Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Von 5.1 zu 2.0 (Neuanschaffung)

+A -A
Autor
Beitrag
zylfaxx
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Feb 2013, 17:03
Hallo Leute

Zu mir und meiner Situation:
Ich heiße Daniel und habe die letzten Jahre auf mein 5.1 Soundsystem aufgebaut. Mit der Zeit merkte ich, dass ich das komplette set kaum benutzt habe, zu 90% nur Frontlautsprecher. Jetzt habe ich mich vor einer weile und nach guter Überlegung entschieden, mein System zu verkaufen und mir mit dem Geld 2 gute Stereo-Lautsprecher anzuschaffen. Lautsprecher-Equip war Nubert Nubox 381 (front), CS-411 (center), DS-301 (dipol) und AW-880 (Subwoofer). Teufel hatte ich auch schon, war nur nicht mein Geschmack.

Als Verstärker besitze ich den:
- AV-Receiver: Marantz SR-5006 (Die neuen Lautsprecher sollen als Bi-Amp angeschlossen werden)

Mein Wohnzimmer ist im Moment ca 19m2 groß, (ca 3,9 X 5m), wobei die entferung der Lautsprecher ca 2,5-3m zur Couch beträgt. Aber ich möchte nicht unbedingt die Lautsprecher auf dieses Wohnzimmer ausrichten, da ich warscheins nicht mehr lange dort wohne.

Zur Nutung der Anlage:
- 20% TV (leise)
- 20% FIlm (auch gerne mal etwas lauter)
- 60% Musik (von leise Radio bis etwas lauter mit .flac Musikstücken)

Musikrichtung: Im Prinzip Queer Beet, von Adele Live (meine Frau ) bis Hardstyle oder House.


Anforderungen an die neuen Lautsprecher:

Budget: bis 1000€ (absolutes maximum 1100€) für beide Lautsprecher
- Standlautsprecher wären besser als Regallautsprecher, wobei das kein ausschlaggebendes Kriterium sein soll.
- Nach möglichkeit keine Sat-Sub Kombi, falls jemand auf die Idee kommt.
- "Relativ" dezentes Erscheinungsbild (mit etwas schickem design (Frau muss es auch gefallen), also keine B&M Liveboxen
- Bassbereich sollte auch schön tief spielen (klar dass eine Stand/Regalbox mit meinen vorstellungen keinen brachialen Bass wie ein oder mehrere Subwoofer bringen) Meine Nubert 381er haben mir schon gut gefallen, es könnte jedoch etwas tiefer und Präziser sein. Ich bin auch keine "pegelsau", falls dass was hilft


Ich habe in diesem Bereich noch nicht sooo viele Lautsprecher gehört. (Nubert Nubox-Reihe) Kef-Standbox, weiß nicht mehr welche des war, die jedoch mein Budget sprengen würde. Ansonsten kann ich nur von Testberichten reden, welche ja nicht wirklich aussagekräftig sind, da geschmäcker verschieden sind. Und dazu ich bestimmt kein Raummodenfreies Wohnzimmer besitze. Nur kleinigkeiten wie Teppich oder große Stoffcouch...

Meine bisheriger Favorit ist aktuell die Nubert Nuline 34, habe ich zwar noch nicht persönlich gehört, aber vom lesen in foren soll es ja ein kleines "Wunderkind" sein. (gerade auch wegen dem "Sanft" schalter, den ich bei der Nuline 32 schon testen konnte.

Ich hätte gerne lieber einen "etwas" sanfteren, als einen agressiven Hochtonbereich (in der Art wie Bändchen, nur für mein Budget geschneidert ),

Welche Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen, mal anzuhören? bzw. was denkt Ihr, was für mich in Frage kommt, vielleicht teilt einer meine Vorstellungen und kann mir seine Erfahrungen mitteilen


Denn der Markt ist sooo groß, und bei jedem Hersteller werden alle deren Lautsprecher als Spitze und einzigartig verkauft.

Vielen Dank für eure Meinungen im Voraus, falls ich was vergessen habe oder nicht ausführlich genug beschrieben haben bitte gleich monieren
zylfaxx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Feb 2013, 17:23
Ach ja, was mir noch eingefallen ist:

DIe Lautsprecher sollen neben dem TV ihren Platz finden, (ca 2,5m auseinander) und mit einem maximalen Wandabstand von ca 20 cm.
voider78
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Feb 2013, 20:42
Ich bin in einer ähnlichen Situation und hier sind meine 3 Favoriten:
RX6
Dali Ikon 6 MkII
DreiZwo Eigenbau

Ich persönlich tendiere aber inzwischen zu den RX8. Die RX6 sind zwar knapp über deinem Budget, aber scheinen echt top zu sein. Ich werde morgen oder übermorgen die Lautsprecher mal testen gehen.
zylfaxx
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Feb 2013, 22:34
Hallo, danke dir erst mal für deine Antwort. Ich bin mittlerweile auf die Quadral Premium M4 gestoßen. Bis jetzt nur gutes gelesen und vom optischen her machen die auch was her. Auch ein wenig überm budget aber wenn die der Frau gefallen geht das irgentwie.

Ich werde die nächsten Tage/Wochen mehrere Fachhändler aufsuchen und dich mit meinen Erfahrungen und meinungen auf dem laufenden halten.
Mastablasta
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Feb 2013, 22:54
hatte ein ähnliches Problem, nur dass mein Wohnzimmer noch nen gutes Stückchen größer ist.

Hatte sowohl stand als auch Kompaktlautsprecher Probe gehört.
Unter anderem : Quadral M4, Dali Ikon 6 mk2, Dali Mentor Menuet, B&W 684, B&W CM 5, KEF LS 50 und R300. Canton Vento 870.

Nunja um ne lange Geschichte abzukürzen, zum Schluss waren nurnoch die Quadral M4 und die Ikon 6 über. Entschieden hat dann bei mir ein wenig der Geldbeutel, die Ikon 6 in Hochglanz schwarz sehen sehr schön aus, genau wie die M4 allerdings hätten mich die Ikon 6 1,400€ gekostet. Die Quadral M4 hab ich (zugegeben etwas glücklich) für 1000€ bekommen, was die Entscheidung doch einfacher gemacht hat.

Was man noch dazu sagen müsste, hatte beide an unterschiedlichen Verstärkern laufen und die Quadral hat gerne nen Verstärker der etwas mehr leißtung hat, die Ikon ist da genügsamer.
Wenn die Ikon zu teuer ist könnte man auch die Dali Lektor 8 mal anhören, ist ne sehr spielfreudige box, allerdings vermutlich etwas überdimensioniert für 19m² . Aber wenn es um Bass geht ist die Lektor 8 ne echte Macht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verständnisfrage 2.0 zu 4.1/5.1
Veannon am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  6 Beiträge
Rückwärts Marsch von 5.1 zu 2.0/2.1
wulthur am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  12 Beiträge
Von 5.1 zu 2.0 für 1500?
Marcel-Do am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  30 Beiträge
Neuanschaffung - Von 5.1 auf Stereo (erweiterbar auf 5.1?)
apups am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  8 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf 2.0 (Canton/Klipsch)
xplo am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  10 Beiträge
Neuanschaffung!
hellraiser_23 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  4 Beiträge
2.0 oder 5.1 oder oder oder?
Jotess71 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  7 Beiträge
Günstiges Stereo System - 5.1 oder 2.0 Receiver?
blubbl am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  3 Beiträge
Erst 2.0 dann 5.1 Canton GLE gut?
>FUSSEL< am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
Empfehlung 2.0/5.1 für Kenwood AV Receiver
BmW_pOWer91 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Dali
  • Chess
  • Bowers&Wilkins
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedsomeHAND
  • Gesamtzahl an Themen1.346.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.274