Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klang(!): Sony CMT-MX 700 NI vs. Onkyo CS-545

+A -A
Autor
Beitrag
nbymyname
Stammgast
#1 erstellt: 16. Nov 2011, 21:25
Hallo,

konnte die Sony leider noch nie hören, die Onkyo war für den Preis (200€) und für den geplanten Einsatz klanglich in Ordnung. Aber da die Sony WLAN unterstützt und das echt nicht doof wäre, bin ich am schwanken.

Falls ihr aber meint, die Sony wäre klanglich der Onkyo deutlich unterlegen, dann greif ich lieber zur Onkyo...

Es geht primär um elektronische Musik. Also definierter Bass ist nicht so unwichtig. Natürlich alles in Relation zum Preis :-)

Hoffe, ihr habt ein paar Tipps!

Danke.
Zarak
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2011, 22:14
Hallo !


Letztlich müssen das deine Ohren beurteilen, aber den Klang der "Anlage" kannst du aus deinem Kopf streichen - die LS "machen die Musik".

Und wenn du da Wert drauf legst, wäre vermutlich eine Investition in gute (gebrauchte) Kompakt LS sinnvoll, da die Beipack LS in dieser Preisklasse oft nicht so der Hit sind.

Mein Tip:

Versuch dir die Sony noch anzuhören und teste ob dir der Klang genügt und die Quali einigermaßen paßt.

Falls ja, ist die Sache erledigt.

Falls nicht, schau kurz nach, ob man ohne Probleme andere LS anschließen könnte und überleg dir, ob du das Geld für bessere LS investieren möchtest.

Die Onkyo ist ne solide, kräftige Anlage, aber WLAN ist damit nicht möglich.

mfg

Zarak
nbymyname
Stammgast
#3 erstellt: 16. Nov 2011, 22:36
Ja, stimmt - Klang ist sehr subjektiv. Allerdings gibts in der Preisklasse oft deutliche Sprünge, die auch objektiv gut zu vernehmen sind

Bei Gebrauchtgeräten hab ich schon geschaut. "Altes" Hifi ist zwar klanglich gut, aber ich brauche - da fürs Schlafzimmer gedacht - Sleeptimer, Weckfunktion und Fernbedienung.

Und da alles in nem anderen Raum ist, wär WLAN schon ne Wucht. Aber mehr als 200-230 möcht ich nicht ausgeben. Von daher ist mir klar, dass ich klanglich keine Wucht erwarten kann. Die Onkyo hätt schon super gereicht - und deshalb die Frage, ob die Sony komplett abfällt, oder eh halbwegs mithalten kann. Ich wüsste in meiner Umgebung nämlich (noch) kein Geschäft, wo ich sie probehören kann.

Die Hauptanlage steht ja eh im Wohnzimmer

Danke jedenfalls für die Tipps!
nbymyname
Stammgast
#4 erstellt: 17. Nov 2011, 17:24
Es ist nun die Onkyo geworden :-)

Grund war, dass die Sony die Internetsender nicht als Wecker abspielen kann, die Onkyo klanglich besser bewertet wurde und sie über den Line-In mit nem timerfähigen Internetradio immer noch aufgerüstet werden kann. Die 200€ ist die Anlage sicherlich wert :-)

Letzteres wird sicher noch dazukommen, wenn es mir abgehen sollte...
player1983
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2011, 10:06
Hi!

Die CS-545 ist derzeit im Angebot und wir wollten diese Anlage verschenken. Nun wird gemäss Homepage der iPod Nano nur bis zur 5. Generation unterstützt. Die beschenkte hat aber einen aus der 6. Generation, funktioniert dies trotzdem einwandfrei?
nbymyname
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2011, 10:12
Dazu kann ich leider nichts sagen - ich habe noch einen uralt-iPod. Der funktioniert jedenfalls einwandfrei!
player1983
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2011, 11:33
Hmm... Schade. Kann mir sonst einer weiterhelfen? Dies ist wichtig für die beschenkte Person.
Luke66
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2011, 12:42
Hallo,
wir haben die CS-V645 im Einsatz. Dort ist auch nur Ipod Nano bis 5G angegeben.
Trotzdem funktioniert der 6G (touch) problemlos.
Ich denke es liegt daran, dass die 6G Modelle bei erscheinen der Anlage noch nicht erhältlich waren.
Vermutlich hat sich nie jemand die Mühe gemacht, die Kompatibilitätsliste zu aktualisieren.
player1983
Stammgast
#9 erstellt: 29. Nov 2011, 16:02
Super, danke. Ich habe die Anlage nun bestellt und hoffe mal das alles klappt. Im schlimmsten Fall wird der iPod über den USB-Anschluss angeschlossen, falls es mit dem Dock überhaupt nicht funktioniert.
Luke66
Stammgast
#10 erstellt: 29. Nov 2011, 18:04
Ich glaube nicht, dass sich in dieser Hinsicht die 545 und die V645 großartig unterscheiden. Beide Anlagen sind ja praktisch zeitgleich auf den Markt gekommen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CS-545 vs. Demon M-38 vs. ?
osunlade am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Onkyo CS-545 versus Onkyo CS-V645
rudiiruessel am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  2 Beiträge
Onkyo CS-545 Empfehlenswert?
modaressi am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  8 Beiträge
cs 525 oder die neue cs 545?
sitaki am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  13 Beiträge
sony cmt-hx70btr
Funshit am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  2 Beiträge
Onkyo CS-120 vs Komponentenanlage
LotF am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  10 Beiträge
Welche Regallautsprecher bis 300- für Onkyo CS-545
FreezerSE am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  20 Beiträge
Sony Ta-F245 vs. CMT-A70
FooFoo am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  4 Beiträge
Pianocraft 700 oder Onkyo CS-315
ROL123 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  2 Beiträge
Eure Meinung: Yamaha PianoCraft E320 vs. Onkyo CS-525 vs. TEAC CR-225
juls23 am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedFranz_Svoboda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.271