Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker für mich Ahnungslose,bitte!

+A -A
Autor
Beitrag
#Paula#
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2011, 12:37
Guten Tag!
...wenn es Foren nicht gäbe... bin neu hier, und vielleicht nimm mich mal jemand an die Hand und geht mit mir einkaufen?
Zur Zeit gehen bei uns alle Geräte kaputt. Deshalb:
Wir brauchen u.a. einen neuen DVD PLayer. Er steht im Wohnzimmer OHNE FERNSEHEN und wir brauchen ihn um mit dem Beamer DVD´s zu schauen, so ala Heimkino. Wir bräuchten ihn auch zum CD`s hören.
Wir sind zudem anspruchlos d.h. einfach Filme gucken und Musik hören mehr nicht.

Ich habe diesen hier gefunden:
Sony BDP-S185 Blu-ray/DVD-Player (Internet Video) schwarz
von Sony

Der Verstärker ist auch kaputt. Also brauchen wir auch einen Verstärker . Kann mir jemand einen empfehlen?also einen, der mit dem obigen DVD PLayer kompatibel ist?

Bisher hatten wir einen DVD PLayer mit dem wir auch CD´S gehört haben und ich habe hier im Forum gelesen, dass es möglich ist.

Für eine Empfehlung wäre ich den Profis sehr dankbar!!

Und wenn alles installiert ist... hoffentlich kann ich das, dann trinke ich mit meiner Familie auf den Berater einen kleinen Schluck

Viele Grüße und schönen Tag!
Paula
Wiley
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2011, 15:23
Hallo Paula,
jeder Bluray- oder DVD-Player den ich kenne kann auch Audio-CDs abspielen. Auch die Kompatibilität zum Verstärker ist kein Problem - jeder Player kann mit jedem Verstärker und umgekehrt.
Einziger Vorteil bei Geräten vom gleichen Hersteller ist manchmal dass es Systemfernbedienungen gibt mit der sich alle Geräte vollständig einstellen und bedienen lassen (eine FB für mehrere Geräte). Der Vollständigkeit halber: es gibt natürlich auch programmierbare Fernbedienungen mit denen das prinzipiell mit Geräten unterschiedlicher Hersteller möglich ist, das beschränkt sich alleridngs meist auf die Grundfunktionalitäten (was aber den meisten völlig ausreicht).
evtl. Nachteil: etliche Bluray-Player haben keine, oder zumindest keine vernünftige, Displayeinheit mehr. Man kann sie nur noch bei eingeschaltetem Fernseher/Beamer ordentlich bedienen (über das dort eingeblendete Menü). Also die Bedienung mal etwas genauer ansehen vorm kaufen...

Verstärker sind wie gesagt prinzipiell quasi alle möglich. Was soll er denn können (was für Geräte werden ausser dem zu erwerbenden Player ggf. als Quelle angeschlossen - mp3-player/Laptop/Plattenspieler/Radio...?) und was darf er kosten? Was für Lautsprecher habt Ihr? Muß er ein Surround-Format beherrschen oder reicht Euch Stereo?
Ist da evtl. auch ein Gebrauchtkauf denkbar?

Einfach mal ein Vorschlag "ins Blaue" für eine kleine aber feine Stereo-Komplettlösung: Yamaha Pianocraft 940


[Beitrag von Wiley am 25. Nov 2011, 15:25 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#3 erstellt: 25. Nov 2011, 15:50
Hallo Paula,

ein Budgetgrenze wäre hilfreich
Brauchst Du einen Stereoverstärker oder gegebenenfalls einen
AV- Receiver???
Wie viele Lautsprecher sollen denn angeschlossen werden??
Rein interessehalber was für Lautsprecher werden benutzt?.
#Paula#
Neuling
#4 erstellt: 25. Nov 2011, 18:49
Vielen Dank für die Antworten.
Zu Wiley:
Ja, kein Problem mit mehreren FB.
Du schreibst:"etliche Bluray-Player haben keine, oder zumindest keine vernünftige, Displayeinheit mehr. " Was heißt das? du sagst nur bei eingeschalteten Beamer über das Menü.... Gut wenn man eine DVD einlegt und den Beamer anmacht kann ich das auch über das Menü bedienen. Was aber passiert mit den CD´s? Da will ich nicht jedesmal den Beamer aus dem Schrank holen und das Gerät zu bedienen. Wahrscheinlich habe ich da etwas falsch verstanden....
Verstärker: angeschlossen soll das Radio sein, das noch funktioniert! welch ein Wunder . mp3 -player wäre keine schlechte Idee für die Kinder/Jugendliche unter uns. Das hatten wir bisher noch nicht...wenn es das gibt,warum nicht .KEIN Laptop, kein Schallplattenspieler. Also Radio und eventuell mp3-player und den DVD Player.
BOXEN: sind uralt, sie funktionieren aber noch sehr gut, haben einen schönen Klang , heißen QUART 800.
Stereo reicht vollkommen, kein Surround.
Gebrauchtkauf, möchten wir nicht. Wir möchten für die Geräte noch Garantie haben. Im Moment ist der Geist hier und außer diesen Geräten ist die Kaffeemaschine kaputt, der DVD Player vom Fernsehen,der in einem anderen Raum ist, das Bett meines Sohnes u.s.w. Deshalb lieber mit Garantie.

Den Vorschlag gucke ich mir jetzt gleich! Danke!

Zu Chrisnino:
auch vielen Dank für die Antwort. Also Budget? muss was stabiles, sein. Das schon aber einfach. Ich habe keine Ahnung was ein Verstärker kostet.... aber villeicht doch nicht mehr als 200 ist das realistisch? oder zu wenig?
Lautsprecher: QUART 800
was ist ein AV-Receiver??? muss ich mal googeln...
Angeschlossen sollen nur diese 2 Lautsprecher.
Vielen Dank!
Paula
#Paula#
Neuling
#5 erstellt: 25. Nov 2011, 18:54
Hallo Wiley, habe mir den Vorschlag angeschaut. Es ist ja eine Kompaktanlage, sieht gut aus. Wir haben aber schon die Boxen. Ich brauche also den Verstärker und den DVD PLayer.Vielleicht wäre es eine Mögl. denn mein Mann möchte die große Boxen nicht mehr sehen....mal sehen. Tschüß!
Chrisnino
Stammgast
#6 erstellt: 25. Nov 2011, 22:06

#Paula# schrieb:
Vielen Dank für die Antworten.

Angeschlossen sollen nur diese 2 Lautsprecher.
Vielen Dank!
Paula


dann reicht in der Tat ein Stereo-Verstärker

ein solider Einsteigsverstärker ist z.B.:

http://www.amazon.de...id=1322254766&sr=1-1

oder

http://www.amazon.de...KCZJ0/ref=pd_cp_ce_1


aber es gibt daneben noch einige Alternativen

mein persönlicher Favorit bis 400 €
(vielleicht lässt das Budget es ja zu ??? )

http://www.belves.de...r-ja-88e-silber.html

Von DVD Player habe ich leider keine Ahnung - sorry
Wiley
Stammgast
#7 erstellt: 27. Nov 2011, 12:36
Hi Paula,
Du hast mich bezüglich der Bluray-Player schon richtig verstanden - insbesondere die günstigeren "slimline"-Player (also die möglichst flachen) haben teilweise eben kein Display mehr. Dann siehst Du evtl. nur noch ob ein Medium eingelegt ist und ggf. ob derzeit gerade abgespielt wird oder nicht - per LEDs.
Ist aber alles kein Problem - eben einfach mal in den nächsten Elektronikmarkt gehen und die Bedienung insbesondere beim abspielen von Audio-CDs anschauen bzw. erklären lassen! Bloss nicht "blind" im Internet kaufen (wobei auch das nicht wirklich ein Problem wäre, man kann ja alles 14Tage lang ohne weiteres zurückschicken).

Ich habe selbst mal nach einem Bluray-Player mit guter Audio-Wiedergabe und guter Anzeige gesucht - kannst Ja mal hier rein schauen. Als Tip wir da z.B. der "oppo BDP-83" gehandelt, ist aber hierzulande nicht so einfach zu bekommen und schon nicht ganz billig... ich konnte mich jedenfalls noch nicht dazu durchringen

Die Lautsprecher könnt Ihr ruhig weiter nutzen! Die sind bestimmt nicht schlecht (auch wenn ich sie persönlich nicht kenne), sind es diese hier? Wenn Ihr die aus optischen Gründen erstzen wollt wird es garantiert nicht ganz billig etwas gleichwertiges zu finden!
Die LS die bei der Pianocraft dabei sind sind bestimmt nicht "schlechter", aber sie sind natürlich auf jeden Fall einfach kleiner. Das macht sich gerade bei der Wiedergabe von tiefen Tönen bemerkbar - je größer der Raum und je lauter die Wiedergabe desto mehr. Aus diesem Grund gibt es dann die Subwoofer die man ggf. bei kleineren Boxen "dazustellen" kann die genau dafür gedacht sind.
Es kann aber durchaus sein das das für Euch überhaut nicht relevant ist! Der einfachste Weg das rausztufinden wäre einfach die Anlage zu bestellen, alles auszuprobieren (auch einfach mal die Quarts dranhängen!), und ggf. einfach wieder zurückschicken!

Die Auswahl an Stereoverstärkern ist natürlich sehr groß.
Für mp3-Player und Radio, sowie den CD/DVD/Bluray-Player bräuchte er also drei Eingänge (haben die meisten). Oder einen Receiver (Verstärker mit integriertem Radio) mit mindestens zwei Eingängen.

Einfach mal ein Budget dafür festlegen (wenn's auf jeden Fall ein neues Gerät sein soll fangen brauchbare bei ca 200,- bis 300,- an). Bin da kein Fachmann was aktuelle Gerätschaften angeht - aber hier im Forum gibt es sehr viele solche Anfragen, einfach mal suchen. Da wurdeja auch schon was vorgeschlagen.


[Beitrag von Wiley am 27. Nov 2011, 15:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Kaufberatung für Boxen
helga2005 am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  195 Beiträge
Stereolautsprecher, bitte um Kaufberatung
der3 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  17 Beiträge
Bitte Kaufberatung für stereoanlage für METAl
-Martin1987- am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher und Verstärker
Freezer1337 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Verstärker und Lautsprecher
stereo126 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung / Boxen Verstärker
FloMoos am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  14 Beiträge
Kaufberatung
Friedrich_L am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  24 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher + Verstärker
freeky91 am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  6 Beiträge
Kaufberatung
flouing am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  6 Beiträge
Verstärker Kaufberatung !
matthias443 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.364