2011, 09:59
Hallo,

in Holland könnte ich einen Mark Levinson 380 Vorverstärker günstig bekommen, weiß einer wie ML Vorstufen klingen??
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Nov 2011, 10:33
Moin

Damit kann ich leider nicht dienen.....

Allerdings konnte ich zumindest ab einem gewissen Qualitätsniveau kein besser oder schlechter mehr ausmachen, alle Vorstufen waren auf ihre Art verdammt gut.
Wenn Du aber eine ML 380 in gutem Zustand und einem nicht biblischen Alter für 2000€ bekommen solltest, würde ich sagen, der Preis scheint in Relation ok zu sein.
Vermutlich bezahlt man aber noch immer für den Namen, denn 2000€ für ein gebrauchtes Gerät mit x Jahren auf dem Buckel ist mMn noch immer verdammt viel Geld.
Vor allem würde ich aber so ein hochwertiges und teures Gerät nicht aus dem Internet kaufen, abholen und vorher anschauen wären da bei mir jedenfalls oberstes Gebot.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono-Vorverstärker Empfehlung
ronny44 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Suche neuen Vorverstärker - Erfahrungen???
RockNRollStar am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  5 Beiträge
Vorverstärker
redhawk202 am 22.11.2002  –  Letzte Antwort am 24.11.2002  –  6 Beiträge
Vorverstärker ????
Merzwo am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 14.09.2003  –  3 Beiträge
Empfehlung zu Vorverstärker bis 1800 Euro
piccolino_ am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  28 Beiträge
Suche günstigen, einfachen Vorverstärker
toschi am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
Brauche Empfehlung für einen Tuner!
uepps am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  42 Beiträge
Suche satten (fetten) Bass - Bitte um Empfehlung
Martin_ am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  37 Beiträge
suche guten Phono-Vorverstärker!!
mcgiffnix am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  15 Beiträge
Suche "günstigen" Vorverstärker ?
littlebauchi am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.886