Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Bitte um Kaufberatung für Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
helga2005
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2006, 20:31
Schönen guten Abend!

Ich kenne mich ziemlich gar nicht mit Boxen etc aus
Ich höre quasi nur gerne Musik

Ich möchte mir nun schon seit langem Boxen zu legen, da mich der Klang meiens Notebooks nervt

Könnt Ihr mir vielleicht sagen was für mich am besten wäre, da ich eigentlich nicht mehr als 150 Eus ausgeben will eher sogar noch weniger.

Ich dachte an Standboxen: Magnat Motion 1000 gibts für 80 Eus dann fehlt nur noch der Verstärker.
Oder würde es eher mehr sinn machen Kompaktboxen zu holen und die dann auf Ständer zu packen?!

Ihr merkt ich habe keine Ahnung!
Ich wäre also sehr dankbar für eure Hilfe!

Liebe Grüße

PS: Was haltet ihr von den Klipsch RB-15?!


[Beitrag von helga2005 am 26. Mrz 2006, 20:33 bearbeitet]
helga2005
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mrz 2006, 14:26
Hallo!
Ich will ja nicht drängeln, habe aber schwer den Eindruck, dass keiner Lust hast was zu schreiben.

Deshalb wollte ich hier noch mal sehr darum bitten!

Auch wenn es nur ganz kurz ist mir Namen von Boxen oder nur einer Marke?!

Wär echt süß von euch!

LG
LondonCalling
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:06
Hallo,


Ich will ja nicht drängeln, habe aber schwer den Eindruck, dass keiner Lust hast was zu schreiben.
wohl wahr, und wer koennte es ihnen verdenken.

1. schlagen solche Fragen hier im Stundentakt auf, wurden also schon mehrfach beantwortet (was du wuesstest, haettest du die Suchfunktion benutzt)

2. das ist IMHO: du kannst fuer 150€ "fuer alles" kein Hifi erwarten.
hammermeister55
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:20
Hallo erstmal,

man kann für 150 Eu. schon Hi-Fi erwarten, bekommt man aber selten.

Wenn dann meist gebraucht, also die vielgerühmten Regallautsprecher der

300-400 Eu. Klasse z.B. KEF, B&W, ALR, ASW, Phonar.

Wie gross ist denn der zu beschallende Raum, willst du im Nahbereich hören ?

Wie gross ist das gesamt Budget.

Fragen über Fragen.

Billig ist gutes Hi-Fi nie aber es kann preiswert sein.

MfG

Rüdiger
Wiesonik
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:21
Hallo Helga 05 und willkommen im Forum !

150€ sind in der Tat etwas wenig für vernünftigen Klang.

Die Magnat Motion für 80€ wohl nur etwas besser im Klang als Dein PC.

Dein Ansatz mit den Klipsch RB15 (als Paarpreis habe ich 278€ eroiert) geht da schon eher in die richtige Richtung!

Als ebenfalls sehr gute Kompaktlautsprecher sind die DALI Concept 2 (auch so ca. 270€) einzustufen.

Willst Du die Boxen direkt an Deinem PC anschliessen ?
Das wird nämlich nicht funktionieren. Du brauchst dann noch einen Verstärker (genauer Vollverstärker) zwischen PC und Boxen, da der PC nicht in der Lage ist die Boxen direkt anzusteuern.

Als preiswerter guter Vollverstärker fällt mir im Moment der Cambridge Azur A340 (ca. 300€) ein oder der Yamaha AX396 (knapp 200€).

Du siehst, für einigermassen qualitativ guten Klang wirst Du schon so um die 500-600€ anlegen müssen.
Alles andere wird Frust bereiten.


@London Calling
Dein Auftreten gegenüber einem Neuling im Forum finde ich, gelinde gesagt, unhöflich.
Es zwingt Dich niemand auf derartige Anfragethreads zu antworten.
Wiesonik
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:22
...na siehste, das FORUM ist "erwacht"
LondonCalling
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:23
Hallo,

klar, fuer 350€ bekommt man schon eine Kef iQ3; fuer weniger auch schon kleinere Wharfdales. Nur: dann hat man immer noch keinen Verstaerker, und hier wurde nach einem Angebot fuer 150€ MAX gefragt.

Nachtrag:


Es zwingt Dich niemand auf derartige Anfragethreads zu antworten.
Sonst hats ja keiner getan...
hammermeister55
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:30
Hallo

@ LondonCalling,

der Gebrauchtkauf, war gemeint.

300 Eu. Neu gebraucht nach ein Paar Jahren 150 Eu. wieder Werkaufswert.

So aber der Neuling ist jetzt vor Ungeduld verschwunden,

oder doch nicht.

Rüdiger
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2006, 15:33

Wiesonik schrieb:
Willst Du die Boxen direkt an Deinem PC anschliessen ?
Das wird nämlich nicht funktionieren. Du brauchst dann noch einen Verstärker (genauer Vollverstärker) zwischen PC und Boxen

Jau. Guter Punkt.
Eine Alternative wäre, das sei der Form halber noch erwähnt: Aktiv-LS.
Also z.B. irgendein PC-Soundsystem von Creative, Logitech, Teufel (gibt es zu letztrem schon etws zu dem Preis?), oder wie sie alle heißen. Vermutlich am ehesten ein 2.1-System (mit nicht zu kleinen Satelliten).

Das ist dann zwar noch kein Hifi (wie es die meisten hier verstehen), aber für 150,- das zumindest einfachste, was Du machen kannst. Denn da ist alles mit bei, was Du zum Hören am Laptop brauchst, inkl. z.B. aller Kabel/Stecker (nicht, dass das sonst ein Problem wäre ...).

Wenn Du aber gebraucht irgendwo einen einfachen Hifi-Stereo-Vollverstärker "schießen" kannst, sind irgendwelche Billig-LS klanglich evtl. besser (bei gleichem Budget).

Gruß
helga2005
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mrz 2006, 19:49
Hallo und tausend Dank, dass Ihr trotzdem etwas geschrieben habt!

@LondonCalling: Du hast natürlich vollkommen recht und ich verstehe das auch. Nehme das nicht übel.
Ich hab auch die Suchfunktion benutzt, aber für so wenig Geld hab ich eben nichts richtiges gefunden...
Außerdem heißt das Forum ja Kaufberatung!?

Mir ist klar, dass ich einen Verstärker bräuchte, dachte, dass hätte ich auch geschrieben (?!), aber eben für wenig Euros.

Bekannte von mir haben sich einen Verstärker, EBay, für etwa 50 Euro geholt und dann Boxen für ca 100 Euro und der Klang ist in Ordnung.
Es ist ja klar, dass das kein Highend Klang dann ist, aber eben für das Geld gut. Mehr erwarte ich nicht.

Hab etwa 20m² und wenn Ihr mir da zu etwas raten könntet wäre ich sehr dankbar!

Also nicht mehr als 150 Euro und was ihr für das Geld am besten halten würdet!?

Also shon einmal vielen Dank im voraus!



PS: PC Soundsysteme mag ich übrigens nicht


[Beitrag von helga2005 am 27. Mrz 2006, 19:55 bearbeitet]
Wiesonik
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2006, 21:13
Nabend,

also, dann ab in die "Bucht"

Habe gerade mal etwas geforstet.

Sieh mal bei Verstärkern unter NAD nach.
Da werden gerade einige ältere (aber gute!) Modelle angeboten:

http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Für alle Verstärker gilt, maximal 50€ bieten ! Mehr sind sie nicht mehr Wert.

Blieben dann noch 100€ für die (Kompakt-)Boxen.

Auch hier einige Beispiele:

http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oben genannte sind natürlich nur Beispiele (die aber qualitativ gut sind).

Mit etwas Glück beim Bieten kannst Du Dir so eine passabel klingende Kombi ersteigern.

150€ sind natürlich ein hammerhartes Budget, das sicherlich einige Kompromisse hinsichtlich Alter und Optik der Geräte erfordert.
helga2005
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Mrz 2006, 11:08
Tausend Dank, dass ist genau die Art Hilfe, die ich brauche!

Ich werde dann schon einmal danach gucken,
Vielleicht wißt ihr noch ein paar andere Produkte?!

ALter und Optik ist mir relativ egal, wobei ich Standboxen natürlich schöner fänd, hauptsache aber es ist gut für das Geld!

Noch mal wegen der Magnat Motion 1000.
Habe ja gelesen, dass die nicht sonderlich gut sein sollen, aber wie ist das im vergleich zu sieben Jahr alten gebrauchten Boxen?!

Vielen Dank im voraus!
hammermeister55
Stammgast
#13 erstellt: 28. Mrz 2006, 11:20
Hallo helga2005

die Motion taugen nicht viel.

Boxen verlieren nicht viel an Qualität uber die Jahre ich hab ein paar TSM Boxen,

die 15 oder mehr Jahre alt sind und noch guten Sound liefern.

Meine Rogers sind 1995 gebaut.

Lieber was gutklingendes von gestern als schnell zusammengeschustertes von

heute zum Geiz und Blöd Preis.

Nur eine Meinung.

Rüdiger
Wiesonik
Inventar
#14 erstellt: 28. Mrz 2006, 13:13

Lieber was gutklingendes von gestern als schnell zusammengeschustertes von

heute zum Geiz und Blöd Preis.

Nur eine Meinung


Aber IMHO eine richtige Meinung !
Die gestern abend beispielhaft herausgesuchten Boxen von B&W sind allesamt besser als diese hypergeilbillig-Standboxen für 80€ Neupreis.

Bei Boxen, die halbwegs pfleglich behandelt und nicht permanent "volle Pulle" angesteuert wurden ist normalerweise auch nach 20 Jahren kein merkbarer Verschleiss festzustellen.

7 Jahre "alte" Boxen sind da eher als "gut abgehangen" zu betrachten.

PS: Bei den Beispiel-B&W-Boxen habe ich auch bewußt auf den Zustand der Membranaufhängungen geachtet. Sieht bei allen i.O. aus.
helga2005
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Mrz 2006, 15:32
Ok, danke!

Wüsstet ihr noch andere Boxen die gut sind, so wie ihr shcon genannt habt?!
hammermeister55
Stammgast
#16 erstellt: 28. Mrz 2006, 15:46
Hallo helga2005,

an Herstellern gibt es ne Menge, ich nannte bereits 7,

wenn du in die Profile (klick auf den Usernamen) der Forumsmitglieder schaust

wirst du noch jede Menge entdecken. Aber jeder Mensch hört anders und hat

andere Vorlieben der eine mags heller abgestimmt der andere basslastiger, oder

auch super neutral.

Beim Kauf nur nach Namen geht auch ein 100 Eu. Lautsprecher einem schnell

auf die nerven weil er Schrill oder nur wummerig ist.

Mut zum Risiko ist bei deiner Aktion gefragt.

MfG

Rüd
lolking
Inventar
#17 erstellt: 28. Mrz 2006, 16:58
Die genannten NAD Verstärker wirds wohl für 50€ nicht geben. Sie sind zwar nicht wirklich mehr wert, es würde mich aber wundern wenn insbesondere die 3020er nicht über 120€ klettern.

Realistischer scheinen mir hier solide alte Geräte von Grundig, Telefunken, Nordmende oder auch Technics. Auch bei Nikko kannst du einen Schnapp machen.

Hier mal ein paar Beispiele:

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(mein Extratipp für dich!!!!)

An Lautsprechern kannst du dir auch mal folgende Angebote ansehen:

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(!)
Wiesonik
Inventar
#18 erstellt: 28. Mrz 2006, 21:40
nabend,

habe ich gerade zum Thema Standboxen aufgestöbert:

http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem

@helga2005

Bist Du schon am bieten ?
Schwarzwald
Inventar
#19 erstellt: 29. Mrz 2006, 08:41

man kann für 150 Eu. schon Hi-Fi erwarten, bekommt man aber selten.


ich sage nur: tannoy m1.

das dürfte wohl den meisten genügen (habe ich seit 6 monaten an einem 2500 euro verstärker - schwachsinn; ich weiß.

grüße, schwarzwald
helga2005
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Mrz 2006, 10:32
Hey,
Tausend Dank für Eure Vorschläge!
Das ist echt klasse von Euch!

Ich biete noch nicht.
Habe jetzt alle Eure Vorschläge registriert und beobachte die jetzt welche zu einem guten Preis beendet werde.
Ein NAD Verstärker hat zB immerhin 145 Euro erziehlt, was dann etwas zu viel für mich ist.
Aber ich bin da auf jedenfall dran und wenn ihr vielleicht noch ein paar wisst, dann wäre das natürlich noch umnso besser!

Die Standboxen interessieren mich ebsonders, was die Tannoy M1 angeht, so habe ich leider nirgends ein Angebot gefunden .

Beste Grüße!


[Beitrag von helga2005 am 29. Mrz 2006, 10:33 bearbeitet]
Schwarzwald
Inventar
#21 erstellt: 29. Mrz 2006, 12:44
tannoy m 1rosewood (limitiert):

http://www.audiovision-shop.de/Preise/preise.html

grüße - schwarzwald
helga2005
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Mrz 2006, 15:06
Vielen Dank!
Die sehen echt gut aus,
aber sind wohl zu teuer für mich:
Mit Verstärker wären das ja dann mindestens 200 Euro
Schwarzwald
Inventar
#23 erstellt: 29. Mrz 2006, 16:00
dann spare lieber - unter diesen beträgen bekommst du nur SCHROTT - bitte mach das nicht!! es gibt (wie für alles) auch hier eine einstiegsgrenze - ich habe die boxen nur als zwischenlösung, aber auf jeden fall kann man damit schon ganz ordentlich musik hören.

grüße, christian
helga2005
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Mrz 2006, 16:04
ich weiß nicht.
du hast bestimmt recht,
aber ich muß mir noch eine digitale spiegelreflex zulegen und da bleibt eben nicht mehr viel übrig für die boxen etc
auch auf längere sicht
Quo
Inventar
#25 erstellt: 29. Mrz 2006, 16:24
Moin Helga,
versuchs mal bei www.LOSTinHIFI.de.
Die haben auch die Klipsch (RB15)im Angebot.
Sprengt allerdings auch dein Budget.
Hast Du die eigentlich schon gehört?
Ist auf jeden Fall anzuraten.
Ansonsten haben die einiges von Wharfedale im Angebot.
Ist mit einer Klipsch klangmäßig aber nicht zu vergleichen.
Gruß Stefan
helga2005
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 30. Mrz 2006, 13:27
Hallo!
Hab bei Lostinhifi geguckt und das sieht sehr gut aus, ist aber preislich wohl auch etwas hochgegriffen.

NAch den KLipsch hab ich gefragt, weil die bei Ebay für 130 Euro weggingen und ich bieten wollte, aber nicht sicher wahr.
Eine Antwort kam dann leider zu spät

Muß jetzt wohl abwarten und bei Ebay auf ein Schnäppchen hoffen!?
helga2005
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 30. Mrz 2006, 17:49


[Beitrag von helga2005 am 30. Mrz 2006, 18:05 bearbeitet]
sigma6
Inventar
#28 erstellt: 30. Mrz 2006, 18:33
`nabend Helga,

ich mische mich hier mal ein

Bei all Deinen Links ist nichts wirklich brauchbares dabei, und teilweise auch noch zu teuer. Die Magnat z.B. stehen im ProMarkt für 80 Tacken rum

Ich gebe mal eine Empfehlung ab, die auf eigenen Erfahrungen beruht; lass dir ein paar Wochen Zeit, mache Dich etwas kundig über Lautsprecherhersteller und ihre Produkte, beobachte täglich hier im Forum den Bietebereich, und mit etwas Geduld bekommst Du hier für ca. 100,- ein Paar klasse Regal-Boxen, die allemal besser spielen als diese Billigstandlautsprecher. Dazu kannst Du fast jeden xbeliebigen Stereoverstärker um 50,- von e-bay nehmen, und fertig ist die Anlage.
Die von Dir verlinkten Lautsprecher sehen alle gut aus, Musik kommt auch raus, aber wenn Du gerne mal in Ruhe ein nettes Stück hörst und nicht gerade Holzohren hast, wirst Du in ein paar Wochen oder Monaten von den Dingern nur noch angenervt sein, ehrlich

MfG

Ronny
Schwarzwald
Inventar
#29 erstellt: 31. Mrz 2006, 09:11
ich habe gestern in großem stil zugeschlagen beim händler, mit dem ergebnis daß ich jetzt bald naim sbl zu hause rumstehen haben werde - 400 euro statt 4500; nicht schlecht, was?

trenne mich evtl. von meinen tannoys für ca. 125 euro - sagt bescheid, wenn ihr interessiert seid!

grüße - sw
helga2005
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 31. Mrz 2006, 12:26
Dank ich bin auf jedenfall schon dabei das ganze zu beobachten!

Frage nur lieber mal nach, wenn mir was auffällt!

Was haltet ihr denn von den Magnat Vector 16?
Da wäre ich für eine schnelle Antwort sehr danbar, da da gerade eine Auktion läuft!

und davon?:
http://shop3.webmail...iew/682982&2D3055275

Und was meint ihr, wenn ich auf Flohmärkten mal für verstärker gucke?!
Die haben immer viel, aber ich weiß eben nicht, was gut ist.
Auf was könnte ich denn achten und welche MArken sind denn pauschal gut?

@Schwarzwald:
Ich bin auf jedenfall sehr interessiert!
Was sind denn das für Tannoy?
Vielleicht kannst du ein paar mehr Details geben?


[Beitrag von helga2005 am 31. Mrz 2006, 12:32 bearbeitet]
Dortmunder_in_Frankfurt
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 31. Mrz 2006, 12:38
Hi!

Für den Preis gibt es keine vernünftigen Lautsprecher (noch nicht mal gebraucht). Es kann aber sein, daß meine Ansprüche höher sind als Deine.

Gruß

Jörg-Peter
Quo
Inventar
#32 erstellt: 31. Mrz 2006, 16:27
Hallo Helga,
schon mal über Aktiv-LS nachgedacht.
Sollten für die Musikausgabe am Notebook langen.
Du würdest dir den Verstärker sparen.
Z.B. die hier http://www.thomann.de/de/behringer_b2030a_truth_aktivmonitor.htm
gibt es aber auch noch günstiger.
Gruß
lolking
Inventar
#33 erstellt: 31. Mrz 2006, 17:59

Für den Preis gibt es keine vernünftigen Lautsprecher (noch nicht mal gebraucht). Es kann aber sein, daß meine Ansprüche höher sind als Deine.


Tolle Aussage! Du gewinnst eine Waschmachine!

@ helga:

Bleib bei den Kompakten. Diejenigen welche ich vorher gepostet habe sind schon ziemlich gut. Alles Auslaufmodelle, welche vorher ein gutes Stück teurer waren.

Die Crystal sollen nach Aussage einigen Forenteilnehmer auch recht gut sein. Allerdings hab ich die noch nicht gehört und kann mir dazu keine Aussage erlauben.
helga2005
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 31. Mrz 2006, 23:32
Hallo!
Noch einmal vielen Dank für Eure Mühen!

@Dortmunder: Es ist ja wohl klar, dass meien Ansprüche nicht so hoch sind

@Loking: Ich werde wohl bei den KOmpatken bleiben müssen, wenn ich auch lieber eine Standboxe hätte.
Aber Wiesonik hat ja die vorgeschlagen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7604258179
Was meinen den die anderen? Sind die gut?
Und was für Crystal meinst du?
Ich habe dazu nichts gefunden.

@Quo: Ich wollte mir gerne die Möglichkeit offen halten auch einen Cd Player anzuschliessen, wenn es am anfang auch nur mein Discman ist, da mich der Rechner öfters mal nervt.
Kann man das alles an Aktive Boxen anschliessen?

@Schwarzwald: Würd mich über DEtails sehr freuen!

Was haltet Ihr sonst von der Idee mit dem Flohmarkt?!

Gruß


[Beitrag von helga2005 am 31. Mrz 2006, 23:32 bearbeitet]
Quo
Inventar
#35 erstellt: 01. Apr 2006, 04:31
hallo Helga gehen tut fast alles.
Wie das klang- und kabeltechnisch aussieht ist eine andere Sache (Kopfhörerausgang).
Crystal (Wharfedale) sind die LS bei lostinhifi (z.B.).
auf Flohmärkten ist das mit dem Ausprobieren immer so`ne Sache.
Ich denke um deine Musik brauchbar wieder zu geben reichen auch die vorgeschlagenen LS.
Einen Verstärker bekommst du neu für etwas über 100,-€ (Pioneer A 109) und somit für insgesamt 200,-€ Musik so wie Du sie möchtest.
Gruß Stefan
_axel_
Inventar
#36 erstellt: 01. Apr 2006, 08:03

Quo schrieb:
somit für insgesamt 200,-€ Musik

Moin Quo,
ist das 150,-Euro-Limit schon aufgehoben oder warum machst Du einen außerhalb liegenden Vorschlag nach dem anderen?
Gruß
helga2005
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 01. Apr 2006, 11:01
Hallo!

Also das 150 Euro Limit sollte schon nach Möglichkeit bestehen bleiben!

Was haltet Ihr denn von den Wharfedale Crystal 30?

Die sind zwas teurer, habe da aber ein nettes Angebot gefunden:
http://www.tsto.com/...roduct/View/2099&2D2

Vielleicht schicken die auch günstig nach Deuscthland!
Oder würdet Ihr von sowas abraten?

Deren Emailadresse geht schon mal nicht.
Nicht sehr vertrauenerwecken.


[Beitrag von helga2005 am 01. Apr 2006, 11:10 bearbeitet]
brackwell
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 01. Apr 2006, 13:15
hallo,ich habe mir gerade ein kleines klasse system für meine 2-raumwohnung zusammengestellt und bin schon den ganzen tag am hören.
bei www.springair.de habe ich mir den denon dra 350 receiver und den denon dcd 820 cd player für 146,**euros kommen lassen.etwa 12-18 jahre alt aber klasse erhalten und super klang.der cd player spielt alle meine selbstgebrannten.
als boxen habe ich mir die vitas 500 von heco bei saturn für 200,00 euro das paar geholt.
alles hat einen sehr definierten klaren sound,die tiefen kommen manchmal nicht so durch ,eher neutral aber gut zum lange hören.
mfg brackwell
Quo
Inventar
#39 erstellt: 01. Apr 2006, 13:45
Hallo Helga, die Crystal gibt es bei lostinhifi für 80,-€ das Stück.
@brackwell springair halte ich für etwas teuer im allgemeinen, trotzdem viel Spass mit deiner Combo.
Schwarzwald
Inventar
#40 erstellt: 01. Apr 2006, 14:48

Die sind zwas teurer, habe da aber ein nettes Angebot gefunden:
[url]http://www.tsto.com/...roduct/View/2099&2D2
[/url]

der versand wird dich nochmal 99$ kosten plus zoll und dann mußt du die noch auslösen gehen beim hauptzollamt.

du mußt vielleicht wirklich noch ein paar euros drauflegen - ich mußte mein verstärkerbudget um 300% überziehen zB bis ich endlich das hatte, was ich wirklich (also für 10 jahre aufwärts) wollte.

man kann deine ansprüche auch schlecht hier aus der ferne abschätzen. in berlin gibt es zum beispiel reparaturgeschäfte, die auch alte verstärker und receiver aus den 70ern verkaufen (mit garantie und allem) - habt ihr sowas nicht auch in deiner stadt?

spare bloß keine 50 euro bei boxen - das ist totaler schwachsinn.
meiner meinung nach gibt es (neu) unter 1500 nichts brauchbares (ohne deals, rabatte etc.).

grüße - schwarzwald

ps> habe dir pm geschickt
helga2005
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 01. Apr 2006, 18:46
Hallo!

Die Crystal 30 gabs dort ja im Doppelpack für 99 Dollar also etwas 80 Euro. Das ist schon verdammt günstig, aber die haben geschrieben, dass sie nicht nach Europa schicken.
Dann hat sich das auch mit dem Zoll erledigt.

Was die Reperaturläden angeht so weiß ich das nicht so.
Hab heute mal in der Stadt geguckt, wohne in Bremen, aber nicht wirklich was gefunden. Muß mal genauere Recherche betreiben wegen Läden.

Was meien Ansprüche nageht, so sind die wohl so, das ich mit etwas für 150 Euro zufrieden wäre
Ein Bekannter hat sich CAT StandBoxen für 19 Euro das Stück geholt und einen DENON PMA-195 und will mir jetzt erzählen, dass der Verstärker am wichtigsten ist und seine Anlage besser als B&W Boxen, aber da will ich schon etwas mehr ausgeben.

@Schwarzwald, hab PM erhalten, Danke!
Kannst dich ja melden!

Was haltet Ihr von den
Quadral Shogun MK IV für 200 Euro,
den Quadral Allsonic für 110 Euro,
und den Canton Quinto 530 für 100 Euro ?
Alle gebraucht.
Zudem von den Quadral Platin X?
Der wollte da ein Angebot haben und ich hab jetzt mal so ab 100 geschrieben. Was meint ihr da?! Und wieviel die wert sind?!

Und die Magnat Vector 22, wieviel sind die wert, da die bei Ebya günstig weggehen!?
Ich finde da einfach nichts dazu!

Danke im voraus!


[Beitrag von helga2005 am 01. Apr 2006, 19:08 bearbeitet]
plüsch
Inventar
#42 erstellt: 02. Apr 2006, 02:11
Guggst Du hier,
Damit Du dir einen Eindruck verschaffen kannst habe ich den ersten Link eingefügt

http://www.frihu.com/content/testcenter/sb238-1.html

Die teile gibt es bei Speaker Trade
http://www.speakertr...l=SB%20238%20kirsche
http://www.speakertr...el=Hollywood%20buche

in ebay bietet die auch einer für 99€ an behauptet aber daß die Teile 199€ kosten würden.

Mivoc ist das Brot und Butter Label für Wastler verkaufen aber auch Fertiglautsprecher.
Muß aber gestehen daß es schwierig ist einen passenden Vorschlag machen zu können.
Denn bisher habe ich nur gelesen daß es Standlautsprecher sein sollen.

Wichtiger ist aber welche Musik Du damit hören willst und welche Klangvorstellungen Du hast.
Aus dem o.g. Bericht ist z.B. zu entnehmen daß der Hochtonbereich etwas scharf klingen kann,je nach Verstärker.
Wenn Du dann noch in einem schwach bedämpften Raum hörst(mal in die Hände klatschen)dann kann das schnell zur Last fallen.
Dann müßte man ehr die Tannoy's empfehlen.

Wie Du sehen kannst gar nicht so einfach ,vor allem wenn mann's doppelt sieht

p.s. Wenn die Boxen frage geklärt ist,kanns an den Verstärker gehen.
plüsch
Inventar
#43 erstellt: 02. Apr 2006, 02:52
helga2005
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 02. Apr 2006, 17:59
Hallo!
Und vielen Dank, plüsch!

Die Mivoc sehen sehr gut aus und scheinen ja auch gut zu sein, aber wenn ich ein hier gelernt hab, dann ist es, dass Standlautsprecher für 100 Euro nichts taugen sollen!?
Was meinst Du?!
Ich würde die sonst sofort nehmen!
Weiß da vielleicht noch jemand was oder hat Erfahrung?!
Und es müssen nicht unbdeingt Standboxen sein, aber es ist klar, dass die mir lieber wären!

Musik höre ich ziemlich alles.
Von KLassik, Jazz, Blues, Rock, Metal und Elektronischer Musik gibt es immer etwas, das ich mag.

Klangvorstellen hab ich eigentlich keine.
Oder ich verstehe nicht ganz, was du meinst, aber ich kann dazu nichts sagen im Moment.

Kann vielleicht jemand was zu den Boxen sagen, die ich oben erwähnt habe?
Wäre nett, da sonst die Angebote weg sind!
plüsch
Inventar
#45 erstellt: 02. Apr 2006, 18:23
Zuallererst mal nix ist weg,alles kommt wieder.

Hast du den 1.link durchgelesen?

Mit Klangvorstellung meine ich ,daß manche Menschen gerne
einen helles klares evtl.informativeres Klangbild bevorzugen.
Andere mögen Musik "nur wenn sie laut ist".
Wieder andere fühlen sich wohl wenn ihnen ständig in den Magen
getreten wird und dann auch wieder solche die gerne einen
warmen schnurrenden Bass hören mit nicht so stressigen höhen etc.

Ich hoffe du hast jetzt ehr eine vorstellung von dem was ich mit Klangvorstellung meine.
helga2005
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 03. Apr 2006, 15:55
Hallo!

Ja, hab den 1. link gelesen, aber ich kenn die seite nicht und weiß ja nicht wie glaubwürdig das ist!?
Vor allem nachdem bisher alle schrieben, dass man für das Geld nichts ordentliches bekommt!?

ICh verstehe,
Ich lege keinen Wert auf Lautstärke also eher das klare klangbild und mir sind die Bässe eher wichtig, aber auch nicht wummernt sondern ja deutlich. sonst bin ich da offen, da man ja auch viel über den verstärker regeln kann, oder?!

Kann vielleicht noch irgendjemand was zu den Fragen schreiben, die ich stellte?!
Das wäre sehr sehr nett!

Hab nämlich auch schon wieder eine neue:
Wie sind die Pioneer Verstärker?
der A 109 oder 209 oder 307 oder 204 oder 304?!
die gehen auch deutlich unter neupreis bei ebay!

Also ich bitte noch mal herzlich darum, da ich jetzt schon vorstellung hab und viele sachen hab vorgeschlagen bekommen, aber nie mehrere stimme zu einer sache hab, also kein allgemeines bild!

liebe grüße


[Beitrag von helga2005 am 03. Apr 2006, 15:58 bearbeitet]
plüsch
Inventar
#47 erstellt: 03. Apr 2006, 17:09
hallo,

diese Seite wird von Leuten betrieben, die fernab der Jubelpresse,in der Lage sind sich selbst ein Urteil zu bilden.
Die bauen sich ihre Röhrenverstärker selber und diskutieren auf diesen Seiten darüber .
Dabei spielt wohl auch die Preiswürdigkeit der Gerätschaften eine Rolle.

Ich würde Dir gerne Antworten geben Kenne aber die Geräte nicht.
Wie schon weiter oben angeführt sollte erst die Boxenfrage geklärt werden ,
dann kann man versuchen noch en paar Infosdarüber zu bekommen
und Schwupp:) kann man schon den passenden Verstärker aussuchen.

Zu den Pioneer's schau ich dann mal ob ich was finde.
plüsch
Inventar
#48 erstellt: 03. Apr 2006, 19:55
Hier mal bis 86€ mitbieten 14€ Versand
http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem
die sind auch ok.
http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Dürften aber über 100€ gehen.
http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Einfach mit 85€ draufhalten,manchmal gehen auch recht gute Boxen zum Überschaubaren Tarif durch.
http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Vielleicht kannste die auch noch Probehören,könnten aber auch die Kiddys drauf abfahren und den Preis versauen.
Durch selbstabholung kannste dann auch bis 100€ mitgehen.
Oder habe ich da was verpeilt und du wohnst nicht in Bremen naja die Demens
Die Magnat Vector Serie war ganz ordentlich.
plüsch
Inventar
#49 erstellt: 03. Apr 2006, 20:49
Leider nur selbstabholung,aber solch einschränkungen reduzieren auch die potentiellen Käufer.
Diese Lautsprecher dürften allerdings für deutlich mehr als 100 weggehen.
http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem
helga2005
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 03. Apr 2006, 23:02
Wow, tausend Dank, dass du dir soviel mühe machst!
Andere scheinen ja leider kein INteresse mehr zu haben!
Wirklich sehr nett!

Also mit dem Verstärker warte ich dann auf die Boxen, dachte nur, da die zT für 50 euro weggehen wo der neupreis 200 ist!

richtisch!
Wohne in Bremen!

Danke für die vorschläge, sogar mit preisvorschlag!, ich biete dann mal mit und hoffe auf das beste!
notfalls nehm ich dann die mivoc.
Quo
Inventar
#51 erstellt: 04. Apr 2006, 04:53
Andere scheinen ja leider kein INteresse mehr zu haben!

Naja Vorschläge kamen ja genug, kümmern mußt du dich schon selbst.
Viel Spass noch.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Kaufberatung bei Boxen
LilB2007 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  10 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
Master-of-Puppets am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  14 Beiträge
Bitte um Hilfe! Kaufberatung
Eisdealer am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
bitte um Kaufberatung für Home System
yengyeng am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  2 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für 20qm Wohnzimmer
Mayfran am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  11 Beiträge
Bitte um hilfe für Surround Kaufberatung ( heimkinoanlage )
david_84 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für Sony Highend + JBL Boxen - EILT!!!
sperry am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  18 Beiträge
Stereolautsprecher, bitte um Kaufberatung
der3 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  17 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
Sepperl am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  29 Beiträge
Bitte um Kaufberatung: Lautsprecher!
Mugge-Lauscher am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Heco
  • Quadral
  • Pioneer
  • Rotel
  • Infinity
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkairogalski
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.509