Musiksoundsystem (2.0/1) aufrüstbar zu 5.1 bis 1100€

+A -A
Autor
Beitrag
knogger
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2011, 23:05
hallo,

ich würde gerne ins hifi-geschehen einsteigen und möchte mein in die jahre gekommenes "hercules xps 510" (allererste version) mit echtem sound ersetzen.
kenne mich hierbei (um das gleich zu erwähen) leider nicht gut aus.

was ich gerne hätte: ein stereosystem (mit/ohne sub) mit verstärker (min. 5.1-fähig), welches ich, wenn das geld fließt, zu einem 5.1-system aufrüsten kann.

noch hätte ich 1100€ zur verfügung. wohne im 16m² jugendzimmer, evtl. auszug in 1 jahr in mietwohnung, brauche also schon etwas mehr leistung als für mein jetziges zimmer.

40% musik, 40% tv, 20% heimkino

1. was sagt ihr zu "nuBox WS-201"? es ist schön kompakt, sieht elegant aus. aber sind die klang-abstriche zu hoch bei solch kleineren boxen?
2. was könnt ihr mir allgemein empfehlen? möchte mich in 3 jahren nicht ärgern, dass ich für 1100€ ein merklich schlechteres start-system gekauft habe...
3. ist bei solchen ls wie der "nuBox 511" überhaupt ein eigener sub notwendig?
4. was kann man dagegen tun, dass die armen nachbarn nichts vom sound mitbekommen (z.b. spikes unter den sub)?
5. gibt es auch (im vergleich zu anderen geräten) bezahlbare a/v-receiver mit 2 hdmi-ausgängen?

außerdem möchte ich KEINEN a/v-receiver mit airplay oder sonstigem applebehaftetem zeugs (oder allgemein firmenspezifischen "standards"). streaming kann er aber sehr gerne haben!

hoffe, dass meine fragen teilweise nicht zu sehr von kaufberatung abweichen


[Beitrag von knogger am 21. Nov 2011, 23:06 bearbeitet]
std67
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2011, 23:13
Hi

wenn du das beste für DICH willst dann suche ein paar Händler auf und geh probehören

ich würde max. 500€ in einen AVR investieren und den Rest in 2 Standlautsprecher, oder 2 große Kompakte, stecken

Nubert kannst du dir gerne anhören, aber erst wenn du Hörerfahrung gesammelt hast. Und dann leihst du dir 1-2 Sets die sich als favoriten herausgestellt haben beim Händler, zeitgleich wenn die Nuberts bei dir Zuhause stehen

Subwoofer braucht man im Heimkino eigentlich immer, außer bei einigen wenigen LS die weit außerhalb deines Budgets liegen
Der Sub kann aber durchaus als letztes nachgerüstet werden und ist bei ausreichend potenten Front-LS bei Musik eh verzichtbar
knogger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Nov 2011, 00:20
oha, dachte eher 300€ maximal würden reichen für den avr... welche lautsprecher sind zu empfehlen? muss gleich dazusagen: ich höre keine lp's... dafür viel tv und musik, etwas heimkino...

welches sind denn gute kombis für mein budget? wo ich garantiert nichts verkehrt machen kann...

habe bisher halt nicht so ein geschultes gehör, ich kenne fast nur mein jetziges soundsystem, aber das reicht mir bei weitem nicht mehr

woran erkennt man gute lautsprecher? habe jetzt mal testweise die nubert produktpalette angeschaut... wo liegen die unterschiede? wie gesagt ich will jetzt und in meiner neuen wohnung keinen konzertsaal beschallen mir geht es rein um den guten klang, nicht um lautstärke

will auf jeden fall erst mal tipps von euch profis hören, bevor ich ahnungslos in den hifi-laden spaziere
std67
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2011, 00:29
naja

du willst ja am Ende doch ein ganz passables system aufbauen. Mit Glück bekommst du einen Onkyo 609 zum Modellwechsel um 400€. Liegt jetzt bei 480€

Lautsprecher musst du halt sehen was die händler in deiner Nähe anbieten. Nutzt wenig wenn man jetzt 20 marken nennt von denen du vielleicht 2 findest
Bei den renommierten herstellern wie Wharfedale, Canton, Heco, Klipsch, B&W, MonitorAudio etc kann man eigentlich nix falsch machen.
Aber sie klingen sehr unterschiedlich.,
Aufpassen muss man bei Magnat. Die haben sehr gute serien, aber auc einige Billigmodelle für die Mitnahmemärkte

Dann gibt es noch weniger bekannte Marken die aber auch empfehlenswert sein können. Z.B. die psb Alpha

Auch mit wenig Hörerfahrung wirst du wenn du einmal angefangen j´´hast schnell Unterschiede erkennen, auch wenn du diese nicht immer benennen kannst
imm ein paar CDs zum Probehören mit die dir gut bekannt sind
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 Lautsprecher (aufrüstbar zu 2.1)
Wodu am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  8 Beiträge
welches 5.1 zu meinem Denon 1100 ?
Grondor am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Endauswahl 2.0 / 1 boxen
Benrath123 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  5 Beiträge
2.0 - später eventuell 5.0/1
paulemeister! am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  2 Beiträge
Kellerbar mit 2.0 (1) Setup
skorpion_78 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  26 Beiträge
2.0 (1) System + AV-Receiver mit Option auf 5.1 - Einsteigerklasse
HaRRi88Bln am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  7 Beiträge
2.0, 2.1, Soundbar oder doch 5.1
macx979 am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  5 Beiträge
Verständnisfrage 2.0 zu 4.1/5.1
Veannon am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  6 Beiträge
Von 5.1 zu 2.0 (Neuanschaffung)
zylfaxx am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  5 Beiträge
Musik-Anlage bis 1100?
phil12321 am 15.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Hercules

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedISale
  • Gesamtzahl an Themen1.370.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.111.271